Home / Forum / Liebe & Beziehung / Leide ich an Borderline?

Leide ich an Borderline?

18. Dezember 2010 um 11:07


hallo zusammen,

viele von euch kennen meine Geschichte. ich habe mich von einem Mann getrennt, der mir nicht gut tat. Er hat mich oft angelogen, heftig mit anderen Frauen gelfirtet etc.

Ich schaffe es aber nicht, ihn loszulassen. Seit über 3 Monaten ist nun Schluss, wir haben eigentlich keinen Kontakt. Er hat mir letzt zu meinem Geburstag gratuliert (nach 4 Jahren Beziehung hat er mir am falschen Tag gratuliert..) und mir geschrieben, dass er keinen Kontakt haben kann, weil er es nicht packt und dass er mich nicht sehen möchte, weil er dann stärker gegen seinen Kopf ankämpfen muss.

D.h. er leidet auch. Ich will ihn zwar nicht zurück, weil ich keine Lust mehr auf heulen und unglücklich sein habe, aber irgendwas in mir hängt an ihm. Ich denke jeden Tag an ihn. Ich habe ihm zu seinem jetzigen Job verholfen, er fährt nen coolen Firmenwagen, den ICH ausgesucht habe und immer wenn ich das Auto nun sehe, muss ich an ihn denken und werde traurig.

Immer denke ich, was wenn er bei der nächsten total lieb ist? Er ist total abgelenkt, lernt ständig neue Leute kennen und kommt viel rum. Fährt ein super-Auto, das wir als unser Familienauto nutzen wollten..

Wie soll ich es nur schaffen, von ihm loszukommen? WIe schaffe ich es, meine Gedanken zu kontrollieren? Warum verhalte ich mich nur so pubertär? Ich stelle mir manchmal vor, wie er mit neuen Kolleginngen flirtet, mit ihnen ausgeht und sogar mit ihnen schläft!! Das ist doch KRANK??? Ich ziehe mich dadurch total runter und anstatt froh zu sein, dieses ... los zu sein, bin ich traurig. Jetzt wo keiner mehr da ist, der mich schlecht behandelt, behandle ich mich schlecht...wann hört das endlich auf?

Danke für eure Antworten...

Mehr lesen

18. Dezember 2010 um 11:18

*schieb*
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2010 um 11:31

Hmm..

naja die Beziehung war nicht wirklich schön. Er hat sehr viele gravierende Fehler gemacht und als ich dann Schluss machte, kam er immer wieder heulend an - dieses Mal nicht.

Es ist auch richtig so, denn ich will ihn ja gar nicht mehr zurück. Ja, vielleicht ist mein Ego angekratzt, aber ich meine, ICH habe ihn verlassen, warum stört es mich denn jetzt, dass er sein Leben weiter lebt? Das ist doch total kindisch. Ich lebe mein Leben doch auch weiter - endlich auch mit einem ruhigen Kopf. Früher musste ich immer daran denken, wen er denn jetzt wieder anspricht und nach der Nummer fragt oder mit wem er jetzt wieder flirtet und mich dann belügt..

Ja, dieser blöde Firmenwagen, eigentlich extrem unwichtig, aber wir hatten so viel vor damit..wir wollten in den Urlaub fahren etc. Das ist jetzt alles vorbei.

Seine nächste Freundin beneide ich nicht wirklich, ich weiß, was auf sie zukommt...er wollte mich so sehr, ich bin seine große Liebe (er ist 34) und er hat mich im Mai einen Heiratsantrag gemacht, den ich abgelehnt habe, weil wir einfach zu viele Probleme hatten.

Ja, er ist bereit, mich zu vergessen. Wieso bin ich das nicht? Ich kann auch sehr gut auf ihn verzichten, schließlich hat er mir fast nur Kummer bereitet, aber was ist es denn dann, was mich so pubertär sein lässt?

Ich bin echt bald am Verzweifeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2010 um 11:35

Tut mir leid
dass es dir so schlecht geht. *drück* Aber ich denke nach langen Beziehung, selbst wenn sie immer wieder downs hatte, brauchst du ein bisschen Zeit um loszulassen.
Gerade wenn es eine on-off-Beziehung war. Du hast dich daran gewöhnt dass es eben irgendwann wieder "on" ging. Lass dir ein bisschen Zeit dich auf die neue Situation einzustellen.
Aber was viel wichtiger ist, lass die Wut auf ihn raus!!! Mach dir selbst klar was für ein verdammtes ... er war! Und mach dir klar dass er dich nicht verdient hat. Ich glaube auch nicht, dass er bei der nächsten total lieb ist. Er ist so wie er ist.

Weißt du was mir geholfen hat, als es mir nach einer Beziehung wirklich schlecht ging? Ich hab immer wenn ich gemerkt hab, dass ich an ihn denke ihm in Gedanken eine Ohrfeige gegeben, aber so richtig - war für mich eine Möglichkeit meine Wut auf ihn loszuwerden und Abstand zu ihm zu bekommen.
Hast du noch irgendwelche Gegenstände, die dich an ihn erinnern? Kannst du die nicht symbolisch verbrennen um loszulassen?

Und denk immer dran, Typen, die DICH schlecht behandeln, hast DU nicht verdient. Nie und nimmer!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2010 um 11:58
In Antwort auf holly_12148926

*schieb*
.

Also
eines muss dir leider klar sein, und zwar das er am anfang der neuen beziehung echt a lieber kerl zu seiner neuen sein wird... muss er ja bei dir auch gewesen sein, sonst hättest dich net verliebt. die probs bzw sein wahres gesicht zeigt ein mensch erst nach ein paar monaten...
wie man gegen liebeskummer angeht... weiß i selber net so genau.. hab ja auch grad... meiner kämpft einfach nicht, weil ihm immer alles in den schoss gerutscht ist... mag sich super ablenken, also gehts im sicher net schlecht.
das mit der sms... glaubst net das des absichtlich war? am falschen tag gratulieren? und a bissl öl ins feuer gießen?
i glaub schon...

*drückdichganzfest* bist a starke frau wenn du gehen kannst! glaub mir das schaffen nicht viel... immer wieder wird hier so einfach geschrieben, man soll schleunigst abhauen... jaja, ich glaub die wenigsten können das sofort... sry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2010 um 12:26
In Antwort auf io_12170190

Tut mir leid
dass es dir so schlecht geht. *drück* Aber ich denke nach langen Beziehung, selbst wenn sie immer wieder downs hatte, brauchst du ein bisschen Zeit um loszulassen.
Gerade wenn es eine on-off-Beziehung war. Du hast dich daran gewöhnt dass es eben irgendwann wieder "on" ging. Lass dir ein bisschen Zeit dich auf die neue Situation einzustellen.
Aber was viel wichtiger ist, lass die Wut auf ihn raus!!! Mach dir selbst klar was für ein verdammtes ... er war! Und mach dir klar dass er dich nicht verdient hat. Ich glaube auch nicht, dass er bei der nächsten total lieb ist. Er ist so wie er ist.

Weißt du was mir geholfen hat, als es mir nach einer Beziehung wirklich schlecht ging? Ich hab immer wenn ich gemerkt hab, dass ich an ihn denke ihm in Gedanken eine Ohrfeige gegeben, aber so richtig - war für mich eine Möglichkeit meine Wut auf ihn loszuwerden und Abstand zu ihm zu bekommen.
Hast du noch irgendwelche Gegenstände, die dich an ihn erinnern? Kannst du die nicht symbolisch verbrennen um loszulassen?

Und denk immer dran, Typen, die DICH schlecht behandeln, hast DU nicht verdient. Nie und nimmer!

Liebe Grüße

Danke..

nein, er wird sich auch nicht ändern. er hat seine muster 4 jahre lang durchgezogen. er ist ein unglaublicher egoist und ja, ich kann sehr froh sein, dass ich ihn endlich an eine andere abgeben kann.

ich habe diese phasen auch nur manchmal...teilweise geht es mir richtig gut und manchmal habe ich eben solche hänger..ich habe so viel in die beziehung investiert, ich habe bestimmt nicht einfach aufgegeben, wir haben 4 jahre lang gekämpft, die beziehung war ein einziger kampf. wir haben uns zu sehr geliebt, haben aber einfach nicht zusammen gepasst. das wollten wie uns nicht eingestehen.

hinzu kommt, dass er nach bestätigung von anderen frauen regelrecht hechelt..er kann nicht ohne. er hat mich damit so unzählige male verletzt, jedes mal habe ich geweint und er hat mir jedes mal versprochen, dass er sich ändert - aber er hat sich nicht geändert.

ich habe es endlich kapiert, dass er sich nie ändern wird. dennoch fühle mich auf einmal so wertlos..das ist ein problem, das ich selbst habe.

danke für die lieben worte. die haben mich wirklich aufgebaut!

ganz liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2010 um 21:44

Meine oma sagte immer:
der schnellste weg über einen mann wegzukommen ist ein neuer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen