Home / Forum / Liebe & Beziehung / Leere Kondompackung in der Jackentasche gefunden

Leere Kondompackung in der Jackentasche gefunden

25. Mai 2009 um 13:10

Hallo Ihr lieben,

ich weiß gar nicht so genau was ich denken soll. Gerade habe ich in der Jackentasche meines Mannes eine leere Packung Kondome gefunden, in der leeren Packung befand sich auch noch eine aufgerissene Folienverpackung eines Kondoms - natürlich auch leer.

Ich bin total fertig, ich weiß nicht was ich denken, tun oder sagen soll. Ich weiß nicht einmal ob ich die Wahrheit wissen möchte.

Wir sind seit 12 Jahren zusammen und davon knapp 9 Jahre verheiratet. Eigentlich glücklich wie ich dachte. Es ist auch keine eingeschlafene Beziehung. Er ist im Umgang mit mir auch nach wie vor sehr liebevoll.

Ich bin auf jeden Fall total leer und möchte nichts überstürzen. Ich muss dann gleich arbeiten und weiß noch nicht wie ich das auf die Reihe bekommen soll.

Ich komme mir vor als hätte ich einen zentnerschweren Stein in meinem Magen.

Wer hat Tips für mich oder schon etwas ähnliches durchgemacht?

Mehr lesen

25. Mai 2009 um 13:53

Das ist nicht so einfach für mich
Sicher habe ich die Schachtel dort gelassen, aber genau das ist es was ich nicht genau weiß ob ich ihn wirklich gleich darauf ansprechen soll und möchte. Wie gesagt, ich möchte nichts überstürzen. Ich weiß nicht einmal ob ich Gewissheit möchte. Aber gibt es im Endeffekt eine andere Erklärung? Ich möchte nicht etwas tun was ich später bereue. Ich liebe ihn sehr und möchte ihn auch nicht verlieren. Wir haben nicht nur eine Menge guter Jahre hinter uns sondern auch eine Menge richtig schlechter. Zusammen haben wir es aber immer geschafft. Deshalb würde ich lieber überlegt handeln als etwas zu überstürzen. Ist das sehr unlogisch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 14:07
In Antwort auf hellen_11888732

Das ist nicht so einfach für mich
Sicher habe ich die Schachtel dort gelassen, aber genau das ist es was ich nicht genau weiß ob ich ihn wirklich gleich darauf ansprechen soll und möchte. Wie gesagt, ich möchte nichts überstürzen. Ich weiß nicht einmal ob ich Gewissheit möchte. Aber gibt es im Endeffekt eine andere Erklärung? Ich möchte nicht etwas tun was ich später bereue. Ich liebe ihn sehr und möchte ihn auch nicht verlieren. Wir haben nicht nur eine Menge guter Jahre hinter uns sondern auch eine Menge richtig schlechter. Zusammen haben wir es aber immer geschafft. Deshalb würde ich lieber überlegt handeln als etwas zu überstürzen. Ist das sehr unlogisch?

Wahrscheinlich
wird er lügen und sagen, dass er die für einen kollegen gekauft hat oder nur einfach mal einen aufpusten wollte....rechne nicht mit der wahrheit....sollte mich wundern....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 19:00

Mag sein
das du Recht hast, sicher habe ich Angst. Zudem weiß ich genau dass er mir nicht die Wahrheit sagen wird. Darin ist er sehr feige. Lieber redet er gar nicht oder schlimmer noch er geht einfach. Das ist seine "Macke" ich habe gelernt mit ihr umzugehen. Ich muss wohl erst noch ein wenig Mut sammeln um ihn darauf anzuspechen. Nein betrogen hat er mich bisher nicht, sich aber verliebt. Ich habe es natürlich schnell getickt. Da stand unsere Ehe eine ganze Weile auf der Kippe. Ich habe sehr gekämpft und ihm stück für stück seine Beweggründe aus der Nase gezogen, es war ein hartes Stück arbeit. Meine Fehler waren dass ich einfach zu sehr geklammert habe und total eifersüchtig auf alles und jeden war. Auf Dauer macht das jede Partnerschaft kaputt. Ich habe an mir gearbeitet und meine Vergangenheit aufgearbeitet und es geschafft. Diese Dinge habe ich aufgearbeitet. Es hat bestimmt ein gutes Jahr gedauert bis sich unsere Ehe wieder normalisiert hat. Ich weiß nicht ob ich die Kraft noch einmal habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 20:07

Was ich will weiß ich schon
Ich möchte diese Ehe, ich möchte diesen Mann. Er hat auch an sich gearbeitet, das Hauptproblem aber lag ja damals an mir. Ich konnte ihn damals schon verstehen. Is ja auch nicht wirklich toll wenn man sich eingesperrt fühlt und die Frau gleich eine Flupsch zieht wenn man mal mit einem Kumpel was trinken geht. Nur hatte ich nie darüber nachgedacht. Aber das war ein anderes Problem welches mit meiner Sektenvergangenheit zusammen hängt.

Ich werde ihn darauf ansprechen, aber erst wenn die Kinder im Bett sind. Die müssen das nicht mitbekommen. Denn es brodelt doch ganz schön in mir.

Nur leider glaube ich nicht dass ich eine ehrliche Antwort bekomme.

Bei dem Vergleich mit dem Klo musste ich doch ein wenig schmunzeln

Die Dame von damals ist weg gezogen und hat eine neue Beziehung, sie ist es eher nicht. Wenn er verliebt wäre, würde er sich anders verhalten. Aber er ist ja nach wie vor sehr herzlich zu mir. Das würde ich sofort merken.

Wenn man "Mann" kennt dann fallen gewisse verhaltensmuster auf und dies ist nicht der Fall.

Es scheint dann doch eher der Klo-Fall zu sein, sonst hätte er bestimmt Gelegenheit gehabt das leere Tütchen zu entsorgen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 20:42

Vielleicht ist es ja auch
eine sitzengelassene Geliebte, die diesen Eindruck erwecken möchte?

Oder, noch viel schlimmer: vielleicht ist der Kerl ja "echt" und denkt WIRKLICH so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 21:20

Wo haben sie dich den freigelassen?
Fremdgehen als Liebesbeweis? Wie bist du denn drauf? Lol. Jetzt weiß ich, was wahre Liebe ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 21:27

Stimmt
ganz genau. Es ist schade, aber nicht zu ändern.

Das in allen Foren zu jeder Zeit irgendwelche Spinner unterwegs sind, die sich mit -zig verschiedenen Nicks rumtreiben oder sich als etwas ausgeben, was sie nicht sind, ist aber eine Binsenweisheit.

Mit solchen Leuten diskutieren zu wollen ist Zeitverschwendung. Alles was sie wollen ist Aufmerksamkeit und Provokation, und beides bekommen sie hier reichlich.

Trolle füttert man nicht.


lg chaos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 10:55

Kopf in den Sand stecken
Hallo! Du möchtest gar nicht wissen, warum er eine Packung Kondome einstecken hat? Glaubst Du, er benutzt sie als Luftballone, oder was??? Wenn Du ihn fragst, kommen ganz bestimmt tolle Ausreden - sind von seinem Freund, der die nicht einstecken wollte wegen seiner Freundin/Frau, was sonst? Oder was denkst Du?? Entweder schmeiß ihm die Packung an den Kopf und frag wen er vögelt oder laß es und leben in Ungewißheit weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 12:29


Bist du dir nicht zu schade, diesen "Klo"standardspruch zu übernehmen? Egal ob dies es dir erträglicher macht oder nicht, das dein Mann dir eventuell fremd geht!

Was ist denn bei eurem Gespräch herausgekommen? Hast du mit ihm gesprochen?

Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 12:55
In Antwort auf alenka_12291850


Bist du dir nicht zu schade, diesen "Klo"standardspruch zu übernehmen? Egal ob dies es dir erträglicher macht oder nicht, das dein Mann dir eventuell fremd geht!

Was ist denn bei eurem Gespräch herausgekommen? Hast du mit ihm gesprochen?

Jenny

Tja
Schätzchen,fackt ist das er eine andere Vögelt.
An was willst du festhalten?
Er hat sich schon mal anderwertig verliebt? Dann kannst du wohl nicht seine große Liebe sein oder?
Du bist wieder so eine klammernde ,zickende und jammernde Frau die daheim aufs Herrli wartet um ein bisschen Liebe und anerkennung zu bekommen.
Leg dir mal einen Selbstwert zu und dann einen neuen Lover.
Und die Kondome wird er sicher nicht zum Würstl Grillen brauchen oder?

naja jedem das seine

Schatzale

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 17:57

Ich habe meinen Mut zusammengenommen
und habe ihn gefragt, bzw. ihm die Packung vor seiner Nase aus der Jacke gezogen und gezeigt.

Er meint sie wären uralt, aus der Zeit zwischen Spirale und Pille wo wir ein paar Tage welche benutzt hatten.

Den letzten davon hätte unser Sohn noch aufgeblasen (ich kann mich erinnern das er das mal getan hat, ich habe sogar ein Bild davon gemacht)

Nur die Sorte macht mich etwas stutzig, denn diese hab ich nie gekauft, aber er meint, er hatte damals ja auch welche gekauft.

Nun bin ich verunsichert, aber meine Sinne sind wohl alle geschärft und mir wird sicher nich die kleinste Veränderung in seinem Verhalten entgehen.

Eigentlich weiß ich ja auch meistens wo er ist und sein Verhalten spricht wie gesagt nicht gerade für Fremdgehen.

Ich sitze im übrigen nicht Zuhause und warte bis der Herr kommt! Selbstbewusst genug bin ich auch. Nach meiner Problembewältigung konnte ich mir auch endlich ein Eigenleben zuleben.

Wenn ich einen Lover wollte könnte ich diesen auch haben, es mangelt mit Sicherheit nicht an Interesse von Seiten der Männer.

Ich laufe auch sicher nicht mit geschlossenen Augen durch die Welt, ich bin aber nun mal eher darauf bedacht Probleme zu lösen. Ich finde einfach man rennt heutzutage zu schnell auseinander. Sicher wenn ich merken würde er macht das ständig oder zumindest immer wieder, würde ich das mit Sicherheit nicht akzeptieren. Dann wäre auch für mich die Beziehung beendet.

Es sind ja eher die vielen Kleinigkeiten an denen man merkt, dass man geliebt wird. Aufmerksamkeiten die einfach zeigen, da denkt jemand an dich und möchte dir eine Freude bereiten. Oder der Blick mit dem er einen ansieht. Dabei meine ich jetzt nicht Aufmerksamkeiten die ein Mann z.B. wegen eines schlechten Gewissens seiner Frau mitbringt. Eher Alltägliche Aufmerksamkeiten, die in den meisten Beziehungen verloren gehen. Wie z.B. wenn ich eine etwas längere Fahrt vor mir habe, ist das Auto vollgetankt, das Wasser ist aufgefüllt usw. Oft ist auch schon das Essen fertig wenn ich von der Arbeit komme (natürlich meisten Sachen die ich besonders gern esse), oder er hat mitbekommen das mein Lieblingslippenstift leer ist und hat ihn doch prompt besorgt. Solche Dinge halt, ich denke ein Mann der das Interesse an einer Frau verloren hat tut das nicht.

Ist das denn gar nichts wert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 18:14
In Antwort auf schatzale1

Tja
Schätzchen,fackt ist das er eine andere Vögelt.
An was willst du festhalten?
Er hat sich schon mal anderwertig verliebt? Dann kannst du wohl nicht seine große Liebe sein oder?
Du bist wieder so eine klammernde ,zickende und jammernde Frau die daheim aufs Herrli wartet um ein bisschen Liebe und anerkennung zu bekommen.
Leg dir mal einen Selbstwert zu und dann einen neuen Lover.
Und die Kondome wird er sicher nicht zum Würstl Grillen brauchen oder?

naja jedem das seine

Schatzale

Wenn du da mal nicht auf dem Irrweg bist
Stell dir mal das genaue Gegenteil von dem was du Beschreibst vor, dann kommt es etwa hin.

Ich glaube kaum das man an Selbstwertgefühl verliert nur weil man nicht gleich weg rennt. Ich glaube davon habe ich mehr als genug.

Mangelndes Interesse von Seiten der Männerwelt gibt es auch nicht, also warum sollte ich mich Wertlos fühlen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 19:33
In Antwort auf bettin_12262378

Kopf in den Sand stecken
Hallo! Du möchtest gar nicht wissen, warum er eine Packung Kondome einstecken hat? Glaubst Du, er benutzt sie als Luftballone, oder was??? Wenn Du ihn fragst, kommen ganz bestimmt tolle Ausreden - sind von seinem Freund, der die nicht einstecken wollte wegen seiner Freundin/Frau, was sonst? Oder was denkst Du?? Entweder schmeiß ihm die Packung an den Kopf und frag wen er vögelt oder laß es und leben in Ungewißheit weiter

Hallo...
da bin ich ganz Deiner Meinung @elfi2008


Wenn man sie darauf anspricht kommen immer und ich betone immer irgendwelche Ausreden. Der wenn mir sagen würde, das war ein scherz von meinen Freunden, dann würde ich wissen wollen von wem und den würde ich dann kontaktieren. Aber ohne sein Wissen. Männer halten nämlich bei einer solchen Sache immer zusammen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2009 um 12:27

Ich bin bestimmt nicht leichtgläubig
aber nach 12 Jahren traue ich mir schon zu seine Reaktion einzuschätzen. Wenn er sich ertappt fühlt, dann reagiert er ganz anders.

Die Jacke war im übrigen nicht Jahrelang ungewaschen!

Aber er hatte auch bis vor kurzem keinen Führerschein und wir leben hier in einem kleinen Kaff mit schlechter Verkehrsanbindung. Seit er den Führerschein hat, hat er diese Jacke aber definitiv nicht angehabt.

Davor hat er sich überall von mir hin fahren lassen und seit er seinen Führerschein hat, nimmt er meist beide oder zumindest ein Kind mit.

Es hat auch nichts damit zu tun dass ich in meiner Welt lebe. Es ist nur ein Indiz, aber eben wirklich nur eines. Natürlich kann es sein dass er trotzdem fremd gegangen ist, ich werde bestimmt nicht meine Hand dafür in Feuer halten dass es nicht so war. Aber sicher bin ich mir eben nicht.

Auch in seinem Handy habe ich nicht den kleinsten Hinweis auf eine andere gefunden.

Ich kann einfach nur nicht mit Bestimmtheit sagen dass es so war oder nicht........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2009 um 13:01

Wenn ich das hier alles lese, wird mir ganz übel...
Hallo,

ih seid hier alle so anklagend. Ihr kennt den Mann und die Beziehung doch alle gar nicht. Es kann verschiedene Gründe für die leere Kondom-Packung in der Jackentasche geben.

Höre in Dich hinein und frage Dich, ob Du ihm 1. grundsätzlich zum jetzigen Zeitpunkt einen Betrug zutraust und 2. ihn für so ungeschickt hältst (auch im Hinblick darauf, dass Du laut eigener Aussage immer sehr eifersüchtig warst und es deshalb-davon gehe ich jetzt aus- bestimmt mal Ärger wegen "Schnüffelns" gab, ergo er vielleicht sogar damit rechnen würde, dass Du nach so etwas suchst), eine Kondompackung in die Jackentasche zu stecken und dort zu vergessen oder 3. ihm sogar zutraust, dass er Dich nicht nur betrügt, sondern auch noch absichtlich diese Kondompackung in der Jackentasche "vergißt".

Liebe mitfühlende Grüße (ich kenne Deine Situation sehr gut!),
Emma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2009 um 13:16

Uuuups....
.....habe gerade erst gelesen, dass Du ihn schon angesprochen hast. Glaube ihm! Sei wachsam, aber glaube ihm. So etwas passiert. Egal, was Sybille und andere sagen. Du kennst Deinen Mann, wir alle nicht! Ich habe unter dem Rücksitz des Autos meines Mannes, welches ich gerade saubergemacht hatte (das war in dem Moment besonders schlimm für mich ) mal einen türkisfarbenen String gefunden und war tagelang total aufgelöst bis ich mich bei meiner Freundin ausgeheult habe, die mich ganz verwirrt anguckte und sagte der String würde ihr gehören und sie hätte ihn schon vermisst. Wir fanden dann heraus, dass meine 5-jährige Tochter diesen bei einem Besuch bei meiner Freundin von der Wäscheleine geklaut hat und wohl schon auf deer Rückfahrt im Auto das Interesse daran verloren hatte. Mein Mann hatte das Höschen sogar gesehen und dachte, dass sei aussortierte Wäsche von mir. Also: Mindesten 12 Millionen Tränen völlig umsonst!

Grüße,
Emma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2009 um 17:28
In Antwort auf ayesha_12109635

Wenn ich das hier alles lese, wird mir ganz übel...
Hallo,

ih seid hier alle so anklagend. Ihr kennt den Mann und die Beziehung doch alle gar nicht. Es kann verschiedene Gründe für die leere Kondom-Packung in der Jackentasche geben.

Höre in Dich hinein und frage Dich, ob Du ihm 1. grundsätzlich zum jetzigen Zeitpunkt einen Betrug zutraust und 2. ihn für so ungeschickt hältst (auch im Hinblick darauf, dass Du laut eigener Aussage immer sehr eifersüchtig warst und es deshalb-davon gehe ich jetzt aus- bestimmt mal Ärger wegen "Schnüffelns" gab, ergo er vielleicht sogar damit rechnen würde, dass Du nach so etwas suchst), eine Kondompackung in die Jackentasche zu stecken und dort zu vergessen oder 3. ihm sogar zutraust, dass er Dich nicht nur betrügt, sondern auch noch absichtlich diese Kondompackung in der Jackentasche "vergißt".

Liebe mitfühlende Grüße (ich kenne Deine Situation sehr gut!),
Emma

Tja
kommt vielleicht auch darauf an, was die die antworten schon mitgemacht haben...

Bei deiner Geschichte wäre ich auch misstrauisch, ich würd eher denken meine Freundin treibt es mit meinem Mann wenn ihr Tanga da im Auto liegt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2009 um 17:13

Mir gings genauso
Und ich glaubte auch zuerst seiner Geschichte: er war auf Dienstreise und hätte sich das Kondom übergezogen bei der Selbstbefriedigung, damit er das Hotelbett nicht beschmutzen würde. Ich war so dumm und habe das geglaubt oder glauben wollen! Bis irgendwann die Affäre meines Partners nicht mehr zu verheimlichen war, jeder in seiner Arbeit wusste Bescheid. Und das "immer liebevoll sein" deines Partners: vielleicht ist er einfach ein Frauenversteher??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2009 um 10:47

....
Eine leere Kondompackung kann man nicht wegerklären. Kondome holt man nur aus der Schublade, wenn man Sex haben will - Unterhosen oder Strings hingegen trägt Frau ja täglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2009 um 10:49

....
Oh doch, Männer können sehr leichtsinnig sein. Ich habe einen Kollegen, der eine Affäre hat (seit mindestens 2 Jahren). Seine Frau hat es herausgefunden, und er hat versprochen, die Sache zu beenden und macht weiter. Er macht so viele Leichtsinnsfehler (womit wieder bewiesen ist, daß bei Männern nicht das Gehirn und die Genitalregion gleichzeitig durchblutet werden können ). Irgendwann steht seine Frau mit der Bratpfanne im Büro.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen