Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe ich Habe ich jemals geliebt Oder noch nie

Liebe ich Habe ich jemals geliebt Oder noch nie

10. April 2010 um 11:30

Hallo Leute!

Ich habe ein Problem. ich habe zwar schon auf zisch Internetseiten nachgelesen und auch in vielen Fornen gestöbert, aber ich habe immer noch keine Antwort darauf, ob ich meine Freundin noch liebe, oder jemals geliebt habe.

Bitttteee durchlesen auch wenn es länger wird bittttteeeeeeee!!!!

Ich bin seit 2 Jahren und 2 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Seit 10 Monaten haben wir eine eigene gemeinsame Wohnung.

In meinem Leben hatte ich es immer schwer eine Beziehung zu finden. Ich hatte insgesamt schon 7 Stück mit meiner Freundin jetzt 8.
Die immer sehr problematisch waren, da die meisten gestört waren und mir keine Zeit geben konnte, was Sex, dem Partner gegenüber öffnen bedeutete oder zu weit weg wohnten und nachdem sie mir die große Liebe angeblich zeigten meiten, dass es doch nicht das ware wäre. Oder mich verließen weil ich meinen Ärger kunt tat, si esoltlen mir doch Zeit geben und mich wirklich kenen lernen und mich respektieren, sie das aber nicht hören wollten und sagten das es besser wäre zu gehen.
Wenn wir uns geschrieben hatten war alles genial bis wir uns sahen war alles schrecklich.

Da ich unbedingt eine Beziehugn wollte (ich hatte alle im Internet kennen gelernt, da ich zu schüchtern bin das jemanden im realen Leben interesse an mir zeigt, weil ich mich nicht öffnen kann und dan langweilig wirke,) allen nachgelaufen bin und mich für sie aufgegeben habe, obwohl ich genau wusste, dass sie mich unglücklich mache, mich wie dreck behandeln und ich viele auch nicht mehr wollte.

Ob es jemals Liebe war weis ich nicht. Ich hoffe, auch da könnt ihr mir helfen

Einmal wars sogar so, dass ich Besuch bekommen sollte, die Person mir aber kurz vorher absagte, weil sie keinen Bock auf mich hatte mit der Ausrede doch keine Zeit heute zu haben weil sie nicht lange zu mir kommen könne, ich ihr schrieb obwohl ich sie kaum kannte, dass ich sie Lieben würde und es egal wäre auch wenn wir uns nur 5 Min sehen.
Die Person verarschte mich und meite sie würde kommen und als sie angeblich da war die Wohung nicht finden haha.
Sie war gar nicht da und ich bin wie eine Gestörte mit Tür offen nach unten an die Straße gelaufen um sie zu empfangen, aber es war niemand da.

Auf jeden Fall habe ich ständig an sie denken müssen, konnte Nachts als nicht schlafen, habe sie mit SMS bombadiert und wollte sie ständig sehen. Wenn sie mir am Anfang gut taten (nur schreiben) und auch wen sie mir nach einem oder mehreren Treffen gar nicht mehr gut taten.

Beim schreiben war es aber immer so toll, dass sie mich wollten und wir uns so gut über den PC verstanden. Oft sahen sie auch gar nicht gut aus, aber das war mir egal. Hauptsache, sie waren nett und ich hatte das Gefühl ganz ich selbst sein zu können.

Meine Freundin die ich auch übers Internet kennen gelernt habe, war im Schreiben total lieb und das was ich glaubte immer gesucht zu haben. Ihr Foto hatte mich total umgehauen.
Als wir uns das erste Mal getroffen hatten, war ich von ihrem Aussehen sehr enttäucht, da sie nicht so aussah wie auf dem Foto und gar nicht so hübsch war. Das coole war aber wir konnten super reden, was ich noch nie mit einer Person vorher konnt, da ich mit den anderen 7 beim treffen die halbe Zeit miteinander geschwiegen hatte. (außerhalb des Internets).

Wir trafen uns von da an jedes Wochenende und beim 2 Treffen wusste ich, dass ich sie unbedingt wollte. Als sie auf dem Parkplatz vor ihrem Haus stand und ich dachte (ach eigentlich sieht sie doch gut aus).

Des weiteren gab sie mir genau das was ich immer wollte, verständnis und zeit, so dass ich mich mit der Zeit richtig fallen lassen konnte und nahm mich mit meiner ganzen Schüchternheit, meiner albernen Art usw.
Ihre Berührungen fühlten sich auch immer sehr gut an (es gribbelte) und ich war der festen Überzeugung, dass ich sie lieben würde.

Nach 2 Monaten Beziehugn kam eine Zeit in der wir ständig Sex hatten bis ich irgendwann merkte, dass ich keinen Bock mehr hatte mit ihr zu schlafen und nur noch von ihr Sexuelle Liebe haben wollte. Ich befriedigte sie jedoch tortzdem. es gab Zeiten in denen ich mich extrem langweilte, dann sie wieder wollte.

Da sie kein einfacher Mensch ist und Psychische Probleme hat (Depresionen und eine mitelgradige Persönlichkeitsstörung) kamen sehr viele Probleme in unsere Beziehung.
Sie wollte ständig ganz viel Freiraum und alles so machen als würde es mich nicht geben und mich nur nehmen, wenn ich ihr grade in den Kram gepasst habe und sie mich wirklich brauchte.
Sie drückt es so aus, dass sie mich auf der einen Seite braucht, auf der anderen nicht und ich nur Balast für sie bin.

Am Anfang war ich immer sehr traurig und panisch, sperrte sie deshalb ein, sprach Verbote aus, sie solle nicht mehr weggehen und TV schauen (weil sie mich dabei immer vergas und frei nach dem Singelmotto ich bin ungebunden lebte-->so lange wegging wie sie wollte und mich vergas oder TV schaute und dabei ganz vergas das ich exestierte). Als wir zusammenzogen wurde es immer mehr, dass sie nur noch genervt von mir war und so ihre Psychichen Störungen anfingen auf mich übertragen zu werden. Sie hatte keinen Bock mehr auf mich, war nur noch genervt von mir, beleidigte mich (auch jetzt noch oft obwohl ich ihr gesagt habe, dass ich das nicht verdiehnt habe) und viel in eine Art Trance in der sie mir sage, dass ich der letzte Abschaum bin und am besten sterben gehen sollte.
es ist schon besser geworden. Ich höre heute nur noch ... ... verpiss dich, geh mir nicht auf den Piss und jedes Mal wenn sie schlecht drauf ist beleiudigt sie mich udn wird aggressiv in ihrem Tonfall und stößt mich von sich weg. Weil sie nicht artikulieren kann, was sie stört. Selbst, wenn ich es ihr vormoliere sagt sie nerv net und will nix davon hören, weil ich sie schnell mit der Gefühlskacke nerve.

Vor 2 Wochen wollte sie sich von mir trennen, aber ich habe gewinselt und gefeht, sie solle es nicht tun, ich würde ihr mehr Freiheit geben, mich ändern (natürlich nur wenn sie sich auch ändert) und habe ihr gesagt, dass ich sie über alles auf der Welt Liebe.

Jedoch merkte ich in der ganzen Streitphase, dass es mir immer schlechter ging, war ganz oft krank und mein kronischer Schnupfen wurde schlimmer und oft wollte ich sie einfach nur loswerden, doch immerdann wen sie auf die Idee kam mich wirklich zu verlassen und nicht nur davon sprach, bekam ich panische Angst und wollte nicht mehr das sie geht.

Immer wenn sie mich total beleidigt z.B. weil ich mich abends im Bett an sie kuscheln möchte und sie total ausrasstet, weil sie das nicht haben kann, wünsche ich mir sie würde mich auf der Stelle verlassen, aber wenn sie es wirklich tut, ich winsel und um knade flehe.

Auch jetzt ist sie in Urlaub übers We und ich habe das Gefühl,dass ich sie gar nicht vermisse, sondern nur die Tatsache alleine zu sein und mir das auf den Sack geht.

Wir haben Tiere und wenn ich in Urlaub bin ohne sie bin ich mir nicht sicher, ob ich sie vrmisse und die Tiere oder nur die Tiere.

Was meint ihr? Liebe ich sie oder habe ich sie jemals geliebt???

Ich könnte auch eine neue Frau haben, bei der ich es nach ihr her angeblich besser habe als bei meiner Jetzigen. Sie weis von allem und hat gesagt, dass sie auf mich wartet, bis ich von Altem ablassen kann und sich auf neutralem Boden mit mir trifft.
Aber woher weis ich denn, wenn ich sie besser kennnen lerne, ob es wirklich liebe ist oder mich nicht nur die Frau reitzt. Wir haben uns schon mal getroffen, da hat sie mich mal gereitzt mal total genervt und wiederum habe ich mich unwohl gefühlt, weil ich meine Freundin habe.

Ich weis nicht, ob ich meine Freundin jemals verlassen könnte ich habe so angst, obwohl ich weis, dass mir alle Türen für etwas neues offen stehen.

Ich weis, dass es scheiße klingt aber das schlimme ist und das stört mich auch total, dass ich städnig von anderen Frauen träume und da ich vor meiner letztigen freundin noch nie Sex hatte gerne mit einer anderen Frau schlafen würde ohne mich zu trennen. Ich weis, dass das das Letzte ist aber ich kann mir auch nicht erklären woher dieser Wunsch kommt.

Mehr lesen

10. April 2010 um 11:39

Interessant...
... in einem anderen Forum schreibst du, dass du nicht alleine ohne sie sein kannst und sie vermisst?

--- Kann es sein, dass dir ein wenig langweilig ist????

Gefällt mir

10. April 2010 um 11:54

Dir
geht es nur darum eine Beziehung zu haben, nicht um sie selbst.

Gefällt mir

10. April 2010 um 11:57
In Antwort auf sameprocedure

Dir
geht es nur darum eine Beziehung zu haben, nicht um sie selbst.

...
ich stimme sameprocedure komplett zu...
hast es auf den punkt gebracht.

Gefällt mir

10. April 2010 um 11:57
In Antwort auf juliesun

Interessant...
... in einem anderen Forum schreibst du, dass du nicht alleine ohne sie sein kannst und sie vermisst?

--- Kann es sein, dass dir ein wenig langweilig ist????

Nicht interessant eher traurig
Mir ist nicht langweilig ich habe gleich mehrere Probleme es ist echt zum verzweifeln.

Gefällt mir

10. April 2010 um 12:08
In Antwort auf waschfrau1

Nicht interessant eher traurig
Mir ist nicht langweilig ich habe gleich mehrere Probleme es ist echt zum verzweifeln.

Keinen Plan
Ach noch was, wenn ich wüsste, worum es mir geht hätte ich nicht nachgefragt, was ihr denkt.
Ich habe gar keinen Plan

Gefällt mir

10. April 2010 um 12:22
In Antwort auf waschfrau1

Keinen Plan
Ach noch was, wenn ich wüsste, worum es mir geht hätte ich nicht nachgefragt, was ihr denkt.
Ich habe gar keinen Plan

Doch das weißt du schon, du sagst es ja bereits selbst:
Da ich unbedingt eine Beziehugn wollte..., allen nachgelaufen bin und mich für sie aufgegeben habe, obwohl ich genau wusste, dass sie mich unglücklich mache, mich wie dreck behandeln und ich viele auch nicht mehr wollte.
****************************

Schuß ins Blaue:
In deiner Kindheit/ Jugend ist irgendwas in Sachen zwischenmenschliche Beziehungen schief gegangen, was du jetzt zu kompensieren versuchst.

Naja meine Hobbypsycholgenanalyse, obs wirklcih stimmt weißt nur du .

Lies mal das:
http://www.amazon.de/Wenn-Frauen-sehr-lieben-heimli che/dp/3499625369/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid =1270894835&sr=8-2

Glaub mir es hilft!

Gefällt mir

10. April 2010 um 13:28
In Antwort auf sameprocedure

Doch das weißt du schon, du sagst es ja bereits selbst:
Da ich unbedingt eine Beziehugn wollte..., allen nachgelaufen bin und mich für sie aufgegeben habe, obwohl ich genau wusste, dass sie mich unglücklich mache, mich wie dreck behandeln und ich viele auch nicht mehr wollte.
****************************

Schuß ins Blaue:
In deiner Kindheit/ Jugend ist irgendwas in Sachen zwischenmenschliche Beziehungen schief gegangen, was du jetzt zu kompensieren versuchst.

Naja meine Hobbypsycholgenanalyse, obs wirklcih stimmt weißt nur du .

Lies mal das:
http://www.amazon.de/Wenn-Frauen-sehr-lieben-heimli che/dp/3499625369/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid =1270894835&sr=8-2

Glaub mir es hilft!

Hmmmm...
Erst mal danke für den Buchtipp werde ich mir kaufen und zweitens habe ich und das ist kein Witz schon viele Psycholgen kontaktiert und ihnen meine Probleme geschildert aber entweder meinten sie, dass sie nichts für mich tun könnten oder hatten eine Wartezeit von über 6 Monaten für ein erstgespräch.
Ja und in der Klinik meinten sie nur: Suchen sie sich jemanden außerhalb oder versuchen sie es mit Büchern viel Glück.
Ja und eine bei der ich in Behandlung war meinte: Ach so schlimm ist das mit ihnen doch gar nicht, wenn wir ab und zu Mails schreiben, dann wird das schon wieder hahahahaha. Ich meinte dann nein eben nicht es ist sehr dringend aber keine Chance.
Na vielen Dank auch! (An die Therapeuten)
was soll man da noch machen???

Gefällt mir

10. April 2010 um 13:35

Cefeu und alle anderen!!!
Ja da könntest du recht haben.
Ich habe schon wieder eine Frau kennen gelernt, dieses mal ist es genau umgekehrt. Das sie mir eher hinter her rennt, obwohl sie total nett ist. Ich kenne sie nicht richtig aber grade weil sie mir hinter her rennt und andauernt für mich verständnis hat, denke ich das sie auch nicht ganz danke sein kann oder??

Ich weis nicht genau was ich will und das habe ich ihr auch gesagt, das ich ein Problem mit mir selbst habe. Sie meinte dann, dass sie mich nicht drängen möchte und mir alle Zeit der Welt gibt, bis ich mit mir im reinen bin und klar was ich will bzw. ob ich überhaupt was will, aber wie, wenn kein Psychologe für mich offen ist wie soll ich mir in der Zeit bis ich mal einen gefunden habe selbst helfen.

Ich mein ich will ja nicht mein Leben ruinieren und vllt. liebe ich meine Freundin ja wirklich ka. nicht, dass ich zwei Frauen total unglücklich mache und mich so wieso.

Deswegen ich habe echt null plan und deswegen hoffe ich von euch ein bisschen Hilfe den ohne Psychologe ist es echt zum heulen.

Ja und wie ihr lesen könnt ich habe es schon so oft verucht einen zu finden ey!!!
Klar nicht aufgeben und so aber es nervt immer nur entteucht zu werden man!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen