Home / Forum / Liebe & Beziehung / Leben mit den Schwiegereltern

Leben mit den Schwiegereltern

28. Februar 2008 um 21:51

Schönen Abend alle zusammen,

ich hätte gerne mal ein positives Feed back zu dem Thema: Leben mit den Schwiegereltern!

Ich habe sei acht Monate eine Beziehung, meine Praxis liegt bei ihm um die Ecke. Er hat sich sein Traumhaus zusammen mit seinen Eltern und Bruder gekauft, es ist also ein Mehrfamilienhaus mit Treppenhaus, abschliesbarer Tür. Allerdings habe ich auch eine sehr schöne Wohnung zur Miete direkt in der Nähe mit meinen Katzen und habe Bedenken, wenn ich zu ihm ziehe, dort unter zu gehen.

Seine Eltern halten sich sehr zurück, sind nett aber sitzen ziemlich viel zu Hause, sind im Sommer oft im Garten und geniessen ihr Rentnerdasein.

Ich habe allerdings schon ein Leben in einem Haus mit Schwiegereltern hinter mir und es war der Horror: jeden Tag hat sie gekocht, in meinem Schrank gewühlt, alles war falsch was ich gemacht habe, ich war ein seelisches Wrack nach zwei Jahren.

Ich habe Angst dass es schief geht, denke auch weiter an die Zukunft wenn mal ein Kind da wäre. Ich bin selbstständig und einerseits denke ich dass es schön wäre auch mal den Enkel den Eltern geben zu können oder wenn wie mal einen Abend weggehen sie mit einschliessen zu können, aber meine Schwester wurde regelrecht eingekesselt von ihren Schwiegereltern und ihr Mann steht so gar nicht hinter ihr.

Seine Eltern denken ich hasse sie weil ich sehr distanziert bin, ich weiss dass ich ihnen meine Situation erklären muss, ich möchte mich halt nicht mehr so einnehmen lassen wie damals. Meine Freund hält in vielen Situationen zu mir (sie motze einmal mehr oder weniger dass sie generell auch mehr kocht und es nicht schlimm ist wenn wir ab und an mal mitessen oder wenn ic arbeite ihr Sohn dann mitisst). Ich reagiere dann total eifersüchtig, ticke aus!

Meine Eltern sind noch recht jung und wollen mit mir bzw ihren Enkeln nichts gross zu tun haben und deshalb ist das Familienleben an mir vorbei gegangen.

Gibt es auch positives, was das Leben mit den Schwiegereltern angeht? Mein Freund arbeitet schicht und wir wollen zusammen leben!

Liebe Grüsse und schon mal danke

Mehr lesen

29. Februar 2008 um 21:53

Hallo Anu,
....ja, es wäre schön, wenn es einen Weg gäbe. Natürlich bekommen die Eltern alles mit, man lebt nun mal eng zusammen. Er hat noch einen jüngeren Bruder der auc ständig rein schneit und ich habe nich den Mut zu sagen, dass er nicht immer runter kommen soll zumal er Schicht arbeitet und wir uns nur stundenweise sehen.

Und wenn man den Abstand hält denken alle, man könne sie nicht leiden und man wird mit bösen Bicken bestraft. Ich denke die Mütter sind gewitzter als ihre Söhne es erahnen. Sie können sie manipulieren ohne dass sie es merken, davor habe ich Angst, denn im Endeffekt ist es oft ein Tauziehen zwischen Schwiegertochter und Schwiegermutter um Ihren Sohn bzw. Mann. Tja, und wenn er nicht von Anfang an sagt, wo es lang geht und alles für Mami macht hat er sich gegen eine Partnerschaft entschieden. Ich würde gerne mal mehr positives lesen und hören über das Miteinander leben unter einem Dach.

Liebe Grüsse Katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2008 um 22:29

Hallo Anu,
ja, du hast recht, dass ist echt eine gute Lösung. Seine Eltern rufen übers Haustelefon an aber extrem selten.
Sei Bruder ist 25 und ein extremer Partymensch, er will seinen Bruder oft mitnehmen und da kommt dann meine Eifersucht hoch, ein Problem meinersteits.

Er wird morgen 30 Jahre alt mein Schatz!

Das mit der Tür ist eine gute Idee, vielen Dank!!!!

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2008 um 8:30

...
Ich wohne mit den Schwiegereltern im Haus und habe absolut nichts Negatives zu sagen. Wir verstehen uns alle super.
Wir können des Öfteren bei ihnen mitessen, und dann lade wieder mal ich sie ein und koche- was ist dabei?

Allerdings denke ich, dass bei euch die Basis denkbar schlecht ist. Du hast deutliche Bedenken, tickst aus, reagierst eifersüchtig...
Wenn du das nicht in den Griff kriegst, kannst du kaum dort einziehen, geschweige denn eine längere und glückliche Beziehung mit deinem Freund führen, weil das THema immer für Stress sorgt.

Weißt du, es funktioniert eben nicht so, dass man nichts mit den SChwiegereltern zu tun haben mag, gleichzeitig aber sieht, wie praktisch sie als Babysitter wären... Das sorgt dann nur zusätzlich für Ärger. Du wirst eifersüchtig auf die enge Bindung Enkel-Grosseltern reagieren, wenn du schon wegen Essen so ein Trara machst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club