Home / Forum / Liebe & Beziehung / Lässt sich meine Freundin durch ihre mutter unsere beziehung zerstören???

Lässt sich meine Freundin durch ihre mutter unsere beziehung zerstören???

25. August 2012 um 13:21 Letzte Antwort: 25. August 2012 um 14:21

Hallo. Ich liebe eine Frau und bin schon 3 Jahr mit Ihr zusammen nach 2 Trennungen.Sie hat sich vor 3 Jahren wegen mir scheiden lassen.Bis letzten Samstag lief alles gut bis Ihre Mutter mit meiner Freundin redete und anscheinend hat die Ihr ein schlechte Gewissen gemacht weil Wir wieder zusammen sind und setzt alles daran uns zu trennen .Ihre Mutter mochte mich nie.Meine Freundin sagt bevor sie sich scheiden lies hatte sie super kontakt zu ihren eltern und sie hatte eine gute kindheit.das kommt für mich wie ein vorwurf das ich an allen schuld sei,oder ist ihr der gute kontakt zu ihren eltern vielleicht wichtiger als ich,oder hat ihre mutter ihr ein angebot gemacht das sie ihr fibanziel hilft wenn sie mich sausen lässt,ich weis es nicht,
Bevor wir wieder zuasammengekommen sind hatte sie 4 Mon.einen Freund von dem Sie mir erzählte das Sie nicht so viel empfinden würde wie zu mir.
Ich konnte damals die Trennug nicht verkraften und rief Ihre Mamma an weil Ich nicht mehr wusste was Ich tun soll um sie zurückzugewinnen.Ich hatte Angst um Ihre 11 jährige die Ich lieb hab und Sie mich auch.Ich wusste das der andere Mann gewalttätig war aus einer sicheren Quelle und sagte dies Ihrer Mutter und meiner freundin.
Heute wirft mir meine Freundin dies vor und Sie glaubt das Ich damit Ihrer Tochter langfristig geschadet hätte,obwohl wir uns super verstehen.Niemeals könnte Ich ihr böses tun sowie meiner Freundin.Die Mutter vom Ex und der Sohn gehn meiner Freundin ab,und Ich habe Angst wenn sie mit denen Kontakt knüpft das Ich meine Freundin verliere.Sie kann einfach mit der vergangenheit nicht abschliesen und tritt damit auf der stelle wobei es ihr nicht gut geht.
Meine Freundin hatt auch schon beim Sex mehr keinen Org. und sie sagt ich wäre nicht schuld,sie hätte sorgen und dies wäre wahrscheinlich schuld.Ich sagte zu Ihr bitte erzähle mir deine sorgen und Ich steh dir bei wo ich kann.
Allerdings will mir meine freundin disbezüglich nichts erzählen ,weil sie glaubt das ich es ihr zur last lege.100 euro schuldet sie mir noch und das belastet sie auch ,ich würde ihr das geld schenken den ich halte zu ihr ,und das macht man so in einer partnerschaft wenn es mal den einen schlecht geht.
Ihr geht es schlecht und ich glaube ihre kinder verlangen ihr alles ab und nutzten sie ein wenig aus,doch sie lässt sich nicht helfen von mir und tümpelt schon 2 Jahre dahin,auch finanzielle katastrophe.Sie hat ein haus und lässt im Untergeschoss ihre nichte 2 Jahre gratis wohnen mit der begründung das Sie ihr gut tut .Ich habe das gefühl sie lässt sich ausnutzen und sie ist sich wertlos.Ich tu so viel für die kleine und für meiner freundin ,sie sieht aber nur das schlechte von der vergangenheit in mir und ist sehr negatiev eingestellt.Alles könnte so gut laufen wenn meine freundin endlich die vergangenheit ruhen lassen würde.Mir geht es total beschissen damt wiel Ich sie noch immer liebe und ich stosse nur auf ablehnung bei ihr egal was ich gutes ihr tun will.
Was soll Ich nut tun.Ich möchte sie nicht verlieren und schon gar nicht wegen ihrer mamma.Bitte helft mir

Mehr lesen

25. August 2012 um 14:21

Tu
dir doch bitte selbst einen Gefallen und hör auf die Schuld bei ihrer Mutter zu suchen. Sie verhält sich zwar offensichtlich nicht richtig, aber du führst doch mit ihrer Tochter eine Beziehung und ihr gegenüber solltest du Loyalität fordern.
Deine Freundin sollte in der Lage sein, dich zu verteidigen, sie ist erwachsen und diese Sachen kommen bestimmt nicht alle auf, weil ihre Mutter so oder so denkt. Vielleicht unterstützt sie das Verhalten, aber das ist eigentlich egal.
Wenn du deine Beziehung retten willst, konzentrier dich auf dein und ihr Verhalten und weniger auf das ihrer Mutter, Töchter oder ihrer Nichte.
Deine Freundin hat offensichtlich jeden menge Probleme und deine Hilfe scheint nichts zu bringen. Du lässt dich emotional total von IHREN Problemen vereinnahmen. Das sind aber nicht DEINE. Das Probleme des Partners die Beziehung zwangsläufig beeinflussen ist zwar logisch, aber es sollte sie keineswegs zerstören.
Z.B. ihre finanzielle Lage ist eine Sache, bei der du kaum helfen kannst. Zeig ihr dein Verständins und bitte ruhig deine Hilfe an, aber lass dich emotional nicht in den Sumpf hineinziehen, denn das bringt ihr nichts und dir erst recht nicht.
Was eure Probleme, also Probleme innerhalb der Beziehung, betrifft, kannst du nicht allzu viel tun, denke ich. Denk einmal darüber nach, inwiefern du dich bessern kannst und was du dir von deiner Freundin wünscht. Rede mit ihr darüber und vielleicht schafft ihr es, bestimmte Dinge zu klären.
Ansonsten wird es wahrscheinlich auf eine Trennung hinauslaufen, da du ziemlich unglücklich bist.
Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook