Home / Forum / Liebe & Beziehung / Langjährige Beziehung & verliebt in einen anderen!!

Langjährige Beziehung & verliebt in einen anderen!!

19. März 2011 um 16:32 Letzte Antwort: 6. April 2011 um 13:07

Hallo!
Ich bin seit 5 Jahren in einer Beziehung. Ich hätte mir alles mit meinem Freund vorstellen können - Zusammenziehen, Kinder, gemeinsam alt werden. Nun hat er mich sehr enttäuscht, da er sich für 1 Studienjahr in Amerika hinter meinem Rücken angemeldet hat. Für mich ist da eine Welt zusammengebrochen und wir haben viel gestritten.
Er hat schließlich mit mir Schluss gemacht, 3 Wochen später sind wir jedoch wieder zusammen gekommen.
Trotzdem fehlt immer noch das alte Vertrauen, das früher da war & ich bin mir sehr unsicher, wie das alles mit ihm weiter gehen soll.

Meinen Studienkollegen kenne ich schon seit einigen Semestern, aber er ist mir nie so richtig aufgefallen. Während ich in der Beziehung war, hatte ich richtige "Scheuklappen" auf und hab andere Männer so gut wie nicht bemerkt.
Tja, in der Zeit, wo mein Freund jedoch mit mir Schluss gemacht hat, habe ich mich ziemlich stark in meinen Studienkollegen verliebt... Ich bin zwar nun wieder mit meinem Freund zusammen, aber ich denke nur an den Studienkollegen.

Ein paar Dinge zum Studienkollegen: er ist sehr schüchtern und ich bin mir nicht sicher, ob er auch in mich verliebt ist. Er lächelt mich immer lieb und ein bisschen verlegen an und ich bin sehr gerne in seiner Nähe! Er schreibt mir auf Facebook, aber gefragt, ob wir uns zu zweit treffen, hat er bislang noch nicht...

Ich weiß einfach nicht, wie ich herausfinden kann, ob mein Studienkollege etwas für mich empfindet und ob ich mich aus der "sicheren" Beziehung in ein neues Abenteuer stürzen soll...

Er geht mir einfach nicht aus dem Kopf!!!!! Und ich möcht ihn so gerne noch näher kennenlernen, ohne dass ich ihm irgendwie "nachlaufe"....

Mehr lesen

19. März 2011 um 17:15

..
Naja, weil ich 5 Jahre auch nicht einfach so wegschmeissen will. Er kennt mich in- und auswendig.. Es fühlt sich alles so vertraut an, wenn er mich berührt & er bemüht sich ja auch wieder richtig um mich!! er lädt mich zum essen ein, ist zärtlich,...

keine ahnung - ich empfinde schon noch was für meinen freund... aber der andere geht mir auch einfach nicht aus dem kopf... naja, bin total verwirrt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2011 um 22:09

...
Hey Fizzy, ich kenn die Situation .. ich bin seit fast 3 Jahren mit meinem Freund zusammen und hab dann auch nen anderen kennen gelernt, in den ich mich auch schon ein wenig verliebt habe. Also, von seiner Seite sind die Gefühle genauso wie meine. Ich hab mir dann auch überlegt, ob ich bei meinem Freund bleibe oder halt wie du auch sagst in ein neues Abenteuer stürzen soll. Ich hab mich für meinen Freund entschieden, hab ihm aber auch von dem anderen erzählt und hab mir auch Gedanken darüber gemacht, warum der Andere mich überhaupt interessiert. Ich bin der Meinung, wenn man in einer glücklichen Beziehung ist, hat kein anderer Kerl überhaupt ne Chance solche Gefühle, wie du auch beschreibst auszulösen. Also, ich hab mir dann auch überlegt, was ich in meiner Beziehung vermisse und hab das auch meinem Freund gesagt und mit ihm darüber geredet. Das kann ich dir auch nur empfehlen, dass du deinem Freund gegenüber mit offenen Karten spielst und dir auch überlegst, was du in eurer Beziehung vermisst, nur so kann er das auch ändern.

Leider kann ich dir nicht helfen in der Frage, wie du herausfinden kannst, ob dein Studienkollege auch Gefühle für dich hat. Vor allem, wenn er so schüchtern ist, wird er sich schwer damit tun, falls er GEfühle für dich hat, sie dir auch mitzuteilen. Vielleicht sprichst du ihn einfach direkt drauf an, ist irgendwie n doofer Vorschlag, aber was anderes wüsste ich auch nicht.

Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass du bald Klarheit hast. Wenn du noch irgendwelche Fragen hast, kannst du mir gerne ne PM schreiben. Alles Gute, Mine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2011 um 22:53
In Antwort auf latoya_12347346

..
Naja, weil ich 5 Jahre auch nicht einfach so wegschmeissen will. Er kennt mich in- und auswendig.. Es fühlt sich alles so vertraut an, wenn er mich berührt & er bemüht sich ja auch wieder richtig um mich!! er lädt mich zum essen ein, ist zärtlich,...

keine ahnung - ich empfinde schon noch was für meinen freund... aber der andere geht mir auch einfach nicht aus dem kopf... naja, bin total verwirrt...

Die Gründe allein ....
können es doch nicht sein.
Du musst dir darüber klar werden was du willst. Deine Gedanken kann ich gut verstehen. Den einen fest halten und den anderen schon mal "prüfen". Ist es das?
Dabei komme ich auf ein anderes Thema. Willst du EINE Beziehung oder kannst du dir auch mehr als eine vorstellen. Ich bin der Überzeugung, der Mensch ist von Natur aus nicht monogam, aber unsere hiesigen Werte und Normen schreiben es uns vor. Aber deshalb müssen ja nicht alle diese Überzeugung haben, oder?
Wie gesagt, dass entscheidene ist was du willst. Den einen, den anderen oder beide. Das nächste ist dann natürlich, wie sehen es die beiden Männer.
Unfair wäre es allerdings an deinem Freund festzuhalten nur weil es mit dem anderen noch nicht klar ist. Dann allerdings mit wehenden Fahnen zu wechseln, wenn der andere deine Gefühle teilt.
Ciao Tirol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2011 um 12:26
In Antwort auf elrond_12169706

Die Gründe allein ....
können es doch nicht sein.
Du musst dir darüber klar werden was du willst. Deine Gedanken kann ich gut verstehen. Den einen fest halten und den anderen schon mal "prüfen". Ist es das?
Dabei komme ich auf ein anderes Thema. Willst du EINE Beziehung oder kannst du dir auch mehr als eine vorstellen. Ich bin der Überzeugung, der Mensch ist von Natur aus nicht monogam, aber unsere hiesigen Werte und Normen schreiben es uns vor. Aber deshalb müssen ja nicht alle diese Überzeugung haben, oder?
Wie gesagt, dass entscheidene ist was du willst. Den einen, den anderen oder beide. Das nächste ist dann natürlich, wie sehen es die beiden Männer.
Unfair wäre es allerdings an deinem Freund festzuhalten nur weil es mit dem anderen noch nicht klar ist. Dann allerdings mit wehenden Fahnen zu wechseln, wenn der andere deine Gefühle teilt.
Ciao Tirol

..
ja, du hast wahrscheinlich recht. ich will im endeffekt nicht alleine dastehen und halte an der alten beziehung fest, "suche" aber nebenbei...
das kann es ja auch nicht wirklich sein, ich weiß!
möchte auf jeden fall eine monogame partnerschaft!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2011 um 13:07
In Antwort auf latoya_12347346

..
ja, du hast wahrscheinlich recht. ich will im endeffekt nicht alleine dastehen und halte an der alten beziehung fest, "suche" aber nebenbei...
das kann es ja auch nicht wirklich sein, ich weiß!
möchte auf jeden fall eine monogame partnerschaft!!!

Gewohnheit
Hallo zusammen,
Ich denke, dass nach 5Jahren Beziehung ziemlich viel Gewohnheit dabei ist. Und das ist auch normal.
Irgendwann sind nunmal die Schmetterlinge weg. Und das ist bei jeder Beziehung so.
Wenn du jetzt mit dem anderen zusammen kommst, dann wird das auch mit ihm irgendwann der Fall sein, dass du keine Schmetterlinge mehr im Bauch hast und du nicht 24Stunden am Tag an ihn denken musst usw.
Du solltest meiner Meinung nach schon abwägen, ob das mit dem anderen nur ein Abenteuer ist, oder ob er dir wirklich mehr bedeutet als dein Freund und dementsprechend entscheiden.

Liebe Grüße
Janine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest