Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe ich sie noch? Sehnsucht nach etwas neuem?

Liebe ich sie noch? Sehnsucht nach etwas neuem?

3. November 2019 um 8:01

Hi,ich gkaube zwar, dass diese Seite für Frauen ist, da ich aber keine andere gefunden habe um mein Problem loszuwerden, werde ich hier schreiben und hoffen das ihr mich nicht hasst Ich bin jetzt seit ziemlich genau einem Jahr mit einem echt schönen Mädchen zusammen. Ich bin in der 11. Klasse und war in Sie, seit ich sie das erste Mal in der siebten Klasse gesehen habe, verliebt. Vor einem Jahr war es dann endlich so weit und wir haben uns auf Klassenfahrt etwas angenähert und im Anschluss waren wir dann "zusammen". Die ersten Treffen mit ihr waren schön aber auch irgendwie komisch. Wir saßen nebeneinander auf ihrem Bett und haben Filme geguckt. Das wars aber auch. Wir haben vielleicht während dieser ersten 3 Treffen 50 Wörter gewechselt. Irgendwann fing sie dann an ausreden zu finden um sich nicht mehr mit mir zu treffen und hat dann letztendlich Schluss gemacht. Ich war am Boden zerstört weil ich echt krass in sie verliebt war und wusste zu dem Zeitpunkt auch wirklich nicht, warum sie schluss gemacht hat. Ich hatte Selbstmord Gedanken, habe geweint und nach circa einer Woche haben wir uns dann wieder getroffen. Ich vermute das war aus Mitleid, weil ich ihr auch geschrieben habe das ich Selbstmord Gedanken habe etc. Ich weiß, dass das nicht richtig war, aber mir ging es wirklich beschissen. Wir haben uns dann also nach einer Woche auf dem Weihnachtsmarkt getroffen und es lief sehr sehr sehr gut. Wir waren aus irgendeinem Grund zu dritt und haben Glühwein und Jack Daniels getrunken. Als wir, ich und meine Freundin, dann los gegangen sind um Nachschub zu holen, ist der dritte irgendwie verschwunden. Wir standen Stundenlang bei einer Unterdachung an einer Kirche und tranken Glühwein und haben uns ein wenig angenähert. Mehr als "leichtes" Kuscheln ist aber nicht rausgekommen. Um 22 Uhr, als wir realisierten, dass mein letzter Bus in mein 22km entferntes Kaff bereits weg war, sind wir in Richtung ihrem Zuhause gefahren. Das Ende vom Lied war, dass ihr Vater mich dann nach Hause fuhr. Sie schrieb mir dann bevor sie Schlafen ging noch, dass sie mich sehr doll liebt und es wunderschön mit mir war. Wir näherten uns immer mehr an, ich war unglaublich eifersüchtig und wir hatten mehrere Tage, an denen wir Heulend im Bett lagen, weil sie mir dinge sagte wie "Ich weiß nicht ob ich dich liebe, wie du mich liebst". Ich netter junger Mann (16) hielt an ihr fest und versuchte sie nicht aufzugeben. Sie war bevor wir zusammen waren sehr depressiv. Sie hat sich geritzt etc. Ihre Eltern haben sich übrigens zu der Zeit auch getrennt. Diese mehr oder weniger einseitige liebe zog sich dann noch einige Monate hin. Immer wenn ich die Zukunft ansorach, sagte sie dinge wie "Ich bin noch Jung und will dinge ausprobieren " (Sie ist bisexuell) , "Ich weiß nicht" und so weiter. Ein mal, als wir auf der Hochzeit von ihrem Onkel waren, sagte sie sogar, dass sie sich mit mir eine Familie besser vorstellen könnte als mit wem anders, aber sie nach dem Abitur in betracht ziehen würde eine beziehungspause einzulegen um dinge auszuprobieren. Sprich Sex mit anderen Frauen oder auch Männern. Danach war ich erstmal total baff und wir hatten richtig Zoff. Diese Probleme hielten an, bis wir zusammen im Urlaub waren. Wir haben viel über eine gemeinsame Zukunft geredet und sie liebt mich jetzt auch wirklich. Sie sagt immer, dass es bei ihr dauert bis sie richtig liebe für jemanden entwickelt. Zurzeit läuft eigentlich alles wirklich gut. Ich habe meine Eifersucht im Griff und wir haben guten Sex. Wir waren vor zwei Eoche Wochen 9 Tage zusammen mit ihren Eltern in der Türkei, was auch wirklich schön war.Ich habe aber irgendwie das Gefühl, dass sich der Spieß jetzt irgendwie umgedreht hat. Ich liebe sie, denke ich, aber ich zweifle manchmal wirklich daran. Es ist so, dass ich mich teilweise wieder nach diesen Schmetterlingen in meinem Bauch sehne, die ich bei ihr hatte, als wir noch nicht zusammen waren. Ich habe auch seit wir zusammen sind "erfahren", dass ich denke ich auch Bisexuell bin.Manchmal denke ich daran schluss zu machen, aber dann habe ich angst niemand anderes mehr zu finden, obwohl ich wenn ich ehrlich bin, schon denke das es mir nicht schwer fallen würde. Ich möchte einfach wieder dieses Gefühl haben. Jemand neues kennen lernen, auf intime art und weisen. Ich würde auch zu gerne wieder zurück zu unseren Ersten treffen reisen und einiges anders machen. Sie hat mir nämlich gesagt, dass sie sich vorgestellt hat, dass wir beim ersten Treffen Sex zusammen haben. Ich würde wirklich gerne in der Zeit zurück reisen. Andererseits will ich auch jemand anderes Kennenlernen. Wie gesagt.Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Ich liebe sie eigentlich, aber irgendwie habe ich manchmal auch das Gefühl, dass das mit uns nicht für die Ewigkeit ist. Vielleicht ist es das, das dachte ich aufjedendall bevor sie mit mir Schluss gemacht hatte, seit dem hat sich allerdings wirklich viel geändert.Ich fühle mich hilflos.

Mehr lesen