Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe ich ihn nicht mehr? längerer text...

Liebe ich ihn nicht mehr? längerer text...

21. August 2005 um 11:06

hi ihr

ich brauche dringend rat. bin total am verzweifeln und allein schaffe ich das nicht mehr... ich weiß echt nicht mehr weiter..
ich bin mit meinem freund jetzt schon eineinhalb jahre zusammen. und alles war immer wundervoll... wir haben uns prima verstanden und ich liebte ihn mehr als alles andere. aber in letzter zeit sind einige dinge passiert, die uns irgendwie haben auseinander driften lassen. ich weiß auch nicht... alles kam so, dass ein total dämlicher typ aus meiner stufe (mein exfreund, so ein affiger schnösel der mit papas dickem konto angibt) meinte, mit meinem freund könne ich mich doch garnicht unterhalten weil der doch so primitiv und dumm sei, oder so. ich war total empört, und vor allem hatte ich darüber noch nie nachgedacht! habe mich total aufgeregt. das alles ist auch schon ein weilchen her. aber irgendwie habe ich plötzlich angefangen, alles, was mein freund sagt, auf die goldwaage zu legen. wenn es mal nicht sowas philosophisches oder hoch intelektuelles ist, packen mich sofort die zweifel: "hat x vielleicht recht? ist er wirklich total flach und dumm?" und dabei ist er immer so lieb zu mir und so ein wundervoller mensch. auf einmal regt es mich aber total auf wenn er mal irgendwas vielleicht gerade blödes sagt. ich mache mir solche vorwürfe, dass ich so denke. und alles nur wegen diesem dämlichen schnösel! alles könnte so schön sein... aber seit dieser kerl das zu mir gesagt hat, habe ich total gemischte gefühle... dauernd regt mich auf, was mein freund sagt. ich bin total genervt, zickig, übellaunig. ich kann nicht glauben, dass dieser blöde sack aus meiner stufe unsere beziehung zerstört haben soll. denn vorher war ja alles okay! ich will das nicht glauben... versuche immer, mich zusammenzunehmen, aber wenn da nur diese gedanken nicht wären. als ob ich das garnicht selber denken würde, sondern jemand in meinem kopf mir das sagen würde. fast schon zwangsgedanken! und für die schäme ich mich so, wenn mein schatz so lieb zu mir ist und ich dann so denke. ich will damit aufhören,es macht mich und unsere beziehung kaput...

bitte bitte helft mir. ich zerbreche daran...
in hoffnung,
eure schmusie

Mehr lesen

21. August 2005 um 11:47

Hallo schmusie
Ich denke, du wirst nur deswegen immer so wütend, wenn dein Freund mal etwas nicht so intelligentes sagt, weil du dann das Gefühl hast, dass der andere Typ Recht hatte und das willst du einfach nicht, weil du ihn ja offensichtlich nicht leiden kannst.
Es ist also eher ein Konkurenzkampf zwischen dir und dem Schnösel, darum, wer Recht hat. Du solltest dein Beziehung wirklich nicht da mit hineinziehen.

Es könnte allerdings auch sein, dass du schon immer von deinem Freund dachtest, dass er etwas platt ist, es dir aber nie offen eingestanden hast. Und der Schnösel hat einfach nur das laut ausgesprochen, was du schon immer gewusst hast und bist dewegen so komisch.

Jedenfalls solltest du dir erstmal klar machen, wie du zu deinem Freund stehst, wie du über seine Inteligenz wirklich denkst und dann könntest du mit deinem Freund mal darüber reden, was passiert ist. Natürlich solltest du dabei ganz vorsichtig vorgehen und ihm nicht gleich auf die Nase binden, dass du jetzt immer extrem darauf achtest, ob er etwas intelligents gesagt hat, oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2005 um 15:12
In Antwort auf bernd_12141489

Hallo schmusie
Ich denke, du wirst nur deswegen immer so wütend, wenn dein Freund mal etwas nicht so intelligentes sagt, weil du dann das Gefühl hast, dass der andere Typ Recht hatte und das willst du einfach nicht, weil du ihn ja offensichtlich nicht leiden kannst.
Es ist also eher ein Konkurenzkampf zwischen dir und dem Schnösel, darum, wer Recht hat. Du solltest dein Beziehung wirklich nicht da mit hineinziehen.

Es könnte allerdings auch sein, dass du schon immer von deinem Freund dachtest, dass er etwas platt ist, es dir aber nie offen eingestanden hast. Und der Schnösel hat einfach nur das laut ausgesprochen, was du schon immer gewusst hast und bist dewegen so komisch.

Jedenfalls solltest du dir erstmal klar machen, wie du zu deinem Freund stehst, wie du über seine Inteligenz wirklich denkst und dann könntest du mit deinem Freund mal darüber reden, was passiert ist. Natürlich solltest du dabei ganz vorsichtig vorgehen und ihm nicht gleich auf die Nase binden, dass du jetzt immer extrem darauf achtest, ob er etwas intelligents gesagt hat, oder nicht.

Hmmm...
ich glaub du hast recht. oft (sehr oft) habe ich auch garkeinen grund dazu, zu denken: "maaaan, wie blöd das jetzt von ihm war". denn schließlich kann man nicht dauernd mit irgendsonem intelektuellen kram um sich werfen. das mache ich ja auch nicht... warum achte ich bei ihm dann so darauf? du hast recht, ich muss mit ihm reden.... ich hoffe, er ist nicht verletzt und denkt, dass ich ihn dumm finde. denn dem ist nicht so! er ist einfach nur manchmal etwas... tolpatschig mit dem was er sagt. das fand ich früher immer super süß und jetzt kotzt es mich voll an. obwohl man sich trotzdem super mit ihm unterhalten kann, über alles und jeden. und ich habe mich im gespräch mit ihm auch noch nie "unterfordert" gefühlt oder so. eigentlich sind wir schon auf einem niveau. aber warum lassen mich diese gedanken nicht los...? wie gesagt, es ist als würde ich das garnicht selbst denken, sondern irgendso ein kleiner typ in meinem ohr würde es mir sagen. ich hoffe, damit ist bald schluss...

aber wenn ich mit ihm darüber rede habe ich angst dass er dann wütend wird, weil ich mich von meinem ex so beeinflussen lasse. wir hatten nämlich beide schon viel stress mit ihm... mein freund sagt dann immer: "tz, was der über mich denkt interessiert mich ungefähr so wenig, wie es die europäer interessiert, was der kaiser von china über die "scheiß demokraten da unten" denkt."... eigentlich hat er ja auch recht mit seiner einstellung. und ich wünschte dieser blöde schnösel würde mich nicht mehr mit seinem gerede so beeinflussen können. warum interessiert es meinen freund nicht, was der kerl von ihm denkt, sondern mich? es könnte mir doch ganz egal sein wenn es meinen schatz nicht stört...

danke jedenfalls für deine antwort. hast mir wirklich geholfen. ich muss wirklich mit ihm reden und mir erstmal über alles klar werden...

viele grüße!
deine schmusie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2005 um 16:06
In Antwort auf jorie_12313811

Hmmm...
ich glaub du hast recht. oft (sehr oft) habe ich auch garkeinen grund dazu, zu denken: "maaaan, wie blöd das jetzt von ihm war". denn schließlich kann man nicht dauernd mit irgendsonem intelektuellen kram um sich werfen. das mache ich ja auch nicht... warum achte ich bei ihm dann so darauf? du hast recht, ich muss mit ihm reden.... ich hoffe, er ist nicht verletzt und denkt, dass ich ihn dumm finde. denn dem ist nicht so! er ist einfach nur manchmal etwas... tolpatschig mit dem was er sagt. das fand ich früher immer super süß und jetzt kotzt es mich voll an. obwohl man sich trotzdem super mit ihm unterhalten kann, über alles und jeden. und ich habe mich im gespräch mit ihm auch noch nie "unterfordert" gefühlt oder so. eigentlich sind wir schon auf einem niveau. aber warum lassen mich diese gedanken nicht los...? wie gesagt, es ist als würde ich das garnicht selbst denken, sondern irgendso ein kleiner typ in meinem ohr würde es mir sagen. ich hoffe, damit ist bald schluss...

aber wenn ich mit ihm darüber rede habe ich angst dass er dann wütend wird, weil ich mich von meinem ex so beeinflussen lasse. wir hatten nämlich beide schon viel stress mit ihm... mein freund sagt dann immer: "tz, was der über mich denkt interessiert mich ungefähr so wenig, wie es die europäer interessiert, was der kaiser von china über die "scheiß demokraten da unten" denkt."... eigentlich hat er ja auch recht mit seiner einstellung. und ich wünschte dieser blöde schnösel würde mich nicht mehr mit seinem gerede so beeinflussen können. warum interessiert es meinen freund nicht, was der kerl von ihm denkt, sondern mich? es könnte mir doch ganz egal sein wenn es meinen schatz nicht stört...

danke jedenfalls für deine antwort. hast mir wirklich geholfen. ich muss wirklich mit ihm reden und mir erstmal über alles klar werden...

viele grüße!
deine schmusie

Hallo Schmusie
Dein erster Freund war ein affiger Typ,der ..liest sich so..oberflächlich(?)war u.mit Papas Konto angab-und es hat Dir damals noch nichts ausgemacht,als Du noch mit ihm zusammen warst?

Kann es sein,dass sich Deine Prioritäten verschoben haben,Du dazugelernt hast,Dein Ex aber genau weiss,wie er Dich manipulieren, und packen kann-sprich,Deinen aktuellen Freund niederzumachen,der sich offensichtlich von ihm doch erheblich unterscheidet.

Dein Freund scheint Charakter zu haben,und nichts auf das GErede von dritter Seite zu geben,sprich,von einem vielleicht eifersüchtigem Exfreund?

Wenn Du zu Deinem Freund stehst,was interessiert Dich dann das hohle Gelaber vom Ex?

Und warum besprichst Du das mit Deinem Freund?

Was hat es denn mit euch zu tun,wenn Dein Ex so wenig Charakter hat,und über seine GEschlechtsgenossen herzieht,nur weil er vielleicht denkt,
er ist Gottes GEschenk an die Frauenwelt,und kann es nicht verwinden,dass Du Dich für d i e s e n anderen Mann entschieden hast,der sich so offensichtlich erheblich von ihm unterscheidet.

Gruß Cinna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper