Home / Forum / Liebe & Beziehung / Leben nach dem Betrug

Leben nach dem Betrug

2. Mai um 23:07

Hallo meine Lieben,
gerne würde ich wissen, ob jemand seine Erfahrung nach dem Betrug seines Partners mit mir teilen möchte.

Vor zwei Jahren habe ich erfahren, dass mein Partner mich mehrmals betrogen hat. Alle seine Freunde wussten davon und unterstützen dies. Jeder einzelne seiner Freunde geht Fremd. Mein Leben danach, ein Chaos. Er wollte unbedingt noch eine Chance, diese habe ich ihm gegeben. Wir gehen immer noch zur Paartherapie. Mir geht es schon viel besser, aber trotzdem bin ich unglücklich. Die Beziehung aufgeben? Daran denke ich oft, obwohl wir schon 8 Jahre zusammen sind. Dennoch habe ich den Entschluss gefasst, mit ihm zusammen zu ziehen. Ich sitze hier auf gepackten Kisten, Job gekündigt, und überlege. Nach zwei Jahren Paartherapie (Mit Pause, den ich hab die schon abgebrochen) waren wir soweit, dass ich zu ihm nach Köln ziehe, ich wohne in Mannheim.
Jetzt hat er mir mitgeteilt, dass er mit seinem besten Freund in die Karibik fliegen will. Dieser Freund, ich nenne ihn mal Lukas, hat ihm dazu geraten, mich zu betrügen. Er hat mich beredet und mehrmals meinem Freund gesagt, dass sie beide neue Frauen brauchen. Lukas hat ihm auch mehrer Kontakte zu Frauen vermittelt. Lukas redet nur über Frauen und Stripperinnen.
Mein Partner hat mir damals versprochen, nachdem alles rauskam, dass es einige Änderungen geben wird. Dass er nicht mehr alleine mit diesem Freund verreist. Lukas ist Single und will immer jeden überreden in Stripclubs zu gehen. Mittlerweile weiß ich, dass Mann dort Sex hat. Lukas will immer über Frauen reden.

Jetzt sizte ich hier, alles gepackt und jetzt das.

Gibt es auch Männer, die ihre Versprechen halten, nachdem sie fremdgegangen sind und es raus kam?
‘Gibt es Beziehungen, bei denen sich einiges ändert?
Liege ich falsch, dass ich gegen den Urlaub bin?
Ist es logisch von mir, dass ich die Beziehung aufgegeben möchte und lieber obdachlos bin statt ihn alleine in die Karibik zu lassen? Mein Freund mag keinen Strandurlaub und keine Sonne. Er mag die Hitze auch nicht.

Ich bin total schockiert, denn es fühlt sich so an, als wäre alles umsonst. Wir sollten eigentlich ein neues Kapitel anfangen und jetzt das.

Mein Freund sagt, er kann nicht in diesem “Käfig” leben. Damit meint er, dass er nicht alleine verreisen kann. Wir wohnen getrennt, sehen uns nur am Wochenende. Ich kontrolliere ihn nicht und ich schreibe ihm nicht den ganzen Tag. Auch am Wochende lasse ich ihm seinen Freiraum und er kann stundenlang an seinem PC sitzen, lesen oder sonst was machen.
Ich mache ihm auch keinen Stress. Mach ich irgendwas falsch?
ist es okay dass ich etwas länger brauche um ihm alleine verreisen zu lassen?
Er hat mir ein Ultimatum gesetzt, entweder er geht mit seinem Freund in die Karibik oder es ist aus. Er ist 32 Jahre alt und ich finde das Verhalten unfair.

Ich bitte um eure ehrliche Meinungen. Dankeschön

Mehr lesen

2. Mai um 23:43

Es ist saudummes Timing, dass Du irgendwie existentiell vor dem Nichts stehst.
Reue, Bedauern und Versprechungen sind leicht ausgesprochen, die Umsetzung ist aber langwierig. Was hat denn die Paarberatung bei Deinem Freund eigentlich bewirkt?
Wenn es ihm mit Dir Ernst wäre, sollte er nicht mit dem Frauenheld wegfahren, denn Deine Befürchtungen klingen nicht unrealistisch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 23:56

Hallo Süße, 

Das tut mir alles mega leid. Ich kann mir kaum vorstellen, wie du dich fühlst.

Ich kenn eure ganze Geschichte nicht, auch nicht eure Gefühle logischerweise füreinander.


Im Grunde denke ich, du hast die Entscheidung schon für dich getroffen. Ich denke nicht, dass der Satz "Wer einmal, tuts auch wieder" stimmt, aber alleine ein Ultimatum wegen eines Urlaubs zu stellen, NACHDEM ER sich so daneben benommen hat, ist ein absolutes No Go. Sein Freund scheint mir noch immer in seinen Anfang 20ern herum zu stecken und Hauptsache weiber, brüste, etc im Kopf zu haben. Der kennt scheinbar den Kern einer Beziehung nicht. 

Trenn dich, nimm eine Auszeit für dich und dann lass dich wieder von der Liebe umgarnen. Es gibt tausende Männer da draußen, die ehrlich und treu sind und dein wahres Ich zu schätzen wissen. Er tut es scheinbar nicht. Wer lässt sich von Freunden überreden seiner Partnerin fremd zu gehen? Wer hört auf so jemanden? Und leider scheint ja sein gesamter Freundeskreis daraus zu bestehen... 

Beende es, bevor er es tut. Es selber in die Hand zu nehmen wird dir auch Auftrieb und Kraft geben und ihm zeigen: mit mir nicht und vor allem so nicht! 

Vielleicht kannst du mit deinem Arbeitgeber sprechen, Situation erklären, evt auch mit Vermieter oder eben einen Tapetenwechsel anstreben. Jetzt nicht den Kopf in den Sand stecken! Du bist so viel mehr wert als er es dir zeigt!!! 

Ich wünsche dir alles alles liebe

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 0:04

Eine Paartherapie sollte nach weniger als einem Jahr Erfolg haben aber bei euch wohl nicht. Schlussfolgerung, das wird nix!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 5:46
In Antwort auf cherryjj

Hallo meine Lieben,
gerne würde ich wissen, ob jemand seine Erfahrung nach dem Betrug seines Partners mit mir teilen möchte. 

Vor zwei Jahren habe ich erfahren, dass mein Partner mich mehrmals betrogen hat. Alle seine Freunde wussten davon und unterstützen dies. Jeder einzelne seiner Freunde geht Fremd. Mein Leben danach, ein Chaos. Er wollte unbedingt noch eine Chance, diese habe ich ihm gegeben. Wir gehen immer noch zur Paartherapie. Mir geht es schon viel besser, aber trotzdem bin ich unglücklich. Die Beziehung aufgeben? Daran denke ich oft, obwohl wir schon 8 Jahre zusammen sind. Dennoch habe ich den Entschluss gefasst, mit ihm zusammen zu ziehen. Ich sitze hier auf gepackten Kisten, Job gekündigt, und überlege. Nach zwei Jahren Paartherapie (Mit Pause, den ich hab die schon abgebrochen) waren wir soweit, dass ich zu ihm nach Köln ziehe, ich wohne in Mannheim. 
Jetzt hat er mir mitgeteilt, dass er mit seinem besten Freund in die Karibik fliegen will. Dieser Freund, ich nenne ihn mal Lukas, hat ihm dazu geraten, mich zu betrügen. Er hat mich beredet und mehrmals meinem Freund gesagt, dass sie beide neue Frauen brauchen. Lukas hat ihm auch mehrer Kontakte zu Frauen vermittelt. Lukas redet nur über Frauen und Stripperinnen. 
Mein Partner hat mir damals versprochen, nachdem alles rauskam, dass es einige Änderungen geben wird. Dass er nicht mehr alleine mit diesem Freund verreist. Lukas ist Single und will immer jeden überreden in Stripclubs zu gehen. Mittlerweile weiß ich, dass Mann dort Sex hat. Lukas will immer über Frauen reden. 

Jetzt sizte ich hier, alles gepackt und jetzt das. 

Gibt es auch Männer, die ihre Versprechen halten, nachdem sie fremdgegangen sind und es raus kam? 
‘Gibt es Beziehungen, bei denen sich einiges ändert? 
Liege ich falsch, dass ich gegen den Urlaub bin?
Ist es logisch von mir, dass ich die Beziehung aufgegeben möchte und lieber obdachlos bin statt ihn alleine in die Karibik zu lassen? Mein Freund mag keinen Strandurlaub und keine Sonne. Er mag die Hitze auch nicht. 

Ich bin total schockiert, denn es fühlt sich so an, als wäre alles umsonst. Wir sollten eigentlich ein neues Kapitel anfangen und jetzt das. 

Mein Freund sagt, er kann nicht in diesem “Käfig” leben. Damit meint er, dass er nicht alleine verreisen kann. Wir wohnen getrennt, sehen uns nur am Wochenende. Ich kontrolliere ihn nicht und ich schreibe ihm nicht den ganzen Tag. Auch am Wochende lasse ich ihm seinen Freiraum und er kann stundenlang an seinem PC sitzen, lesen oder sonst was machen. 
Ich mache ihm auch keinen Stress. Mach ich irgendwas falsch?
ist es okay dass ich etwas länger brauche um ihm alleine verreisen zu lassen?
Er hat mir ein Ultimatum gesetzt, entweder er geht mit seinem Freund in die Karibik oder es ist aus.  Er ist 32 Jahre alt und ich finde das Verhalten unfair. 

Ich bitte um eure ehrliche Meinungen. Dankeschön

 

Bei euch ist die Beziehung beendet. Such dir ein eigenes Leben, gewinne abstand bevor du weiter emotional noch tiefer fällst. Du wirst diesen Mann NIE ändern und im Hinterkopf wird immer die Frage bleiben: Was macht er jetzt gerade? Keine Grundlage für eine Beziehung. Er setzt DIR ein Ultimatum? Dann lass ihn in die Karibik fahren, in der Zeit hast du für dich Ruhe Konsequenzen zu ziehen. Behalte deine Wohnung oder such dir etwas neues aber OHNE ihn. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 6:31
In Antwort auf cherryjj

Hallo meine Lieben,
gerne würde ich wissen, ob jemand seine Erfahrung nach dem Betrug seines Partners mit mir teilen möchte. 

Vor zwei Jahren habe ich erfahren, dass mein Partner mich mehrmals betrogen hat. Alle seine Freunde wussten davon und unterstützen dies. Jeder einzelne seiner Freunde geht Fremd. Mein Leben danach, ein Chaos. Er wollte unbedingt noch eine Chance, diese habe ich ihm gegeben. Wir gehen immer noch zur Paartherapie. Mir geht es schon viel besser, aber trotzdem bin ich unglücklich. Die Beziehung aufgeben? Daran denke ich oft, obwohl wir schon 8 Jahre zusammen sind. Dennoch habe ich den Entschluss gefasst, mit ihm zusammen zu ziehen. Ich sitze hier auf gepackten Kisten, Job gekündigt, und überlege. Nach zwei Jahren Paartherapie (Mit Pause, den ich hab die schon abgebrochen) waren wir soweit, dass ich zu ihm nach Köln ziehe, ich wohne in Mannheim. 
Jetzt hat er mir mitgeteilt, dass er mit seinem besten Freund in die Karibik fliegen will. Dieser Freund, ich nenne ihn mal Lukas, hat ihm dazu geraten, mich zu betrügen. Er hat mich beredet und mehrmals meinem Freund gesagt, dass sie beide neue Frauen brauchen. Lukas hat ihm auch mehrer Kontakte zu Frauen vermittelt. Lukas redet nur über Frauen und Stripperinnen. 
Mein Partner hat mir damals versprochen, nachdem alles rauskam, dass es einige Änderungen geben wird. Dass er nicht mehr alleine mit diesem Freund verreist. Lukas ist Single und will immer jeden überreden in Stripclubs zu gehen. Mittlerweile weiß ich, dass Mann dort Sex hat. Lukas will immer über Frauen reden. 

Jetzt sizte ich hier, alles gepackt und jetzt das. 

Gibt es auch Männer, die ihre Versprechen halten, nachdem sie fremdgegangen sind und es raus kam? 
‘Gibt es Beziehungen, bei denen sich einiges ändert? 
Liege ich falsch, dass ich gegen den Urlaub bin?
Ist es logisch von mir, dass ich die Beziehung aufgegeben möchte und lieber obdachlos bin statt ihn alleine in die Karibik zu lassen? Mein Freund mag keinen Strandurlaub und keine Sonne. Er mag die Hitze auch nicht. 

Ich bin total schockiert, denn es fühlt sich so an, als wäre alles umsonst. Wir sollten eigentlich ein neues Kapitel anfangen und jetzt das. 

Mein Freund sagt, er kann nicht in diesem “Käfig” leben. Damit meint er, dass er nicht alleine verreisen kann. Wir wohnen getrennt, sehen uns nur am Wochenende. Ich kontrolliere ihn nicht und ich schreibe ihm nicht den ganzen Tag. Auch am Wochende lasse ich ihm seinen Freiraum und er kann stundenlang an seinem PC sitzen, lesen oder sonst was machen. 
Ich mache ihm auch keinen Stress. Mach ich irgendwas falsch?
ist es okay dass ich etwas länger brauche um ihm alleine verreisen zu lassen?
Er hat mir ein Ultimatum gesetzt, entweder er geht mit seinem Freund in die Karibik oder es ist aus.  Er ist 32 Jahre alt und ich finde das Verhalten unfair. 

Ich bitte um eure ehrliche Meinungen. Dankeschön

 

Er setzt ein Ultimatum ?
Na, das hört sich in Anbetracht eurer Vorgeschichte und den Einfluss seines Freundes aber unerhört an . Erlaubt er sich das Ultimatum nur zu stellen, weil er weiß, dass du zu ihm ziehst - den Job, die Wohnung aufgegeben hast und ihm somit ausgeliefert bist ?

Irgendwie lässt mich das Gefühl nicht los - das ist Absicht von ihm

Wird es dann in Zukunft so kommen, dass er dir jedes Mal, wenn er seinen Willen nicht durchsetzt, oder wenn er mal wieder fremd geht - dir ein Ultimatum stellt . Das sehe ich relativ problematisch . Dem würde ich mich überhaupt nicht aussetzen .

Offensichtlich hat er in den letzten 2 Jahren NICHT an sich gearbeitet . Wozu auch ? Läuft ja weiter - nach mehrfachem Betrug . Was waren denn die guten Gründe diese Fernbeziehung auf Grund von - Bäumchen wechsle dich Spielchen - aufrecht zu erhalten ?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 10:14
In Antwort auf cherryjj

Hallo meine Lieben,
gerne würde ich wissen, ob jemand seine Erfahrung nach dem Betrug seines Partners mit mir teilen möchte. 

Vor zwei Jahren habe ich erfahren, dass mein Partner mich mehrmals betrogen hat. Alle seine Freunde wussten davon und unterstützen dies. Jeder einzelne seiner Freunde geht Fremd. Mein Leben danach, ein Chaos. Er wollte unbedingt noch eine Chance, diese habe ich ihm gegeben. Wir gehen immer noch zur Paartherapie. Mir geht es schon viel besser, aber trotzdem bin ich unglücklich. Die Beziehung aufgeben? Daran denke ich oft, obwohl wir schon 8 Jahre zusammen sind. Dennoch habe ich den Entschluss gefasst, mit ihm zusammen zu ziehen. Ich sitze hier auf gepackten Kisten, Job gekündigt, und überlege. Nach zwei Jahren Paartherapie (Mit Pause, den ich hab die schon abgebrochen) waren wir soweit, dass ich zu ihm nach Köln ziehe, ich wohne in Mannheim. 
Jetzt hat er mir mitgeteilt, dass er mit seinem besten Freund in die Karibik fliegen will. Dieser Freund, ich nenne ihn mal Lukas, hat ihm dazu geraten, mich zu betrügen. Er hat mich beredet und mehrmals meinem Freund gesagt, dass sie beide neue Frauen brauchen. Lukas hat ihm auch mehrer Kontakte zu Frauen vermittelt. Lukas redet nur über Frauen und Stripperinnen. 
Mein Partner hat mir damals versprochen, nachdem alles rauskam, dass es einige Änderungen geben wird. Dass er nicht mehr alleine mit diesem Freund verreist. Lukas ist Single und will immer jeden überreden in Stripclubs zu gehen. Mittlerweile weiß ich, dass Mann dort Sex hat. Lukas will immer über Frauen reden. 

Jetzt sizte ich hier, alles gepackt und jetzt das. 

Gibt es auch Männer, die ihre Versprechen halten, nachdem sie fremdgegangen sind und es raus kam? 
‘Gibt es Beziehungen, bei denen sich einiges ändert? 
Liege ich falsch, dass ich gegen den Urlaub bin?
Ist es logisch von mir, dass ich die Beziehung aufgegeben möchte und lieber obdachlos bin statt ihn alleine in die Karibik zu lassen? Mein Freund mag keinen Strandurlaub und keine Sonne. Er mag die Hitze auch nicht. 

Ich bin total schockiert, denn es fühlt sich so an, als wäre alles umsonst. Wir sollten eigentlich ein neues Kapitel anfangen und jetzt das. 

Mein Freund sagt, er kann nicht in diesem “Käfig” leben. Damit meint er, dass er nicht alleine verreisen kann. Wir wohnen getrennt, sehen uns nur am Wochenende. Ich kontrolliere ihn nicht und ich schreibe ihm nicht den ganzen Tag. Auch am Wochende lasse ich ihm seinen Freiraum und er kann stundenlang an seinem PC sitzen, lesen oder sonst was machen. 
Ich mache ihm auch keinen Stress. Mach ich irgendwas falsch?
ist es okay dass ich etwas länger brauche um ihm alleine verreisen zu lassen?
Er hat mir ein Ultimatum gesetzt, entweder er geht mit seinem Freund in die Karibik oder es ist aus.  Er ist 32 Jahre alt und ich finde das Verhalten unfair. 

Ich bitte um eure ehrliche Meinungen. Dankeschön

 

Ganz ehrlich, er nimmt dich nicht mehr für voll. Er hat dich mehrmals! nicht einmal, nein, mehrmals betrogen. Es war kein Ausrutscher nach 20 Jahren Ehe, den ich zB unter Umständen vl schon verzeihen könnte.
Nein, er hat es oft gemacht und sein ganzer Freundeskreis geht auch fremd. Wenn ihm nur etwas an eurer Beziehung liegen würde, wenn er noch einen Funken Respekt vor dir hätte, wäre er gar nicht auf die Idee gekommen, dir vorzuschlagen alleine mit seinem fremdgehenden Freund in die Karibik zu fliegen.
Du hast dir dein Grab schön selbst geschaufelt in dem du gekündigt (wie kommt man in so einer Situation auf sowas eigentlich?) hast! Du hast alles hinter dir gelassen aber für was? Für einen fremdgehenden Mann, der dich nicht schätzt und nicht achtet und der dir sicher nie treu bleiben wird.
Ist es DIR nicht zu stressig, ständig Angst zu haben, dass er im Bordell ist oder bei einer anderen Frau liegt? Warum tut man sich das an? Ich meine, es gibt genug Männer, man muss doch nicht bei so einem bleiben.
Ich kann es echt nicht verstehen....

Der Respekt ist ohnehin weg, schließlich hast du ihn nach mehreren Fehltritten zurückgenommen.
Sein Verhalten ist unfair, stimmt, aber er ist so wie er ist und er wird sich nicht ändern. Du kannst nur dich ändern und dein Leben steuern. Du weißt wie er ist und bist trotzdem bei ihm, das hast du dir so augesucht. Du hast genau zwei Möglichkeitn, bekomm dein Leben ohne ihn auf die Reihe, oder bleibe bei ihm und lass dich regelmäßig betrügen bis eine Frau in sein Leben tritt, die ihm so den Kopf verdreht, dass er dich sitzen lässt. Bis dahin vergeudest du weiter deine Zeit mit so jemanden anstatt einen anderen Mann kennezulernen  mit dem du vl ein glückliches, unbeschwertes Leben führen könntest. Du entscheidest...
Einen Job hätte ich für so einen Mann nie aufgegeben genauso wenig wie einen Wohnorstwechsel inklusive Freunde. Das schockiert mich schon sehr.
LG

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 13:04
In Antwort auf cherryjj

Hallo meine Lieben,
gerne würde ich wissen, ob jemand seine Erfahrung nach dem Betrug seines Partners mit mir teilen möchte. 

Vor zwei Jahren habe ich erfahren, dass mein Partner mich mehrmals betrogen hat. Alle seine Freunde wussten davon und unterstützen dies. Jeder einzelne seiner Freunde geht Fremd. Mein Leben danach, ein Chaos. Er wollte unbedingt noch eine Chance, diese habe ich ihm gegeben. Wir gehen immer noch zur Paartherapie. Mir geht es schon viel besser, aber trotzdem bin ich unglücklich. Die Beziehung aufgeben? Daran denke ich oft, obwohl wir schon 8 Jahre zusammen sind. Dennoch habe ich den Entschluss gefasst, mit ihm zusammen zu ziehen. Ich sitze hier auf gepackten Kisten, Job gekündigt, und überlege. Nach zwei Jahren Paartherapie (Mit Pause, den ich hab die schon abgebrochen) waren wir soweit, dass ich zu ihm nach Köln ziehe, ich wohne in Mannheim. 
Jetzt hat er mir mitgeteilt, dass er mit seinem besten Freund in die Karibik fliegen will. Dieser Freund, ich nenne ihn mal Lukas, hat ihm dazu geraten, mich zu betrügen. Er hat mich beredet und mehrmals meinem Freund gesagt, dass sie beide neue Frauen brauchen. Lukas hat ihm auch mehrer Kontakte zu Frauen vermittelt. Lukas redet nur über Frauen und Stripperinnen. 
Mein Partner hat mir damals versprochen, nachdem alles rauskam, dass es einige Änderungen geben wird. Dass er nicht mehr alleine mit diesem Freund verreist. Lukas ist Single und will immer jeden überreden in Stripclubs zu gehen. Mittlerweile weiß ich, dass Mann dort Sex hat. Lukas will immer über Frauen reden. 

Jetzt sizte ich hier, alles gepackt und jetzt das. 

Gibt es auch Männer, die ihre Versprechen halten, nachdem sie fremdgegangen sind und es raus kam? 
‘Gibt es Beziehungen, bei denen sich einiges ändert? 
Liege ich falsch, dass ich gegen den Urlaub bin?
Ist es logisch von mir, dass ich die Beziehung aufgegeben möchte und lieber obdachlos bin statt ihn alleine in die Karibik zu lassen? Mein Freund mag keinen Strandurlaub und keine Sonne. Er mag die Hitze auch nicht. 

Ich bin total schockiert, denn es fühlt sich so an, als wäre alles umsonst. Wir sollten eigentlich ein neues Kapitel anfangen und jetzt das. 

Mein Freund sagt, er kann nicht in diesem “Käfig” leben. Damit meint er, dass er nicht alleine verreisen kann. Wir wohnen getrennt, sehen uns nur am Wochenende. Ich kontrolliere ihn nicht und ich schreibe ihm nicht den ganzen Tag. Auch am Wochende lasse ich ihm seinen Freiraum und er kann stundenlang an seinem PC sitzen, lesen oder sonst was machen. 
Ich mache ihm auch keinen Stress. Mach ich irgendwas falsch?
ist es okay dass ich etwas länger brauche um ihm alleine verreisen zu lassen?
Er hat mir ein Ultimatum gesetzt, entweder er geht mit seinem Freund in die Karibik oder es ist aus.  Er ist 32 Jahre alt und ich finde das Verhalten unfair. 

Ich bitte um eure ehrliche Meinungen. Dankeschön

 

Cherry,

wozu war die Paartherpie gut? Um dich noch gefügiger, noch stiller zu machen? In deinem Inneren muss es doch kochen, brodeln,schreien...das ist alles nicht normal. Schon bei dem Satz, dass du ihm natürlich noch eine Chance gegeben hast...ab da muss ich sagen, ist alles was passiert, etwas, was du zugelassen hast.
Das Offensichtliche weißt du schon selber. Die Frage ist nur: Warum vertraust du dir und deiner inneren Stimme nicht? Das stinkt alles so gewaltig zum Himmel und alles was du tust, ist dich selber immer wieder zu beruhigen, um der Wahrheit nicht ins Auge zu blicken.
Bist du dir nicht mehr wert? Möchtest du keine Beziehung auf Augenhöhe, mit Ehrlichkeit und allem drum und dran und einem gesunden Freundeskreis? Wenn nicht, dann mach weiter so.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 14:21

Ich finds schade, dass so viele Menschen -egal ob Frau oder Mann- sowas mit sich machen lassen. Ich kann das so gar nicht nachvollziehen, da ist es doch um einiges schöner Single zu sein, oder?
Wenn ich lese, dass man seinen Wohnort und seinen Job für so einen Mann aufgibt....Da wird mir übel....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 14:34

Ja, sehe ich auch so!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen