Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe? Die Menschen ...sind doch dumm^^

Liebe? Die Menschen ...sind doch dumm^^

6. April 2011 um 22:46

Ich versteh es mal wieder nicht. Der Mensch..Spricht von Liebe...
*Kopfschüttel* Wenn meine Oma, seit 40 Jahren verheiratet ist, mag man von LIEBE reden....

Wenn mein Cousine mit seiner Freundin 1 Jahr zusammen ist, von Gefühlen...

erklärt mir, wieso die Worte "Liebe" so ungerechtfertigt so schnell verwendet werden...

Liebe ENTWICKELT sich nach sehr langer zeit, die Aussage "liebe ist odr ist nicht" ist ebenso lächerlich...

Nach nem Date wird einem an den Kopf geknallt "ich habe mich in dich verlierbt, ja ich liebe dich" ..meine antwort "achja? Bezweifle ich Denn du weisst garnicht was das heisst"

das mag dann kränkend sein...Aber...Wieso glaubt der Mensch, wenn es nur Gefühle sind, von Liebe zu reden? ich kann nicht von Liebe reden, wenn es nicht für immer sein soll, wenn es nicht schon sehr lange anhält...

X "liebt" Y und nach einem Jahr wars das...Liebe? Nein^^



Bin ich denn so ne rarität das ich das so sehe? <-<'

Mehr lesen

6. April 2011 um 22:48

Ah ich ergenze
Ebenso kann ich nicht von liebe reden, wenn ich mir die Beziehung für immer erhalten will...Es bleiben immernoch "nur" Gefühle..egal wieviel man Empfindet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 22:50

Ja...
wenn es tatsächlich Liebe ist, vergeht diese nicht. Egal ob nach einem Jahr oder nach 10 Jahren oder 50 Jahren.

Ich finds auch erschreckend wie schnell heutzutage die Worte "ich liebe dich" ausgesprochen werden. Das kann man einfach nicht ernst nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 22:51

Falsche Bedeutung
Natürlich stehen dahinter Gefühle...Aber die "Gefühle" heutztage haben ncihts mit den "Gefühlen" von Liebe zu tun.
Wenn ich "verliebt" bin und schwärme, sind dies "Gefühle", aber LIEBE ist es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 22:52
In Antwort auf torra_11883512

Ja...
wenn es tatsächlich Liebe ist, vergeht diese nicht. Egal ob nach einem Jahr oder nach 10 Jahren oder 50 Jahren.

Ich finds auch erschreckend wie schnell heutzutage die Worte "ich liebe dich" ausgesprochen werden. Das kann man einfach nicht ernst nehmen.

Sehe..
...Ich genauso

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 22:58

Hast dus gut!
Ich wünschte ich könnte das irgendwann von mir und meinem Freund auch sagen. *seufz* Sofern ich IHN überhaupt noch meinen Freund nennen darf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 23:02

11
Na Quatsch. Natürlich lasse ich nen Wiederspruch zu.
Ich will auch nciht behaupten das X Menschen es nicht Ernst meinen..aber...Das ...Sie sich selber evt nichteinmal bewusst sind..:was sie da vom Stapel lassen.. Sie können einem nciht sagen, sie würden sie nie verlieren wollen, und immer für einen da sein, um einfach zu verschwinden...


Nein ich bin nicht wirklich frustriert. Ich hab mit allen Ex's ncoh Kontakt und kann mich eig nicht beschweren, das sie nicht für mich da gewesen wären... Mich betrifft es quasi eig nicht...

Ich finde nur manche Ansichten bescheuert..Wie ich finde das Liebe nicht einfach existiert, sondern sich entwickelt.

Man kann ja jemanden interessant udn anziehend fidnen usw..Es dann aber Liebe zu nennen? Ist bedenklich....

Wie würdest dud enn dagegen agumentieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 23:04

Ja
Natürlich... Das ist ja auch toll soetwas zu lesen....
Aber zu Anfang konnte man es nicht "liebe" nennen, womöglich habt ihr das getan..Aber mit welcher Begründung? Zeigt sich Liebe nicht erst, wenn man die schwersten Hürden gemeinsam gemeistert hat`?

Bzw, heisst es nicht irgendwo, mit den Macken und den negativen Eigenschaften des Anderen Leben zu können udn diese zu Akzeptieren? Viele trennen sich ja weil sie sagen "ich komme mit der Macke nicht klar "...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 23:20

Ja und nein
Das mit den Seelen, das sehe ich jedoch wieder genauso wie du. Und ich habe im Grunde mein Gegenstück bereits auch gefunden, ebengenau diese Seele...Dennoch..Würde ich es noch immer nicht Liebe nennen. Etwas aussergewöhliches ja! Vllt sogar etwas, was sich nichteinmal in Worte fassen lässt, da der Wortschatz einfach zu Karg dafür ist....Aber es wiederstrebt mir, es Liebe zu nennen. Vllt ist es sogar nr ein Wort für mich...Und das ich es deswegen so von mir weg schiebe.. Oo' vllt auch eher das... Aber darüber hab ich nun noch nciht nachgedacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 23:25

Naja,..
ich kenne die bedeutung von liebe nicht, jedenfalls
nicht zu einem mann.
aber ich denke, man kann sagen, dass diese eine art
von liebe auch sympatie bedeutet, man fühlt sich zu jemadem
irgendwie angzeogen durch seine art, charaktereigenschaften,.. kleine gesten können schon der grund für zuneigung sein,.. manchmal geben dir manche menschen mehr davon, die du erst wenige wochn kennst, als die, die du schon seit längeren monaten kennst.

vllt war es ja trotzdem liebe, auch wenn eine beziehung nur wenige zeit angehalten hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 23:42

^^
anscheinend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 0:09

Mhm
Womöglich hast du recht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club