Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe/Hörigkeit/Ex/NeuerMann/CHAOS

Liebe/Hörigkeit/Ex/NeuerMann/CHAOS

7. November 2002 um 16:26 Letzte Antwort: 12. November 2002 um 10:28

...ok...ich versuch es einfach mal...
vielleicht...vielleicht habt ihr auch mir einen rat....

4 jahre tiefe Liebe
er verlässt mich wg seinen Glauben und seiner Familie
1 jahr nun allein
seit ein paar Monaten jemand neues in meinem Leben.
ich liebe den neuen nicht.
ich habe es versucht.
es geht nicht.
ich mag ihn und habe auch gweint als er wieder weg fuhr - wohnt weiter weg.
der neue liebt mich, trägt mich auf händen.
doch wenn ich in seinen armen liege denke ich an meinen ex.
küsst er mich schliesse ich die augen und sehe meinen ex.
nun hat mein ex gestern nach vielen monaten wieder angerufen.
seine stimme zu hören traf mich wie ein schlag.
seit monaten hatten wir gar keinen kontakt mehr.
er sagte er hatte mich in der stadt gesehn und konnte nicht anders als sich wieder zu melden.
er sagte er wollte nur sicher sein , ob es mir gut ginge da er mich in der stadt beim artzt sah. er sagte er wolle mich glücklich sehn und so weiter... ich brachte keinen ton raus, es tat so gut wieder seine stimme zu hörn...
er hat mich gefragt ob ich am sonntag mit ihm essen gehe , als freunde.
ich sagte ja.
dem mann den ich neu kennenlernte sagte ich noch nichts davon.
ich liebe meinen ex.
ich kann einfach keine richtige liebe für den anderen empfinden. was dieser auch weiss aber er meint das wären nur verletzte gefühle und sagt es wäre angst vor der liebe.
ich war wie elektrisiert als ich meinen ex hörte.
warum kann ich nicht aufhören ihn zu lieben ?
bin ich ihm schon hörig ?

was soll ich tun ?
was würdet ihr tun ?

ich hoffe ich belästige euch nicht zu sehr mit meinen doch eigentlich recht pupertären proplem.
ich bin eine frau die mit beiden füssen fest im leben steht... nur mein ex... ist mein schwachpunkt... meine liebe.

Mehr lesen

7. November 2002 um 20:41

Ich auch....
auch mir geht es so.
er damals, als ich schluss machte, 200 km weggezogen. er sagte, er hälts nicht aus mich zu sehen.
überall wo ich in den letzten 2 jahren war, ich meinte ihn, sein auto, irgend was zu sehen, was mit ihm in verbindung steht.
ich hatte schon richtig verfolgungswahn - da könnte er jetzt sein, oder auftauchen....
und prompt, wenn wir uns sehen - es ist, wie wenn es sonst nichts gibt auf dieser welt - nur uns.

auch ich hatte eine beziehung bis vor kurzem, genau wie du habe ich versucht, den neuen zu lieben. ich habe eine gute arbeit, bin zufrieden mit mir.
aber ich musste akzeptieren, dass ich meinen ex von herzen liebe.

konsequenz: ICH WERDE UM IHN KÄMPFEN !
ich weiss jetzt, was der unterschied zwischen mögen und lieben ist. er hat eine freundin. aber ich werde ihn wieder erobern.
wir gehören zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2002 um 20:55
In Antwort auf fidda_12185684

Ich auch....
auch mir geht es so.
er damals, als ich schluss machte, 200 km weggezogen. er sagte, er hälts nicht aus mich zu sehen.
überall wo ich in den letzten 2 jahren war, ich meinte ihn, sein auto, irgend was zu sehen, was mit ihm in verbindung steht.
ich hatte schon richtig verfolgungswahn - da könnte er jetzt sein, oder auftauchen....
und prompt, wenn wir uns sehen - es ist, wie wenn es sonst nichts gibt auf dieser welt - nur uns.

auch ich hatte eine beziehung bis vor kurzem, genau wie du habe ich versucht, den neuen zu lieben. ich habe eine gute arbeit, bin zufrieden mit mir.
aber ich musste akzeptieren, dass ich meinen ex von herzen liebe.

konsequenz: ICH WERDE UM IHN KÄMPFEN !
ich weiss jetzt, was der unterschied zwischen mögen und lieben ist. er hat eine freundin. aber ich werde ihn wieder erobern.
wir gehören zusammen.

Darf man fragen,
warum Ihr dann nicht mehr zusammen seid, wenn Du sagst, Du liebst ihn so sehr und er zieht 200 km weg, weil er es nicht ertragen kann, Dich zu sehen? Hört sich irgendwie für mich nicht ganz so verständlich an. Kämpfen finde ich immer gut, solange der andere solo ist, kein Ding, doch hast Du da nicht jemanden vergessen? Zum Beispiel seine jetzige Partnerin? Spielt das für Dich nicht so eine große Rolle oder verstehe ich jetzt alles falsch?


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2002 um 21:06

Ich würde
vermeiden, überhaupt in Kontakt mit ihm zu kommen. Okay, es läßt sich nicht vermeiden, wenn der derjenige ist, der Dich anruft, aber wenn Du wirklich von ihm loskommen möchtest, dann sage doch einfach, daß Du keinen Kontakt mit ihm haben möchtest. Sorry, aber Du machst Dir ganz schön was vor, wenn Du behauptest, von ihm loskommen zu wollen. Deinem Freund gegenüber finde ich es auch total unfair, er schwebt wahrscheinlich auf Wolken, während Du Dich ganz heimlich mit Deinem Ex triffst. Das ist das eine, das andere ist, daß Du weißt, daß Du Deinen neuen Partner nicht liebst und nicht lieben wirst - wie wäre es da mit Ehrlichkeit oder ist es so, daß Du Dir auf jeden Fall ein Hintertürchen offen lassen möchtest?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2002 um 8:31

Das tut weh
Hallo,

wie wäre es, wenn du ihn anrufst und ihm gestehst was du noch für ihn empfindest. Du kannst ihm doch sagen, das du nicht bereit bist für ihn nur eine platonische Freundin zu sein und das dich das ganz sicher nicht glücklich macht! Wenn du dich mit ihm triffst und er wirklich nur Freundschaft von dir will, wird es dir danach doch total beschissen gehen. Vielleicht steckt ja doch mehr dahinter und du kannst es am Telefon rausbekommen. Aber ein Treffen...., das bedeutet Streß und Leiden im Anschluß, wenn er nichts mehr von dir will. Außerdem würde ich an deiner Stellen meinem neuen Freund sagen was abläuft.

Viel Glück

Punki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2002 um 20:47

Mhm...
das all hier macht mich nachdenklich.
NovemberRain, ich hab dir bei Edens Mail etwas geschrieben, kannst ja mal lesen.
Deinen Neuen würd ich abschießen, wenn du ihn nicht liebst, weil das bringt doch nichts. Ich dachte bis zum Sommer auch, ich könnte keinen anderen mehr lieben, bis ich mich verliebte. Es geht!
Der Typ ist es halt nicht!Laß dir nichts erzählen von wegen verletzte Gefühle, deshalb hättest du Angst zu lieben. Wenn erstmal der RICHTIGE!!! kommt, ja dann... Wirst sehen.Auch wenn du es jetzt nicht glauben kannst.Ich habe jetzt auch keinen Partner und denke manchmal:"ohje ich find nie wieder einen!" Aber ich hoffe das bewahrheitet sich nicht.Irgendwann wird wohl wieder ein richtiger Mann kommen und mein Herz erobern. Hoffe ich ... und ... die Hoffnung stirbt zuletzt! Und aufgrund dessen alles Gute von Kamira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2002 um 23:51

Verlassen wegen glauben und familie
oh süsse das ist ein grund der echt weh tut und die liebe nie tötet.

drücke dir alle daume ide ich habe (sind leider nur zwei) das du glücklich wirst. deine liebe zu ihn wird nie sterben genauso wenig wie seine zu dir. hoffe ihr beide findet euer glück

familie und glauben und das vielleicht sogar noch in deutschland da rollen sich bei mir die fussnägel hoch

hoffe ihr findet den mut euch für die liebe zu entscheiden. ist kein wunder das du den neuen nicht liebst. er tut mir sicherlich auch etwas leid aber dagegen kann man nix machen liebe ist halt stärker zumindest sollte sie stärker sein als familie und glauben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2002 um 13:30

@all....
Hallo

Danke für eure lieben Antworten.
Ich habe mein Passwort verloren und musste mich neuanmelden , daher NovemberRain1.

Gestern habe ich mich mit Ihm getroffen.
...Er sagte, er hätte mich vor Tagen in der Stadt gesehn. - Er sagte er hätte meine Traurigkeit in meinem Blick gesehn. - Er sagte er könnte nicht ertragen, das ich leide. - Er nannte mich wieder seinen Engel. - Er weinte...
Ich habe ihn noch nie weinen sehn.
Mein Herzschlag war einem Infarkt nahe.
Ich wollte ihn spüren, ihn in meine Arme nehmen, einfach alles für ihn tun.
...Er sagte, er möchte das ich mein Glück finde. - Sagte ich soll mir einen Mann suchen. Einen guten Mann, einen besseren als er. - Es tat so weh... - Er sagte er will das ich glücklich bin. - Ich sagte ihm , das ich es versucht hatte, das es aber nicht geht. Ich liebe ihn zu sehr...
Er weinte... es regnete und es erschien mir als ob selbst der Himmel weinte...
Als wir im Auto saßen und meine Stimme versagte legte ich eine alte CD ein... Es ist ein altes Lied von Grönemeyer, in dem all meine Gefühle zum ausdruck kommen....

*bist du taub?*
Alles so ruhig,nehm kein Geräusch mehr wahr,
hab versucht mich zu betrinken, bin völlig klar,
wollte dich aus meinem Blut spülen,
aber es gelingt mir nicht,
würd Erinnerungen gern töten,
seh immer nur dein Gesicht,
es sticht wie ein Messer die ganze Zeit,
schleichst dich sogar in meine Träume,
steh wie gerädert auf,
würd alles für dich geben, nähme alles in kauf,
kann nicht mehr durchatmen,
Trauer verbrennt meine Brust,
hab dich zu sehr betrübt,
hab dich immer geliebt,
weiß überhaupt nichts mehr, bringt mich um den Verstand.

Bist du taub oder willst du mich nicht
hören,
es tut so weh, komm nicht los von dir,
kann nicht aufgeben, darf dich nicht verlieren,
kann dich nicht lassen, du gehörst zu mir,
ich liebe dich, du zerreißt mich, willst du mich zerstören.

Tränen sind da keine mehr, ausgeweint alles leer,
mir ist kalt, ich friere, bewegungslos,
von selbstverzweifeln zerfressen, der Kopf bleischwer,
aber noch zuviel Energie, kann ihn nicht abstellen,
meine Kehle vertrocknet, was soll ich dir noch erzählen.

Bist du taub oder willst du mich nicht hören,
es tut so weh, komm nicht los von dir,
kann dich nicht aufgeben, darf dich nicht verlieren,
kann dich nicht lassen, du gehörst zu mir,
ich liebe dich, du zerreißt mich, willst du mich zerstören.

Du machst mich krank, komm her heil mich,
lauf mir wieder mit deinen Fingern durchs Haar,
nimm meine Hand, geh mit mir bis zum Horizont, bis ans Ender der Welt,
ich versprech´s dir, alles wird wie es war.

Bist du taub oder willst du mich nicht hören,
es tut so weh, komm nicht los von dir,
kann dich nicht aufgeben, darf dich nicht verlieren,
kann dich nicht lassen, du gehörst zu mir,
ich liebe dich, du zerreißt mich, willst du mich zerstören...

Danach bin ich ausgestiegen... bin durch die Nacht nach Hause gelaufen... der Regen klatschte mir ins Gesicht... gemischt mit meinen Tränen... die heiss auf meinen Wangen brannten...

Ich liebe meinen Ex. Das weiß ich nun. Ich weiß das es hoffnungslos ist. Ich werde es dem anderen/neuen erklären müssen...

Ich bin verzweifelt.
Wiedermal...

Aber wer mich sieht wird mich lächeln sehn.
Ich kann mit niemanden darüber reden.

Darum Danke ich euch, das ihr mir zugehört habt.

NovemberRain

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. November 2002 um 9:51
In Antwort auf monika_12721356

@all....
Hallo

Danke für eure lieben Antworten.
Ich habe mein Passwort verloren und musste mich neuanmelden , daher NovemberRain1.

Gestern habe ich mich mit Ihm getroffen.
...Er sagte, er hätte mich vor Tagen in der Stadt gesehn. - Er sagte er hätte meine Traurigkeit in meinem Blick gesehn. - Er sagte er könnte nicht ertragen, das ich leide. - Er nannte mich wieder seinen Engel. - Er weinte...
Ich habe ihn noch nie weinen sehn.
Mein Herzschlag war einem Infarkt nahe.
Ich wollte ihn spüren, ihn in meine Arme nehmen, einfach alles für ihn tun.
...Er sagte, er möchte das ich mein Glück finde. - Sagte ich soll mir einen Mann suchen. Einen guten Mann, einen besseren als er. - Es tat so weh... - Er sagte er will das ich glücklich bin. - Ich sagte ihm , das ich es versucht hatte, das es aber nicht geht. Ich liebe ihn zu sehr...
Er weinte... es regnete und es erschien mir als ob selbst der Himmel weinte...
Als wir im Auto saßen und meine Stimme versagte legte ich eine alte CD ein... Es ist ein altes Lied von Grönemeyer, in dem all meine Gefühle zum ausdruck kommen....

*bist du taub?*
Alles so ruhig,nehm kein Geräusch mehr wahr,
hab versucht mich zu betrinken, bin völlig klar,
wollte dich aus meinem Blut spülen,
aber es gelingt mir nicht,
würd Erinnerungen gern töten,
seh immer nur dein Gesicht,
es sticht wie ein Messer die ganze Zeit,
schleichst dich sogar in meine Träume,
steh wie gerädert auf,
würd alles für dich geben, nähme alles in kauf,
kann nicht mehr durchatmen,
Trauer verbrennt meine Brust,
hab dich zu sehr betrübt,
hab dich immer geliebt,
weiß überhaupt nichts mehr, bringt mich um den Verstand.

Bist du taub oder willst du mich nicht
hören,
es tut so weh, komm nicht los von dir,
kann nicht aufgeben, darf dich nicht verlieren,
kann dich nicht lassen, du gehörst zu mir,
ich liebe dich, du zerreißt mich, willst du mich zerstören.

Tränen sind da keine mehr, ausgeweint alles leer,
mir ist kalt, ich friere, bewegungslos,
von selbstverzweifeln zerfressen, der Kopf bleischwer,
aber noch zuviel Energie, kann ihn nicht abstellen,
meine Kehle vertrocknet, was soll ich dir noch erzählen.

Bist du taub oder willst du mich nicht hören,
es tut so weh, komm nicht los von dir,
kann dich nicht aufgeben, darf dich nicht verlieren,
kann dich nicht lassen, du gehörst zu mir,
ich liebe dich, du zerreißt mich, willst du mich zerstören.

Du machst mich krank, komm her heil mich,
lauf mir wieder mit deinen Fingern durchs Haar,
nimm meine Hand, geh mit mir bis zum Horizont, bis ans Ender der Welt,
ich versprech´s dir, alles wird wie es war.

Bist du taub oder willst du mich nicht hören,
es tut so weh, komm nicht los von dir,
kann dich nicht aufgeben, darf dich nicht verlieren,
kann dich nicht lassen, du gehörst zu mir,
ich liebe dich, du zerreißt mich, willst du mich zerstören...

Danach bin ich ausgestiegen... bin durch die Nacht nach Hause gelaufen... der Regen klatschte mir ins Gesicht... gemischt mit meinen Tränen... die heiss auf meinen Wangen brannten...

Ich liebe meinen Ex. Das weiß ich nun. Ich weiß das es hoffnungslos ist. Ich werde es dem anderen/neuen erklären müssen...

Ich bin verzweifelt.
Wiedermal...

Aber wer mich sieht wird mich lächeln sehn.
Ich kann mit niemanden darüber reden.

Darum Danke ich euch, das ihr mir zugehört habt.

NovemberRain

Hallo NovemberRain
...Du durchlebst gerade eine schwere Zeit...
es ist nicht leicht...
Aber Dein Ex hat Dich freigegeben...
Ich kann Dir nur sagen , hör auf zurück zublicken , ich weiß es tut weh... weiß es selber viel zu gut...
Aber das Leben geht weiter und der neue Mann der wie Du sagt Dich auf Händen trägt , er hat wenigstens eine Chance verdient, denke ich.
Zumindest sei bitte ehrlich zu ihm !

Drück Dich mal

LG v. *grasblättle*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. November 2002 um 10:28

Schwierig ...
Hallo Rain,

also bei mir hat es 2,5 Jahre gebraucht bis ich meine alte Liebe so weit vergessen hatte, dass ich bereit fuer eine neue war. Gib Dir Zeit, sei aber ihm gegenüber ehrlich und erklär ihm die Situation. Wenn er dann weiter zu Dir haelt ist es gut, wenn nicht war er es sowieso nicht wert.

Gruß

DS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest