Home / Forum / Liebe & Beziehung / Lange Beziehung aufgeben für neue Liebe?

Lange Beziehung aufgeben für neue Liebe?

19. Februar 2015 um 22:54 Letzte Antwort: 21. Februar 2015 um 20:31

Hi, mein Problem...ich bin seit 2 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich habe am Anfang alles für ihn gegeben und ich bin alles für ihn. Wohnen jetzt seit einem Jahr zusammen. Und seit einem Jahr fast habe ichbereits eine Affäre mit einem guten Freund von mir. Anfangs war es sowas wie eine Abmachung mit meinem Freund. Er erlaubte mir wann ich will einmal was mit jemand anderem zu haben ohne Konsequenzen. Da ich ihn als allerersten Kontakt quasi hatte und erfahrung wollte ohne die Beziehung zu beenden. Dieser eine Kontakt wurde dann ein monatelanges lügen und betrügen inklusive totalem schlechten Gewissen. Allerdings habe ich mich total in meinen Kumpel verliebt und nach so langer Zeit weiß ich auch das es keine einfache Verliebtheit ist. Ich habe auf meinen Freund keinerlei Lust, also sexuell, aber will ständig mit dem Kumpel. Das macht mich so unglücklich, weil bis auf den Sex bei meinem Freund und mir alles super ist. Ich liebe es mit ihm zusammen zu wohnen, aber ich überlege ersthaft die Beziehung zu beenden. Für den Neuen. Allerdings ist es so das mein Freund quasi perfekt für mich ist vom Charakter, mein Kumpel regt mich öfter auch mal auf. Allerdings empfinde ich keinerlei sexuellen Reiz mehr bei meinem Freund. Habe aber auch Angst das das nur durch das schlechte Gewissen so ausgeprägt ist und ich mir eklig vorkommen würde mit zwei Männern was zu haben. Ich hasse mich dafür das ich es ihm nicht früher erzählt habe als was schief gelaufen ist. Ich habe mir fest vorgenommen ihm dieses Wochenende alles zu beichten. Ich kann nicht länger so leben. Aber eigentlich will ich vorher eine Entscheidung treffen. Sexuell und auch vom Spaß miteinander haben außerhalb des Bettes usw bin ich momentan viel lieber mit dem Kumpel zusammen. Allerdings wohne ich lieber mit meinem Freund zusammen. Ich will einfach beide nicht verlieren. Und natürlich beide nicht verletzen, auch wenn das leicht zu sagen ist nach dem ganzen Lügen usw ... Bitte keine Antworten wie "Weißt du was du deinem Freund da antust" und keine Beleidigungen bitte. Ich brauche Hilfe, Tips und Leute die vllt ähnliches erlebt haben und wie es ausgegangen istboder sie sich entschieden haben. Ich habe schon an psychologische Hilfe gedacht weil ich wirklich nicht einfach nach meinem Herz gehen kann und sagen kann ich liebe den oder den mehr. ich kann das nicht mehr, es macht mich psychisch fertig dieses Doppelleben.
Was würdet ihr tun? Außer natürlich erstmal allen Karten auf den Tisch zu legen

Mehr lesen

19. Februar 2015 um 23:30

Hallo
---Ich will einfach beide nicht verlieren. Und natürlich beide nicht verletzen,---

DU willst beide nicht verletzten ?
Unsinn du willst einfach weiterhin dir schön die Rosinen raus picken, den einen für das emotionale den anderen für den Sex, Egoismus von feinsten.

Das du kein verlangen nach deinem Freund hast ist verständlich, welcher richtige Mann agiert auch schon so das er seiner Frau das fremdgehen erlaubt, danach hast du ihn gar nicht mehr als maskulinen Mann gesehen, den Respekt vor ihn verloren, daher kein sexuelles verlangen mehr nach ihm.
Logische Konsequenz aus seinem verhalten.

Außerdem willst du doch jetzt eh nur hören wie du das jetzt so weiter führen kannst, deine Worte.
---Was würdet ihr tun? Außer natürlich erstmal allen Karten auf den Tisch zu legen---

Das einzig Richtige zu tun und endlich ehrlich zu sein schließt du ja gleich mal aus.

Achja und.
---Bitte keine Antworten wie "Weißt du was du deinem Freund da antust---

Als wenn dich das interessieren würde, nach einer einjährigen Affäre.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Februar 2015 um 21:19

Ja
Ich gebe dir im meisten recht. Das ist klar. Es ist ja nicht so das ich nicht weiß das es verletzend usw ist. Allerdings will ich dir nur sagen das ich 1 1/2 Jahre mit ihm zusammen war bevor wir diese Abmachung trafen. Vorher konnte ich mir auch nie und nimmer vorstellen jemals jemand anderen zu wollen außer ihn. Aber ein halbes Jahr so wie bei dir. Das kannst du nicht damit vergleichen. Wollte ich nur sagen. Soll nichts negatives sein. Ich meine nur das das jedem passieren kann.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Februar 2015 um 21:22
In Antwort auf gernot_12310143

Hallo
---Ich will einfach beide nicht verlieren. Und natürlich beide nicht verletzen,---

DU willst beide nicht verletzten ?
Unsinn du willst einfach weiterhin dir schön die Rosinen raus picken, den einen für das emotionale den anderen für den Sex, Egoismus von feinsten.

Das du kein verlangen nach deinem Freund hast ist verständlich, welcher richtige Mann agiert auch schon so das er seiner Frau das fremdgehen erlaubt, danach hast du ihn gar nicht mehr als maskulinen Mann gesehen, den Respekt vor ihn verloren, daher kein sexuelles verlangen mehr nach ihm.
Logische Konsequenz aus seinem verhalten.

Außerdem willst du doch jetzt eh nur hören wie du das jetzt so weiter führen kannst, deine Worte.
---Was würdet ihr tun? Außer natürlich erstmal allen Karten auf den Tisch zu legen---

Das einzig Richtige zu tun und endlich ehrlich zu sein schließt du ja gleich mal aus.

Achja und.
---Bitte keine Antworten wie "Weißt du was du deinem Freund da antust---

Als wenn dich das interessieren würde, nach einer einjährigen Affäre.

Nein
Ich meinte mit "Außer alle Karten auf den Tisch zu legen" das ich es ihm so oder so demnächst sagen will. Nicht das ich ne Lösung suche das weiterzuführen oder so.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Februar 2015 um 20:31
In Antwort auf kirby2012

Nein
Ich meinte mit "Außer alle Karten auf den Tisch zu legen" das ich es ihm so oder so demnächst sagen will. Nicht das ich ne Lösung suche das weiterzuführen oder so.

Hm...
Da du das schon 1 Jahr lang nicht getan hast kann ich auch nicht glauben das du es noch tun wirst.

Hoffentlich siehst du zumindest bald ein das es besser wäre die Beziehung zu beenden, so nimmst du ihn jetzt die Chance eine Frau zu finden die ihn wirklich liebt und nicht derart lange wieder und wieder betrügt und verarscht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Meine Freundin ist mit meinem Ex-Freund zusammen
Von: svana_12277942
neu
|
21. Februar 2015 um 19:47
Diskussionen dieses Nutzers
Ich kann ihm nicht mehr vertrauen, wegen mir selbst?
Von: kirby2012
neu
|
13. Juli 2017 um 11:39
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook