Home / Forum / Liebe & Beziehung / Leidenschaft vs. Sicherheit - die Xte

Leidenschaft vs. Sicherheit - die Xte

14. April 2014 um 11:32 Letzte Antwort: 15. April 2014 um 14:32

Hey ihr lieben

Auch wenn es als Mann reichlich ungewöhnlich ist, sich in solch einem Forum anzumelden - ich hab schon ein wenig zu meinem Problem hier gefunden, jedoch leider nicht ganz ausreichend. Daher schildere ich nun mal mein Problem - sachlich und rationell:

Mein Problem passt eigentlich super zu dem Titel ... Frau und Mann trennen sich, Frau kommt mit neuem Mann zusammen, man harmoniert extremst, es ist eine eigentlich rundum glückliche Sache - jedoch kämpft Ex-Mann um diese Frau und aufgrund gewisser anderer Umstände verliert neuer Mann diese Frau an den Ex Eigentlich bis hierhin etwas "normales", wenn man heutzutage noch irgend etwas in Sachen Beziehung normal nennen darf...

Diese besondere Frau hat sich halt für die sichere Möglichkeit entschieden, für den einfacheren Weg - Strom nimmt auch immer den Weg des geringsten Widerstandes. Bis hier hin auch normal.

Jedoch ist es nun so, dass wir beide nicht voneinander lassen können - Funkstille herrscht nur temporär, auch wenn wir beide wissen, dass diese eigentlich das beste wäre für alle beteiligten, so werden wir beide beim jeweils anderen "weich" - anstatt zu schweigen oder mal nicht zu reagieren kommt garantiert immer eine Nachricht.

Aber warum? Sie hat nun doch eine wundervolle neu-alte Beziehung inklusive neuer Wohnung und mit ihm neue Anschaffungen. Genau so könnte ich doch nun als "Verlierer" mir denken, dass es halt gut so ist, dass sie nun glücklich ist (was mir nebenbei erwähnt am wichtigsten ist) und die beiden ihr neues Leben gestalten lassen und mich um mich selbst kümmern

Aber nein - es gibt immer Kontakt, beide Seiten werden "weich", sobald es darum geht - und manchmal könnte ich zwischen ihren Zeilen auch lesen, dass sie mich vermisst, dass sie es irgend wo bereut Eine zeit lang dachte ich, ich sei drüber hinweg - meine Maske sitzt und sie ist kein Thema mehr. Doch dann kam (laut ihr per Zufall) eine Nachricht allgemeiner Art - an viele gesandt als Einladung zu nem neuen Messenger. Und seitdem ist es wieder vorbei mit meiner Maske. Ich denke noch zu oft an sie und ihre Worte lassen ähnliches in Bezug auf mich vermuten.

Vielleicht hab ich noch altmodische Einstellungen, aber geht Liebe heutzutage wirklich über finanzielle Sicherheit? Ist es wirklich unwichtig, was einem die Hormone bzw das Bauchgefühl sagt - ist Geld da wirklich ausschlaggebender? Zugestanden, eine zeitlang ging es mir in der Hinsicht nicht gut, aber nun geht es bergauf. Aber man sollte doch gerade da zusammen halten, oder nicht?!

Nun meine Frage: was meint ihr, warum werden wir beide weich, knicken irgend wo immer ein, wenn der andere sich meldet?! Warum können wir beide keine Funkstille einhalten wo diese es doch einfacher machen würde? Warum sitzen die Masken nicht, wenn man sich liest? Warum kann sie scheinbar ihre neue Beziehung nicht wirklich nutzen um abzuschalten mit mir? Wobei nicht nur ich mich bei ihr melde, andersherum geht es genau so - obwohl sie weiß, dass ich keinerlei "Freundschaft" mit ihr suche. Denn diese würde aufgrund der Gefühle nicht funktionieren

Ist verdammt schwierig zu erklären, was da genau vor sich geht immer.

Mehr lesen

14. April 2014 um 11:53

Re:
hmm das ist möglich, aber wenn ich das erwähne blockt sie gleich vehement ab als hätte sie manchmal angst, es einzugestehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2014 um 11:55

Biochemie ^^
*lach ein wenig ja aber demzufolge doch auch in ihr, sonst würde sie sich nicht einerseits zum kontakt hingezogen fühlen, andererseits sich schlecht ihrem jetzigen gegenüber ( stichwort schlechtes gewissen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2014 um 15:40

Warum
PN? geht doch auch hier

nun ich danke euch, diese beiden seiten (einmal rosinenpicker und einmal cefeu) haben mir bissl geholfen und ich weiß, was nun zu tun ist - mehr oder weniger, denn ihr gegenüber werde ich wohl nie hart bleiben können...

@rosine: hmm klar ist sie innerlich sicherlich zerrissen, aber einen auf "gut freund" mit ihr? hmm ich weiß nicht... das werd ich nur schwierig bringen, weil da ja noch das lästige kleine detail is - ihr derzeitiger aber ich versuch es einfach mal...

wie gesagt danke euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2014 um 15:44

Bloß versteh ich nicht
warum sie dies nie eingestehen würde - spricht man sie darauf hin an ... ach egal

ich glaub schwäche zu zeigen ( und das wäre ja eine) ist und war noch nie ihr ding

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2014 um 16:14

Ok
hab ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2014 um 17:04

Richtig so
... und daher hab ich nun auch beschlossen, was das beste ist ... soll sie leben, wie sie mag

wer etwas wirklich will findet wege - wer etwas nicht will ausreden! wahre worte finde ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2014 um 5:27

Ja leider
habt ihr damit scheinbar recht, denn ich bekam gestern abend gewisse texte gepresst von ihr, die das voll bestätigen ... nun gut, soll sie machen - ich hab damit genug, was mich loslassen lässt endlich ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2014 um 6:00

..
Scheint perfekt für sie zu sein !
Sie hat ihren sicheren hafen, ..und halt dich, der ihr honig ums maul schmiert ..
Sie KÖNNTE dich haben.. will aber nicht ..
Und genau an den Gedanken solltest du dich gewöhnen und dich zurückziehen .. denn das ist keine "magische Anziehung" bei euch, sonst wäre sie jetzt bei dir und nicht bei ihm !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2014 um 14:32
In Antwort auf rees_12880676

Re:
hmm das ist möglich, aber wenn ich das erwähne blockt sie gleich vehement ab als hätte sie manchmal angst, es einzugestehen.

Zieh die Rosarote Brille aus!
Was willst Du eine zurück die sich gegen Dich entschieden hat! Zeig Eier und melde Dich nie mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest