Home / Forum / Liebe & Beziehung / Lebensmodell: kinderlos

Lebensmodell: kinderlos

10. September 2013 um 15:46

Hallo allerseits, für eine Reportage suche ich Frauen bzw. Paare zwischen 30 und 45, die bewusst für sich entschieden haben, keine Kinder haben zu wollen und die darüber auch mit mir reden bzw. sich auch in einer Zeitschrift dazu äußern würden. Freue mich über Antworten!

Mehr lesen

10. September 2013 um 16:09

Nochmal zum Lebensmodell kinderlos
...unter Nachrichten kann man, meines Wissens jedenfalls, auch antworten, liebe Venusfinsternis. Hier aber gerne auch eine weitere Kontaktmöglichkeit unter info@silke-pfersdorf.de. Bei dem Medium handelt es sich um eine große Publikumszeitschrift, den Titel erfährt man selbstverständlich bei Kontaktaufnahme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2013 um 17:03

Darf ich mal fragen wieso?
Ich meine ihr seid doch auch gesellschaftlich wichtige Elemente, die Journalisten bzw. Zeitungen. Warum berichtet ihr über solche negative Dinge? Ihr wisst doch, dass die Menschen immer alles nachmachen müssen! Berichte gefälligst über die, die ganz bewusst Kinder wollen und sich auch darüber Gedanken machen wie diese erzogen werden. Das wäre gesellschaftlich sinnvoll, so wird es nur Klatsch und Tratsch und selbstgefällige Egozentrik.

Warum sucht man sich einen Partner, wenn man eh keine Kinder will? Das einzige was ich solche "Paare" die sich offenbar nicht paaren wollen, fragen würde und dann wäre ich damit fertig.

Diese Paar werden tot unglücklich im Alter, einsam und allein werden sie sich fragen, wofür sie nun eigentlich gelebt haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2013 um 17:55

Also ehrlich...
"negative Dinge", "gesellschaftlich sinnvoll", "selbstgefällige Egozentrik", "tot unglücklich im Alter, einsam und allein"...

wir leben im jahr 2013 und es ist wirklich sehr beschämend, dass es immer noch solche personen gibt, die leute mit einer anderen meinung scheinbar am liebsten mit der mistgabel aus dem dorf vertreiben würden!

warum sollten paare kinder bekommen, die gar keine wollen?
das ist wohl nicht das lebensziel eines jeden menschen und das kann man doch jeden für sich selbst entscheiden lassen. deswegen ist man noch lange kein schlechterer mensch.

einsam und allein, das werden bestimmt nicht die glücklichen kinderlosen paare sein, sondern genau diese personen die alles und jeden schlecht reden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2013 um 17:57

Da geht es dann nur um
Sex und Steuererleichterung und dass jemand die japanische Friedenslilie gießt, wenn man schon wieder mal beruflich unterwegs ist.

Das sind Menschen die leben nur für s ICH, und solche empfinde ich grundsätzlich als negativ, weil denen die Überbevölkerung egal ist und der Welthunger, der unseren Wohlstand ernährt, erst Recht egal.

Sicher nicht alle, aber das was so in der Gesellschaft üblich ist, doch mehrheitlich. Das ist die widerliche Materialisten-Mentalität, so was kann ich nicht ab. Oft kommen dann die Gedanken erst in der Rente, wenn man dann endlich mal Zeit hat nachzudenken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2013 um 18:00
In Antwort auf serena9987

Also ehrlich...
"negative Dinge", "gesellschaftlich sinnvoll", "selbstgefällige Egozentrik", "tot unglücklich im Alter, einsam und allein"...

wir leben im jahr 2013 und es ist wirklich sehr beschämend, dass es immer noch solche personen gibt, die leute mit einer anderen meinung scheinbar am liebsten mit der mistgabel aus dem dorf vertreiben würden!

warum sollten paare kinder bekommen, die gar keine wollen?
das ist wohl nicht das lebensziel eines jeden menschen und das kann man doch jeden für sich selbst entscheiden lassen. deswegen ist man noch lange kein schlechterer mensch.

einsam und allein, das werden bestimmt nicht die glücklichen kinderlosen paare sein, sondern genau diese personen die alles und jeden schlecht reden!

Hallo?
Haste mal gelesen was ich mir so anhören darf? Du Mistgabelschwingerin! Tss....

Ich sage nur meine Meinung und weil die anders als deine oder anderer ist...jaja...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2013 um 18:07
In Antwort auf zed_12312960

Hallo?
Haste mal gelesen was ich mir so anhören darf? Du Mistgabelschwingerin! Tss....

Ich sage nur meine Meinung und weil die anders als deine oder anderer ist...jaja...

...
die "mistgabelschwingerin" hat auch nur ihre meinung gesagt und ist hoch erfreut über so eine nette unterhaltung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2013 um 18:23


Ich möchte keine Kinder haben, mit wem denn? Es läuft wieder gut mit den Frauen, nur warum sollte ich mit einer Frau ein Kind großziehen? Ich hasse es wenn Menschen streiten oder laut werden. Also kann ich es schon mal vergessen mit einer Beziehung, vielleicht kommt irgendwann mal eine an und sagt:"Hey, schau mal was ich hier habe."

Aber auch, wenn 3 unabhängige Vaterschaftstests behaupten würden, ich wäre der Vater, kann sich ein anderer Mann darum kümmern, ich würde schon Geld zahlen, aber in erster Linie damit ich es nicht sehen muss. Ich würde nur 1-3 Söhne akzeptieren, mehr nicht, die ich von Anfang an großziehe. Ich hätte kein Problem damit, wenn sie schwul wären oder mich hassen würden, aus Emotionen mach ich mir nicht viel, daher würde sich eine Tochter in meiner Nähe ohnehin nicht wohlfühlen.

Es wären für mich allerdings riesengroße Enttäuschungen, wenn sie etwas falsches studieren, nicht meinen Ehrgeiz oder Konzentration haben oder so schnell wie normale Menschen aufgeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2013 um 18:55
In Antwort auf serena9987

...
die "mistgabelschwingerin" hat auch nur ihre meinung gesagt und ist hoch erfreut über so eine nette unterhaltung.

Da ist ja gut
nur mit dem Unterschied, dass mein Beitrag allgemein gehalten war und der Hinweis (auch für poggm1) angefügt war, es sind nicht alle so. Und ich habe meine Meinung begründet, mit Argumenten. Deiner war nur auf mich persönlich bezogen, wie übrigens die meisten hier nur versuchen andere zu bashen.-.- *gähn*

Und mein Ziel dabei war es nicht etwa solche Lebenseinstellungen zu kritisieren, sondern darauf hinzuweisen, dass es nicht wenige schon sehr bereut haben und da kenne ich ein paar Fälle. Und ich wollte der werten Frau Journalisten mal klar machen, dass solche Artikel für mein Dafürhalten, negativ auf die Gesellschaft wirken, denn es bekommen ja fast nur noch die Hartz IV-Empfänger (die lesen so was nicht) und andere Problemgruppen MASSENHAFT Kinder, was unsere Gesellschaft zunehmend degeneriert und dann kann man Nachts bald gar nicht mehr auf die Straße...oder wie kommt es Zustande, dass Schulabgänger immer weniger können?

Genau, wer wird wohl mal unsere Rente verdienen? Die Kinder von den "Schmarotzern", wie ich schreien könnte vor Glück in dieser Gesellschaft zu leben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2013 um 20:32

Wieviel?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2013 um 21:08

Wieso nur läßt die magische Anzieung bei käuflichen Männern nach.
Man weiß es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2013 um 3:41


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2013 um 5:56

Mir
war es eigentlich immer egal,ob kinder,oder nicht...diesen inneren drang UNBEDINGT eins haben zu wollen,den hatte ich nie...
heute ist es so,das ich es nicht so ganz richtig finde,alles dafür zu tun,das kinder geboren werden...wenn wir weniger werden finde ich es nicht schlimm und ich denke,man sollte sich mal langsam eine gesellschaftsform überlegen,in der man mit der älteren bevölkerung klarkommt...dieser druck,der auf die kinder gelegt wird,ist meines erachtens inzwischen viel zu hoch...und das die älteren nix mehr leisten können,wird einem ja auch nur eingeredet...wenn ich mir anschaue,wie die generation zukunft heute aussieht,ist da meiner meinung nach mächtig wat in die hose jejangen...

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2013 um 8:33

Kinderlose sind alles masslose egoisten.
Aber dein Beitrag zeigt das doch! DU bist...DU willst...DU kannst...DU

Vielleicht bin ich bei dem Thema etwas gereizt, weil ich seit 15 Jahren eine Frau suche mit der man geplant eine Familie gründen kann, aber das geht leider nicht mehr. Da hat man kaum eine Chance, wenn man sagt: Lass mal, ich will erstmal wissen woran ich bin und ob ich mit dir Kinder haben könnte...vorher läuft halt nicht viel. Und dann kommt man hier her und so viele, och nö keine Kinder, püh, ich kann das nicht...so viel Selbstmisstrauen überall und wenn man was sagt, gibbet Kloppe!

Die anderen: Ich hab drei Kinder und hatte schon 7 Männer und keiner bleibt bei mir!

Ich wäre nämlich ein richtig guter Papa und weiß schon immer, dass ich unbedingt Kinder will und zwar mind. 3, aber da steht KEINE Frau mehr drauf.

Außerdem wohne ich hier in einer Gegend wo die schlimmsten Deppen 5 oder 6 Kinder mit 8 verschiedenen Partnern haben und keines dieser Kinder ein geregeltes zu Hause hat, ich glaube, dagegen wärst Du eine richtig gute Mutter...das versteht ihr auch nicht, oder?

Wenn man dann noch die Pillenkinder abzieht, wieviele Wunschkinder bleiben dann noch? 20%? Viel mehr können es ja kaum sein.

Ich denke nämlich ein kleines Stück weiter als nur bis zu meinem Tellerrand....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2013 um 9:17

Ah, gut kombiniert Watson
meinst also, ich habe so gar keiner Erfhrungen mit Kindern?

Ich kann grade nicht sagen wie oft ich nun schon Onkel bin, das ist mir grade zu viel....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2013 um 12:22

Nun ja,
Kinder haben zu wollen, ist ja auch irgendwie Egoistisch. Ich will das ja nicht nur damit es Kinder gibt, sondern damit ich welche habe und was zu tun kriege und ich hätte sehr viel Spaß dran.

Klar, ich würde so richtige Rebellen ranziehen, die schon in der 3. Klasse die Lehrer wahnsinnig machen und dafür bekämen sie zu Hause ein Bienchen. Die wollen ja dann alle gesellschaftlich erfolgreiche Sklaven oder Sklavenhalter erziehen (da muss man zu viel Gewalt anwenden für meinen Geschmack) und so was würde ich mich niemals wagen.

Zur Rettung der Nation, nur waschechte Anarchisten züchten, die die Nation überwinden und die haushohe Überlegenheit der echten Freiheit demonstrieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen