Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liebe auf der Arbeit. Initiative ergreifen?

Liebe auf der Arbeit. Initiative ergreifen?

27. Februar um 23:19 Letzte Antwort: 28. Februar um 10:35

Seit ein paar Monaten habe ich einen neuen Job und dadurch auch einen netten Kollegen kennengelernt. Er ist 12Jahre älter als ich aber wir liegen trotzdessen auf der selben Wellenlänge und verbringen auch sehr viel Zeit miteinander. Zuerst begann es mit gemeinsamen Sport, dann folgen auch gemeinsame Koch sessions und ein paar Filmeabende bei ihm zu Hause. Es lag definitiv was in der Luft aber keiner Traute sich wirklich den ersten Schritt zu machen. 

Vor zwei Wochen nach einem gemeinsamen Abend auf der Couch lief es dann ziemlich gut und es folgten bald ein paar Küsse und Berührungen. Als er dann an meiner Hose zog beendete ich die Situation,da ich meine Periode hatte. Den Grund für den Abbruch hatte ich ihm nicht genannt. Die nächste Woche sahen wir uns nicht wirklich viel aber unsere Kollegen bemerkten seine schlechte Stimmung. Ich versuchte mich danach auch nochmal mehrmals mich mit ihm zu verabreden aber er hatte immer eine Ausrede parat. Zwischen uns schien sich aber trotzdessen nichts verändert zu haben. Wir waren zurück auf der freundschaftlichen Basis mit vielen Anzüglichen Anspielungen über den Tag verteilt. 
Allerdings bemerkte ich dass er zudem viel Kontakt mit einer anderen hatte, sie häufig miteinander schreiben und sie ihn auch so ziemlich jeden Abend anruft. Ich fand heraus dass es sich ebenfalls um eine Arbeitskollegin von uns handelte. Als ich dann mit ihr zum ersten mal zusammen arbeitete fragte ich sie beiläufig ob sie momentan einen Freund hat. Sie meinte jein und es sei kompliziert. Als ich dann fragte ob sie sich von unserer Arbeit kennen wollte sie es mir aber nicht sagen und meinte es soll keiner wissen...

Einerseits dachte ich wirklich dass ich mich auf meinen Kollegen einlassen könnte da ich zum ersten mal seit langen wieder starke Gefühle für jemanden habe und alle seine Freunde mir auch zu verstehen geben dass er mich mag und er es mit seinem Grinsen in meiner Gegenwart auch sehr deutlich macht...andererseits beschleicht mich jetzt das Gefühl dass er was mit der anderen Arbeitskollegin am laufen hat. 

Ich habe versucht ihn zu vergessen aber ich schaffe es einfach nicht. Ich habe auch schon überlegt ob ich einfach die Initiative ergreifen soll aber ich habe Angst dass er mich dann Ablehnt und es eine komische Stimmung gibt. Denkt er vielleicht dass ich kein Interesse habe weil ich ihn letztens habe Abblitzen lassen?
 

Mehr lesen

28. Februar um 2:36

Es war gut das du ihn hast abblitzen lassen. Vergiss ihn und such dir jemanden der nicht mehrere Eisen im Feuer hat. Liebe Grüße 😘 😘 

Gefällt mir
28. Februar um 10:35
In Antwort auf sabine3694

Seit ein paar Monaten habe ich einen neuen Job und dadurch auch einen netten Kollegen kennengelernt. Er ist 12Jahre älter als ich aber wir liegen trotzdessen auf der selben Wellenlänge und verbringen auch sehr viel Zeit miteinander. Zuerst begann es mit gemeinsamen Sport, dann folgen auch gemeinsame Koch sessions und ein paar Filmeabende bei ihm zu Hause. Es lag definitiv was in der Luft aber keiner Traute sich wirklich den ersten Schritt zu machen. 

Vor zwei Wochen nach einem gemeinsamen Abend auf der Couch lief es dann ziemlich gut und es folgten bald ein paar Küsse und Berührungen. Als er dann an meiner Hose zog beendete ich die Situation,da ich meine Periode hatte. Den Grund für den Abbruch hatte ich ihm nicht genannt. Die nächste Woche sahen wir uns nicht wirklich viel aber unsere Kollegen bemerkten seine schlechte Stimmung. Ich versuchte mich danach auch nochmal mehrmals mich mit ihm zu verabreden aber er hatte immer eine Ausrede parat. Zwischen uns schien sich aber trotzdessen nichts verändert zu haben. Wir waren zurück auf der freundschaftlichen Basis mit vielen Anzüglichen Anspielungen über den Tag verteilt. 
Allerdings bemerkte ich dass er zudem viel Kontakt mit einer anderen hatte, sie häufig miteinander schreiben und sie ihn auch so ziemlich jeden Abend anruft. Ich fand heraus dass es sich ebenfalls um eine Arbeitskollegin von uns handelte. Als ich dann mit ihr zum ersten mal zusammen arbeitete fragte ich sie beiläufig ob sie momentan einen Freund hat. Sie meinte jein und es sei kompliziert. Als ich dann fragte ob sie sich von unserer Arbeit kennen wollte sie es mir aber nicht sagen und meinte es soll keiner wissen...

Einerseits dachte ich wirklich dass ich mich auf meinen Kollegen einlassen könnte da ich zum ersten mal seit langen wieder starke Gefühle für jemanden habe und alle seine Freunde mir auch zu verstehen geben dass er mich mag und er es mit seinem Grinsen in meiner Gegenwart auch sehr deutlich macht...andererseits beschleicht mich jetzt das Gefühl dass er was mit der anderen Arbeitskollegin am laufen hat. 

Ich habe versucht ihn zu vergessen aber ich schaffe es einfach nicht. Ich habe auch schon überlegt ob ich einfach die Initiative ergreifen soll aber ich habe Angst dass er mich dann Ablehnt und es eine komische Stimmung gibt. Denkt er vielleicht dass ich kein Interesse habe weil ich ihn letztens habe Abblitzen lassen?
 

wieso nicht einfach mal mit ihm sprechen?

Gefällt mir