Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe ich immer noch meinen Ex?

Liebe ich immer noch meinen Ex?

16. August 2009 um 22:39

Nun wo fange ich am besten an... die Story ist lang aber wenn ihr Zeit habt, sie zu lesen und mir zu Antworten dann freue ich mich sehr darüber. Wo fange ich am besten an ich war 15 als ich meinen ersten Freund kennen gelernt habe und wie jedes Mädchen hatte ich damals das Gefühl das er was besonderes ist und das er mein Prinz ist - nur leider war mein Prinz ein Frosch spätestens als wir anfingen zu studieren mit 19 lernte er gleich zu beginn eine andere kennen, diese war angeblich nur eine gute Freundin eine gute Kollegin mehr nicht, Fakt ist aber das ihn diese Frau veränderte und ich das mitbekam aber machlos war. Er stellte mir diese Frau sogar vor - sie war weder hübsch noch klug noch war sie besser als ich - trotzdem musste ich mit ansehen wie sie Schritt für Schritt den Mann wegnahm.
Ich will nicht angeben aber ich nicht gerade unattraktiv und ich sah diese Frau nie als Konkurrenz ich fand den Gedanken sie könnte mir gefährlich werden und mir den Freund wegnehmen am Anfang lächerlich - bis er plötzlich anfing immer mehr Zeit mit dieser Frau zu verbringen. Ich war ende 20 wir waren immer noch ein Paar ( obwohl es manchmal kriselte fanden wir immer zusammen) nur auf einmal distanzierte er sich von mir verbrachte mit ihr mehr Zeit als mit mir und ich schien plötzlich in seinen Augen wertlos zu sein. Ich suchte mit ihm das Gespräch mir war klar das Sie der Grund war aber ich wollte nicht wahr haben das alles vorbei sein soll wegen einer Frau die weder hübsch noch intelligent noch Stil hatte und nebenbei auch noch extrem ungepflegt war. Er war bereits Magister und ich war brav am studieren. Ich liebte diesen Mann also versuchte ich alles für ihn zu tun um ja perfekt zu sein hübsch, klug mit Uni Abschluss und allem was man eben erwartet, blöd nur das er mich sitzen lies weil er angeblich mehr Freiraum nach dem Studium brauchte.
2 Monate später war er genau mit der Frau die er immer als Schlampe bezeichnete zusammen. Mittlerweile sind sie sogar zusammen gezogen. Für mich brach eine Welt zusammen.

Ich bin mittlerweile fast 23 mir laufen genug Männer hinterher aber ich kann mich nicht wirklich auf etwas einlassen zumindest auf keine Beziehung - ich kann nicht einmal einem Mann erklären warum wenn er mich fragt.

Auf der einen Seite habe ich Angst was ernstes mit einem Mann anzufangen weil ich nicht schon wieder 2 Jahre täglich weinen möchte und auf der anderen tut es mir jedes Mal leid wenn ich einen Mann der vielleicht sogar nett wäre abblitzen lasse.

Sobald ein Mann mit mir schlafen möchte und mehr will als rummachen und Petting blocke ich ab und denk mir der nutzt mich sicher aus wie mein Ex. Ich setzte mich ungern mit dem Thema Ex auseinander. Ich habe gefühlsmässig weder Gefühle für ihn noch kann ich sagen das ich ihn noch liebe ich habe ihn schon seit über einem Jahr nicht mehr gesehen aber was neues mit einem Mann anfangen schaffe ich auch nicht. Ich habe mein Leben umgekrempelt nach dem Motto neue Frisur, neue Nummer, neues Handy, neue Wohnung, neue Möbel, neue Umgebung, den Kontakt zu bekannten von ihm abgebrochen.
Ich hatte Verabredungen mit anderen Männern der ein oder andere war sogar ganz nett aber wie gesagt gefühlsmässig war vielleicht einer dabei der attraktiv war (aber keiner der mich für eine Beziehung wirklich interessiert hätte) Manchmal glaube ich gar keine Gefühle mehr zu haben ich verbringe den Tag lieber mit Überstunden im Büro das lenkt mich am besten ab. Meine Freundinnen machen sich schon lustig über mich und meinen ich sollte ins Kloster - mir laufen genug Männer hinterher und an Angeboten mangelt es mir nicht aber das Interesse bzw. Gefühlsmässig ist nichts da von meiner Seite. Ab und zu hab ich rumgeknutscht und einmal hatte ich mit einem Typen Petting und der hat mich angefleht mit ihm was anzufangen und ich muss sagen er war attraktiv und nett und hatte alles was sich eine Frau wünschen kann und trotzdem lies ich ihn fallen. Liebe ich meinen Ex vielleicht doch noch und will es nicht wahrhaben?

Mehr lesen

16. August 2009 um 22:50

****
hallo.
es kann sein das da noch gefühle sind. vielleicht wartest du insgeheim?
es kann auch sein das du angst vor verletzungen hast.
aber ich denke mal das einfach jeder seine zeit braucht um etwas zu verarbeiten. ich kenne freunde die haben ein halbes jahr später die neue beziehung und auch welche da liegen 4 jahre dazwischen.
es ist einfach bei jedem unterschiedlich und ich denke du wirst irgwann auch wieder glücklich sein.
liebe kommt oft unverhofft und haut einen um wie eine rakete.
solange du rationell abwägst der is hübsch oder der is nett. der hat das und dies. . ist auch keine liebe dabei..
es dauert wie es dauert
" wegrennen" und veränderungen bringen nur kurzfristige erleichterung.. wenn überhaupt..

gib dir einfach zeit und denk nicht soviel darüber nach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest