Home / Forum / Liebe & Beziehung / Lange Beziehung verarbeiten

Lange Beziehung verarbeiten

31. Juli um 19:22 Letzte Antwort: 1. August um 20:49

Hallo,

Ich hatte bis vor kurzem eine lange Beziehung (5 Jahre) und ansonsten auch solange ich denken kann nur Beziehungen. Diesmal fällt es mir aber etwas schwerer über die Beziehung hinweg zu kommen und ich mache mir sorgen ob die Trennung die richtige Entscheidung ist oder nicht. Ich bin eher ein Familien Mensch und nun 29, irgendwann muss ich ja einen Partner dafür finden . Aber andererseits weiß ich nicht ob ich versuchen soll so schnell wie möglich eine neue Partnerschaft zu finden oder erstmal zu warten, da bin ich hin und hergerissen. Wie habt ihr das nach einer Trennung gemacht, wie lang war eure Pause bis ihr euch umgeschaut habt? Habt ihr Tipps wie man so eine Trennung am besten verarbeiten kann?

Danke euch! 

Mehr lesen

1. August um 9:11

Heile dich zuerst selbst bevor du in eine neue Beziehung gehst.

Ein neuer Partner ist ein neuer Partner und nicht der Therapeut,  der dir aus deiner Vergangenheit helfen soll und er ist auch kein Trostpflaster.

Es ist imer wieder furchtbar zu lesen, wenn warm gewechselt wird und der EX auf einmal wieder an der Türe kratzt. Alte Zeiten werden verklärt und die neue Beziehung gekübelt. Im schlimmsten Falle steht man im Endeffekt wieder allein da, weil der EX sich ja nicht geändert  hat.

Eine Zeit lang alleine zu sein lässt einen reifen und die eigenen Qualitäten erkennen. Vor allem,wenn man nie länger auf sich gestellt war seit der ersten Beziehung.
 

3 LikesGefällt mir
1. August um 9:24
In Antwort auf felin_20492351

Hallo,

Ich hatte bis vor kurzem eine lange Beziehung (5 Jahre) und ansonsten auch solange ich denken kann nur Beziehungen. Diesmal fällt es mir aber etwas schwerer über die Beziehung hinweg zu kommen und ich mache mir sorgen ob die Trennung die richtige Entscheidung ist oder nicht. Ich bin eher ein Familien Mensch und nun 29, irgendwann muss ich ja einen Partner dafür finden . Aber andererseits weiß ich nicht ob ich versuchen soll so schnell wie möglich eine neue Partnerschaft zu finden oder erstmal zu warten, da bin ich hin und hergerissen. Wie habt ihr das nach einer Trennung gemacht, wie lang war eure Pause bis ihr euch umgeschaut habt? Habt ihr Tipps wie man so eine Trennung am besten verarbeiten kann?

Danke euch! 

Woran ist die Beziehung gescheitert? 

Bevor du einen Neuen suchst, empfehle ich dir, die wahren Gründe die zur Trennung geführt haben zu hinterfragen.. 

Worauf legst du wert? Was ist dir wichtig bei einem Partner und vor allem: Erfüllst du die kriterien die du an den Partner stellst auch selbst?


Oft gibt man dem Partner für gewisse Dinge die Schuld, die Ursache dass etwas zu einem Problem wurde stecken meist in einem selbst.. 

Bist du rundum happy mit dir? Liebst du dich selbst?

Du hast noch Zeit was das Kinderthema angeht.. investirre lieber mal ein, zwei Jahre in dich und festige dich.. 

Ein neuer Partner kommt dann ganz von selbst..



 

3 LikesGefällt mir
1. August um 20:49

Eine Trennung verarbeitet man am besten, wenn man ein paar Jahre alleine bleibt und sich um sich selbst kümmert. Dabei lernst Du Dich besser kennen und weißt, was Du beim nächsten Mann auf jeden Fall möchtest bzw. umgekehrt auf gar keinen Fall (mehr). 
Ich habe immer das meiste über Männer gelernt, wenn ich Single war. Man hat ja trotzdem Kontakte zu Männern, sei es auf der Arbeit, im Freundeskreis, man hat das ein oder andere Date... auf jeden Fall sieht man die Männer plötzlich mit anderen Augen und ist erstaunt, wie blind man doch vorher war, nur weil man eine Beziehung hatte und diese normativ gelebt hat. 
Du bist mit 29 auf jeden Fall noch viel zu jung, um Dir derart den Kopf zu zerbrechen. 
Sei entspannt und lass die Dinge auf Dich zukommen. Männer mögen keine verzweifelt wirkenden Frauen, das schreckt ab und lässt Dich außerdem viel älter wirken. 
Viel Glück für Dich!!
 

1 LikesGefällt mir