Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe-keine Liebe-> verwirrt

Liebe-keine Liebe-> verwirrt

12. April 2009 um 10:09 Letzte Antwort: 13. April 2009 um 20:31

Hallo,

ein Mann liebt mich über alles.Er würde alles für mich tun.

Ich habe ihn total gerne und empfinde schon Zuneigung zu ihm.Auch ertappe ich mich immer wieder im ICQ,dass ich auf ihn warte.Aber trotzdem habe ich nicht dieses Gefühl von Verliebtheit für ihn.Ich bin total verwirrt.Ich war einmal richtig verliebt,aber bei ihm fühle ich das nicht.Trotzdem fühle ich mich zu ihm hingezogen.

Es ist total komisch.So etwas habe ich noch nie verspürt.

Hat das schon jmd. von euch erlebt?Ist es doch Liebe?Oder entwickelt es sich dahin? WAS IST DAS?

Ich weiß nicht ,was mit mir gerade los ist

Mehr lesen

12. April 2009 um 10:18

Wirklich verwirrend
Ja das habe ich auch schon einmal in der Art erlebt.
Bei mir war es leider alles nur Einbildung. Ich glaube ich hatte mich regelrecht verpflichtet gefühlt , da er so viel für mich empfand. Aber ich hatte dann doch schnell gemerkt, dass er nicht das war was ich erwartete von einem Partner , eben nur ein guter Freund.
Ich hoffe für dich es ist anders!
Versuche ihm nichts vorzumachen , aber gleichzeitig nicht vorschnell ihn zu verletzen.
Ich kann dir nur raten es "auszutesten".
Vielleicht entwickelt sich wirklich etwas- vielleicht nicht.
Steigere dich nicht zu sehr in das Gefühl, das du momentan hast.
Ich drück dir die Daumen!

lg Linda

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2009 um 10:23


probier es einfach, entweder es entwickelt sich mehr oder nicht, sei aber ehrlich zu ihm, mache ihm gleich klar das du noch nicht soweit bist wie er.

viel spaß

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2009 um 22:58

Verliebtheit ist
mehr als dieses Kribbeln.

Ganz unromantisch betrachtet sind die Schmetterlinge eine Reaktion des Körpers darauf, dass sich die Körperchemie ändert, und einige Hormone sprunghaft ansteigen. Man reagiert aber nicht immer gleich dabei. Stress, Angst oder andere Dinge können das aufheben.

Wenn diese körperliche Reaktion ausbleibt, dann ist das nicht ganz fair, weil es einem einfach immer unmissverständlich klar macht was los ist. Wichtiger ist aber selbst dann, wenn das Kribbeln da ist, dass man auf seine Reaktionen lauscht und feststellt was einem ein besseres Gefühl verleiht.

Die Anziehung, das Vermissen und die Verwirrung sind meist auch ziemlich sichere Begleiterscheinungen für das Verliebtsein, nur nicht so deutlich zu erkennen.

Ich kann dir nur den Tipp geben intensiv in dich hineinzuhorchen. Setze das Kribbeln nicht per se dem Gefühl des Verliebtseins gleich.

Ich würd mich freuen, zu lesen, zu welchem Schluss du für euch gekommen bist. Ich steck grade in ähnlicher Situation, nur, dass ich derjenige bin, der vom Blitz getroffen wurde und sich seinem Gefühl hundertprozentig sicher ist. Ich hab die Zuversicht, dass sie sich ihren Gefühlen klar wird und werd ihr dafür jede Zeit geben die sie braucht, und das wird er bei dir auch machen. Sei nur ehrlich zu ihm, er wird es verstehen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2009 um 20:31

Er ist doch perfekt
Ich hab ihm schon alles genauso erklärt ,wie ich es hier geschrieben habe. Er hat gesagt,dass er mir Zeit lässt. Nur er scheint sehr arg in mich verliebt zu sein und macht mir auch immer wieder deutlich,wie sehr er mich liebt und wie lange ich ca. noch Zeit brauch^^
er bedrängt mich schon ein bisschen.Manchmal geht es mir auch auf die Nerven.

Aber trotzdem wie ich oben geschrieben habe,vermisse ich ihn auch etc.

Man sagt ja auch immer,dass man einen Mensch lieben soll,der einem wirklich liebt und nicht so ein dahergelaufenes ***,der es nicht ernst meint.Ich sehe ,dass ich in ihm den Mann gefunden habe,der es wirklich ernst meint.Der alles für mich tun würde,der mich auf Händen trägt....aber ich erkenne einfach nicht dieses Liebesgefühl...obwohl er doch perfekt ist....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club