Home / Forum / Liebe & Beziehung / @lenniful, brittanybrunette, rhamose und alle die es interessiert

@lenniful, brittanybrunette, rhamose und alle die es interessiert

18. März 2008 um 18:04

meine lieben,

nachdem ich per pn bereits gefragt wurde wie es bei mir - bei uns - aussieht hier nun ein paar neuigkeiten (lenniful und brit - ihr kennt dies bereits )

mein schatz hat vorige woche mit seinem anwalt telefoniert.
er wollte dienstag oder mittwoch einen termin bei ihm (da er an diesen tagen urlaub hatte), leider hat der keinen mehr frei. da hat er dann um einen abendtermin gebeten und die sekretärin meinte sie meldet sich ob es in dieser woche noch abends geht.
ich finde dass toll! er macht sich echt gedanken und will dass etwas weiter geht. er hätte es sich auch leichter machen können und nicht extra um einen abendtermin nachfragen. sehe ich halt so.
ich hatte mir vorgenommen einmal nicht nachzufragen. wenn wir telefonieren oder uns sehen nicht immer nach diesem thema nachzufragen und siehe da.
am montag voriger woche sprachen wir zuerst ganz "normales" und plötzlich erzählte er wie ganz selbstverständlich eben das mit dem termin und er meinte dann noch dazu "damit in dieser sache jetzt auch mal etwas weitergeht".
weiters meinte er noch dass er sich schon die adresse von einem zweiten anwalt rausgesucht hat, da er rechtlich zwei meinungen hören will.
ich werte das alles sehr positiv und denke ich bin mit meiner einstellung am richtigen weg. jetzt mal eine zeit abwarten und schauen was er und ob er macht. und er macht!
ich habe das alles sogar meiner mutter erzählt (und dies heißt was, da ich weiß wie kritisch sie ist - vorallem mir gegenüber und meinem leben - sie will immer das beste für mich aber leider bringt sie das nicht immer so ganz richtig rüber und macht mir oft vorwürfe, einfach nur dafür wie ich mein lebe gestalte) aber sogar sie sagt, dass der den entschluss gemacht hat und es durchziehen wird! und dies bedeutet etwas, denn meine mutter ist sehr skeptisch in solchen dingen aufgrund ihrer lebenserfahrung. aber sie ist sich sicher, dass er sich scheiden lassen wird! man mags nicht glauben

nun, seit daher viele telefonate. wie bereits angemerkt, ich frage jetzt nicht bei jedem telefonat nach wie es aussieht und was er macht. bringt in meinen augen auch nichts. nun muss alles reifen und ich will ja, dass er sich aus überzeugung zu mir bekennt und nicht aus "zwang".
doch er lässt dann immer wieder diverse meldungen. zB gestern. wir haben telefoniert und über meine neue wohnung gesprochen (die ich endlich ab 01.04. beziehen kann). wir freuen uns schon dann endlich mal wieder alleine sein zu können (habe ja bis jetzt immer noch bei meinem ex gelebt...)
und im zuge des gesprächs hat er auch von einem bekannten gesprochen und erzählt dass der mal mit einer freundin gesehen wurde etc.
ich meinte dann darauf "naja, was tust du wenn dich in meinem haus jemand kennt" (denn meine neue wohnung ist nicht so weit weg von ihm - ca. 10 km). er meinte dann darauf dass sei ihm egal.
und ich meinte (zugegebenermaßen war es schon etwas provoziert) "nun, im vertuschen hast du ja nun eh schon übung." und da sagte er: "ja vielleicht, aber das will ich nicht mehr lange! ich will das nicht mehr machen müssen. ich will dass wir ganz offiziell ein paar sind. ich will dich herzeigen können, ich möchte, dass wir ohne angst wo miteinander hin gehen können. und ich möchte dass jeder weiß dass du zu mir gehörst - die frau an meiner seite bist! und auf das freu ich mich schon so"

nun, darauf meinte ich dann: "bist dir also wirklich ganz sicher, weißt du was du willst. mit allen konsequenzen willst du das?" und er bejahte dies wieder einmal.

ja, er beteuert es immer wieder und das auch ganz von selbst auch wenn ich dieses thema derzeit von mir aus nicht selbst anspreche.
ich glaube ihm! ich weiß nicht wann es sein wird, aber ich weiß, dass er es machen wird und es nicht mehr allzu lange dauert! ich bin mir auch sicher, dass er jetzt bald den termin beim anwalt hat.
er hat jetzt zeit, da er firma wechselt und dazwischen noch einige tage daheim ist.
ich hab so das gefühl, dass er jetzt gar nimmer so viel im vorfeld darüber reden wird, sondern dann sagen wird "du ich war beim anwalt" oder vielleicht "du morgen hab ich termin".

was dann folgt weiß ich noch nicht - sicherlich wird es schwer werden - denn natürlich kann beim anwalt auch einiges "raus kommen" dass für ihn bei einer scheidung nicht so toll ist.
aber ich bin mir sehr sicher, er wird sich scheiden lassen.
und ich weiß auch, dass es nicht wegen mir ist - die ehe ist wirklich schon lange kaputt - ich bin nur der endgültige auslöser und wahrscheinlich jetzt auch ein beschleuniger. und der auslöser bin ich in diesem fall gerne - denn ich liebe ihn!!!!!
auch wenn mich hier vielleicht die ehefrauen deswegen anfeinden werden.
es ist so, glaubt mir: keine andere frau kann sich in eine beziehung/ehe drängen wenn alles passt.
und keine tut es absichtlich dass sie sich in einen verheirateten mann verliebt!!!!!!!!!

so das waren meine neuigkeiten - wie immer wieder etwas lang

freue mich auf antworten

alles liebe
amiga

PS.: ich bin davon überzeugt - es gibt sie die männer, die sich für die geliebte trennen und diese nicht anlügen! und wer will soll mich halt für diese aussage nun steinigen - ich stehe zu meiner überzeugung (auch dann, wenn "meiner" es nicht tun sollte, aber ich weiß dass es männer gibt die ihre geliebte wirklich lieben und nicht nur so tun!).

Mehr lesen

18. März 2008 um 18:43

Natürlich hoffe ich es für dich....
und drücke dir die daumen, dass es wirklich so passiert, wie du es dir vorstellst!
auch wir waren beim anwalt, haben uns alles ausrechnen lassen und auch ich habe eine zeitlang geglaubt, dass er es schaffen wird, doch dem war nicht so. er war auch schon auf wohnungssuche und hat auf anzeigen reagiert bzw. termine ausgemacht.... was ich damit sagen will ist, dass du dir besser nicht allzu große hoffnungen machst und dann enttäuscht wirst!
habe briefe von ihm wo auch er davon spricht, dass er sich schon auf ein leben mit mir freut, jojojojo......

wie lange geht das bei euch schon?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2008 um 22:27

Positiv
warum soll man denn auch immer nur vom schlimmsten ausgehen..ich habe bei eurer Geschichte von Anfang an ein gutes Gefühl ...ich drücke dir fest die Daumen das es positiv ausgeht bei Dir.
In meinem Bekanntenkreis gibt es zwei Fälle die ähnlich sind und beide Männer haben sich getrennt und sind mit ihren freundinnen jetzt zusammen und der eine heiratet sie jetzt auch und sie bringt 3 Kinder mit ..

lieben gruß lenniful

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2008 um 17:06

Liebe Amiga,
dein detalierter Bericht zeigt, dass du es selbst nicht glaubst, dass du dir etwas einredest.

Wie ich dich verstanden habe, ist seine Frau noch nicht darüber informiert, dass ihr Göttergatter eine Trennung plant? Zuerst zwei Anwälte konsultieren bevor die großen Geschütze rausgefahren werden? Vielleicht bekommst du ihm schneller, als es dir lieb ist. Manche Ehefrauen sind froh, den Nichtsnutz losgeworden zu sein.

Ich bitte um Verzeihung, dass meine Worte etwas spitz rüber kommen, aber meine Außenbeziehung war auch so ein faules Ei. Er betrog mit mir diese Frau, für die er seine Ehefrau und Kind verlassen hat. Sein neues Glück dauerte nicht lange, bis er seine Finger nach mir rausstreckte.

Seine Neue hatte nicht viel Zeit sich über das gestohlene Glück zu freuen. Sie hat mir sogar am Telefon vorgeworfen, dass sie für ihm auch eine Beziehung verlassen hatte (auch ihr ehemaliger Geliebter) , als ob ich dafür etwas konnte, dass sie sich einen notorischen Fremdgeher geangelt hat.


Dir wünsche ich alles Gute.

Allegra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram