Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe ich meinen Ex Freund doch noch?

Liebe ich meinen Ex Freund doch noch?

6. April um 13:32

Hallo,
vor ca 2 Wochen habe ich mit meinem Freund schluss gemacht, weil ich keine Gefühle mehr empfunden haben. Ich wollte nicht noch etwas warten und mir im klaren werden da es mich extrem unter Druck gesetzt hat und dann habe ich eben Schluss gemacht. Nur leider ging es mir danach irgendwie nicht besser. Wir waren fast 1 Jahr zusammen und ich habe mich von Zeit zu Zeit immer wohler bei ihm gefühlt. Er tat mir sehr gut und meine mentallen Problem sind durch ihn viel besser geworden. Und nun kann ich nicht aufhören an ihn zu denken. Gestern haben wir uns wieder gesehn und haben und geküsst, gekuschelt und sogar Sex gehabt. Es hat mich trz alles so unter Druck gesetzt und deswegen war es komisch für mich. Jedoch wenn ich diesen Druck für eine kurze Zeit vergessen/weggelassen hab und ihn seinen Armen lag, fühlte ich mich wieder wohl und geborgen wie früher. Er hat gesagt er erwartet keine Antwort von mir und ich soll mir eben Zeit lassen. Er liebt mich sehr doch er hat gesagt ich kann ihn so oder so nicht nochmehr verletzten. Ich bin mir mit meinen Gefühlen immernoch nicht sicher und mir geht es dadurch so schlecht mentall.
Hat vllt jemanden einen Rat? Ich würde mich sehr über Rückmeldungen freuen!

Mehr lesen

6. April um 13:56
In Antwort auf mina.bezanovic

Hallo,
vor ca 2 Wochen habe ich mit meinem Freund schluss gemacht, weil ich keine Gefühle mehr empfunden haben. Ich wollte nicht noch etwas warten und mir im klaren werden da es mich extrem unter Druck gesetzt hat und dann habe ich eben Schluss gemacht. Nur leider ging es mir danach irgendwie nicht besser. Wir waren fast 1 Jahr zusammen und ich habe mich von Zeit zu Zeit immer wohler bei ihm gefühlt. Er tat mir sehr gut und meine mentallen Problem sind durch ihn viel besser geworden. Und nun kann ich nicht aufhören an ihn zu denken. Gestern haben wir uns wieder gesehn und haben und geküsst, gekuschelt und sogar Sex gehabt. Es hat mich trz alles so unter Druck gesetzt und deswegen war es komisch für mich. Jedoch wenn ich diesen Druck für eine kurze Zeit vergessen/weggelassen hab und ihn seinen Armen lag, fühlte ich mich wieder wohl und geborgen wie früher. Er hat gesagt er erwartet keine Antwort von mir und ich soll mir eben Zeit lassen. Er liebt mich sehr doch er hat gesagt ich kann ihn so oder so nicht nochmehr verletzten. Ich bin mir mit meinen Gefühlen immernoch nicht sicher und mir geht es dadurch so schlecht mentall.
Hat vllt jemanden einen Rat? Ich würde mich sehr über Rückmeldungen freuen!

Was genau setzt dich denn so sehr unter Druck? Dein Freund scheint es ja nicht zu sein und es mittlerweile alles ziemlich gelassen zu sehen. Also machst du dir selber Druck? Welchen Erwartungen glaubst du, entsprechen zu müssen? Das ist doch quatsch, du musst garnichts, niemand wird dich verurteilen, hauptsache du selber bist mit deiner Entscheidung zufrieden. Alles andere ist echt zweitrangig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 14:59

Was meinst du damit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 15:01
In Antwort auf jara

Was genau setzt dich denn so sehr unter Druck? Dein Freund scheint es ja nicht zu sein und es mittlerweile alles ziemlich gelassen zu sehen. Also machst du dir selber Druck? Welchen Erwartungen glaubst du, entsprechen zu müssen? Das ist doch quatsch, du musst garnichts, niemand wird dich verurteilen, hauptsache du selber bist mit deiner Entscheidung zufrieden. Alles andere ist echt zweitrangig.

Ich habe Angst das wenn ich mich bald entscheide er weg sein könnte und ich alles bereuen würde. Ich weiß das ich mir da selber Druck mache nur leider kann ich es nicht lassen. Ich bin ein Mensch der immer gleich eine Antwort will oder sonst verrückt wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 15:13
In Antwort auf mina.bezanovic

Ich habe Angst das wenn ich mich bald entscheide er weg sein könnte und ich alles bereuen würde. Ich weiß das ich mir da selber Druck mache nur leider kann ich es nicht lassen. Ich bin ein Mensch der immer gleich eine Antwort will oder sonst verrückt wird

Nein, er wird nicht gleich weg sein. Keine Angst, es wird nichts schlimmes passieren, jedenfalls nichts, womit du nicht fertig werden würdest. Es ist auch normal, nicht immer nur positive Gefühle für den Partner zu haben, du darfst dir auch mal Phasen erlauben, wo du ihn nicht so gern hast. Stell deswegen nicht gleich alles in Frage und zwinge dich nicht, perfekt sein zu müssen. Und auch dein Partner ist nicht perfekt. Gestatte dir deine Gefühle und gib dir Zeit. Das ist alles ganz normal, was du fühlst und keinerlei Grund, in Panik zu verfallen. Davon kommt es nur, dass alles schlimmer erscheint als es ist. Versuche ruhig zu bleiben und erzwinge nichts. Dein Freund erscheint mir verständnisvoll und ein guter Partner wird auch mehreres aushalten und nicht gleich weg sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 15:27
In Antwort auf jara

Nein, er wird nicht gleich weg sein. Keine Angst, es wird nichts schlimmes passieren, jedenfalls nichts, womit du nicht fertig werden würdest. Es ist auch normal, nicht immer nur positive Gefühle für den Partner zu haben, du darfst dir auch mal Phasen erlauben, wo du ihn nicht so gern hast. Stell deswegen nicht gleich alles in Frage und zwinge dich nicht, perfekt sein zu müssen. Und auch dein Partner ist nicht perfekt. Gestatte dir deine Gefühle und gib dir Zeit. Das ist alles ganz normal, was du fühlst und keinerlei Grund, in Panik zu verfallen. Davon kommt es nur, dass alles schlimmer erscheint als es ist. Versuche ruhig zu bleiben und erzwinge nichts. Dein Freund erscheint mir verständnisvoll und ein guter Partner wird auch mehreres aushalten und nicht gleich weg sein.

Vielen Dank! Er ist sehr verständnissvoll und ein sehr guter Partner. Leider neige ich dazu gleich in Panik zu geratten (ich habe auch PanikAttacken). Daher kann ich keine Antwort finden weil ich nur unter Druck bin. Es wäre wirklich schade wenn ich ihn doch noch liebe und ihn verlieren würde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 15:47
In Antwort auf mina.bezanovic

Vielen Dank! Er ist sehr verständnissvoll und ein sehr guter Partner. Leider neige ich dazu gleich in Panik zu geratten (ich habe auch PanikAttacken). Daher kann ich keine Antwort finden weil ich nur unter Druck bin. Es wäre wirklich schade wenn ich ihn doch noch liebe und ihn verlieren würde

Mal den Teufel nicht an die Wand und versuche runter zu kommen. Versuche, was schönes zu machen und grübel nicht zu viel. Wenn das Panikgefühl kommt, denke dran, es geht auch wieder, wenn du dies denn zulässt und nicht beginnst, dich da reinzusteigern. Du bist nicht wirklich in schlimmer Gefahr und alles, was passieren soll, wird passieren. Du wirst das nicht verhindern, auch wenn du dir noch so viele Sorgen darüber machst. Im Gegenteil, die Sorgen SIND erst das richtig schlimme an der ganzen Sache. Versuche dich ein bisschen zu entspannen und das ganze einfach mal laufen zu lassen, wo immer es hinwill. Und DANN reagierst du darauf und nicht schon vorher tausend schlimme Sachen ausmalen, was sein KÖNNTE. Du hast immer noch genug Zeit und Handlungsmöglichkeiten, wenn es soweit ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 17:13
In Antwort auf jara

Mal den Teufel nicht an die Wand und versuche runter zu kommen. Versuche, was schönes zu machen und grübel nicht zu viel. Wenn das Panikgefühl kommt, denke dran, es geht auch wieder, wenn du dies denn zulässt und nicht beginnst, dich da reinzusteigern. Du bist nicht wirklich in schlimmer Gefahr und alles, was passieren soll, wird passieren. Du wirst das nicht verhindern, auch wenn du dir noch so viele Sorgen darüber machst. Im Gegenteil, die Sorgen SIND erst das richtig schlimme an der ganzen Sache. Versuche dich ein bisschen zu entspannen und das ganze einfach mal laufen zu lassen, wo immer es hinwill. Und DANN reagierst du darauf und nicht schon vorher tausend schlimme Sachen ausmalen, was sein KÖNNTE. Du hast immer noch genug Zeit und Handlungsmöglichkeiten, wenn es soweit ist.

Du bist wirklich eine sehr große Hilfe! Hättest du Ideen was ich machen könnte also was gutes zum ablenken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 17:15

Natürlich hat er Zeit für mich. Ihm hat diese Situation mit dem dauernden zocken auch gestört und wir wollten das beide ändern nur habe ich schluss gemacht.
Und nochmal zu diesem kriminell. Das ist er ja garnicht. Darum geht es ja auch nicht. Ich weiß das das unglaubwürdig erscheint aber er nicht nicht kriminell!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 17:26

Ja er wollte es ändern

Er hat nichts Kriminelles gemacht. Das ist alles ein großes Missverständniss. Und allgemein geht es garnicht mehr um diesen Fall da so oder so nichts großartiges außer eine Geldstrafe passieren kann. Es geht mir nur um diesen neuen post von mir und nicht um diesen vorherigen nur ich weiß nicht wie man sowas löschen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 17:32

Warst du wegen deiner Panikattacken schon beim Arzt? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 17:35
In Antwort auf valieee

Warst du wegen deiner Panikattacken schon beim Arzt? 

Ich habe eine Therapeutin und war auch mal eine Woche stationär, das aber auch aus anderen psychischen Problemen. Ich hatte schon seit über einem Jahr keine Panik Attacken und erst seitdem ich mit ihm schluss gemacht hab sind sie wieder da. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 17:50
In Antwort auf mina.bezanovic

Ich habe eine Therapeutin und war auch mal eine Woche stationär, das aber auch aus anderen psychischen Problemen. Ich hatte schon seit über einem Jahr keine Panik Attacken und erst seitdem ich mit ihm schluss gemacht hab sind sie wieder da. 

Hast du deine erneuten Panikattacken mit deiner Therapeutin besprochen? 

Du scheinst momentan viel Druck zu haben bzw. dich selbst stark unter Druck zu setzen. Unter den Voraussetzungen fällt es dir wahrscheinlich schwer, eine Entscheidung zu treffen, was wiederum die Chancen auf eine Attacke erhöht. 

Ob er weg sein könnte, wenn du zu lange brauchst, würde ich momentan beiseite schieben. Lass dich bitte nicht von ihm oder deinen eigenen Gedanken und Ängsten unter Druck setzen, sondern rede mit deiner Therapeutin und konzentriere dich erst mal auf deine Gesundheit. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 17:57
In Antwort auf valieee

Hast du deine erneuten Panikattacken mit deiner Therapeutin besprochen? 

Du scheinst momentan viel Druck zu haben bzw. dich selbst stark unter Druck zu setzen. Unter den Voraussetzungen fällt es dir wahrscheinlich schwer, eine Entscheidung zu treffen, was wiederum die Chancen auf eine Attacke erhöht. 

Ob er weg sein könnte, wenn du zu lange brauchst, würde ich momentan beiseite schieben. Lass dich bitte nicht von ihm oder deinen eigenen Gedanken und Ängsten unter Druck setzen, sondern rede mit deiner Therapeutin und konzentriere dich erst mal auf deine Gesundheit. 

 

Ja meine Therapeutin weiß von allem. Ich habe zurzeit auch sehr viel Stress mit der Schule und diese Situation macht es mir noch tausend mal schwerer. Der Druck ist wirklich zu groß. Ich habe heute versucht ein paar Minuten zu meditieren und für den Moment hat es mich runtergebracht. Leider kann ich mit meiner Therapeutin nur einmal die Woche sprechen. Doch sie hilft mir sehr mit diesen Panikattacken. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 17:59

Ich habe dir schon erklärt das er das mit der Zeit ändern wollte. Wir hatten beide Zeit füreinander nur wussten nie was wir machen sollen und haben ja auch nie was versucht zu ändern. Ich bin halt damit klar gekommen nur nicht über einen längeren Zeitraum also war das ja auch teils meine Schuld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen