Home / Forum / Liebe & Beziehung / Liasion oder was ist das?

Liasion oder was ist das?

29. September 2009 um 14:47

kurz meine geschichte:

vor 22 jahren verliebte ich mich sehr in meinen heutigen ex-freund. mit 21 war das eine diffizile, stürmische, intensive geschichte. heute sage ich eine meiner großen lieben meines lebens, die mich sehr gerprägt hat.

verschiedene lebenswege wurde beruflich und privat geebnet. ich habe lange mit jemandem zusammengelebt (> 10 jahre), studiert und einen topjob als manager gemacht.

c war immer unternehmer in unserer heimatstadt gesettelt, währenddessen es mich in die weite welt verschlug.

1995 haben wir uns zufällig wiedergetroffen; einen kaffee genommen und der alte rausch in meinen adern war wieder da. unglaublich. keine feste beziehung, nur ein tanz auf dem vulkan mit uns beiden.

dann wieder mehr als ein jahrzehnt verstrichen und letztes jahr fing c den kontakt in einem businessnetzwerk erneut an.

c lebt verheiratet mit 2 kindern, in unserer heimatstadt und managt interimsweise ein unternehmen fort der heimat - ist also nur am wochenende in der heilen familie.

ich bin seit geraumer zeit single und habe >500km fern der heimat gelebt und gearbeitet. da meine abende in der provinz mit arbeit gefüllt waren, war es ein angenehmer zeitvertreib die eine oder andere message über den ticker während des homeoffices (in meiner funktion selbstverständlich) laufen zu lassen.

und nun?! es wurde mehr, es wurde vertrauter, der kick, die neugierde entfachte sich mehr denn je....

da ich teilweise empfehlungen für ... unternehmen ausspreche, bot c mir seine dienstwohnung für ein treffen mit meiner englischen freundin für einen wochenaufenthalt an. toll, kein hotel, sondern die eigene wohnung in einer topmetropole in deutschland.

das habe ich danken angenommen: ich habe mit c eine nacht die wohnung geteilt, besser ich habe in meinem zimmer und er in seinem zimmer - wie in einer wohngemeinschaft - geschlafen. kein problem, vertraut, aufgeregt miteiander zu sein, sonst nichts. eine lange nacht auf der couch mit langen, intensiven gesprächen.

gut, der kontakt ging weiter so. bis ich nun wieder in die metropole gefahren bin, 5 tage mit ihm verbracht habe. es ist eine wohngemeinschaft geworden, die toll ist.

wir sind einen abend losgezogen, wie vor 22 jahren und er konnte nicht von mir lassen. nein, das ist was anderes als seine beziehung, so er - mutti zuhause mit den kids.

er genießt jede minute meiner anweseheit, die sicherlich nicht nur nett ist, denn ich habe auch haare auf den zähnen.

nun, er hat ein schlechtes gewissen, windet sich wie ein aal, wenn es auf "unser thema" kommt. ich habe den 2. schlüssel für die wohnung, er sagt mir, dass mein duft überall dort ist, er diesen nicht missen möchte und dass ich wiederkommen soll.

das werde ich auch - denn derzeit habe ich zeit und geniesse diesen zustand.

mutti wird nichts wissen, ich bin fair - aber wohin führt das mit uns beiden?!?!?!?!

seiner meinung nach ist das eine einmalige sache mit dem o. g. seitensprung gewesen - das ist es nicht, ich weiß, wie sehr es ihn erwischt hat und schließlich gibt es die bekannten männlichen reaktionen. die gerade, wenn man in einer wg lebt, schon mal beim zufälligen treffen im flur oder in der küche, sichtbar sind.

ich schätz ihn sehr, werde ihn immer lieben - das ist so...nennt sich das affäire, bin ich die geliebte oder wie wird so was tituliert???

warum macht er das, so er denn glücklich verheiratet ist?!

ich komme zu keiner konkludenten lösung.




Mehr lesen

25. Oktober 2009 um 1:44

...
(konkludent? Du meinst konsistent ^.^? Konkludent ist das Gegenteil von ausdrücklich...)

Inhaltlich - was willst denn eigentlich du? Sorry, dass ist jetzt absolut keine Antwort auf deine Frage... es interessiert mich einfach. Es kling ja so, als ob du ihn auch romantisch toll findest (auch wenn du sehr verkopft schreibst)?

Ich bin zB selbst ziemlich (entspannt ^.^) konservativ und für mich würde eine Beziehung mit jemandem der für mich gerade noch seinen Partner betrogen hat 100,0% ausscheiden. Diese ganze Denke, wie der andere Mensch sich einredet das wäre ja in DIESEM Fall alles eine Ausnahme und deshalb OK gewesen - sorry, ich würde mir dann gleich vorstellen wie ich dann einige Zeit später dieselbe Geschichte zu hören kriege. Natürlich müsste es nicht so kommen... aber ich hasse einfach das Gefühl, und bin alt genug dann auch mal zu sagen: Dann halt nicht, auch wenn die Chemie gestimmt hätte.

Musst du natürlich nicht auch so sehen. Mach einfach was dich glücklich macht; aber sieh zu dass du genau weiß was das ist ^.^.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen