Home / Forum / Liebe & Beziehung / Leben im falschen Körper - Angst Sie zu verlieren

Leben im falschen Körper - Angst Sie zu verlieren

15. Juli 2013 um 21:45

Hallo liebe Leser!

Wie der Titel schon beschreibt lebe ich im falschen Körper, bin also ein Mädchen in einem Jungenkörper und mittlerweile bin ich an dem Punkt angelangt an dem ich nicht mehr weiter weiß, da ich mich selbst in eine Sackgasse manövriert habe.

Vor knapp sieben Jahren hatte ich unglaubliches Glück die Frau meines Lebens kennen und lieben zu lernen und mittlerweile wohnen wir auch seit drei Jahren zusammen.
Jedoch habe ich nicht den Mut Ihr zu sagen, dass ich eben so empfinde.

Ich liebe sie über alles, wir haben so viel gemeinsam erreicht und überstanden und ich habe so extreme Bedenken darüber wie sie reagieren würde, wenn ich ihr diese Gefühle offenbare. Ich möchte endlich mit mir selbst glücklich sein jedoch möchte ich mit ihr zusammen glücklich sein.

Wir vertrauen uns alles an, jedoch empfinde ich, dass man das thema sehr zart angreifen sollte da es alles zerstören könnte. Ich habe für uns versucht so zu leben wie es momentan ist jedoch werde ich nur unglücklicher und baue immer mehr meine Mauern auf.

Ich weiß das ich es ihr so schnell wie möglich mitteilen muss, da ich nicht nur mich selbst belüge sonder sie in einem falschen Glaube da stehen lasse. Es ist meine Pflicht mit ihr darüber zu reden.

Für jeden Ratschlag und jede Weisheit wäre ich extrem dankbar! Ich möchte und muss ihr das einfach mitteilen, jedoch weiß ich eben nicht wie ich das Gespräch suchen soll oder wie ich es ihr am einfühlsamsten erklären könnte.

Vielen lieben Dank für eure Zeit!




Mehr lesen

15. Juli 2013 um 22:06

Hey
bei meinem vater war das auch so.. er lebt heute als frau,aber meine eltern sind noch zusammen.. wenn du magst kannst mich mal kontaktieren .. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2013 um 22:50

Hey
Vielen lieben Dank für eure Antworten!

@Mafaldacomesalong

Ich finde es toll das die Freundin von ihr sie trotzdem weiter unterstützt hat, die Beziehung ist zwar in die Brüche gegangen trotzdem ist die Liebe zu dem Menschen nicht verloren gegangen und das ist doch was schönes.
Also geschockt sein wird meine Freundin bestimmt sein da hast du recht ich mein welcher Mensch wäre wenn er sich das nicht vorstellen kann wie das ist nicht geschockt wenn einem der Partner so etwas ins Gesicht sagt. Ich selbst kann leider nicht beurteilen wie ich darauf reagieren würde wenn ich im richtigen Körper wäre und jemand würde mir das erklären, aber auch wenn man es nicht versteht finde ich es toll wenn die Leute tolerant sind im Leben
Ahja und ich bin 22 geworden wegen der Teenie-Nachfrage ich selbst hab mir ebenfalls beim schreiben gedacht das es irgendwie Pubertätsmäßig klingt.

@Schneepfote

Danke dir, ich würde mich dann noch bei dir melden wenn das Angebot noch steht! würde gerne näheres erfahren.

@Nanacara

100% kann ich nicht sagen ob mich meine Freundin dann noch sexuell anziehend finden würde. Ich habe aber im Laufe unserer Beziehung dennoch mitbekommen das sie viele Frauen anziehend findet. Sie neigt auch zu Frauen jedoch hatte sie nur einmal damit erfahrung und ich vermute wenn ich sie nicht kennen gelernt hätte, hätte es auch anders kommen können. Jedoch weß ich dann eben nich ob sie die Angleichung akzeptieren kann oder ob sie das von der Natur geschaffene weibliche mehr liebt.
Mein ich wie du schreibst kann ich nicht unterdrücken da hast du vollkommen recht, ich habs so gut es ging versucht jedoch kann ich jetzt mit 22 schon nicht mehr diese Rolle vorspielen, mich wunderts es das das Leute bis mitte 40 schaffen können. Kann mir das gar nicht vorstellen, schließlich möchte ich jetzt glücklich werden nicht ers in 20 jahren.
Toll finde ich das auch wenn man am Arbeitsplatz so gut akzeptiert wird, schließlich ist das total wichtig das man zu dem Problemen nicht auch noch die finanzielle Basis fürchten muss.
Muss dann wie ein persönlicher Weltuntergang sein wenn man alles im Leben verliert und das obowhl man die gleiche Person ist und bleibt.

@Violetluna1

Ich würde ihr am liebsten alles sagen, jedoch habe ich nicht wirlich eine Idee wie ich es am besten machen könnte. Sex ist bei uns da eher ziemliche Nebensache geworden in unserer Beziehung, das war in der Jugendzeit etwas wilder aber man wird älter und dadurch haben wir gelernt andere Dinge in den Vordergrund zu stellen, was für meine Situation ein Vorteil sein könnte. Auch von einem Mann würde sie nicht mehr wollen als von mir, gucken tut sie aber anfassen das möchte sie nicht.
Aber ich denke du würdest deinen Mann jetz nicht hassen wenn er dafür so empfindet oder?
Ein positives Verhältniss könnte dann bestehen bleiben?
Ich bin mittlerweile extrem knapp dran ihr es mittzuteilen da ich auch für mich selbst wissen möchte wie sie dazu steht.
Danke ich kann auf jeden falls alles Gute gebrauchen im Leben!

Nochmal vielen Dank für eure Zeit!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen