Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe ich einen Anderen...

Liebe ich einen Anderen...

8. Juli um 12:24

Hallo, 
Ich bin 17 Jahre alt und habe seit bald 1,5 Jahren einen festen Freund. Er hat schon 2 mal fremdgeschmust (obwohl er seit dem nur ein besserer Freund geworden ist) Vorgestern feierte eine Freundin Geburtstag und wir waren fort. Dabei war so ein Junge mit den ich durch sie schon einmal gesehen hatte (damals bin ich schon ein wenig auf ihn gestanden) . Wir kamen ins Reden und hatten echt viel Spaß. Dann hing ich mit meiner freundin mit mir weg um mir zu sagen dass er interesse an mir hat. Er ist kein fuckboy, er ist noch Jungfrau weil er auf die richtige wartet, hatte noch nie eine freundin (was ohne Zweifel nicht an seinem aussehen oder Charakter liegt) und man kann die Mädchen mit denen er gschmust hat auf einer Hand zählen, wozu man bei meinem Freund ein paar Menschen bräuchte. Nachdem meine Freundin mir das sagte hab ich ihr gebeichtet dass ich ihn auch mag. Also fingen wir an zu tanzen, wo er mir dann leicht auf den po griff, was mir gefiel. Während die anderen in ein anderes Lokal gingen standen wir davor und redeten über alles mögliche und ich wünschte mir dass die Zeit stehen bleibt. Beim Heimweg redeten wir auch noch eine Stunde lang. Weil wir beide bei meiner Freundin übernachtet haben (und nur ein Bett frei war) schliefen wir im gleichen Bett und fingen an zu kuscheln. Ich habe ihn kein einziges Mal geküsst und wir schliefen auch nicht miteinander, weil ich meinem Freund das nicht antun will (obwohl ich mich jetzt mega schlecht fühle alleine wegen dem kuscheln). Er hat mir am nächsten Tag gesagt dass er sich vorstellen könnte (und sich wünscht) mit mir eine Beziehung zu führen.
Ich denke wenn Liebe auf den ersten Blick existiert dann bin ich ein "Opfer" davon. Ich habe für ihn mehr Gefühle als für meinen Freund  Jedoch habe ich gestern mit meinem Freund darüber geredet dass ich mit dem Gedanken gespielt hab schluss zu machen. Er hat geweint und mir gesagt dass er mich nicht verlieren kann weil er mich liebt und es sein Herz bricht sowas von der Liebe seines Lebens zu hören. Er war so traurig und man hat gemerkt dass er von ganzem herzen traurig ist. Also habe ich es nicht geschafft ihm vom anderen zu erzählen und wie er mich fragte ob irgendwas beim fortgehn war stritt ich immer ab.
Nun weiss ich nicht was ich tun soll... Wenn ich die Zukunft denke hätte ich lieber den anderen an meiner Seite (das klingt jetzt brutal). Ich finde auch die Familie von meinem Freund komisch und kann mir nicht vorstellen den Rest meines Lebens mit ihm zu verbringen. 

Mehr lesen

8. Juli um 13:01

Da ist doch die Lösung glasklar.

Mit jemanden Schluss zu machen ist nie wirklich schön, immerhin gab es ja mal Gründe warum man eine Beziehung führen wollte. Nur es ist weder dir, noch deinem Partner gegenüber fair nur aus Mitleid mit ihm zusammen zu bleiben. 

Der andere Junge hat in meinen Augen nur schon etwas besiegelt, was du schon länger wusstest. 

Da heißt es Augen zu und durch. Nett bleiben, Sachlage erklären und Schlussstrich ziehen. Irgendwann seid ihr beide dankbar dafür. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli um 13:16
In Antwort auf mimimi17

Hallo, 
Ich bin 17 Jahre alt und habe seit bald 1,5 Jahren einen festen Freund. Er hat schon 2 mal fremdgeschmust (obwohl er seit dem nur ein besserer Freund geworden ist) Vorgestern feierte eine Freundin Geburtstag und wir waren fort. Dabei war so ein Junge mit den ich durch sie schon einmal gesehen hatte (damals bin ich schon ein wenig auf ihn gestanden) . Wir kamen ins Reden und hatten echt viel Spaß. Dann hing ich mit meiner freundin mit mir weg um mir zu sagen dass er interesse an mir hat. Er ist kein fuckboy, er ist noch Jungfrau weil er auf die richtige wartet, hatte noch nie eine freundin (was ohne Zweifel nicht an seinem aussehen oder Charakter liegt) und man kann die Mädchen mit denen er gschmust hat auf einer Hand zählen, wozu man bei meinem Freund ein paar Menschen bräuchte. Nachdem meine Freundin mir das sagte hab ich ihr gebeichtet dass ich ihn auch mag. Also fingen wir an zu tanzen, wo er mir dann leicht auf den po griff, was mir gefiel. Während die anderen in ein anderes Lokal gingen standen wir davor und redeten über alles mögliche und ich wünschte mir dass die Zeit stehen bleibt. Beim Heimweg redeten wir auch noch eine Stunde lang. Weil wir beide bei meiner Freundin übernachtet haben (und nur ein Bett frei war) schliefen wir im gleichen Bett und fingen an zu kuscheln. Ich habe ihn kein einziges Mal geküsst und wir schliefen auch nicht miteinander, weil ich meinem Freund das nicht antun will (obwohl ich mich jetzt mega schlecht fühle alleine wegen dem kuscheln). Er hat mir am nächsten Tag gesagt dass er sich vorstellen könnte (und sich wünscht) mit mir eine Beziehung zu führen.
Ich denke wenn Liebe auf den ersten Blick existiert dann bin ich ein "Opfer" davon. Ich habe für ihn mehr Gefühle als für meinen Freund  Jedoch habe ich gestern mit meinem Freund darüber geredet dass ich mit dem Gedanken gespielt hab schluss zu machen. Er hat geweint und mir gesagt dass er mich nicht verlieren kann weil er mich liebt und es sein Herz bricht sowas von der Liebe seines Lebens zu hören. Er war so traurig und man hat gemerkt dass er von ganzem herzen traurig ist. Also habe ich es nicht geschafft ihm vom anderen zu erzählen und wie er mich fragte ob irgendwas beim fortgehn war stritt ich immer ab.
Nun weiss ich nicht was ich tun soll... Wenn ich die Zukunft denke hätte ich lieber den anderen an meiner Seite (das klingt jetzt brutal). Ich finde auch die Familie von meinem Freund komisch und kann mir nicht vorstellen den Rest meines Lebens mit ihm zu verbringen. 

Wenn die Liebe zu deinen derzeitigen Freund noch groß genug wäre, dann würde es diese Verliebtheit zu dem Anderen gar nicht geben ...wennn du dir auch keine Zukunft mit ihm vorstellen kannst, ist es nur richtig , sich zu trennen
Es ist nie schön , eine Beziehung zu lösen ...jedoch wäre es auch nicht schön , so halbherzig weiterzumachen

Natürlich gibt es die " Liebe auf den ersten Blick "...
lg
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli um 13:30
In Antwort auf mimimi17

Hallo, 
Ich bin 17 Jahre alt und habe seit bald 1,5 Jahren einen festen Freund. Er hat schon 2 mal fremdgeschmust (obwohl er seit dem nur ein besserer Freund geworden ist) Vorgestern feierte eine Freundin Geburtstag und wir waren fort. Dabei war so ein Junge mit den ich durch sie schon einmal gesehen hatte (damals bin ich schon ein wenig auf ihn gestanden) . Wir kamen ins Reden und hatten echt viel Spaß. Dann hing ich mit meiner freundin mit mir weg um mir zu sagen dass er interesse an mir hat. Er ist kein fuckboy, er ist noch Jungfrau weil er auf die richtige wartet, hatte noch nie eine freundin (was ohne Zweifel nicht an seinem aussehen oder Charakter liegt) und man kann die Mädchen mit denen er gschmust hat auf einer Hand zählen, wozu man bei meinem Freund ein paar Menschen bräuchte. Nachdem meine Freundin mir das sagte hab ich ihr gebeichtet dass ich ihn auch mag. Also fingen wir an zu tanzen, wo er mir dann leicht auf den po griff, was mir gefiel. Während die anderen in ein anderes Lokal gingen standen wir davor und redeten über alles mögliche und ich wünschte mir dass die Zeit stehen bleibt. Beim Heimweg redeten wir auch noch eine Stunde lang. Weil wir beide bei meiner Freundin übernachtet haben (und nur ein Bett frei war) schliefen wir im gleichen Bett und fingen an zu kuscheln. Ich habe ihn kein einziges Mal geküsst und wir schliefen auch nicht miteinander, weil ich meinem Freund das nicht antun will (obwohl ich mich jetzt mega schlecht fühle alleine wegen dem kuscheln). Er hat mir am nächsten Tag gesagt dass er sich vorstellen könnte (und sich wünscht) mit mir eine Beziehung zu führen.
Ich denke wenn Liebe auf den ersten Blick existiert dann bin ich ein "Opfer" davon. Ich habe für ihn mehr Gefühle als für meinen Freund  Jedoch habe ich gestern mit meinem Freund darüber geredet dass ich mit dem Gedanken gespielt hab schluss zu machen. Er hat geweint und mir gesagt dass er mich nicht verlieren kann weil er mich liebt und es sein Herz bricht sowas von der Liebe seines Lebens zu hören. Er war so traurig und man hat gemerkt dass er von ganzem herzen traurig ist. Also habe ich es nicht geschafft ihm vom anderen zu erzählen und wie er mich fragte ob irgendwas beim fortgehn war stritt ich immer ab.
Nun weiss ich nicht was ich tun soll... Wenn ich die Zukunft denke hätte ich lieber den anderen an meiner Seite (das klingt jetzt brutal). Ich finde auch die Familie von meinem Freund komisch und kann mir nicht vorstellen den Rest meines Lebens mit ihm zu verbringen. 

naja anscheinend liebst du deinen freund nicht mehr wirklich
was ich auch verstehen kann nach 2 mal betrügen!

du solltest erstmal deine beziehung beenden... ganz egal was mit dem neuen typen ist oder nicht

weil wenn der jetzt schon von LIEBE spricht wäre ich sehr skeptisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest