Home / Forum / Liebe & Beziehung / Langjährige Liebe und beste Freundin

Langjährige Liebe und beste Freundin

17. Dezember 2018 um 3:10

Hallo,
Ich will mir einfach mal das Leid von der Seele reden. Vielleicht kann mir ja auch einer helfen, wie ich damit umgehen kann da es mich innerlich immer wieder zerreißt.

Alles fing an als wir damals (mit 13 Jahren) umgezogen sind in ein kleines Dorf. Nicht viele Leute in der Nachbarschaft jedoch gab es diese eine wundervolle Person. Schnell entpuppte sich eine wundervolle Freundschaft von der heute leider nichts mehr wirklich ist. Wir waren vollkommen auf einer Wellenlänge, ihre Familie liebte mich. Wir waren für 1-2 Jahre ganz normal Freunde und es entwickelte sich zu einer "Besten Freundschaft". Nach und nach entwickelten sich Gefühle die bis heute nie weniger wurden. Ich habe mich verliebt, jedoch hatte sie damals dann mit 16 einen Freund, also hielt ich mich zurück. Als das aus war war ich natürlich für sie da...ich gab ihr Zeit, wir näherten uns immer mehr kuschelten und es kam auch zum Kuss. Als ich meine Gefühle dann beigelegt habe, wusste sie nicht wie sie damit umgehen soll...sie hatte Angst um unsere Freundschaft und ich weiß nicht vielleicht hatte sie recht. Eine Zeit war funkstille, ich musste diese Abfuhr verarbeiten. Nach ein paar Monaten traf ich sie wieder wir redeten ganz normal und es fühlte sich einfach wundervoll an. Irgendwann kam dann meine erste richtige Beziehung, wir hatten kaum Kontakt da ich Familiäre Probleme hatte und eben meine neue Beziehung welche nach einem halben Jahr schon auseinander ging. Unser Abitur nahte, wir hatten wieder viel Kontakt und ich verliebe mich bis heute immer wieder neu wenn ich sie sehe. Mit 18. ist ihre 2.te Beziehung kaputt gegangen und sie meinte " Wenn wir 30 sind und immer noch Single will ich dich heiraten". Schöner Gedanke. Aber leider nicht Realität, oder vielleicht doch irgendwann mit viel Fantasie und Glück. Sie bewarb sich nun in Stuttgart zum Studieren und ich blieb Zuhause um erstmal eine Ausbildung zu absolvieren. Man verlierte sich aus den Augen, bis ich sie vor 2 Monaten anschrieb. Wir einfach wie früher reden konnten und es das schönste Gefühl war wieder irgendwie Kontakt zu haben. Bis heute. Ich habe sie vor ein paar Tagen gefragt ob sie sich an unser abkommen erinnert. Sie wusste natürlich um was es ging, aber ernst genommen wurde es nicht...deswegen wurde ich ein letztes mal direkt. Ich erzählte alles. Alles wie es damals war. Was genau war und ist. Das ich sie immer noch Liebe und mir einfach alles zurück Wünsche und sie mir sagen soll wieso es damals nicht gepasst hat. Daraufhin meinte sie lediglich, das sie einfach nie die Gefühle hatte, bzw. sie nie dahingeführte wurde sich völlig in mich zu verlieben. Außerdem will sie nicht zurück (in unsere Heimat), was ja nicht schlimm wäre, nein sie hat leider auch einen Freund.


Ich denke sie will und kann einfach nicht darüber nachdenken weil ich für sie keine wichtiger Mensch mehr bin. Sie hatte sich ja auch nicht mehr gemeldet. Ich bin einfach etwas am Boden gerade weil ich nicht weiß was ich tun soll. Klar auch andere Mütter haben schöne Töchter, aber ich weiß nicht ob ich genau SO EIN GEFÜHL jemals wieder bekomme. Meine ganzen Beziehungen waren alle nicht so wie das was zwischen uns war. Klar ich bin Jung aber dennoch macht es mich einfach kaputt gerade.

Wie gesagt, wenn ihr gleiches Erlebt habt oder Tipps bitte lasst mich teilhaben.

LG und Danke für die Hilfe im Voraus.

Mehr lesen

17. Dezember 2018 um 3:12
In Antwort auf anonym760

Hallo,
Ich will mir einfach mal das Leid von der Seele reden. Vielleicht kann mir ja auch einer helfen, wie ich damit umgehen kann da es mich innerlich immer wieder zerreißt.

Alles fing an als wir damals (mit 13 Jahren) umgezogen sind in ein kleines Dorf. Nicht viele Leute in der Nachbarschaft jedoch gab es diese eine wundervolle Person. Schnell entpuppte sich eine wundervolle Freundschaft von der heute leider nichts mehr wirklich ist. Wir waren vollkommen auf einer Wellenlänge, ihre Familie liebte mich. Wir waren für 1-2 Jahre ganz normal Freunde und es entwickelte sich zu einer "Besten Freundschaft". Nach und nach entwickelten sich Gefühle die bis heute nie weniger wurden. Ich habe mich verliebt, jedoch hatte sie damals dann mit 16 einen Freund, also hielt ich mich zurück. Als das aus war war ich natürlich für sie da...ich gab ihr Zeit, wir näherten uns immer mehr kuschelten und es kam auch zum Kuss. Als ich meine Gefühle dann beigelegt habe, wusste sie nicht wie sie damit umgehen soll...sie hatte Angst um unsere Freundschaft und ich weiß nicht vielleicht hatte sie recht. Eine Zeit war funkstille, ich musste diese Abfuhr verarbeiten. Nach ein paar Monaten traf ich sie wieder wir redeten ganz normal und es fühlte sich einfach wundervoll an. Irgendwann kam dann meine erste richtige Beziehung, wir hatten kaum Kontakt da ich Familiäre Probleme hatte und eben meine neue Beziehung welche nach einem halben Jahr schon auseinander ging. Unser Abitur nahte, wir hatten wieder viel Kontakt und ich verliebe mich bis heute immer wieder neu wenn ich sie sehe. Mit 18. ist ihre 2.te Beziehung kaputt gegangen und sie meinte " Wenn wir 30 sind und immer noch Single will ich dich heiraten". Schöner Gedanke. Aber leider nicht Realität, oder vielleicht doch irgendwann mit viel Fantasie und Glück.  Sie bewarb sich nun in Stuttgart zum Studieren und ich blieb Zuhause um erstmal eine Ausbildung zu absolvieren. Man verlierte sich aus den Augen, bis ich sie vor 2 Monaten anschrieb. Wir einfach wie früher reden konnten und es das schönste Gefühl war wieder irgendwie Kontakt zu haben. Bis heute. Ich habe sie vor ein paar Tagen gefragt ob sie sich an unser abkommen erinnert. Sie wusste natürlich um was es ging, aber ernst genommen wurde es nicht...deswegen wurde ich ein letztes mal direkt. Ich erzählte alles. Alles wie es damals war. Was genau war und ist. Das ich sie immer noch Liebe und mir einfach alles zurück Wünsche und sie mir sagen soll wieso es damals nicht gepasst hat. Daraufhin meinte sie lediglich, das sie einfach nie die Gefühle hatte, bzw. sie nie dahingeführte wurde sich völlig in mich zu verlieben. Außerdem will sie nicht zurück (in unsere Heimat), was ja nicht schlimm wäre, nein sie hat leider auch einen Freund.


Ich denke sie will und kann einfach nicht darüber nachdenken weil ich für sie keine wichtiger Mensch mehr bin. Sie hatte sich ja auch nicht mehr gemeldet. Ich bin einfach etwas am Boden gerade weil ich nicht weiß was ich tun soll. Klar auch andere Mütter haben schöne Töchter, aber ich weiß nicht ob ich genau SO EIN GEFÜHL jemals wieder bekomme. Meine ganzen Beziehungen waren alle nicht so wie das was zwischen uns war. Klar ich bin Jung aber dennoch macht es mich einfach kaputt gerade.

Wie gesagt, wenn ihr gleiches Erlebt habt oder Tipps bitte lasst mich teilhaben.

LG und Danke für die Hilfe im Voraus.

Heute sind wir beide 20. falls die Info fehlte oder relevant ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2018 um 20:26

Bump

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich brauche eine neutrale Meinung
Von: user17395
neu
17. Dezember 2018 um 13:43
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen