Home / Forum / Liebe & Beziehung / Letzte Chance nicht genutzt ?

Letzte Chance nicht genutzt ?

21. September 2009 um 16:18 Letzte Antwort: 22. September 2009 um 7:24

Hi, ich muß mir unbedingt so viel wie möglich von der Seele schreiben, denn reden kann ich mit so gut wie keinem: Vor fast 2 Monaten habe ich der lml (liebe meines Lebens, kein Scherz) gestanden, dass ich sie liebe. Sie hat mir fast im gleichen Atemzug gesagt, dass sie mich auch liebt. Das wäre eigentlich ganz o.k. so, aber jetzt kommen die Probs: Sie ist seit dreißig Jahren verheiratet, ich seit 28. Sie hat zwei erwachsene Kinder, ich auch. Wir haben beide Partner, die wir gerne mögen. Wir haben uns in der kurzen Zeit, die uns zur Verfügung stand auch über 3 Wochen nicht gesehen, weil wir beide zu wechselnden Zeiten im Urlaub waren. Davor aber sehr intensiv jeden Tag. Wir haben sehr viel geredet. Auch jeden Tag etliche sms, in denen auch stand, dass keiner von uns beiden den anderen zu einer Entscheidung drängt. Wir wollten uns dann heute (Montag) das erste Mal wieder treffen. Aber dann tauchte bei ihr im Urlaub das Problem auf, dass ihr Mann gemerkt hat, dass sie sms schreibt, was sie sonst nicht gemacht hatte. Vorzeitige Abreise am letzten Freitag war der Fall. Wir haben uns dann abends noch getroffen, um uns beizustehen, was für mich bedeutete, das auch ich jetzt meiner Frau sage, dass ich mich verliebt habe und von ihr trenne. Abends ging das nicht mehr, weil ich meine Frau nicht mehr wecken wollte. Am Samstag früh bekam ich eine sms, worauf ich meine lml anrief. Sie sagte, dass ihr Mann durchdreht und das Ganze überhaupt nicht verkraftet. Ich sagte ihr dann, dass ich gleich mein klärendes Gespräch führen werde und wir uns dann wieder per sms verständigen. Zwischenzeitlich bekam ich dann eine sms von ihr: "..siehst Du eine wahre Chance für uns, bitte nur ja oder nein". Ich redete also mit meiner Frau, gestand ihr dass ich mich verliebt habe und mich von ihr trennen wolle. Jetzt hat meine Frau eine für mich bisher nie dagewesene Reaktion gezeigt, die mich völlig verblüfft hat. Sie hat nicht geschrien, war nicht beleidigt, wollte nur mit mir reden und erkunden, was ich denn für eine Liebe für die andere empfinde und ob ich für sie nichts mehr empfinde. Keine Rede von wegen "du bist fremdgegangen", wer ist die Frau etc. Ich habe ihr ehrlich gesagt, dass ich für sie noch etwas empfinde, aber dass durch ihr Verhalten in den letzten Jahren fast keine Liebe mehr da ist. Sie hat dabei auch zugegeben, in den letzten Jahren nichts für uns getan zu haben und mir überhaupt keine Vorwürfe gemacht !!! Das kannte ich so bisher von ihr überhaupt nicht, sie hat mich eigentlich noch mehr durcheinfander gebracht. Ich habe sie gebeten, mir ein paar Tage Zeit zu geben, damit ich mich orientieren kann, weil ich selber bei unserem Gespräch plötzlich bemerkte, dass ich weder meiner Familie, meiner Frau noch der Familie und dem Mann meiner lml wehtun kann, was ich aber gemacht hätte, wenn ich ja zu meiner lml gesagt hätte. Ich will einfach keinem wehtun und mußte deshalb der lml zurückschreiben "nein". Für sie war damit alles vorbei, sie schrieb noch einmal, dass "jetzt nichts mehr passieren" würde. Ich sitze hier und quäle mich, weil ich einerseits meine Familie nicht verlassen möchte, aber andererseits die lml gefunden habe, die ich nicht verlieren möchte. Ich weiß aber, ich habe die lml verloren...Das Schlimme ist, dass ich sie auch noch ab und zu sehen werde...Ich werde möglichst jeden Kontakt vermeiden, damit sie nicht auch noch leiden muß, für mich ist das schon schwer genug und ich bin mir ziemlich sicher, dass sie auch leidet. Ich weiß, ich habe die Chance, mit der lml zusammenzusein nicht genutzt, aber ich könnte nicht in der Gewißheit weiterleben, dass ich anderen ihr Leben zerstört hätte. Das hätte dann sicher auch auf unsere Liebe Auswirkungen gehabt. Ich wünsche das keinem, bin mir aber sicher, dass hier noch mehr sind, die ähnliches erleben. Sicher ist das Ganze bei mir noch sehr jung, aber ich möchte versuchen, mit meiner Frau einen Neuanfang zu wagen. Wir haben uns versprochen, ehrlich zueinander zu sein und Zärtlichkeit und Liebe jetzt mehr als unseren Lebensinhalt zu verstehen. Trotzdem kaue ich schwer an meiner lml.....Kann man denn wirklich mehr als einen Menschen lieben ?

Mehr lesen

22. September 2009 um 7:24

..danke...
Ja, wir machen einen Neuanfang. Alles was ihr zwei mir an Antworten gegeben habt, wollte ich so eigentlich nicht hören, es ist aber wahr. Mir haben Eure Antworten sehr geholfen, wir werden beide an unserer Beziehung arbeiten und ich bin mir sicher, wir schaffen das. Wir reden sehr ehrlich über die Beziehung, die ich gerade hatte. Ich habe meiner Frau auch gesagt, dass ich noch Probleme habe, es aber in den Griff bekommen werde. Eine funktionierende Partnerschaft ist mir sehr sehr wichtig, nach der hatte, so glaube ich, gesucht und hoffentlich mit meiner Frau wieder gefunden.

Danke, lg und alles Gute für Eure Partnerschaften

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club