Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe ich ihn noch?

Liebe ich ihn noch?

9. August um 16:12

Halli ihr lieben,

Mein Partner und ich haben schon so manche Krise überwunden. Während dieser Krisen zb sexflauten, hatte ich immer wahnsinnige Angst ihn zu verlieren und wir haben gemeinsam alles daran gesetzt, dass es wieder besser wird! Ich hätte es nicht ertragen können ohne ihn zu sein, nur der Gedanke daran war schon sehr schmerzhaft. Nun bahnt sich wieder so ein Krise an, nur diesmal ohne diese Angst... Ich weiß nicht wie ich es beschreiben könnte, aber wenn es diesmal zu einer Trennung kommen würde, wäre ich sehr gefasst anstatt vielleicht traurig, evtl habe ich mich damit abgefunden? Ich würde von mir selbst behaupten ich genieße mit ihm alles sehr, ich fühle mich bei ihm in vielen Momenten, geliebt und geborgen. Aber warum ist diese Angst vor einer Trennung plötzlich verschwunden???

Hat jemand schonmal ähnliches erlebt?

Dankeschön im voraus

Mehr lesen

9. August um 16:32

Danke für deine Antwort, ja klingt logisch wie du es beschreibst, ich hatte etwas die Befürchtung die Krisen zuvor hätten evtl. meine Gefühle für ihn verändert und deswegen die fehlende Trennungsangst. Und du hast Recht, ich selbst hege derzeit keinen Gedanken daran nuch zu trennen. 

Gefällt mir

9. August um 18:32

Wir sind eine Familie mit 2 Kindern, meinen Sohn 8 Jahre alt, habe ich mit in die Beziehung gebracht und mittlerweile eine gemeinsame Tochter von 10 Monaten. Mit der Geburt unserer Tochter, stellte mein Partner seine Fähigkeiten in Frage und glaubte kein "Familienmensch" zu sein, daraufhin wollte er die Familie verlassen, tat es letztendlich doch nicht. Hinzu kam dann ein übermäßiger Alkoholkonsum seinerseits, wohl aufgrund dieses Problems, das musste natürlich wieder in den Griff bekommen und bewältigt werden, denn zu dieser Zeit war er wirklich kein zuverlässiger Partner oder Vater, logisch. Dann gabs keinen partnerschaftlichen Sex mehr, wahrscheinlich auch wegen dieser unentschlossenheit ob er bei uns bleiben wollte oder eben nicht, weil er mich nicht mehr als Partnerin/Frau wahrnehmen konnte, dafür gab es sicher viele Gründe. Ja das waren wohl so unsere Hauptprobleme, die jetzt drohen sich zu wiederholen. 

Gefällt mir

9. August um 18:33

Von meiner Seite aus gäbe es zu diesem Zeitpunkt keinen driftigen Grund sich zu trennen. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Kennengelernt, verguckt und zu wenig Zeit gehabt lang
Von: bbs
neu
9. August um 17:52

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen