Home / Forum / Liebe & Beziehung / Leben als Schattenfrau?

Leben als Schattenfrau?

13. Januar 2008 um 19:21

Hallo!

Ich schreibe hier im Forum das erste mal, da ich im Moment nicht weiter weiss.
Ich habe einen Mann kennengelernt, der in einer festen Beziehung ist. Allerdings läuft diese seit langer Zeit nicht mehr gut oder überhaupt nicht.
Also, ich will damit sagen, dass ich nicht der Grund bin, warum die Beziehung nicht mehr läuft.
Kurz gesagt-wir haben uns ineinander verliebt und wir versuchen, soviel Zeit miteinander wie möglich zu verbringen und telefonieren auch fast täglich.
Seine Freundin weiss nichts davon oder will es nicht wissen.
Jedenfalls kann er aus verschiedenen Gründen die Beziehung mit ihr nicht beenden. Das sind einleuchtende Gründe, die ich nicht näher ausführen kann, da sie hier den Rahmen sprengen würden.

Ich weiss, dass er mich liebt und er tut soo viele dinge für mich, die mir einfach gut tun.
Ich weiss auch, dass ich ein schlechtes Gewissen haben sollte, gegenüber der anderen, aber das hab ich selten, da ich die Situation verdränge, wenn es möglich ist.
Ich weiss auch, dass ich mich trennen sollte, aber mein Bauch sagt was anderes. Ich bin so glücklich mit ihm, aber bin ja eigentlich nur die "Zweitfrau"...und ich hoffe halt, dass sich dieser Zustand irgendwann einmal ändert.

Ich weiss nun nicht-soll ich warten und die Situation so hinnehmen, wie sie im Moment ist, oder aber sollte ich mich trennen.

Es wäre schön, wenn ich von euch ein paar Meinungen haben könnte, vielleicht auch von jemand, der eine solche Situation auch schon mal erlebt hat.

LG

Mehr lesen

13. Januar 2008 um 19:53

Das geht aber langsam Richtung Erstfrau
Wenn er keinen Sex mehr mit seiner Erstfrau haben darf, dann ist die Erstfrau die eigentliche Zweitfrau und so viel Zeit wie er mit ihr (der zweitfrau) verbringt im Vergleich zur Erstfrau, dann würde ich schon doch stark vermuten, daß sie (die Zweitfrau) in seinem Herzen die Erstfrau ist. Erst Recht, wenn er sich auf den exklusiven Sex mit der Zweitfrau einläßt.

Ihr solltet da nochmal was klären, denke ich.
Die Definitionen z.B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 19:56

Natürlich
ist die Situation für mich auch belastend, denn ich würde mir schon wünschen, dass wir eine richtige, offen gelebte Beziehung führen könnten.
Im Endeffekt sind es halt nur "gestohlene" Stunden. Sicherlich hat das auch seine Vorteile, wenn man sonst sein eigenes Leben leben kann. Aber ich vermiss ihn sehr oft.

Silvester haben wir gemeinsam verbringen können. Aber so richtig im Urlaub waren wir noch nie, das stimmt.

Das Intimleben mit seiner Freundin ist halt auch so ein Punkt. Er sagt, dass da nichts mehr ist, aber kann ich das auch wirklich glauben? Ich hoffe es zumindest und ich vertraue ihm..sonst könnt ich die Beziehung wirklich gleich beenden. Aber vielen Dank für Deine Meinung.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 20:06

Und dann gibt es noch das Herz
Die Frau ist die Erstfrau, an die er immer denkt, auch wenn er mit einer anderen Frau gerade 4 Wände teilt, bei den Eltern mit ihr ist oder öffentlich mit einer anderen Frau auftritt.

Gefühl vs. Verstand ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 20:12
In Antwort auf annalena70

Natürlich
ist die Situation für mich auch belastend, denn ich würde mir schon wünschen, dass wir eine richtige, offen gelebte Beziehung führen könnten.
Im Endeffekt sind es halt nur "gestohlene" Stunden. Sicherlich hat das auch seine Vorteile, wenn man sonst sein eigenes Leben leben kann. Aber ich vermiss ihn sehr oft.

Silvester haben wir gemeinsam verbringen können. Aber so richtig im Urlaub waren wir noch nie, das stimmt.

Das Intimleben mit seiner Freundin ist halt auch so ein Punkt. Er sagt, dass da nichts mehr ist, aber kann ich das auch wirklich glauben? Ich hoffe es zumindest und ich vertraue ihm..sonst könnt ich die Beziehung wirklich gleich beenden. Aber vielen Dank für Deine Meinung.

LG

Wenn dir das mit dem Sex so wichtig ist
dann legst du wohl doch mehr Wert auf Gefühl, willst also eigentlich die Erstfrau sein oder zumidnest eine Konstellation von 1 Partner, aber Geliebte erlaubt ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 20:12

@cefeu, super auf den Punkt gebracht
Bringt es auf den Punkt. Besser hätte ich es als ehemalige Zweitfrau nicht beschreiben können. Was ein Mann sagt und wie er handelt sind zweierlei Schuh und nur nach dem wie er handelt, solltest Du Deine Meinung bilden.

Dieses, ich kann mich aus den und den Gründen nicht trennen, obwohl ich nur dich liebe und ohne dich nicht mehr leben möchte, kann ich rückwärts singen. Erst war es Ihre private Insolvenz, die sie aus Ihrer ersten Ehe (er war übrigens nicht mit ihr verheiratet) als Erbe bekommen hat, weshalb er sie nicht verlassen konnte. Dann bekam die arme Frau auch noch Brustkrebs und dann, als er endlich so weit war, das er sich trennen wollte, hat sie einen Selbstmordversuch unternommen...und er sagte mir:" Ich kann nicht über Leichen gehen".

Irgendwann habe ich sie angerufen, da war mir alles egal. Die Frau ist aus allen Wolken gefallen, bis auf die Sache mit der privaten Insolvenz, die zu dem Zeitpunkt aber schon 2 Jahre überstanden war, hat nichts gestimmt.

Ich habe mich dann von ihm getrennt, sie übrigens auch. Zu ihr habe ich heute noch regen Kontakt, wir haben im letzten Jahr sogar unseren Urlaub gemeinsam gemacht.

Fazit: Mistkerl verloren, eine Superfreundin gewonnen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 20:20

Das was...
Cefeu schreibt ist auch genau meine meinung.
Noch bequemer kann Man(N) es nicht haben. Du bist und bleibst die Dumme und auf der Strecke. Liebe macht ja bekanntlich blind, sonst würdest du einsehen, dass er dich für ein naives, nettes Frauchen hält und eine willkommene Abwechslung und für sein Sexleben und vor allem eine Bereicherung für sein Ego.
Eigentlich tut mir seine (nichtsahnende )Frau leid.
Frag dich doch mal, ob du sowas gut findest, wenn er dein Ehemann wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 20:26

Wenn eine Frau nicht im Schatten bleiben will
dann muß sie sich eben gegen diesen Mann entscheiden, der sich nicht trennen kann.

Oder aber mit und mit es irgendwie regeln, daß sie die Erstfrau wird, also die offizielle und seine jetztige Frau eben eine gute Freundin bleibt, also alles ohne Sex halt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Was soll ich machen??? bitte um helft mir(uns) danke!!!
Von: hopefull79
neu
13. Januar 2008 um 18:54
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper