Home / Forum / Liebe & Beziehung / Langzeiterfahrung Greenbeam??

Langzeiterfahrung Greenbeam??

13. Oktober 2016 um 9:10

An alle Leser ein freundliches Hallo!

Mein Mann und ich sind seit gut 22 Jahren verheiratet.

Wir hatten die üblichen Aufs und Abs sind aber im Grunde genommen glücklich miteinander.
Die Kinder -> beide aus dem Haus, und wir -> endlich wieder mehr Zeit zusammen.
Also alles stino (stinknormal).
Wäre da nicht das Problem was sich vor einiger Zeit bei ihm auftat, nämlich gewaltige Lustlosigkeit und entsprechendes körperliches Verhalten.
Die Odyssee durch das Angebot an Potenzmitteln wollen wir hier nicht breittreten. Wie so viele im Internet berichten sind auch wir bei Greenbeam gelandet.

Er verträgt es sehr gut, berichtet von keinerlei Nebenwirkungen usw. Da die Wirkungsgüte ebenfalls bombastisch ist nimmt er es mittlerweile auch schon mehr als ein halbes Jahr fast alle zwei Tage (ja wir haben unsere Jugend wiederentdeckt ).
Ist dies bedenkenlos?
Hat da von euch einer Erfahrungen und kann uns daran teilhaben lassen?

Bis bald mit hoffentlich vielen Antworten.

Mehr lesen

13. Oktober 2016 um 9:20

Greenbeam gibt es erst seit über 2 Jahren. Es wirkt stark über die Durchblutung und Entspannung der glatten Muskulatur. Bei längerer Anwendung wird ein starker Anstieg der Libido beschrieben. Aminosäuren als Stickstoffmonoxydlieferant tun ihr übriges dazu.
Man kann die einzelnen Pflanzen getrennt von einander betrachten. Die Inhaltsstoffe sind schon teilweise seit hunderten von Jahren bekannt. Der einzige Inhaltsstoff der in höheren Dosen zu Kopfschmerzen führen kann ist Eurycoma Longifolia. Soweit ich gesehen habe müsste dafür aber die Tagesdosis um das Fünffache überschritten werden und das über einen längeren Zeitraum. Ich nehme es fast von Anfang an. Es geht mir gut damit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2016 um 7:54

Ja klar logisch, aber wenn die Ursache gefunden ist, egal ob psychisch oder physisch, dann können die grünen Pillen schon die Lösung sein!! Können, nicht müssen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2017 um 9:05

Wenn man so ein Potenzproblem hat sollte man sich mal nach Pflanzlichen Unterstützern umschauen, unter anderem so ein Mittel hat bei mir super geholfen und endlich alle meine Potenzprobleme gelöst:​​POTENZMITTEL LINK

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 10:49
In Antwort auf renesser

An alle Leser ein freundliches Hallo!

Mein Mann und ich sind seit gut 22 Jahren verheiratet.

Wir hatten die üblichen Aufs und Abs sind aber im Grunde genommen glücklich miteinander.
Die Kinder -> beide aus dem Haus, und wir -> endlich wieder mehr Zeit zusammen.
Also alles stino (stinknormal).
Wäre da nicht das Problem was sich vor einiger Zeit bei ihm auftat, nämlich gewaltige Lustlosigkeit und entsprechendes körperliches Verhalten.
Die Odyssee durch das Angebot an Potenzmitteln wollen wir hier nicht breittreten. Wie so viele im Internet berichten sind auch wir bei Greenbeam gelandet.

Er verträgt es sehr gut, berichtet von keinerlei Nebenwirkungen usw. Da die Wirkungsgüte ebenfalls bombastisch ist nimmt er es mittlerweile auch schon mehr als ein halbes Jahr fast alle zwei Tage (ja wir haben unsere Jugend wiederentdeckt ).
Ist dies bedenkenlos?
Hat da von euch einer Erfahrungen und kann uns daran teilhaben lassen?

Bis bald mit hoffentlich vielen Antworten.

Diese Greenbeam Pillen kann dein Mann ruhig bedenklos nehmen, ich konsumiere die bereits seit  über 3 Jahren, ich habe olympisch angehauchten Sex, und fühle mich wunderbar!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober um 11:11

Von den Inhaltsstoffen her macht man bestimmt keinen Fehler, ich bevorzuge aber Rot19.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper