Home / Forum / Liebe & Beziehung / Legt Ihr fur euren Partner die Hand ins Feuer?

Legt Ihr fur euren Partner die Hand ins Feuer?

7. April 2006 um 13:33

Mal ne allgemeine Frage an Männlein und Weiblein...

Seid Ihr bei eurem Partner absolut sicher, dass Ihr nicht betrogen werdet?

Ich bin mir bei meinem eigentlich sicher - nachdem ich aber neulich von einem Bekannten erfahren habe, von dem jeder dachte, er ist der weltbeste Ehemann/Papa, dass er fremdgegangen ist, bin ich plötzlich von Zweifeln geplagt, ob es überhaupt jemanden gibt, dem man 1.000%ig vertrauen kann!

LG, Mausezahn

Mehr lesen

7. April 2006 um 13:36

Ja!
Ich glaube nämlich, dass mein Partner vorher mit mir reden würde, als wie einfach zu betrügen. Oder wenns passieren würde, dass er es nachher erzählt.

Lg Mystic

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 13:38

Nein

ich wuerde fuer meinen Partner noch nicht mal den kleinen Finger in Feuer legen.
Aber auch ansonsten wuerde ich fuer niemanden die Hand ins Feuer legen, ausser fuer mich selbst natuerlich

aber wenn du dir vorher so sicher warst, wuerde ich mich nicht verunsichern lassen nur weil es bei Bekannten von dir passiert ist.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 13:41
In Antwort auf jette_12520888

Ja!
Ich glaube nämlich, dass mein Partner vorher mit mir reden würde, als wie einfach zu betrügen. Oder wenns passieren würde, dass er es nachher erzählt.

Lg Mystic

Dito.
"Ich glaube nämlich, dass mein Partner vorher mit mir reden würde, als wie einfach zu betrügen. Oder wenns passieren würde, dass er es nachher erzählt. "

In meinem Falle "sie", aber sonst stimme ich vollkommen zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 23:28

Trau keinem...
Hallo,

ich hätte für meinen Ex auch die Hand ins Feuer gelegt... und hab sie mir gründlich verbrannt. Er war selbst ein gebranntes Kind, was er mir auch immer als "Vertrauenszeichen" unter die Nase gehalten hat. Doch nach 10 Jahren kam dann der Hammer - und er war noch nichtmal so ehrlich und hat es mir gestanden.
Ich will nicht pauschalieren, aber ich glaube Männer sind ziemlich leicht um den Finger zu wickeln und anfällig für "weibliche Reize". Laßdich aber bloß nicht verunsichern und suche jetzt hinter allem ein Anzeichen - wie gesagt, es gibt bestimmt auch Männer, die es ehrlich meinen

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2006 um 10:34

Eindeutig nein
und zwar aus folgendem Grund. Ich würde nicht mal für mich selber die Hand ins Feuer legen.
"Das würde ich nie tun" spricht sich so schnell aus.
Viele Dinge entscheiden sich erst, wenn man selber damit konfrontiert wird.

LG haseundigel


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2006 um 10:46

Betrügen
glaube ich auch nicht. Eben weil mein Freund weiß, dass ich ihm nicht gleich den Kopf abreißen würde.
Und ich bin schon der Meinung, dass man selbst entscheiden kann, ob man treu sein möchte oder nicht. Zumindest hab ich mich bis jetzt immer für die Treue entschieden, wenn sich die Gelegenheit mal geboten hast.
Wenn ich mehrere Männer brauche, schaff ich mir keinen Freund an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2006 um 16:22

Ich würde meine Hand für ihn ins Feuer legen
aber nur dafür, dass er mich nicht mit einer Affäre betrügen würde.

Man kann immer sagen, dass man sich vollkommen sicher ist, nie fremd zu gehen. Aber letztlich weiß man doch nie, was für Situationen mal auf einen zukommen und ob man dann nicht doch schwach wird.
Ich finde aber, es gibt einen Unterscheid zwischen einem Seitensprung - einmaliger Sex - und einer Affäre! Einen Seitensprung könnte man vielleicht verzeihen. Aber bei einer Affäre ist das Fremdgehen geplant und man belügt den Partner immer und immer wieder. Das könnte ich nie verzeihen, aber ich bin mir auch sehr sicher, dass mit mein Freund das nie antun würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2006 um 16:32

Icke ooch ...
meiner hat keinen grund zum fremdeln .... sich bezeiten ausgetobt und ick müßte dit echt mit eigenen augen sehen um irgendwelhe gerüchte zu glauben *löl*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2006 um 17:31
In Antwort auf calypso151

Betrügen
glaube ich auch nicht. Eben weil mein Freund weiß, dass ich ihm nicht gleich den Kopf abreißen würde.
Und ich bin schon der Meinung, dass man selbst entscheiden kann, ob man treu sein möchte oder nicht. Zumindest hab ich mich bis jetzt immer für die Treue entschieden, wenn sich die Gelegenheit mal geboten hast.
Wenn ich mehrere Männer brauche, schaff ich mir keinen Freund an.

Hmmm,
nachdem mein freund letztes jahr zu seiner ex nach deutschland gefahren ist (ich lebe in wien) und ich erst 2 monate später davon erfahren habe (dadurch, dass ich zufällig seine sms gelesen habe - eigentlich mache ich sowas NIE! aber er hatte sich in letzter zeit so komisch benommen...)
kann ich ihm nicht mehr richtig vertrauen.
er sagt es war nichts zwischen ihnen, sie hätten sich nur gesehen (er hat bei ihr und ihrer mutter übernachtet - im gästezimmer..). aber innerlich fragt man sich doch oft was wirklich war...
naja, nachdem dies passiert ist, und wir uns wieder versöhnt hatten, kam eine sms von ihr: "ich vermisse dich, mein schöner :X "
darauf war ich wiedermal sehr angefressen auf ihn und er hat gemeint er schreibt NIE solche sms zu ihr und das war das erste mal wo sie sowas geschrieben hat...
daraufhin hat er sie angerufen und er hat gemeint, er will sowas nicht mehr von ihr lesen etc, weil er doch seit so langem mit mir zusammen ist etc. - kontaktabbruch.
nun. jetzt haben sie wieder seit einiger zeit kontakt und ich komme mir einfach wie das dritte rad am wagen vor (blöd ausgedrückt aber in so etwa)...
wo wir zusammen gekommen sind, hatte er lauter bilder von ihr in der wohung und wo ich mich darüber beschwert hatte, hat er sie weggetan, aber ein kleines passfoto mit ihnen zuzweit liegt auch immer noch rum.

ich weiss nicht was ich tun soll, weil er mir beteuert, dass sie ihm "egal" ist bzw vergangenheit. mir geht es immer noch nicht aus dem kopf. eine frau die im 16 jahre älter ist als ich, wird wohl doch klar denken können und sich nicht in eine beziehung "einmischen" wenn sie nichts vor hat. mein freund is im übrigen 8 jahre älter als ich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2006 um 17:37
In Antwort auf lidiya_12480243

Hmmm,
nachdem mein freund letztes jahr zu seiner ex nach deutschland gefahren ist (ich lebe in wien) und ich erst 2 monate später davon erfahren habe (dadurch, dass ich zufällig seine sms gelesen habe - eigentlich mache ich sowas NIE! aber er hatte sich in letzter zeit so komisch benommen...)
kann ich ihm nicht mehr richtig vertrauen.
er sagt es war nichts zwischen ihnen, sie hätten sich nur gesehen (er hat bei ihr und ihrer mutter übernachtet - im gästezimmer..). aber innerlich fragt man sich doch oft was wirklich war...
naja, nachdem dies passiert ist, und wir uns wieder versöhnt hatten, kam eine sms von ihr: "ich vermisse dich, mein schöner :X "
darauf war ich wiedermal sehr angefressen auf ihn und er hat gemeint er schreibt NIE solche sms zu ihr und das war das erste mal wo sie sowas geschrieben hat...
daraufhin hat er sie angerufen und er hat gemeint, er will sowas nicht mehr von ihr lesen etc, weil er doch seit so langem mit mir zusammen ist etc. - kontaktabbruch.
nun. jetzt haben sie wieder seit einiger zeit kontakt und ich komme mir einfach wie das dritte rad am wagen vor (blöd ausgedrückt aber in so etwa)...
wo wir zusammen gekommen sind, hatte er lauter bilder von ihr in der wohung und wo ich mich darüber beschwert hatte, hat er sie weggetan, aber ein kleines passfoto mit ihnen zuzweit liegt auch immer noch rum.

ich weiss nicht was ich tun soll, weil er mir beteuert, dass sie ihm "egal" ist bzw vergangenheit. mir geht es immer noch nicht aus dem kopf. eine frau die im 16 jahre älter ist als ich, wird wohl doch klar denken können und sich nicht in eine beziehung "einmischen" wenn sie nichts vor hat. mein freund is im übrigen 8 jahre älter als ich...

Achja,
was ich noch schreiben wollte...

also ich bin mir immer noch unsicher was alles betrifft, bzw richtig vertrauen kann ich ihm nicht ganz. also vertrauen schon, aber es spuken einem immer diese gedanken im kopf, wenn er mal wieder zu seinen eltern fährt (er hatte ja letztes jahr gemeint er würde zu seinen eltern nach salzburg fahren - sie wohnt in münschen), auch wenn man sowas garnicht will und ihm am liebsten vertrauen würde.
am liebsten würd ich alles aus meinem kopf löschen, aber es kommt immer wieder.

jojo, so schauts aus...

liebe grüße,
mad

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2006 um 21:53

Nein nie mehr
lege ich meine hand für jemand ins feuer.
das heißt nicht das ich nicht mehr vertraue,nur das
ich nicht mehr sebstverständlich in der beziehung werde.

diese (100%)tige erfahrung hat mich gelehrt.was nicht heißt alle männer sind so...NEIN es war nur dieser eine.da liegt es bei jeden selber ob er die schuld dem anderen gibt,und alle männer verurteilt.oder aber man aus der sache einfach ne erfahrung mitnimmt,und auch mal über sich selber nachdenkt.

für jeden liegen die 100%auch woanders,es wird immer so pauschal aufs fremdgehn bezogen,das ist doch dann nur die spitze vom eisberg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2006 um 12:18

Nicht in jeder Beziehung
Ich dachte auch mal, eine Frau zu kennen. gerade beim Thema Fremdgehen konnte ich mir sicher sein. Dachte ich. Denkste. Na jedenfalls ging sie fremd (kann es heute noch nicht fassen - es paßte so gar nicht zu ihr) Also nix mit Hand ins Feuer legen.

mink

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram