Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe ?

Liebe ?

3. Februar um 11:01

Hallo ! 

Ich habe seid 2 Jahren was mit einem am laufen. Es ist kompliziert.  Da ich alleinerziehende mama bin 2 jähriges kind hab und er eigentlich Beziehung nicht wollte . Da er nicht weiß wie er damit klar kommt. Seid dem haben wir nie drüber gesprochen.  Mitterweile aber sagt die kleine papa zu ihm und er genießt es und liebt sie. Er ist von Anfang an dabei. Vor paar Wochen wollte er das ich sein papa kennenlerne und hat ihm gesagt wir seien zusammen. Auf ihr Geburstag vor Freunde hat er sich verhlaten wie Freund  . Vor paar tage fragte er mich ob ich ihn liebe. Und ich habe die Gefühle zugegeben. Als ich fragte und du mich? Meinte er er würde lügen wenn er nein sagen würde . Es bringt mich alles durch einander . Ich verstehe es nicht mehr was zwischen uns ist. Liebt er mich ?
Was denkt ihr ?

Mehr lesen

3. Februar um 11:02

Er hat doch auf ne verklausulierte Art "Ja" gesagt, als du ihn gefragt hast, ob er dich liebt. Und wenn er auch noch seinem Vater sagt, dass ihr zusammen seid, und zulässt, dass deine Tochter "Papa" zu ihm sagt, dann würd ich mal davon ausgehen, dass ihr ein Paar seid

Was gibt's denn noch für Gründe zum Zweifeln?

lg
cefeu

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 11:11
In Antwort auf cefeu1

Er hat doch auf ne verklausulierte Art "Ja" gesagt, als du ihn gefragt hast, ob er dich liebt. Und wenn er auch noch seinem Vater sagt, dass ihr zusammen seid, und zulässt, dass deine Tochter "Papa" zu ihm sagt, dann würd ich mal davon ausgehen, dass ihr ein Paar seid

Was gibt's denn noch für Gründe zum Zweifeln?

lg
cefeu

Ich weiß nicht ob es einfach so eine Bestätigung für ihn ist. Für sein eggo. Der hat jetzt über längere zeit immer wieder eindeutung gemacht ob ich ihn liebe. Dann hat er gefragt. Gefühle ja aber viell das er mich mag. Den ich liebe dich kam ja nicht. Sondern er würde nicht nein sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 11:27
In Antwort auf elena777710

Ich weiß nicht ob es einfach so eine Bestätigung für ihn ist. Für sein eggo. Der hat jetzt über längere zeit immer wieder eindeutung gemacht ob ich ihn liebe. Dann hat er gefragt. Gefühle ja aber viell das er mich mag. Den ich liebe dich kam ja nicht. Sondern er würde nicht nein sagen.

Ich würde nicht "nein" sagen - beinhaltet ja das was du möchtest . 

Er drückt sich eben nicht direkt aus - sondern macht das "indirekt" . 

Sei mir nicht böse, aber wenn mein Kind einen fremden Mann Papa nennen darf (und das wird bei mir nie der Fall sein), dann heißt das aber schon was und hat weniger mit dem Ego zu tun . 

Ich sehe es wie Cefeu !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 11:35
In Antwort auf elena777710

Hallo ! 

Ich habe seid 2 Jahren was mit einem am laufen. Es ist kompliziert.  Da ich alleinerziehende mama bin 2 jähriges kind hab und er eigentlich Beziehung nicht wollte . Da er nicht weiß wie er damit klar kommt. Seid dem haben wir nie drüber gesprochen.  Mitterweile aber sagt die kleine papa zu ihm und er genießt es und liebt sie. Er ist von Anfang an dabei. Vor paar Wochen wollte er das ich sein papa kennenlerne und hat ihm gesagt wir seien zusammen. Auf ihr Geburstag vor Freunde hat er sich verhlaten wie Freund  . Vor paar tage fragte er mich ob ich ihn liebe. Und ich habe die Gefühle zugegeben. Als ich fragte und du mich? Meinte er er würde lügen wenn er nein sagen würde . Es bringt mich alles durch einander . Ich verstehe es nicht mehr was zwischen uns ist. Liebt er mich ?
Was denkt ihr ?

Nein! Er liebt dich nicht, sondern er ist mehr oder weniger gezwungen mit dir zu bleiben, bis die Umstände sich ändern

Er
hat keine Alternativen und vermutlich weiß er nicht, wie er aus dieser Affäre rauskommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 11:38
In Antwort auf elena777710

Ich weiß nicht ob es einfach so eine Bestätigung für ihn ist. Für sein eggo. Der hat jetzt über längere zeit immer wieder eindeutung gemacht ob ich ihn liebe. Dann hat er gefragt. Gefühle ja aber viell das er mich mag. Den ich liebe dich kam ja nicht. Sondern er würde nicht nein sagen.

So verhält sich m.E. eher jemand, der schon Gefühle hat, aber nicht so recht damit aus der Deckung kommen will, aus Angst, zurückgewiesen / verletzt zu werden (warum auch immer). Erst fragt er mehrmals nach deinen Gefühlen, um sich zu versichern, dass du ihn nicht zurückweist - und dann kommt er immerhin halb aus seiner Deckung mit "ich würde lügen, wenn ich nein sagen würde".

Hat er denn schlechte Erfahrungen gemacht, irgendein traumatisches Trennungs-/Verlusterlebnis (auch in der Kindheit, ist z.B. sein Vater abgehauen, als er klein war ...), hatte er überhaupt vor dir schon mal ne längere Beziehung? Also, passt die Vermutung, dass er eher Angst vor seinen eigenen Gefühlen hat, zu irgendwas in seinem Leben?

lg
cefeu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 11:42
In Antwort auf seelsemiotiker1

Nein! Er liebt dich nicht, sondern er ist mehr oder weniger gezwungen mit dir zu bleiben, bis die Umstände sich ändern

Er
hat keine Alternativen und vermutlich weiß er nicht, wie er aus dieser Affäre rauskommt

Er kann ja leicht rauskommen keiner zwingt ihn. Sagt beedet und gut ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 12:04

Sie hat selber angefangen. Und ich habe es ihr nicht verboten. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 12:05
In Antwort auf elena777710

Sie hat selber angefangen. Und ich habe es ihr nicht verboten. 

Dazu muss ich dagen er war dagegen das ich ihr verbiete 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 12:05

Wie meinen Sie 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 12:11
In Antwort auf elena777710

Er kann ja leicht rauskommen keiner zwingt ihn. Sagt beedet und gut ist.

Er hat schlechtes Gewissen dich und das Kind allein zu lassen, weil keine starke Alternative da vorhanden 

solche Vorstellungen sind die prämieren Vorstellungen bei allen Männern, die in eine Affäre , Beziehung mit einer alleinerziehenden Mutter sind. Sie können es nicht leicht mit ihren Versorger Rolle , Ersatz Vater Rolle , beschützter Rolle gegen den miserablen leiblichen Vater, nicht verankern 

manche Männer haben Angst vor dem leiblichen Vater des allein erziehende Mutter, manche haben Hass und Wut und Rache , manche wollen nichts von ihm hören und mit dem Vater des Kindes nichts zu tun

manche sind in Konkurrenz mit leiblichen Vater, betrachten das Kind als eigenes , sehen das Kind und die Frau als Opfer , haben schlechtes Gewissen den beiden im stichzulassen 


Das kommt bei allen diesen Beziehungen mit Alleinerziehenden Müttern ohne Ausnahme, sind Natur Triebe und Anlagen und bestimmte Mechanismen 

noch dazu kommt 
der Teil der Alleinerziehende Mutter, sie versuchen den Partner als Ersatzvater zu transmutieren und dadurch Schutz und Geborgenheit zu leisten 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 12:16
In Antwort auf cefeu1

So verhält sich m.E. eher jemand, der schon Gefühle hat, aber nicht so recht damit aus der Deckung kommen will, aus Angst, zurückgewiesen / verletzt zu werden (warum auch immer). Erst fragt er mehrmals nach deinen Gefühlen, um sich zu versichern, dass du ihn nicht zurückweist - und dann kommt er immerhin halb aus seiner Deckung mit "ich würde lügen, wenn ich nein sagen würde".

Hat er denn schlechte Erfahrungen gemacht, irgendein traumatisches Trennungs-/Verlusterlebnis (auch in der Kindheit, ist z.B. sein Vater abgehauen, als er klein war ...), hatte er überhaupt vor dir schon mal ne längere Beziehung? Also, passt die Vermutung, dass er eher Angst vor seinen eigenen Gefühlen hat, zu irgendwas in seinem Leben?

lg
cefeu

Er hat viel erlebt. Denke das er Angst auch hat. Aber ich kann es schlecht einschätzen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 12:37

Ich verbiete es ihr nicht und ihm auch nicht. Jeder mann kanm weg gehen die Garantie hast du nie. Es kam von ihr aus mit papa . Wir haben darüber dann gesprochen. Und ich seh nicht die Frage hier . Meine Frage lautet anders. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 12:43
In Antwort auf seelsemiotiker1

Er hat schlechtes Gewissen dich und das Kind allein zu lassen, weil keine starke Alternative da vorhanden 

solche Vorstellungen sind die prämieren Vorstellungen bei allen Männern, die in eine Affäre , Beziehung mit einer alleinerziehenden Mutter sind. Sie können es nicht leicht mit ihren Versorger Rolle , Ersatz Vater Rolle , beschützter Rolle gegen den miserablen leiblichen Vater, nicht verankern 

manche Männer haben Angst vor dem leiblichen Vater des allein erziehende Mutter, manche haben Hass und Wut und Rache , manche wollen nichts von ihm hören und mit dem Vater des Kindes nichts zu tun

manche sind in Konkurrenz mit leiblichen Vater, betrachten das Kind als eigenes , sehen das Kind und die Frau als Opfer , haben schlechtes Gewissen den beiden im stichzulassen 


Das kommt bei allen diesen Beziehungen mit Alleinerziehenden Müttern ohne Ausnahme, sind Natur Triebe und Anlagen und bestimmte Mechanismen 

noch dazu kommt 
der Teil der Alleinerziehende Mutter, sie versuchen den Partner als Ersatzvater zu transmutieren und dadurch Schutz und Geborgenheit zu leisten 

Ich habe da nichts versucht es kam so. Von keine Seite beeinflusst oder was gesagt. Denke wenn es Affäre ist dann tut man auch den Rest fern halten. Da will man auch das Kind nicht kennenlernen oder sehen und drauf bestehen. Er ist von Anfang an dabei . Und will dabei sein. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 12:56

Mein kind ist immer nummer 1 .
Ich habe auch ein leben. Und er wäre nicht in mein leben würde er sie kicht lieben. Sie liebt ihn auch. Sonnst wäre es beendet . Ich wechsle net von mann zu mann. Noch mal die frage hier war eine andere . 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 12:58

Ja ist eine Frage 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 13:00

Ich kenn ihn nicht von gestern. Und wenn es zu trennung kommtwas bei jedem egal ob ehe usw sein kann. Dann wird sich für sie nichta ändern.  Das thema hatte ma .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 13:09

Das er sie liebt zweile ich nicht 1 sekunde dran. Macht sie sorgen um sie usw. Er tut mehr als ihr leiblicher vater .
Hätte ich einen an der Seite das er sie nicht akzeptiert würde ich solche Komentare verstehen. Aber darum geht es nicht hier . Auch wenn trennung kommt werd der Kontakt erhalten bleiben . Zwischen mir und ihm hat nichts mit ihm und dem kind zu tun. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 13:13

Viell einfach meine Frage wieder lesen. Und mein Kind raus halten. Wir reden hier von 3 jahren wo er dabei ist. Ich wechsle nicht von man zu man und möchte nicht so dargestellt werden. Noch dazu mein kind sei nicht an erste stelle. Das lass ich nir nicht sagen ! Urteile ohne komplett es zu kennen. Danke

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 13:14
In Antwort auf cefeu1

Er hat doch auf ne verklausulierte Art "Ja" gesagt, als du ihn gefragt hast, ob er dich liebt. Und wenn er auch noch seinem Vater sagt, dass ihr zusammen seid, und zulässt, dass deine Tochter "Papa" zu ihm sagt, dann würd ich mal davon ausgehen, dass ihr ein Paar seid

Was gibt's denn noch für Gründe zum Zweifeln?

lg
cefeu

Danke für die Antwort 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 13:15
In Antwort auf beulah_12891185

Ich würde nicht "nein" sagen - beinhaltet ja das was du möchtest . 

Er drückt sich eben nicht direkt aus - sondern macht das "indirekt" . 

Sei mir nicht böse, aber wenn mein Kind einen fremden Mann Papa nennen darf (und das wird bei mir nie der Fall sein), dann heißt das aber schon was und hat weniger mit dem Ego zu tun . 

Ich sehe es wie Cefeu !

Danke für die Antwort 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 13:16
In Antwort auf elena777710

Hallo ! 

Ich habe seid 2 Jahren was mit einem am laufen. Es ist kompliziert.  Da ich alleinerziehende mama bin 2 jähriges kind hab und er eigentlich Beziehung nicht wollte . Da er nicht weiß wie er damit klar kommt. Seid dem haben wir nie drüber gesprochen.  Mitterweile aber sagt die kleine papa zu ihm und er genießt es und liebt sie. Er ist von Anfang an dabei. Vor paar Wochen wollte er das ich sein papa kennenlerne und hat ihm gesagt wir seien zusammen. Auf ihr Geburstag vor Freunde hat er sich verhlaten wie Freund  . Vor paar tage fragte er mich ob ich ihn liebe. Und ich habe die Gefühle zugegeben. Als ich fragte und du mich? Meinte er er würde lügen wenn er nein sagen würde . Es bringt mich alles durch einander . Ich verstehe es nicht mehr was zwischen uns ist. Liebt er mich ?
Was denkt ihr ?

offenbar bin ich geistig zu minderbemittelt für diesen thread.

du fragst ihn, ob er dich liebt.
er antwortet, er würde lügen, wenn er nein sagt.
das bedeutet: ja, ich liebe dich.

daraufhin fragst du: liebt er mich?

JAHAAAAA!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 13:16
In Antwort auf cefeu1

So verhält sich m.E. eher jemand, der schon Gefühle hat, aber nicht so recht damit aus der Deckung kommen will, aus Angst, zurückgewiesen / verletzt zu werden (warum auch immer). Erst fragt er mehrmals nach deinen Gefühlen, um sich zu versichern, dass du ihn nicht zurückweist - und dann kommt er immerhin halb aus seiner Deckung mit "ich würde lügen, wenn ich nein sagen würde".

Hat er denn schlechte Erfahrungen gemacht, irgendein traumatisches Trennungs-/Verlusterlebnis (auch in der Kindheit, ist z.B. sein Vater abgehauen, als er klein war ...), hatte er überhaupt vor dir schon mal ne längere Beziehung? Also, passt die Vermutung, dass er eher Angst vor seinen eigenen Gefühlen hat, zu irgendwas in seinem Leben?

lg
cefeu

Er war lange im krieg und seine Mutter hat die verlassen als kind. Denke spielt auch eine rolle . Er sagt auch immer wieder das er nicht will das ihm das selbe passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 13:27

Ich beleidge hier keinen und greife keinen an ! 

Danke für eure Antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 13:49

Danke ! Wünsche dir aich !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 14:54
In Antwort auf elena777710

Er kann ja leicht rauskommen keiner zwingt ihn. Sagt beedet und gut ist.

das mag ja alles sein - aber mich wundert DEIN Verhalten mehr.

Ihr trefft Euch schon über 2 Jahre? Und dennoch erscheint es mir als seid Ihr immernoch FREMDE miteinander - wie kann das denn sein?

Bist DU vielleicht nicht eindeutig genug, so dass Ihr derart miteinander ''rum-eiert'' ?

Wenn DAS LIEBE sein soll ... ja, von mir aus ... dann ist das eben so. Aber Du kannst von ihm nur eindeutige Aussagen erwarten, wenn Du Dich ebenso ''eindeutig'' ihm gegenüber äußerst und verhältst.

Du wirst hoffentlich Dein Kind so erziehen, dass es klar weiß, was es künftig beachten soll und wobei es vorsichtig sein muss, um sich selbst zu schützen ..hm..na.. wie siehst Du das ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 14:59
In Antwort auf seelsemiotiker1

Nein! Er liebt dich nicht, sondern er ist mehr oder weniger gezwungen mit dir zu bleiben, bis die Umstände sich ändern

Er
hat keine Alternativen und vermutlich weiß er nicht, wie er aus dieser Affäre rauskommt

Seh ich nicht so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 15:13

...hör doch ma uff tsu lachen man  ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 19:20

Er spielt mit ihr, trägt sie, zieht die jacke an, gibt zu essen , zum trinken, kuscheln, kauft ihr Spielzeug,... sie unarmt ihn er sie. Er schimpft auch mal mit mir wenn er sich sorgen im sie macht  . Fragt immer nach ihr.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar um 19:22

Vielen Dank für die Antwort. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen