Home / Forum / Liebe & Beziehung / Langjährige Beziehung

Langjährige Beziehung

26. Mai 2018 um 7:53

Meine Freundin und ich sind seit über 8 Jahren zusammen.
Wir haben ein normales Liebesleben, wobei es mir manchmal zu normal ist.

Leider antwortet sie auf die Frage, was sie z.b. sexuell spannend findet, oder mal ausprobieren will, ausweichend oder sagt sie weiß es nicht.
Sie kann mir einfach nicht sagen, was sie anturnend findet.

Ich würde ihr gern jeden Wunsch von den Lippen ablesen, aber es kommt mir so vor, als wüsste sie selber nicht, was ihr gefallen könnte.

Die Initative für Zärtlichkeiten geht die meiste Zeit von mir aus und ich denke, dass sie manchmal mit meiner Sexualität überfordert ist.

Gibt es hier Frauen, denen es ähnlich geht?

Würde mich über eine Antwort freuen.

LG Tom

Mehr lesen

26. Mai 2018 um 8:24

Wenn sie nicht darüber reden kann, kann sie vielleicht darüber schreiben? Letztendlich ist es egal welche Art der Kommunikation man wählt. Manchen fällt es aber in der Tat leichter, darüber zu schreiben. 

Was sagt sie denn, wenn du deine Wünsche äußerst, denn du scheinst ja welche zu haben, sonst wäre dir der Sex ja nicht zu normal. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2018 um 9:15
In Antwort auf happyend-w

Wenn sie nicht darüber reden kann, kann sie vielleicht darüber schreiben? Letztendlich ist es egal welche Art der Kommunikation man wählt. Manchen fällt es aber in der Tat leichter, darüber zu schreiben. 

Was sagt sie denn, wenn du deine Wünsche äußerst, denn du scheinst ja welche zu haben, sonst wäre dir der Sex ja nicht zu normal. 

Danke für deine Antwort.
Das mit dem Schreiben ist eine gute Idee.
Viele Wünsche gefallen ihr und wir probieren diese auch beide gerne aus.

Die Initiative geht dabei immer von mir aus. Wenn ich frage ob es ihr gefallen hat, sagt sie zwar "ja!, aber auch dass sie es für mich tue und sie Nichts neben normalen Sex "brauchen" würde, was mich wiederum kränkt.


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2018 um 10:25

Ja. Es macht ihr Spaß (und hat Orgasmen, falls du das meinst) aber sie würde auch ohne "Extras" auskommen.

Es kann doch nicht sein, dass sie neben normalen Sex von sich aus keine Wünsche  hat? Sollte ich mich zurücknehmen und auf ihre Initiative warten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2018 um 11:09
In Antwort auf thomasa

Meine Freundin und ich sind seit über 8 Jahren zusammen.
Wir haben ein normales Liebesleben, wobei es mir manchmal zu normal ist.

Leider antwortet sie auf die Frage, was sie z.b. sexuell spannend findet, oder mal ausprobieren will, ausweichend oder sagt sie weiß es nicht.
Sie kann mir einfach nicht sagen, was sie anturnend findet.

Ich würde ihr gern jeden Wunsch von den Lippen ablesen, aber es kommt mir so vor, als wüsste sie selber nicht, was ihr gefallen könnte.

Die Initative für Zärtlichkeiten geht die meiste Zeit von mir aus und ich denke, dass sie manchmal mit meiner Sexualität überfordert ist.

Gibt es hier Frauen, denen es ähnlich geht?

Würde mich über eine Antwort freuen.

LG Tom

 könnte sein, sie will Dir nicht weh tun und darum sagt sie lieber nichts dazu.

Wie gehst Du denn an sie ran? Attakierst Du sie viel?

Ich vermute mal, die meisten Frauen lieben es, wenn der Mann aufmerksam für sie ist und für IHRE Vorlieben.

Weißt Du denn eigentlich, WAS sie besonders ''liebt'' ? (nicht nur beim Sex, sondern ganz allgemein)

Eine Frau ist, anders als der Mann, viel sensibler für ihren Mann, wenn er sie ''begeistern'' kann - das macht ihn besonders sexy für Sie !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2018 um 14:38
In Antwort auf gabriela1440

 könnte sein, sie will Dir nicht weh tun und darum sagt sie lieber nichts dazu.

Wie gehst Du denn an sie ran? Attakierst Du sie viel?

Ich vermute mal, die meisten Frauen lieben es, wenn der Mann aufmerksam für sie ist und für IHRE Vorlieben.

Weißt Du denn eigentlich, WAS sie besonders ''liebt'' ? (nicht nur beim Sex, sondern ganz allgemein)

Eine Frau ist, anders als der Mann, viel sensibler für ihren Mann, wenn er sie ''begeistern'' kann - das macht ihn besonders sexy für Sie !

Danke für deine Anregungen. Hat mir weitergeholfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2018 um 19:03
In Antwort auf thomasa

Meine Freundin und ich sind seit über 8 Jahren zusammen.
Wir haben ein normales Liebesleben, wobei es mir manchmal zu normal ist.

Leider antwortet sie auf die Frage, was sie z.b. sexuell spannend findet, oder mal ausprobieren will, ausweichend oder sagt sie weiß es nicht.
Sie kann mir einfach nicht sagen, was sie anturnend findet.

Ich würde ihr gern jeden Wunsch von den Lippen ablesen, aber es kommt mir so vor, als wüsste sie selber nicht, was ihr gefallen könnte.

Die Initative für Zärtlichkeiten geht die meiste Zeit von mir aus und ich denke, dass sie manchmal mit meiner Sexualität überfordert ist.

Gibt es hier Frauen, denen es ähnlich geht?

Würde mich über eine Antwort freuen.

LG Tom

Hi,

vielleicht ist ja der Bereich der Sexualität bei ihr sehr schambehaftet und sie "traut" sich nicht darüber zu reden, weil zB seitens ihres Elternhauses in diesem Bereich kein offener Umgang möglich war.

Ich möchte mal behaupten, dass jeder Mensch tief in sich Fantasien hat. Nur der eine traut sich diese auch offen auszusprechen oder zu leben, ein anderer halt nicht und das hat meist irgendwo auch seine Ursache.

Mich macht es ein wenig stutzig, dass du ja scheinbar schon Anläufe genommen hast, dort bei ihr vorzufühlen und sie trotzdem nicht aus sich heraus kommen kann obwohl ihr bereits 8 Jahre zusammen seid und eigentlich die Basis des Vertrauens, was absolut notwendig ist um sich überhaupt zu öffnen, gegeben sein sollte. Somit kann es halt sein, dass es bei ihr sogar tiefer verborgen liegt, dass sie sich da nicht öffnen mag.

Weisst du, ob sie sich selbstbefriedigt? Denn im Grunde steht das am Anfang. Sich und seinen eigenen Körper kennenlernen, um überhaupt zu wissen, was man mag, was man nicht mag und was man sich daraus resultierend vielleicht wünschen könnte.

Sollte sie das bisher nicht tun, wäre das vielleicht ein erster, wichtiger Schritt, das kann man auch ins Liebespiel mit einbauen.

Alles Liebe
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2018 um 9:34
In Antwort auf nimaya

Hi,

vielleicht ist ja der Bereich der Sexualität bei ihr sehr schambehaftet und sie "traut" sich nicht darüber zu reden, weil zB seitens ihres Elternhauses in diesem Bereich kein offener Umgang möglich war.

Ich möchte mal behaupten, dass jeder Mensch tief in sich Fantasien hat. Nur der eine traut sich diese auch offen auszusprechen oder zu leben, ein anderer halt nicht und das hat meist irgendwo auch seine Ursache.

Mich macht es ein wenig stutzig, dass du ja scheinbar schon Anläufe genommen hast, dort bei ihr vorzufühlen und sie trotzdem nicht aus sich heraus kommen kann obwohl ihr bereits 8 Jahre zusammen seid und eigentlich die Basis des Vertrauens, was absolut notwendig ist um sich überhaupt zu öffnen, gegeben sein sollte. Somit kann es halt sein, dass es bei ihr sogar tiefer verborgen liegt, dass sie sich da nicht öffnen mag.

Weisst du, ob sie sich selbstbefriedigt? Denn im Grunde steht das am Anfang. Sich und seinen eigenen Körper kennenlernen, um überhaupt zu wissen, was man mag, was man nicht mag und was man sich daraus resultierend vielleicht wünschen könnte.

Sollte sie das bisher nicht tun, wäre das vielleicht ein erster, wichtiger Schritt, das kann man auch ins Liebespiel mit einbauen.

Alles Liebe
 

Danke für deine Nachricht! Ja das tut sie, aber selten.
Das Vertrauen ist auf jeden Fall da, vielleicht fühlt sie sich auch unter Druck gesetzt, wobei das von mir nicht beabsichtigt ist.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Liebt er mich???
Von: user23950
neu
26. Mai 2018 um 23:01
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen