Home / Forum / Liebe & Beziehung / Leben, als wäre es der letzte Tag

Leben, als wäre es der letzte Tag

25. Oktober 2011 um 14:43

Man sagt doch immer so schön, man soll jeden Tag leben, als wäre es der letzte. Finde ich persönlich auch die richtige Einstellung. Ist aber in der Praxis so schwer umzusetzen. Denn ich wäre jetzt z.b. am liebsten irgendwo am Strand der Karibik. Einfach schön aus der Arbeit raus spazieren, in den Flieger setzen, Tschüß! Aber man macht es einach nicht! Wem geht es ähnlich?

Mehr lesen

25. Oktober 2011 um 14:52


Ist schon mal eine klasse Einstellung und wer würde das nicht gerne umsetzen???

Aber ich denke, das die Realität leider anders aussieht und man leider wirklich nur dann sein Leben so leben kann, wenn einem Konsequenzen (wie z.B.kein Geld ohne Arbeit)längerfristig gesehen egal sein können/dürfen.
Und das trifft entweder dann zu wenn es wirklich dein letzter Tag ist ODER man einfach so viel Geld hat, das man sich aus allen Problemen und Sorgen rauskaufen kann =))

Ich glaube aber das jeder danach strebt, sein Leben so zu verwirklichen Leider gelingt es nur den wenigsten..

LG

Gefällt mir

25. Oktober 2011 um 14:57

Wohl wahr...
aber träumen kann man ja. Also, was würdet ihr tun, wenn ihr wüßtet, das ist euer "letzter" Tag?! Worauf hättet ihr jetzt spontan so richtig Lust?

Gefällt mir

25. Oktober 2011 um 15:05

Mir scheint,
du verwechselst da etwas ganz grundsätzliches: mit keinem Wort nämlich wird in diesem Sprichwort erwähnt, wo der letzte Tag stattfinden soll. Mal abgesehen davon, dass ich mir gut vorstellen könnte, dass deine Begeisterung für die karibischen Sandstrände und ewige Drinks for free sehr bald nachlassen würde. Und ob ich dich überhaupt in den Flieger reinbugsieren könnte, wenn du wüsstest, dass am Strand von Maracas oder St.Martin der Sensenmann auf dich wartet, das scheint mir auch noch einer näheren Überprüfung wert.

Jeden Tag so zu leben, als wäre es der letzte, heißt meiner Ansicht nach vielmehr, dass du dir immer bewusst sein solltest, dass dein kleines Leben jederzeit zu Ende sein kann und es deshalb Sinn hat, die zur Verfügung stehende Zeit so sinnvoll wie möglich zu nutzen. Und das kannst du am Strand von Maracas mit einem Carib in der Hand genauso gut, wie beim Genießen des Sonnenuntergangs auf Balkonien.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir

25. Oktober 2011 um 15:09


Ach Christoph,
danke, das alles ist mir schon sehr bewußt. Nimmt den Thread hier jetzt nicht zu ernst, man muss nicht alles hinterfragen und ausdiskutieren. Habt ihr nicht auch mal so Tage, wo ihr denkt, boa...wenn ich jetzt könnte, würde ich....und dann macht man es aber doch nicht. Hab einfach Interesse wie es bei euch so ist. Wenn ihr diese Tage nicht kennt, sag ich nur...RESPEKT!!! Dann macht ihr ja alles richtig!

Gefällt mir

25. Oktober 2011 um 15:28

Aber man muss sein Leben ja irgendwie "festhalten"
..weil sonst gerät man aus der Bahn..und weiß nicht mehr wo vorne und hinten ist^^

Ich finde schon das es weitergehen "muss"..weil ohne essen daheim und ein sauberes zuhause fühl ich mich auch nicht wohl!

Und ich frage mich auch wie man die Zeit für sich positiv gestalten kann, wenn man arbeiten MUSS?
und nach der arbeit ist man dann so ausgebrannt und müde dass man eigentlich nur mehr NIX tun möchte..
das kann doch auch nicht der sinn des lebens sein, das man nur dafür arbeiten geht um zu überleben? (weil von LEBEN will ich gar nicht reden, weil man sich mit einem durchschnittsgehalt grad mal das nötigste neben den anfallenden fixkosten leisten kann)

Aber glaubt mir, ich sitze jede Ziehung gebannt vorm Fernseher und warte auf meine Lotterie Zahlen =))

Und ich wäre auch sofort dabei bei deinem Karibikurlaub=))

Mir geht es fast jeden Tag so das ich sagen könnte:

jetzt lasse ich alles liegen und stehen und fahr einfach WEG..

Aber das umzusetzen geht einfach nicht...

LG

Gefällt mir

25. Oktober 2011 um 15:45

So isses!
...ich fühle jede Zeile von dir. So geht es mir auch. Ich frage mich warum ich bis 67 ackern soll um dann tot umzufallen, die Zeit dazwischen verbringe ich mit Urlaubswochen die gerade so helfen nicht umzufallen...

Ich schau mich schon nach Alternativen um...ich will einfach nicht mein Leben verballern für die Arbeit.



Und nicht anders! Wahre Worte!

Gefällt mir

25. Oktober 2011 um 16:01

Na dann verrate mir bitte gleich..
nach welchen Alternativen du dich da umsiehst?? =))
Nach einer Millionärin????=))

Ich finde es einfach nicht RICHTIG...mich wundert es ja gar nicht warum so viele Menschen depressiv oder sonst was sind..wenn man als einziges Ziel vor Augen hat, seinen momentanen Lebenstandart so gut es geht zu erhalten, wobei dieser Standard nur mal alle grundlegenden bedürfnisse wie essen, haus überm kopf etc abdeckt.
da fragt man sich wirklich was eigentlich der sinn des lebens ist....

aber ändern lässt sich diese situation leider auch nicht..

LG

Gefällt mir

25. Oktober 2011 um 17:11

Im Übertragenen Sinne...
Meinen letzten Tag würde ich SO SCHÖN ES GEHT gestalten. Klar geht nicht alles, dass man einfach alles stehen und liegen lässt und an einen schöneren Ort abhaut, aber dass wenn mal was nicht so klappt wie es soll nicht gleich den Kopf in Sand steckt und versucht das beste aus der Situation zu machen.

Gefällt mir

25. Oktober 2011 um 18:36

Weiß Du
wen ich einen Versager nenne, Du Rot..etwas da, Menschen, die ihren Mund öffnen, bevor sie denken? Dieser Thread soll mal zur Abwechslung entspannen, die Sorgen vergessen lassen, Träume anregen und nicht so Schwachsinns Kommentaren dienen, wie Deiner! Vergisst niemals, das ist ein anonymer Forum, hier könnten sich neben Versagern auch extrem erfolgreiche, ja vielleicht auch berühmte Menschen finden! Also erspar mir/uns bitte diese dummen Sprüche!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen