Home / Forum / Liebe & Beziehung / Leben mit einem Algerischen Mann

Leben mit einem Algerischen Mann

15. Dezember 2016 um 19:27

Hallo ich habe mich hier angemeldet um vielleicht einige Fragen beantwortet zu bekommen. 😁
Ich habe vor 5 Monaten einen Algerischen Mann kennen gelernt und wir haben uns ineinander verliebt.
Er ist sehr gebildet spricht 5 Sprachen perfekt und hat einen guten Job.
Er ist sehr lieb und behandelt mich wie eine Prinzessin ich werde mit Geschenken überschüttet.
Von Deutschen Männern kannte ich solche Aufmerksamkeiten nicht. ..alles ist fast zu Perfekt.
Nach einem 4 wöchigen gemeinsamen Urlaub hat er mich nun in sein Land eingeladen um die Familie kennen zu lernen.
Ich habe mich in den verschiedenen Chats im Internet belesen und bin jetzt total verunsichert weil ich fast nur negatives über eine Beziehung mit einem Algerischen oder Arabischen Mann gefunden habe.
Ich hoffe das hier vielleicht jemand Erfahrungen gemacht hat und vielleicht auch paar Positive.
Würde mich über einen Austausch freuen.

Mehr lesen

15. Dezember 2016 um 20:20

Ich hatte eine zeitlang eine Freundschaft über Skype mit einem Algerier und wir haben uns über viele Themen unterhalten. Er selbst meinte über sich und seine Landsleute, dass sie schon speziell sind und irgendwie hart drauf im Sinne, das Gegenteil von Softies. Verschlossen, aber temperamentvoll. Zwar lieb zu ihren Frauen, aber auch sehr besitzergreifend.
Ich fand ihn als Mann interessant, attraktiv und mochte auch seinen herben Humor. Als Partner konnte ich ihn mir aber nicht vorstellen.
Die Familie in Algerien hat klare Regeln und Vorstellungen, die sie durchsetzt, sie erwartet Unterordnung von allen. Auch überwacht jeder jeden in kleineren Orten. Alles wird registriert und weiter getratscht. Nicht leicht dort als ausländische Frau zu leben.
Wenn er dauerhaft in Deutschland lebt ist es viel besser.
Aber natürlich ist das nur mein persoenlicher Eindruck. Leider kann ich dir auch nicht rein positives sagen und nur raten, nichts zu übereilen und genau hinzusehen.

9 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2016 um 20:58
In Antwort auf lenalou10

Hallo ich habe mich hier angemeldet um vielleicht einige Fragen beantwortet zu bekommen. 😁
Ich habe vor 5 Monaten einen Algerischen Mann kennen gelernt und wir haben uns ineinander verliebt. 
Er ist sehr gebildet spricht 5 Sprachen perfekt und hat einen guten Job. 
Er ist sehr lieb und behandelt mich wie eine Prinzessin ich werde mit Geschenken überschüttet. 
Von Deutschen Männern kannte ich solche Aufmerksamkeiten nicht. ..alles ist fast zu Perfekt. 
Nach einem 4 wöchigen gemeinsamen Urlaub hat er mich nun in sein Land eingeladen um die Familie kennen zu lernen. 
Ich habe mich in den verschiedenen Chats im Internet belesen und bin jetzt total verunsichert weil ich fast nur negatives über eine Beziehung mit einem Algerischen oder Arabischen Mann gefunden habe. 
Ich hoffe das hier vielleicht jemand Erfahrungen gemacht hat und vielleicht auch paar Positive. 
Würde mich über einen Austausch freuen. 

Einer meiner liebsten Arbeitskollegen ist auch Algeria. 
Er ist ähnlich wie dein Freund, gebildet (spricht auch 5 oder 6 Sprachen), hat in Frankreich und Japan gelebt, hat einen Dr. in Informatik, einen guten Job - und lebt jetzt, wie ich, in den USA.
Diesen Mann (wenn er nicht vergeben wäre, an eine tollem unabhängige Frau) würde ich sofort meiner besten Freundin empfehlen - ohne jede Angst.

Er sagt aber selber, dass er viele seine Landsleute nicht ausstehen kann (er ist auch kein Moslem) - und auch kein Interesse daran hat, wieder in Algerien zu leben - und er sagt auch, dass es nicht unbedingt ohne Grund ist, dass manche seiner Landsleute einen schlechten Ruf haben. 

Ich denke, Bildung ist hier ein wichtiger Faktor - und das hört sich bei deinem Freund doch recht gut an. Algeria sind nicht all gleich - und wenn es sich gut anfühlt - warum nicht? 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2016 um 20:58
In Antwort auf lenalou10

Hallo ich habe mich hier angemeldet um vielleicht einige Fragen beantwortet zu bekommen. 😁
Ich habe vor 5 Monaten einen Algerischen Mann kennen gelernt und wir haben uns ineinander verliebt. 
Er ist sehr gebildet spricht 5 Sprachen perfekt und hat einen guten Job. 
Er ist sehr lieb und behandelt mich wie eine Prinzessin ich werde mit Geschenken überschüttet. 
Von Deutschen Männern kannte ich solche Aufmerksamkeiten nicht. ..alles ist fast zu Perfekt. 
Nach einem 4 wöchigen gemeinsamen Urlaub hat er mich nun in sein Land eingeladen um die Familie kennen zu lernen. 
Ich habe mich in den verschiedenen Chats im Internet belesen und bin jetzt total verunsichert weil ich fast nur negatives über eine Beziehung mit einem Algerischen oder Arabischen Mann gefunden habe. 
Ich hoffe das hier vielleicht jemand Erfahrungen gemacht hat und vielleicht auch paar Positive. 
Würde mich über einen Austausch freuen. 

Einer meiner liebsten Arbeitskollegen ist auch Algeria. 
Er ist ähnlich wie dein Freund, gebildet (spricht auch 5 oder 6 Sprachen), hat in Frankreich und Japan gelebt, hat einen Dr. in Informatik, einen guten Job - und lebt jetzt, wie ich, in den USA.
Diesen Mann (wenn er nicht vergeben wäre, an eine tollem unabhängige Frau) würde ich sofort meiner besten Freundin empfehlen - ohne jede Angst.

Er sagt aber selber, dass er viele seine Landsleute nicht ausstehen kann (er ist auch kein Moslem) - und auch kein Interesse daran hat, wieder in Algerien zu leben - und er sagt auch, dass es nicht unbedingt ohne Grund ist, dass manche seiner Landsleute einen schlechten Ruf haben. 

Ich denke, Bildung ist hier ein wichtiger Faktor - und das hört sich bei deinem Freund doch recht gut an. Algeria sind nicht all gleich - und wenn es sich gut anfühlt - warum nicht? 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 4:09

vielen Dank für die Antworten 😁das ist schon etwas hilfreich. 
Er ist Anwalt hat also wirklich einen guten Job und war schon viel in anderen Kulturen unterwegs und ist kein engstirniger Mann der eine Frau in die Burka stecken würde. 
Er selbst sagt er lebt auf der Erde als Mensch und nicht als Religion. 
Jeder Mensch ob Mann oder Frau müsste schon selbst wissen was er aus Respekt anderer Menschen tun oder lassen sollte. Ich finde seine Ansichten pima und deshalb weil alles so prima ist suche ich als typisch Deutsch ein Haar in der Suppe. 😆
Er hat mir in unserem Urlaub einen Heiratsantrag gemacht schön und Romantisch aber auch so unvorbereitet 🤔
Ich habe ja gesagt aus meinem Bauch und nun habe ich durch das lesen von den Sachen im Intetnet ehr Bauchschmerzen 🙂
Esgeht hier auch nicht darum das jemand nach Deutschland möchte oder Geld bräuchte es ist ehr umgekehrt. ..Dieser Mann hat alles und will höchstens immer mehr geben. Es ist schlicht und ergreifend Liebe. .
Ich habe nun andere Dinge gelesen als er mir sagte...zbsp. kann ich dich besuchen und bleiben ohne deine Frau zu sein? 
Er sagte ja. ...Ich lese anderes 🙁
Er arbeitet oft auch in anderen Ländern deshalb so lange es Flugzeuge gibt müsste man zusammen noch entscheiden wo wir  leben wollen. .Ich könnte das entscheiden..
Oh mahhhn ich hab wirklich so schlimme Dinge gelesen. 
Es wird von diesen Männern oft behauptet das sie am Anfang sehr nett sind. 
Wir haben auch keinen großen Altersunterschied er ist 5 Jahre jünger und ich selbst bin eine  Frau wo Männer schon mal hinschauen. ...was jetzt doof klingt aber so ist .Das ist der einzige gefundene Punkt das er sehr Eifersüchtig ist. ..bei Arabischen Männern glaub ich aber normal...Verbote gibt es deshalb nicht auch keine Kleiderordnung. 
Ich weiß einfach garnichts mehr ausser das ich diesen Mann sehr liebe. 
Ich habe noch nie so einen liebevollen Mann kennen gelernt. 
Meine Angst oder mein Respekt vor der fremden Kultur lässt mich einen Rückschritt machen. Heiraten nach 5 Monaten oder nach 4 Wochen persönlichem kennen?
Keine Ahnung was ich machen soll. 
Sorry langer Text zu früher Stunde 😊
Danke an alle die etwas antworten wollen. 


 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 9:48

Wenn du dir nicht sicher bist spricht da gegen euch. 
Aber wie wäre es mit einer Verlobungszeit wo man sich ja zueinander bekennt aber sozusagen noch zur Probe?
 Eine Garantie dass es gut geht hast du nie.
Ich wäre auch vorsichtig bei einem ausländischen Mann aus einer fremden Kultur aber es gibt ja auch Paare wo es gut klappt genauso wie es bei rein deutschen in die Hose geht...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 10:45
In Antwort auf lenalou10

vielen Dank für die Antworten 😁das ist schon etwas hilfreich. 
Er ist Anwalt hat also wirklich einen guten Job und war schon viel in anderen Kulturen unterwegs und ist kein engstirniger Mann der eine Frau in die Burka stecken würde. 
Er selbst sagt er lebt auf der Erde als Mensch und nicht als Religion. 
Jeder Mensch ob Mann oder Frau müsste schon selbst wissen was er aus Respekt anderer Menschen tun oder lassen sollte. Ich finde seine Ansichten pima und deshalb weil alles so prima ist suche ich als typisch Deutsch ein Haar in der Suppe. 😆
Er hat mir in unserem Urlaub einen Heiratsantrag gemacht schön und Romantisch aber auch so unvorbereitet 🤔
Ich habe ja gesagt aus meinem Bauch und nun habe ich durch das lesen von den Sachen im Intetnet ehr Bauchschmerzen 🙂
Esgeht hier auch nicht darum das jemand nach Deutschland möchte oder Geld bräuchte es ist ehr umgekehrt. ..Dieser Mann hat alles und will höchstens immer mehr geben. Es ist schlicht und ergreifend Liebe. .
Ich habe nun andere Dinge gelesen als er mir sagte...zbsp. kann ich dich besuchen und bleiben ohne deine Frau zu sein? 
Er sagte ja. ...Ich lese anderes 🙁
Er arbeitet oft auch in anderen Ländern deshalb so lange es Flugzeuge gibt müsste man zusammen noch entscheiden wo wir  leben wollen. .Ich könnte das entscheiden..
Oh mahhhn ich hab wirklich so schlimme Dinge gelesen. 
Es wird von diesen Männern oft behauptet das sie am Anfang sehr nett sind. 
Wir haben auch keinen großen Altersunterschied er ist 5 Jahre jünger und ich selbst bin eine  Frau wo Männer schon mal hinschauen. ...was jetzt doof klingt aber so ist .Das ist der einzige gefundene Punkt das er sehr Eifersüchtig ist. ..bei Arabischen Männern glaub ich aber normal...Verbote gibt es deshalb nicht auch keine Kleiderordnung. 
Ich weiß einfach garnichts mehr ausser das ich diesen Mann sehr liebe. 
Ich habe noch nie so einen liebevollen Mann kennen gelernt. 
Meine Angst oder mein Respekt vor der fremden Kultur lässt mich einen Rückschritt machen. Heiraten nach 5 Monaten oder nach 4 Wochen persönlichem kennen?
Keine Ahnung was ich machen soll. 
Sorry langer Text zu früher Stunde 😊
Danke an alle die etwas antworten wollen. 


 

Ein paar Fragen:

Wo wohnt Dein Freund?
War er schonmal in Deutschland?

Heiraten nach einem 4 Wöchigen kennenlernen halte ich grundsätzlich für keine gute Idee.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 12:01
In Antwort auf lenalou10

vielen Dank für die Antworten 😁das ist schon etwas hilfreich. 
Er ist Anwalt hat also wirklich einen guten Job und war schon viel in anderen Kulturen unterwegs und ist kein engstirniger Mann der eine Frau in die Burka stecken würde. 
Er selbst sagt er lebt auf der Erde als Mensch und nicht als Religion. 
Jeder Mensch ob Mann oder Frau müsste schon selbst wissen was er aus Respekt anderer Menschen tun oder lassen sollte. Ich finde seine Ansichten pima und deshalb weil alles so prima ist suche ich als typisch Deutsch ein Haar in der Suppe. 😆
Er hat mir in unserem Urlaub einen Heiratsantrag gemacht schön und Romantisch aber auch so unvorbereitet 🤔
Ich habe ja gesagt aus meinem Bauch und nun habe ich durch das lesen von den Sachen im Intetnet ehr Bauchschmerzen 🙂
Esgeht hier auch nicht darum das jemand nach Deutschland möchte oder Geld bräuchte es ist ehr umgekehrt. ..Dieser Mann hat alles und will höchstens immer mehr geben. Es ist schlicht und ergreifend Liebe. .
Ich habe nun andere Dinge gelesen als er mir sagte...zbsp. kann ich dich besuchen und bleiben ohne deine Frau zu sein? 
Er sagte ja. ...Ich lese anderes 🙁
Er arbeitet oft auch in anderen Ländern deshalb so lange es Flugzeuge gibt müsste man zusammen noch entscheiden wo wir  leben wollen. .Ich könnte das entscheiden..
Oh mahhhn ich hab wirklich so schlimme Dinge gelesen. 
Es wird von diesen Männern oft behauptet das sie am Anfang sehr nett sind. 
Wir haben auch keinen großen Altersunterschied er ist 5 Jahre jünger und ich selbst bin eine  Frau wo Männer schon mal hinschauen. ...was jetzt doof klingt aber so ist .Das ist der einzige gefundene Punkt das er sehr Eifersüchtig ist. ..bei Arabischen Männern glaub ich aber normal...Verbote gibt es deshalb nicht auch keine Kleiderordnung. 
Ich weiß einfach garnichts mehr ausser das ich diesen Mann sehr liebe. 
Ich habe noch nie so einen liebevollen Mann kennen gelernt. 
Meine Angst oder mein Respekt vor der fremden Kultur lässt mich einen Rückschritt machen. Heiraten nach 5 Monaten oder nach 4 Wochen persönlichem kennen?
Keine Ahnung was ich machen soll. 
Sorry langer Text zu früher Stunde 😊
Danke an alle die etwas antworten wollen. 


 

Hallo lenalou,
ich finde es mutig, dass du dich hier öffnest.
Bitte lass dich von den diversen Postings im i-net nicht verunsichern, geh aber auch nicht blauäugig an die Sache heran!

Du darfst nicht vergessen: Dein Freund kommt aus einer total anderen Kultur und Religon. Das lässt sich nicht leugnen.

Die Ansichten über Beziehung und Ehe sind dort andere als die unseren, wir sind westeuropäisch erzogen und geprägt.

Will man eine Bez. zu einem Orientalen eingehen, muss man dies wissen und sich klarmachen!

Allgemein wäre zu sagen, dass er dich seiner Familie präsentieren möchte, könnte bedeuten, dass er ernste Absichten hegt. Im übrigen muss er bei deiner Familie um deine Hand anhalten, ist es ihm ernst!

Einige Dinge, die dich erwarten könnten / nicht müssen:

Du wirst dich dort nicht zu freizügig kleiden / nicht rauchen vor der family, falls du Raucherin bist.

Du wirst auf keinen Fall mit ihm im gleichen Raum übernachten vor der Heirat.

Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit / vor andern sind verpönt.

Erzähle keinesfalls über deine vorhergehenden (auch sexuellen) Beziehungen, falls vorhanden, ebensowenig über eure evtl. intimen Dinge!

Sei niemals zu gutgläubig! Und -vor allem- zahle nichts!  E R  muss für alle Kosten der Reise aufkommen, wenn er es ernst meint. Und zwar für alle anfallenden einschließlich Tickets.

Mach keinerlei Versprechungen, EInladungen oder Visa nach Europa betreffend.

Erfreue die Gastgeber mit  k l e i n e n  Geschenken, dazu zählen nicht Handys, Tablets o.ä.

Sollte jd. dich um so etwas aus Europa bitten, zeige dich entrüstet!

Du bist weder eine Bank noch die Visastelle!!

So, ich hoffe, ich habe dich nicht zu sehr erschreckt.

Kleiner Tipp: Unter "Tunesienforum" gibt es eine Seite mit sehr guten Tipps, die u.a. Bezness u.ä. betreffen - neutral. Lies dir das alles durch.

Im übrigen könnte es nicht schaden, dir mal seine Anwaltszulassung o.ä. zeigen zu lassen. Du musst das alles  d i p l o m a t i s c h  einfädeln. Überhaupt wird dort nie direkt gesprochen, immer durch die Blume.

Und die Araber, die ich kenne, sind alle kleine Sprachtalente. Sechs Sprachen heißt also erstmal gar nicht viel.

Hast du ihm tatsächlich schon das Jawort gegeben? Falls es so weit kommen sollte, achte darauf, dass ein Ehevertrag erstellt wird mit der genauen Angabe  d e i n e r  Rechte. Alles muss auf dem Papier festgehalten sein bis hin zu Ein- und Ausreise aus seinem Land etc.........Und - wie gesagt- solltest du einen R ü c k z i e h e r  machen wollen, erinnere ihn daran, dass ja  d e i n e  Familie / dein Vater ausschlaggebend ist, eigentlich gar nicht du.

Ihm als Anwalt dürfte dies ja gar nicht fremd sein. Eine gute Anlaufstelle hierfür ist eine Organisation für binationale Paare in Ffm., bitte google die Adressen. Dort gibt es auch Mustereheverträge.

Über den Altersunterschied mach dir keinen Kopf, ich würde ihn auch dort nicht besonders erwähnen, ohne allerdings zu lügen.

So, ich hoffe, ich habe dich nicht "erschlagen", und wünsche dir und euch alles Gute!

P.s.: Es gibt durchaus funktionierende und sehr glückliche binationale, deutsch-arabische Ehen.









 

16 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 12:08
In Antwort auf umminti

Hallo lenalou,
ich finde es mutig, dass du dich hier öffnest.
Bitte lass dich von den diversen Postings im i-net nicht verunsichern, geh aber auch nicht blauäugig an die Sache heran!

Du darfst nicht vergessen: Dein Freund kommt aus einer total anderen Kultur und Religon. Das lässt sich nicht leugnen.

Die Ansichten über Beziehung und Ehe sind dort andere als die unseren, wir sind westeuropäisch erzogen und geprägt.

Will man eine Bez. zu einem Orientalen eingehen, muss man dies wissen und sich klarmachen!

Allgemein wäre zu sagen, dass er dich seiner Familie präsentieren möchte, könnte bedeuten, dass er ernste Absichten hegt. Im übrigen muss er bei deiner Familie um deine Hand anhalten, ist es ihm ernst!

Einige Dinge, die dich erwarten könnten / nicht müssen:

Du wirst dich dort nicht zu freizügig kleiden / nicht rauchen vor der family, falls du Raucherin bist.

Du wirst auf keinen Fall mit ihm im gleichen Raum übernachten vor der Heirat.

Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit / vor andern sind verpönt.

Erzähle keinesfalls über deine vorhergehenden (auch sexuellen) Beziehungen, falls vorhanden, ebensowenig über eure evtl. intimen Dinge!

Sei niemals zu gutgläubig! Und -vor allem- zahle nichts!  E R  muss für alle Kosten der Reise aufkommen, wenn er es ernst meint. Und zwar für alle anfallenden einschließlich Tickets.

Mach keinerlei Versprechungen, EInladungen oder Visa nach Europa betreffend.

Erfreue die Gastgeber mit  k l e i n e n  Geschenken, dazu zählen nicht Handys, Tablets o.ä.

Sollte jd. dich um so etwas aus Europa bitten, zeige dich entrüstet!

Du bist weder eine Bank noch die Visastelle!!

So, ich hoffe, ich habe dich nicht zu sehr erschreckt.

Kleiner Tipp: Unter "Tunesienforum" gibt es eine Seite mit sehr guten Tipps, die u.a. Bezness u.ä. betreffen - neutral. Lies dir das alles durch.

Im übrigen könnte es nicht schaden, dir mal seine Anwaltszulassung o.ä. zeigen zu lassen. Du musst das alles  d i p l o m a t i s c h  einfädeln. Überhaupt wird dort nie direkt gesprochen, immer durch die Blume.

Und die Araber, die ich kenne, sind alle kleine Sprachtalente. Sechs Sprachen heißt also erstmal gar nicht viel.

Hast du ihm tatsächlich schon das Jawort gegeben? Falls es so weit kommen sollte, achte darauf, dass ein Ehevertrag erstellt wird mit der genauen Angabe  d e i n e r  Rechte. Alles muss auf dem Papier festgehalten sein bis hin zu Ein- und Ausreise aus seinem Land etc.........Und - wie gesagt- solltest du einen R ü c k z i e h e r  machen wollen, erinnere ihn daran, dass ja  d e i n e  Familie / dein Vater ausschlaggebend ist, eigentlich gar nicht du.

Ihm als Anwalt dürfte dies ja gar nicht fremd sein. Eine gute Anlaufstelle hierfür ist eine Organisation für binationale Paare in Ffm., bitte google die Adressen. Dort gibt es auch Mustereheverträge.

Über den Altersunterschied mach dir keinen Kopf, ich würde ihn auch dort nicht besonders erwähnen, ohne allerdings zu lügen.

So, ich hoffe, ich habe dich nicht "erschlagen", und wünsche dir und euch alles Gute!

P.s.: Es gibt durchaus funktionierende und sehr glückliche binationale, deutsch-arabische Ehen.









 

Tja, eifersüchtig.............

sind sie wohl alle. Das heißt aber noch lange nicht, dass du dich und dein Leben ihm total anpassen musst.

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 14:52
In Antwort auf umminti

Hallo lenalou,
ich finde es mutig, dass du dich hier öffnest.
Bitte lass dich von den diversen Postings im i-net nicht verunsichern, geh aber auch nicht blauäugig an die Sache heran!

Du darfst nicht vergessen: Dein Freund kommt aus einer total anderen Kultur und Religon. Das lässt sich nicht leugnen.

Die Ansichten über Beziehung und Ehe sind dort andere als die unseren, wir sind westeuropäisch erzogen und geprägt.

Will man eine Bez. zu einem Orientalen eingehen, muss man dies wissen und sich klarmachen!

Allgemein wäre zu sagen, dass er dich seiner Familie präsentieren möchte, könnte bedeuten, dass er ernste Absichten hegt. Im übrigen muss er bei deiner Familie um deine Hand anhalten, ist es ihm ernst!

Einige Dinge, die dich erwarten könnten / nicht müssen:

Du wirst dich dort nicht zu freizügig kleiden / nicht rauchen vor der family, falls du Raucherin bist.

Du wirst auf keinen Fall mit ihm im gleichen Raum übernachten vor der Heirat.

Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit / vor andern sind verpönt.

Erzähle keinesfalls über deine vorhergehenden (auch sexuellen) Beziehungen, falls vorhanden, ebensowenig über eure evtl. intimen Dinge!

Sei niemals zu gutgläubig! Und -vor allem- zahle nichts!  E R  muss für alle Kosten der Reise aufkommen, wenn er es ernst meint. Und zwar für alle anfallenden einschließlich Tickets.

Mach keinerlei Versprechungen, EInladungen oder Visa nach Europa betreffend.

Erfreue die Gastgeber mit  k l e i n e n  Geschenken, dazu zählen nicht Handys, Tablets o.ä.

Sollte jd. dich um so etwas aus Europa bitten, zeige dich entrüstet!

Du bist weder eine Bank noch die Visastelle!!

So, ich hoffe, ich habe dich nicht zu sehr erschreckt.

Kleiner Tipp: Unter "Tunesienforum" gibt es eine Seite mit sehr guten Tipps, die u.a. Bezness u.ä. betreffen - neutral. Lies dir das alles durch.

Im übrigen könnte es nicht schaden, dir mal seine Anwaltszulassung o.ä. zeigen zu lassen. Du musst das alles  d i p l o m a t i s c h  einfädeln. Überhaupt wird dort nie direkt gesprochen, immer durch die Blume.

Und die Araber, die ich kenne, sind alle kleine Sprachtalente. Sechs Sprachen heißt also erstmal gar nicht viel.

Hast du ihm tatsächlich schon das Jawort gegeben? Falls es so weit kommen sollte, achte darauf, dass ein Ehevertrag erstellt wird mit der genauen Angabe  d e i n e r  Rechte. Alles muss auf dem Papier festgehalten sein bis hin zu Ein- und Ausreise aus seinem Land etc.........Und - wie gesagt- solltest du einen R ü c k z i e h e r  machen wollen, erinnere ihn daran, dass ja  d e i n e  Familie / dein Vater ausschlaggebend ist, eigentlich gar nicht du.

Ihm als Anwalt dürfte dies ja gar nicht fremd sein. Eine gute Anlaufstelle hierfür ist eine Organisation für binationale Paare in Ffm., bitte google die Adressen. Dort gibt es auch Mustereheverträge.

Über den Altersunterschied mach dir keinen Kopf, ich würde ihn auch dort nicht besonders erwähnen, ohne allerdings zu lügen.

So, ich hoffe, ich habe dich nicht "erschlagen", und wünsche dir und euch alles Gute!

P.s.: Es gibt durchaus funktionierende und sehr glückliche binationale, deutsch-arabische Ehen.









 

Hallo umminti 
ich bedanke mich wirklich sehr für diesen Text. 
Das Sprichwort Glauben ist nicht wissen hat schon was deshalb frage ich gerne andere Menschen um ihre Meinung. 

Ich denke auch das es noch viele andere Frauen gibt die ähnliche Situationen haben und vielleicht hilft dieser Austausch auch anderen. 

Eine Frage an dich weil du dich ziemlich gut auskennst ....bist du selbst in so einer Beziehung? 

Das eine ist er bittet mich um garnichts weder um Geld noch sonst was. 
Im Gegenteil er schickt riesige Pakete nach Deutschland das ist ja schon mal gut. Der Urlaub wurde von ihm bezahlt er wollte keine Beteiligung. 
Wenn ich mal etwas machen will der Familie etwas schicken muß ich hersuspressen was die gern hätten.

Diplome hab ich alle gesehen und in Deutschland war er schon hat einen Freund hier. 
Er kennt sämtliche Sachen ob Kultur oder Kunst oder Geschichte und fast alles über unsere Interessanten Städte. ..mir selbst oft peinlich denn manches weiß nicht mal ich. 

Er hat um die Kontakt Daten meiner Eltern gebeten? 
Ich glaube dem ist es total ernst. 

Auf meine Frage warum keine Arabische Frau sagte er Menschen müssen sich begegnen und verlieben nicht aussuchen .

Er selbst sagte das er teilweise mit eigenen Landsleuten nicht klar käme weil sie eine leere Stelle im Kopf haben die er auch hat aber er hat angefangen diese Lücke aufzufüllen. 😀

Trotzdem ist er in einer für uns seltsamen Kultur aufgewachsen und das was du geschrieben hast stimmt weil ich oft merke das Dinge nicht direkt  ausgesprochen werden .Und wenn der Vater ruft wird alles andere zur Seite gelegt .

Wenn ich in dieses Land reise muß ich diesen Mann heiraten oder es lassen. 
In dieser Kultur geht erst ja und dann nein nicht. Es ist dann doch nicht mit dem Glauben zu vereinbaren unverheiratet zusammen zu sein. 

Er selbst sagte ich soll das gut überlegen. 
Ich verstehe nicht das er meine Sorgen nicht gut versteht weil er denkt es reicht aus von sich zu sage anders zu sein. 🤗

Am Ende ist es schon so das es überall gute und andere Menschen gibt. 
Ich habe auch einiges gelernt über den Glauben dieser Kultur und früher war das nicht positiv für mich. 
Heute denke ich anders darüber denn es gibt durchaus sehr viele sehr nette und liebe Moslems die mit bösen Sachen nichts anfangen können. 

Heiraten ist schon ein Schritt 😏
Und der Punkt der Eifersucht ein anderer. 

Ich werde mich jetzt erkundigen und finde deine Tipps sehr hilfreich. 

IchIch danke sehr 



 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 15:48
In Antwort auf lenalou10

Hallo umminti 
ich bedanke mich wirklich sehr für diesen Text. 
Das Sprichwort Glauben ist nicht wissen hat schon was deshalb frage ich gerne andere Menschen um ihre Meinung. 

Ich denke auch das es noch viele andere Frauen gibt die ähnliche Situationen haben und vielleicht hilft dieser Austausch auch anderen. 

Eine Frage an dich weil du dich ziemlich gut auskennst ....bist du selbst in so einer Beziehung? 

Das eine ist er bittet mich um garnichts weder um Geld noch sonst was. 
Im Gegenteil er schickt riesige Pakete nach Deutschland das ist ja schon mal gut. Der Urlaub wurde von ihm bezahlt er wollte keine Beteiligung. 
Wenn ich mal etwas machen will der Familie etwas schicken muß ich hersuspressen was die gern hätten.

Diplome hab ich alle gesehen und in Deutschland war er schon hat einen Freund hier. 
Er kennt sämtliche Sachen ob Kultur oder Kunst oder Geschichte und fast alles über unsere Interessanten Städte. ..mir selbst oft peinlich denn manches weiß nicht mal ich. 

Er hat um die Kontakt Daten meiner Eltern gebeten? 
Ich glaube dem ist es total ernst. 

Auf meine Frage warum keine Arabische Frau sagte er Menschen müssen sich begegnen und verlieben nicht aussuchen .

Er selbst sagte das er teilweise mit eigenen Landsleuten nicht klar käme weil sie eine leere Stelle im Kopf haben die er auch hat aber er hat angefangen diese Lücke aufzufüllen. 😀

Trotzdem ist er in einer für uns seltsamen Kultur aufgewachsen und das was du geschrieben hast stimmt weil ich oft merke das Dinge nicht direkt  ausgesprochen werden .Und wenn der Vater ruft wird alles andere zur Seite gelegt .

Wenn ich in dieses Land reise muß ich diesen Mann heiraten oder es lassen. 
In dieser Kultur geht erst ja und dann nein nicht. Es ist dann doch nicht mit dem Glauben zu vereinbaren unverheiratet zusammen zu sein. 

Er selbst sagte ich soll das gut überlegen. 
Ich verstehe nicht das er meine Sorgen nicht gut versteht weil er denkt es reicht aus von sich zu sage anders zu sein. 🤗

Am Ende ist es schon so das es überall gute und andere Menschen gibt. 
Ich habe auch einiges gelernt über den Glauben dieser Kultur und früher war das nicht positiv für mich. 
Heute denke ich anders darüber denn es gibt durchaus sehr viele sehr nette und liebe Moslems die mit bösen Sachen nichts anfangen können. 

Heiraten ist schon ein Schritt 😏
Und der Punkt der Eifersucht ein anderer. 

Ich werde mich jetzt erkundigen und finde deine Tipps sehr hilfreich. 

IchIch danke sehr 



 

Hallo lenalou,

ja, die Familie hat im Orient einen viel höheren Stellenwert als hier. Entscheidungen werden im allgemeinen auch dort diskutiert / gemeinsam getroffen.
Dass er deine Eltern kennenlernen will, ist positiv.

Ich glaube auch, dass ein Besuch in seiner Heimat nicht automatisch ein Jawort zur Folge haben müsste. Allerdings giltst du dann natürlich als ernsthafte "Kandidatin", das ist klar.

Aber diesen Punkt hast du ja schon überschritten, oder?

Ich denke, er sollte nicht immer betonen, wie "anders" als seine Landsleute er sei.
Dieses erweist sich oft als unrealistisch, will heißen, jeder lebt danach, wie er aufgewachsen ist / sozialisiert wurde.

Auf jeden Fall ist ein Interesse an seiner Herkunft positiv für dich.
Informiere dich über alles, was dich interessiert.
Setze dich mit der Stelle in Ffm. in Verbindung.

Darf ich fragen, wie alt ihr seid? Und wo lebt er regulär? Wo habt ihr euren vierwöchigen Urlaub verbracht, in einem orientalischen Land? Wie verhielt er sich währenddessen?

Erkundige dich auf jeden Fall, ob er schon einmal verheiratet war und evtl. Kinder hat.

Und zu deiner Frage: Ich bin mit einem Mann aus Nordafrika verheiratet, nicht aus Algerien.

Ich wünsche dir erneut alles Gute!





 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 16:00

niemand ist perfekt. ..Ich denke manche Dinge sind der Situation geschuldet .
Ich bin duchaus kein dummer Mensch .

Ich denke aber das es sehr Menschlich ist etwas Angst oder Respekt zu haben. 
In der total unvorbereiteten Situation eines Antrages mit Sonnenuntergang und Ring und viel Liebe möchte ich eine Frau treffen die ganz rationell Nein sagt und in diesem Moment all diese Einwände überlegt. 😁

Nun wusste ich selbst das dies nicht so optimal war. Ich bin generell keine Frau die alles im Google sucht.
Meine Absicht war andere Frauen zu finden die in so einer Beziehung leben und mir etwas darüber sagen können. 

Aber trotzdem danke für deine Meinung. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 16:39
In Antwort auf umminti

Hallo lenalou,

ja, die Familie hat im Orient einen viel höheren Stellenwert als hier. Entscheidungen werden im allgemeinen auch dort diskutiert / gemeinsam getroffen.
Dass er deine Eltern kennenlernen will, ist positiv.

Ich glaube auch, dass ein Besuch in seiner Heimat nicht automatisch ein Jawort zur Folge haben müsste. Allerdings giltst du dann natürlich als ernsthafte "Kandidatin", das ist klar.

Aber diesen Punkt hast du ja schon überschritten, oder?

Ich denke, er sollte nicht immer betonen, wie "anders" als seine Landsleute er sei.
Dieses erweist sich oft als unrealistisch, will heißen, jeder lebt danach, wie er aufgewachsen ist / sozialisiert wurde.

Auf jeden Fall ist ein Interesse an seiner Herkunft positiv für dich.
Informiere dich über alles, was dich interessiert.
Setze dich mit der Stelle in Ffm. in Verbindung.

Darf ich fragen, wie alt ihr seid? Und wo lebt er regulär? Wo habt ihr euren vierwöchigen Urlaub verbracht, in einem orientalischen Land? Wie verhielt er sich währenddessen?

Erkundige dich auf jeden Fall, ob er schon einmal verheiratet war und evtl. Kinder hat.

Und zu deiner Frage: Ich bin mit einem Mann aus Nordafrika verheiratet, nicht aus Algerien.

Ich wünsche dir erneut alles Gute!





 

Danke wirklich sehr für diese hilfreichen Worte 👍

Ich lebe in BW und er in Algier. 
 Er ist 34 und  ich 39 Jahre alt. 
Er war schon mal in Frankreich verheiratet schon lange her. 

Ich glaube er hat sogar auch ein bisschen Angst 😁er hat gesagt wenn meine Familie das nicht möchte könne er garnichts machen. 

Ich habe 2 Kinder schon erwachsen  die sich täglich mit ihm unterhalten und selbst zu mir sagen das wäre das richtige weil sehr viele Geimsamkeiten und Interessen bestehen. 

Ich glaube das jeder in egal welcher Beziehung Kompromisse eingehen muß. 
Vielleicht  mache ich mir zu viele Gedanken. 

Ich hatte in meiner Deutschen Ehe einen Mann der nur für sich gedacht hat deshalb kommt mir diese große Fürsorge etwas merkwürdig vor. 
Am Ende kann ich es sicher erst wissen wenn ich dort war. 

Unser Urlaub war in Ägypten also auch ein Arabisches Land. 
Alles war normal alles wurde mir übersetzt was geredet wurde. 
Wir waren zusammen Schwimmen und sind an der Hand in der Stadt Spazieren gegangen. 
Ich fand das sogar angenehmer als in meinen anderen Urlauben dort mit meiner Freundin.
Endlich mal was einkaufen ohne angesprochen zu werde 😁

Vielleicht passieren solche Begegnungen und es ist Schicksal. ..
Ich glaube nicht das er ein leichtfertiger Mann ist der sich in ein Abenteuer stürzt. ..das sind wir wohl beide nicht. 

Ich werde mich über all diese Informationen kümmern und ihm das auch sagen. 

Viele liebe grüße 




I

E
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 16:43

So ähnlich. ..all diese Warnungen habe ich leider gelesen. .
Ich wollte eigentlich nur wissen ob ich Honig mitnehmen darf und bin auf so einer Seite gelandet. 
NICHT ein was Positives gab es dort. 

Aber gut warum sollte jemand auch was positives schreiben das will ja niemand lesen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 16:59
In Antwort auf lenalou10

Danke wirklich sehr für diese hilfreichen Worte 👍

Ich lebe in BW und er in Algier. 
 Er ist 34 und  ich 39 Jahre alt. 
Er war schon mal in Frankreich verheiratet schon lange her. 

Ich glaube er hat sogar auch ein bisschen Angst 😁er hat gesagt wenn meine Familie das nicht möchte könne er garnichts machen. 

Ich habe 2 Kinder schon erwachsen  die sich täglich mit ihm unterhalten und selbst zu mir sagen das wäre das richtige weil sehr viele Geimsamkeiten und Interessen bestehen. 

Ich glaube das jeder in egal welcher Beziehung Kompromisse eingehen muß. 
Vielleicht  mache ich mir zu viele Gedanken. 

Ich hatte in meiner Deutschen Ehe einen Mann der nur für sich gedacht hat deshalb kommt mir diese große Fürsorge etwas merkwürdig vor. 
Am Ende kann ich es sicher erst wissen wenn ich dort war. 

Unser Urlaub war in Ägypten also auch ein Arabisches Land. 
Alles war normal alles wurde mir übersetzt was geredet wurde. 
Wir waren zusammen Schwimmen und sind an der Hand in der Stadt Spazieren gegangen. 
Ich fand das sogar angenehmer als in meinen anderen Urlauben dort mit meiner Freundin.
Endlich mal was einkaufen ohne angesprochen zu werde 😁

Vielleicht passieren solche Begegnungen und es ist Schicksal. ..
Ich glaube nicht das er ein leichtfertiger Mann ist der sich in ein Abenteuer stürzt. ..das sind wir wohl beide nicht. 

Ich werde mich über all diese Informationen kümmern und ihm das auch sagen. 

Viele liebe grüße 




I

E
 

Hallo lenalou, klingt alles gut😉
Euer Alter garantiert ja schon eine gewisse Lebenserfahrung. Also weiter positiv an die chose herangehen😍

Ich lebe übrigens auch in Ba-Wü. Wilder Süden😉Das Sorgen & Kümmern gehört zur Werbungsphase!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 17:04
In Antwort auf umminti

Hallo lenalou, klingt alles gut😉
Euer Alter garantiert ja schon eine gewisse Lebenserfahrung. Also weiter positiv an die chose herangehen😍

Ich lebe übrigens auch in Ba-Wü. Wilder Süden😉Das Sorgen & Kümmern gehört zur Werbungsphase!

Ob du Honig mitnehmen darfst, weiß ich auch nicht. Wie wär's stattdessen mit Stollen etc. ? Achte bei der Zusammensetzung darauf, dass kein Alkohol enthalten ist- Rum etc. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 17:32
In Antwort auf umminti

Hallo lenalou, klingt alles gut😉
Euer Alter garantiert ja schon eine gewisse Lebenserfahrung. Also weiter positiv an die chose herangehen😍

Ich lebe übrigens auch in Ba-Wü. Wilder Süden😉Das Sorgen & Kümmern gehört zur Werbungsphase!

😂😂😂😂😂da bin ich ja beruhigt. ..
Ich hoffe das nach der Werbung noch bisschen was übrig bleibt davon 😁
So schlecht ist das nicht ...ungewohnt halt. 

Ich habe ihm gesagt was ich so alles gelesen habe. 
Er hat gemeint wenn ich über rote Punkte im Gesicht  zbsp.Google dann kommen 100 verschiedene Meinungen was das sein könnte. 😂und am Ende ist es was ganz anderes. ..
Hat Irgendwie was. ...diese Antwort. 😁

Er sagt er wolle das was ich für mich am besten finde und wenn ich mit einer Verlobungsfeier einverstanden bin dann ist das ok. 
Alles weitere würde sich zeigen. 
Der Verkauf von mir wäre auch schwierig weil es nicht mehr viel gibt da ich schon zu alt bin. ....😂
bisschen Humor auch gut. 

Schönes WE 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 18:15
In Antwort auf lenalou10

😂😂😂😂😂da bin ich ja beruhigt. ..
Ich hoffe das nach der Werbung noch bisschen was übrig bleibt davon 😁
So schlecht ist das nicht ...ungewohnt halt. 

Ich habe ihm gesagt was ich so alles gelesen habe. 
Er hat gemeint wenn ich über rote Punkte im Gesicht  zbsp.Google dann kommen 100 verschiedene Meinungen was das sein könnte. 😂und am Ende ist es was ganz anderes. ..
Hat Irgendwie was. ...diese Antwort. 😁

Er sagt er wolle das was ich für mich am besten finde und wenn ich mit einer Verlobungsfeier einverstanden bin dann ist das ok. 
Alles weitere würde sich zeigen. 
Der Verkauf von mir wäre auch schwierig weil es nicht mehr viel gibt da ich schon zu alt bin. ....😂
bisschen Humor auch gut. 

Schönes WE 

Hi, falls er den letzten Satz so gesagt hat, haust du ihm virtuell auf die Finger😓Du bist nicht alt. 
Sollte es dann mal tatsächlich zu einer Ehe kommen, muss natürlich die Morgengabe "mahr" ausgehandelt werden. Das hat mit Brautkauf überhaupt nichts zu tun,sondern dient deiner finanz. Absicherung. Und dann stellst du Bedingungen - Gold etc., mindestens so viel wie eine Araberin💰🎁💸Aber soweit bist du noch lange nicht. 
Sollte es sich um eine Verlobung handeln, nimm deine Eltern mit. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 18:30
In Antwort auf umminti

Hi, falls er den letzten Satz so gesagt hat, haust du ihm virtuell auf die Finger😓Du bist nicht alt. 
Sollte es dann mal tatsächlich zu einer Ehe kommen, muss natürlich die Morgengabe "mahr" ausgehandelt werden. Das hat mit Brautkauf überhaupt nichts zu tun,sondern dient deiner finanz. Absicherung. Und dann stellst du Bedingungen - Gold etc., mindestens so viel wie eine Araberin💰🎁💸Aber soweit bist du noch lange nicht. 
Sollte es sich um eine Verlobung handeln, nimm deine Eltern mit. 

Ich glaube er hat einen Scherz gemacht wegen den Dingen die ich gelesen habe. 
Ich stelle mir meine Eltern gerade in einem Flugzeug nach Algerien vor. ..😁Die sind sehr Deutsch und jetzt verliebt sich die einzige Tochter in einen Araber. ..
Die Idee sie einfach mitzunehmen finde ich aber gut und sinnvoll. 
MeIn Verlobter hatte das selbst auch vorgeschlagen. 
Ich muß mal darüber nachdenken. 
MeIn Vater ist momentan wenig begeistert von dieser Verbindung. 
Deine Tipps sind sehr hilfreich für mich. 
Deshalb danke für die Zeit. 
Ich werde vermutlich den Jahreswechsel dort verbringen. ..dann hab ich ein eigenes Bild. 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 18:41
In Antwort auf lenalou10

Ich glaube er hat einen Scherz gemacht wegen den Dingen die ich gelesen habe. 
Ich stelle mir meine Eltern gerade in einem Flugzeug nach Algerien vor. ..😁Die sind sehr Deutsch und jetzt verliebt sich die einzige Tochter in einen Araber. ..
Die Idee sie einfach mitzunehmen finde ich aber gut und sinnvoll. 
MeIn Verlobter hatte das selbst auch vorgeschlagen. 
Ich muß mal darüber nachdenken. 
MeIn Vater ist momentan wenig begeistert von dieser Verbindung. 
Deine Tipps sind sehr hilfreich für mich. 
Deshalb danke für die Zeit. 
Ich werde vermutlich den Jahreswechsel dort verbringen. ..dann hab ich ein eigenes Bild. 
 

Ich freue mich mit dir. Versuche deinen Dad mit ins Boot zu holen. Betone, wie wichtig dir seine Akzeptanz ist. Vllt. kannst du deine Mum zuerst gewinnen, dann folgt dein Pa sicherlich. 
Mit Eltern hast du dort einen ganz anderen Stand, und 6 Augen sehen mehr als 2. 

Übrigens: Eine Verlobung ist eine Probezeit und kann wieder gelöst werden. 

Und nochmals: Kein intimes Beisammensein, auch wenn dir die family wider Erwarten ein gemeinsames Zimmer anbieten sollte, lehnst du entrüstet ab!

Es könnte sich um einen Trick handeln, dich "einzufangen".

Was in Äg. war, wissen die nicht u. brauchen es auch nicht zu wissen 😉😎

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 19:31

Ich finde ummintis Antworten wirklich nützlich und praktikabel.
Das mit dem Alter und dem Verkaufswert halte ich für typisch algerischen Humor. Direkt, aber nicht ganz ernst gemeint und doch ein Körnchen Wahrheit dabei. In Algerien ist Ende dreißig zum Heiraten schon sehr spät für eine Frau. Für Männer nicht, die müssen vorher die Finanzierung des Familienlebens schaffen. Kinder und Familie sind sehr wichtig und je älter die Frau, desto weniger Kinder in Aussicht. Außerdem habt ihr beide schon Ehen hinter euch und auch Kinder? Bei der zweiten Ehe ist der Aufwand nicht so groß wie bei der ersten, sogar bei uns. Sind nicht die Eltern der Braut diejenigen, die üblicherweise die Feier bezahlen? In Algerien gibt es vermutlich keine Feiern im kleinen Kreis (außer Verlobung vielleicht), sollte man bedenken. Das bekommst du sicher noch heraus.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 20:21

Ich finde, dass sich eure Beziehung "positiv" liest. Allerdings ist ein Heiratsantrag nach nur 5 Monaten etwas sehr früh. Der Aspekt, dass er schon mal in Frankreich verheiratet war, ist mit 34 durchaus ok. Sei etwas vorsichtig, wenn du nach Algerien reisen solltest.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 22:23
In Antwort auf umminti

Ich freue mich mit dir. Versuche deinen Dad mit ins Boot zu holen. Betone, wie wichtig dir seine Akzeptanz ist. Vllt. kannst du deine Mum zuerst gewinnen, dann folgt dein Pa sicherlich. 
Mit Eltern hast du dort einen ganz anderen Stand, und 6 Augen sehen mehr als 2. 

Übrigens: Eine Verlobung ist eine Probezeit und kann wieder gelöst werden. 

Und nochmals: Kein intimes Beisammensein, auch wenn dir die family wider Erwarten ein gemeinsames Zimmer anbieten sollte, lehnst du entrüstet ab!

Es könnte sich um einen Trick handeln, dich "einzufangen".

Was in Äg. war, wissen die nicht u. brauchen es auch nicht zu wissen 😉😎

Meine Eltern gehen mit beide 😁
Mein Vater hat mit ihm geskypt vorhin alleine 🤔
Mein Vater sagt das der Mann recht vernünftige Ansichten hat und es ja überall solche und solche gibt 😁
Die Eltern von meinem Verlobten sind so alt wie meine Großeltern meine sind noch jung ich glaube sie werden sich schon verstehen. 
Dank eurer Tipps und Anregungen hier drin hat die Sache ganz andere Formen angenommen 😁
Super finde ich das. ..
IInIn eigrner Sache hat man manchmal Scheuklappen. ..
Jetzt kann ich wenigstens mal wieder schlafen 😁
Ich glaube mein Verlobter war selbst sehr traurig über lange Zeit. ..er sagte ich hätte sein Leben schön gemacht das hat er zu meinem Vater gesagt. 
KInder hat er nicht und es ist ihm nicht mehr wichtig. ..der will einfach nur glücklich sein.  
Ich sei wohl sein Schicksal in seinem Glauben gesprochen. 
Wir haben uns übrigensauf einer Fähre in Italien kennen gelernt. ..nur ein kurzer Blick kontakt und der Mann hat diese halbe kleine Provinz Stadt nach mir auf den Kopf gestellt 😁
Das muß ja etwas bedeuten. 
Ich sage euch netten Menschen hier wie das dann ausgegangen ist in Algerien. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 22:24
In Antwort auf gestoert2016

Ich finde, dass sich eure Beziehung "positiv" liest. Allerdings ist ein Heiratsantrag nach nur 5 Monaten etwas sehr früh. Der Aspekt, dass er schon mal in Frankreich verheiratet war, ist mit 34 durchaus ok. Sei etwas vorsichtig, wenn du nach Algerien reisen solltest.

Danke 😁

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 22:25
In Antwort auf toffifee111

Ich finde ummintis Antworten wirklich nützlich und praktikabel.
Das mit dem Alter und dem Verkaufswert halte ich für typisch algerischen Humor. Direkt, aber nicht ganz ernst gemeint und doch ein Körnchen Wahrheit dabei. In Algerien ist Ende dreißig zum Heiraten schon sehr spät für eine Frau. Für Männer nicht, die müssen vorher die Finanzierung des Familienlebens schaffen. Kinder und Familie sind sehr wichtig und je älter die Frau, desto weniger Kinder in Aussicht. Außerdem habt ihr beide schon Ehen hinter euch und auch Kinder? Bei der zweiten Ehe ist der Aufwand nicht so groß wie bei der ersten, sogar bei uns. Sind nicht die Eltern der Braut diejenigen, die üblicherweise die Feier bezahlen? In Algerien gibt es vermutlich keine Feiern im kleinen Kreis (außer Verlobung vielleicht), sollte man bedenken. Das bekommst du sicher noch heraus.

Danke 😁

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2016 um 10:03
In Antwort auf lenalou10

Hallo ich habe mich hier angemeldet um vielleicht einige Fragen beantwortet zu bekommen. 😁
Ich habe vor 5 Monaten einen Algerischen Mann kennen gelernt und wir haben uns ineinander verliebt. 
Er ist sehr gebildet spricht 5 Sprachen perfekt und hat einen guten Job. 
Er ist sehr lieb und behandelt mich wie eine Prinzessin ich werde mit Geschenken überschüttet. 
Von Deutschen Männern kannte ich solche Aufmerksamkeiten nicht. ..alles ist fast zu Perfekt. 
Nach einem 4 wöchigen gemeinsamen Urlaub hat er mich nun in sein Land eingeladen um die Familie kennen zu lernen. 
Ich habe mich in den verschiedenen Chats im Internet belesen und bin jetzt total verunsichert weil ich fast nur negatives über eine Beziehung mit einem Algerischen oder Arabischen Mann gefunden habe. 
Ich hoffe das hier vielleicht jemand Erfahrungen gemacht hat und vielleicht auch paar Positive. 
Würde mich über einen Austausch freuen. 

Ich weiss nicht was dein Problem ist.
mein Papa ist araber, meine mama deutsche.
es gab nie Probleme und ich bin stolz auf die Herkunft meines papas.
es gibt doch auch negatives über Beziehungen mit deutschen. Männer sind doch alle gleich - ich persönlich habe immer lieber arabische Männer gedatet, weil Familie für sie ein höheres Gut ist und das ist mir wichtig.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2016 um 10:27

Frauenhaus, unbedingt. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2016 um 14:06

😯 traurig 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2016 um 14:14
In Antwort auf sarika0

Ich weiss nicht was dein Problem ist.
mein Papa ist araber, meine mama deutsche.
es gab nie Probleme und ich bin stolz auf die Herkunft meines papas.
es gibt doch auch negatives über Beziehungen mit deutschen. Männer sind doch alle gleich - ich persönlich habe immer lieber arabische Männer gedatet, weil Familie für sie ein höheres Gut ist und das ist mir wichtig.

Hallo sarika 

mein Problem ist das ich leider anders als du vorher keinen großen Kontakt zu Arabischen Männern hatte. 
Natürlich  stimmt es das es überall solche und solche gibt. 
Es ging mir um die Erfahrungen anderer vor allem die positiven. 
Danke für deine Antwort 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2017 um 20:22

Hallo heute wollte ich mal wieder etwas schreiben...
Es ist viel positives passiert.
Ich bin mit meinen Eltern zum Jahreswechsel nach Algerien gereist und ich danke dem lieben Gott das ich das gemacht habe. 

Wir sind dort extrem Gastfreundlich empfangen wurden und diese Familie ist einfach toll. 
Sehr modern undundund Weltoffen...
Ich habe meinen Mann im Kreise seiner Familie kennen gelernt und ich bin sehr sehr glücklich. 

Alles was er mir erzählt hatte stimmt absolut.
Bis auf ein paar kleine Kompromisse ist alles ganz prima. 

Dieses Land ist mit seiner Natur wunderschön und die Menschen bunt gemischt. 
Mit Kopftuch ohne Kopftuch europäische Kleidung und auch andere hab ich hier gefunden. 

Die Menschen sind sehr freundlich und Respektvoll. 

Mein Vater hat sein Weltbild nach dieser Reise neu sortiet....er meint heute es ist manchmal anders als es aussieht) ))

Meine Eltern wollten garnicht mehr abreisen.
Ich hatte mich in meinen Mann verliebt und jetzt in dieses Land....und ich habe verbündete...)))

Ganz nach Tradition haben unsere Väter die Hochzeit besprochen die mitte März stattfinden wird. Erst in der Moschee und dann amtlich. 

Ich habe noch nie einen Mann so glücklich gesehen und jeden Tag wird es immer mehr. 
Wirkliche echte liebe hat glaub ich nichts mit einer Nationalität zu tun sondern mit Gefühl und Respekt....das weiß ich jetzt...
Noch nie in meinem LebLebenLeben hat mir ein Mann so viel Gefühl und vor allem so viel Respekt gegeben..Ich wünsche allen Menschen so viel Liebe und Respekt......

Dieser Mann ist echt mit echten Absichten und einem großen Herz....
Ich weis das es auch die andere Seite gibt deshalb sollte man immer genau hinschauen. 

Danke an alle die hier etwas geschrieben haben. 

Lena

I
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2017 um 20:25

Jaaaa ich habe ihm Gott sei Dank geglaubt.....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2017 um 11:05
In Antwort auf lenalou10

Hallo heute wollte ich mal wieder etwas schreiben...
Es ist viel positives passiert.
Ich bin mit meinen Eltern zum Jahreswechsel nach Algerien gereist und ich danke dem lieben Gott das ich das gemacht habe. 

Wir sind dort extrem Gastfreundlich empfangen wurden und diese Familie ist einfach toll. 
Sehr modern undundund Weltoffen...
Ich habe meinen Mann im Kreise seiner Familie kennen gelernt und ich bin sehr sehr glücklich. 

Alles was er mir erzählt hatte stimmt absolut.
Bis auf ein paar kleine Kompromisse ist alles ganz prima. 

Dieses Land ist mit seiner Natur wunderschön und die Menschen bunt gemischt. 
Mit Kopftuch ohne Kopftuch europäische Kleidung und auch andere hab ich hier gefunden. 

Die Menschen sind sehr freundlich und Respektvoll. 

Mein Vater hat sein Weltbild nach dieser Reise neu sortiet....er meint heute es ist manchmal anders als es aussieht) ))

Meine Eltern wollten garnicht mehr abreisen.
Ich hatte mich in meinen Mann verliebt und jetzt in dieses Land....und ich habe verbündete...)))

Ganz nach Tradition haben unsere Väter die Hochzeit besprochen die mitte März stattfinden wird. Erst in der Moschee und dann amtlich. 

Ich habe noch nie einen Mann so glücklich gesehen und jeden Tag wird es immer mehr. 
Wirkliche echte liebe hat glaub ich nichts mit einer Nationalität zu tun sondern mit Gefühl und Respekt....das weiß ich jetzt...
Noch nie in meinem LebLebenLeben hat mir ein Mann so viel Gefühl und vor allem so viel Respekt gegeben..Ich wünsche allen Menschen so viel Liebe und Respekt......

Dieser Mann ist echt mit echten Absichten und einem großen Herz....
Ich weis das es auch die andere Seite gibt deshalb sollte man immer genau hinschauen. 

Danke an alle die hier etwas geschrieben haben. 

Lena

I
 

Mabrouk 🙋Ganz herzlichen Glückwunsch😍😍zu eurer Entscheidung. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2017 um 11:06

Zu jeder Beziehung gehören auch Kompromisse. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2017 um 15:04

Diese Kompromisse meinte ich nicht. 
Die ganze Familie trägt kein Kopftuch warum sollte ich dann eins tragen. 
AlgerienAlgerien ist modern geworden es gibt alles mittlerweile. ..das Land hat trotzdem Sitten und Gebräuche und wenn man dort zu Besuch ist macht es nichts sich für 2 Wochen ein bisschen anzupassen. ..das sollte kein Hinderungsgrund für die Liebe sein. 
Auch er muß Kompromisse eingehen und ganz normal on einer Beziehung. 
Wir Menschen sollten wieder dazu finden positiv an etwas heran zu gehen das haben wir verlernt. ..
Nicht immer für jede Lösung schon das passende Problem zu haben. 
Es gibt überall auf der Welt gute Menschen. 
Ich habe mich persönlich überzeugen können und habe nichts schlechtes gefunden. 
Mein Mann hat einen guten Job und die Familie ist offen für andere Kulturen und voller Respekt. ..Nichts war ein Problem. ..auch nicht meine enge Jeans . ..und wenn doch dann kann ich die 2 Wochen ausziehen. 
Für mich sind Charakter /Eigenschaften eines Menschen wichtiger als ein Kleidungsstück.
In Deutschland gibt es genug Männer diese Frauen nicht gut behandeln und als Eigentum der Sache betrachten. ..Ich selbst hatte so einen Mann. 
Mein Mann wolltest eine Frau aber nicht jede ...und ich wollte einen Mann aber auch nicht jeden. 
Deshalb genau hinschauen ist schon mal gut und dass andere bringt die Zeit. 
Ohne die Bereitschaft für Kompromisse wird keine Einzige Beziehung auf der ganzen Welt funktionieren. 
Liebe mit Angst ne das funktioniert schon überhaupt nicht. 

Lg Lena


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2017 um 15:49
In Antwort auf umminti

Mabrouk 🙋Ganz herzlichen Glückwunsch😍😍zu eurer Entscheidung. 

Vielen ❤lichen Dank für die Glückwünsche. 
Du hast mir mit deinen Texten sehr geholfen 😀
viele.glückliche grüße 
Lena 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2017 um 15:52
In Antwort auf lenalou10

Vielen ❤lichen Dank für die Glückwünsche. 
Du hast mir mit deinen Texten sehr geholfen 😀
viele.glückliche grüße 
Lena 

Möget ihr Inshallah glücklich werden!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2017 um 17:59

Also ich würde dir auch Vorsicht raten. Meistens sind diese Männer am Anfang immer lieb und toll, eben das sich die Frau verliebt. Wenn sie sicher sind, das da Liebe ist, ändern die sich ganz schnell

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2017 um 19:20
In Antwort auf kirsche2016

Also ich würde dir auch Vorsicht raten. Meistens sind diese Männer am Anfang immer lieb und toll, eben das sich die Frau verliebt. Wenn sie sicher sind, das da Liebe ist, ändern die sich ganz schnell

Ja meistens aber eben doch nicht immer. ..wie viele Männern sind am Anfang toll und später dann nicht mehr oder zeigen ein anderes Gesicht nach längerer Zei...auch in Europa. 
Mein Deutscher Mann war so. ..das wollte ich nicht mehr. 
Ich habe diese Diskussion hier angefangen weil ich eben Erfahrungen austauschen wollte. 
Am Anfang sind wir nun nicht mehr und streiten können wir auch super 😀
Ich habe mich in die Höle des Löwen getraut und auch unter seinen Leuten und in seiner Kultur ist mein Mann der den ich kennen gelernt habe. 
Ein ganz normaler Mann eben. 
Nicht Jeder Moslem will eine Frau in eine Burka stecken ...wir haben uns nicht im Internet kennen gelernt sondern ganz im realen Leben und viel Zeit miteinander verbracht. ...es gibt keinen Grund sich zu verstellen oder etwas zu verstecken. 
Ganz viele nette Menschen haben mir private Nachrichten geschrieben und mir viel positives aus ihrer Beziehung mit " so einem Mann " erzählt. 
Wenn sie dich ihrer Familie vorstellen deine Eltern einladen und es nicht um Geld geht dann ist es Liebe. 
Mein Vater war gesagt. ..und der ist sehr konservativ.Deutsch.....viele könnten hier noch bisschen was lernen. 
es gibt hier nämlich auch sehr viele sehr gute Eigenschaften und bei den anständigen Leuten werden Frauen mitbringen sehr viel Liebe behandelt. 
Das was wir zu hören und lesen bekommen ist nicht aufgefallen die allgemeine Moslemische Kultur zu beziehen. 
Warum sollte auch jemand schreiben ich bin glücklich mit einem Moslem mir geht es super und wir lieben uns sehr? 
Wen interessiert so etwas? 
Es gibt unter diesen Männern wie du sie nennst sicher solche die diese schlimmen Dinge tun und ihren Glauben missbrauchen. ..meiner gehört dazu nicht. 
Alles hat auch etwas damit zu tun wo du groß wirst. ..er kommt aus der Stadt und nicht vom Esel zwischen zwei Bergen. ..Ist viel gereist und gebildet. 
Vorsicht Ist wichtig. ..Ich habe alles gemacht bis hier her und wenn ich jetzt meinen Kopf sxhüttel dann finde ich bestimmt ein Haar in der Suppe. 
Auf so einen liebe muß man sich einlassen oder lassen. ...
Es ist auch sehr spannend so eine Beziehung. 
Mein Mann ist ein guter Mensch mit einem großen Herzen. ..der würde nie bewusst etwas tun was mich verletzt oder etwas verlangen was ich nicht möchte. 
Er findet Kopftücher genau so überflüssig wie einem Erwachsenen Menschen etwas zu verbieten. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2017 um 19:50

Hallo lana 
es geht nicht um Kopftücher oder etwas nicht Tunnel zu dürfen. ..
Mein Mann reist Geschäftlich sehr viel und ich kann nicht immer mit das bedeutet einen längeren Verzicht zbsp.
Auch er muß Dinge akzeptieren denn ich habe auch einen Beruf. ..solche alltäglichen kompromisse meine ich wie jeder Mensch so seine Dinge hat. 
Ich finde esse einfach sehr Schade das es so viele Vorurteile gibt.
Wenn alle Menschen gleich wären gäb es doch nur 2 Typen Menschen auf der Welt. 
Du hast bestimmt eine sehr negative Erfahrung gemacht ?
Ich habe viele türkische Freunde/dinnen  die schon lange hier leben und dort trägt niemand ein Kopftuch wir gehen Tanzen und alles normal. 
Auch das tue ich in Deutschland weiterhin ohne das mein Mann etwas dagegen sagt. 
 ich hab doch nicht  den einzigen erwischt der anders ist .
ein kompromiss ist noch zbsp.in Algerien kann eine Frau nicht im knappen Bikini baden gehen. ..ein Tuch um die Hüfte ist angebracht. ..Kein Problem fürs 2 oder 4 Wochen. ..hat einen Vorteil keinen Sonnenbrand 😂
Das hat mein Mann nicht erfunden das ist eben so. ..Ihm ist das egal er bindet sich eben auch eins um 😁 ..Wenn wir woanders sind dann mach ich wie es dort zu machen ist. 
Das beeinflusst aber den Alltag und die Liebe nicht. Er guckt immer dass es für mich so gut wie möglich ist und er ist ein sehr humorvoller Mann. 
Meine Eltern sind der gleichen Meinung es gibt keinen Grund diesen Mann nicht zu Heiraten. 
Her geht es auch nicht um Geld oder sonst was Materielles. .Im Gegenteil ich hab noch nie jemals so viele Geschenke bekommen. 
Ich sage aber nicht das man nicht an den falschen geraten kann. ...Ich habe selbst eine Freundin der das passiert ist. 
Ich möchte hier nur ausdrücklich sagen das man auch dem richtigen begegnen kann. 

LG 
Lena 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli um 11:02

Liebe Lena,

es ist leider eine Weile her, dass hier der letzte Beitrag geschrieben wurde ... aber ich bin so froh, dass ich deine Geschichte gefunden habe. Wie du schon sagst ... man findet ja wirklich nur erschreckendes.

Warum also freue ich mich jetzt so sehr darüber auch mal etwas positives zu lesen? Weil ich tatsächlich jetzt in genau derselben Situation bin und die Männer sich allein vom Erzählen her sehr ähneln.

Wie ist es dir denn in den letzten 2 Jahren ergangen? Hat sich etwas an seinem Verhalten geändert?

Vllt erhältst du ja eine Benachrichtigung über meinen Beitrag

LG, Penelope

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

24. Juli um 13:25
In Antwort auf lenalou10

Hallo ich habe mich hier angemeldet um vielleicht einige Fragen beantwortet zu bekommen. 😁
Ich habe vor 5 Monaten einen Algerischen Mann kennen gelernt und wir haben uns ineinander verliebt. 
Er ist sehr gebildet spricht 5 Sprachen perfekt und hat einen guten Job. 
Er ist sehr lieb und behandelt mich wie eine Prinzessin ich werde mit Geschenken überschüttet. 
Von Deutschen Männern kannte ich solche Aufmerksamkeiten nicht. ..alles ist fast zu Perfekt. 
Nach einem 4 wöchigen gemeinsamen Urlaub hat er mich nun in sein Land eingeladen um die Familie kennen zu lernen. 
Ich habe mich in den verschiedenen Chats im Internet belesen und bin jetzt total verunsichert weil ich fast nur negatives über eine Beziehung mit einem Algerischen oder Arabischen Mann gefunden habe. 
Ich hoffe das hier vielleicht jemand Erfahrungen gemacht hat und vielleicht auch paar Positive. 
Würde mich über einen Austausch freuen. 

Lena,
ich kann dir nur das Buch "Sand in der Seele" von Evelyn Kern empfehlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen