Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kurzer Altersunterschied - wer hat Erfahrung??

Kurzer Altersunterschied - wer hat Erfahrung??

14. Mai 2007 um 9:40 Letzte Antwort: 14. Mai 2007 um 13:05

Hi, ich erwarte im Januar mein 2. Kind. Mein erstes ist dann gerade einmal 1 1/2 Jahre alt. Eigentlich war das zweite noch nicht wirklich geplant... naja, wie soetwas nun einmal ist...
Jedenfalls frage ich mich, wie man das hinbekommen soll - vor allem im Hinblick auf Spaziergänge. Gibt es da spezielle Kinderwagen? Das Neugeborene muss ja liegend und die "große" sitzend geschoben werden... Wie bekommt man das unter einen Hut?
Für Tipps wäre ich unendlich dankbar!
Gruß
Claudia

Mehr lesen

14. Mai 2007 um 10:16

Hi...
...ich kann dir mal von meiner schwägerin erzählen: sie hatte ihre 2 kinder im abstand von 8monaten bekommen, also nach 8monaten wurde sie mit dem 2.kind schwanger.
es hat super geklappt.
und was KiWa angeht: die große musste dann halt gehen. natürlich quengeln die dann oft, aber sie lernen es nach 10tagen und danach ist alles ok. man sollte dann halt nicht so große strecken mit denen zurücklegen, ist klar oder einige pausen machen.

oder wenn du darauf bestehst sie zu schieben: einfach einen zwillingswaagen kaufen, wo einer hinter dem anderen sitzt bzw. liegt oder einen babybjörn aufm rücken oder tragetuch...



lg, angie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2007 um 10:23
In Antwort auf sancha_11884200

Hi...
...ich kann dir mal von meiner schwägerin erzählen: sie hatte ihre 2 kinder im abstand von 8monaten bekommen, also nach 8monaten wurde sie mit dem 2.kind schwanger.
es hat super geklappt.
und was KiWa angeht: die große musste dann halt gehen. natürlich quengeln die dann oft, aber sie lernen es nach 10tagen und danach ist alles ok. man sollte dann halt nicht so große strecken mit denen zurücklegen, ist klar oder einige pausen machen.

oder wenn du darauf bestehst sie zu schieben: einfach einen zwillingswaagen kaufen, wo einer hinter dem anderen sitzt bzw. liegt oder einen babybjörn aufm rücken oder tragetuch...



lg, angie.

Hey
Meine beiden Jungs haben einen Altersunterschied von 16 Monaten und ich muss sagen es ist super.Klar die Anfanszeit ist nicht gerade einfach aber es geht. Mit dem Kinderwagen haben wir es so gemacht, wir haben uns einen Geschwisterwagen gekauft, der war echt klasse, das Baby konnte liegen und der große sitzen.
Wenn du noch weitere Fragen hast ..dann mal los!!

Lg Christin mit Fabian 2 1/2 und Kilian 15 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2007 um 10:30
In Antwort auf abbie_11931024

Hey
Meine beiden Jungs haben einen Altersunterschied von 16 Monaten und ich muss sagen es ist super.Klar die Anfanszeit ist nicht gerade einfach aber es geht. Mit dem Kinderwagen haben wir es so gemacht, wir haben uns einen Geschwisterwagen gekauft, der war echt klasse, das Baby konnte liegen und der große sitzen.
Wenn du noch weitere Fragen hast ..dann mal los!!

Lg Christin mit Fabian 2 1/2 und Kilian 15 Monate

Hallo
mein sohn ist fast 11monate alt und mein baby kommt im oktober! bin auch mal super gespannt wie es wird,möchte auch gar keinen geschwisterwagen,lieber enkiddyboard,da mein "grosser" es gar nicht mag im KIWA zu sitzen!
christin wäre für weitere tipps auch sehr sehr dankbar!also Z.b ob du gestillt hast,das stell ich mir sehr schwer vor bei 2 so kleinen und auch vieles mehr! danke dir!

LG yvonne mit miguel(*23.06.2006) und keks 19ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2007 um 10:33
In Antwort auf abbie_11931024

Hey
Meine beiden Jungs haben einen Altersunterschied von 16 Monaten und ich muss sagen es ist super.Klar die Anfanszeit ist nicht gerade einfach aber es geht. Mit dem Kinderwagen haben wir es so gemacht, wir haben uns einen Geschwisterwagen gekauft, der war echt klasse, das Baby konnte liegen und der große sitzen.
Wenn du noch weitere Fragen hast ..dann mal los!!

Lg Christin mit Fabian 2 1/2 und Kilian 15 Monate

Danke
Ja, ich hatte mir schon gedacht, dass es spezielle Kinderwagen gibt. Dann schaue ich doch gleich mal im Internet unter "Geschwisterwagen" nach. Danke für den Tipp!
Gruß Claudia

ps. kannst du mir eine spezielle Marke empfehlen? Im Moment haben wir den Quinny Freestyle, mit dem wir total happy sind (drehbares Vorderrad etc.)...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2007 um 10:35
In Antwort auf engelsherz2

Hallo
mein sohn ist fast 11monate alt und mein baby kommt im oktober! bin auch mal super gespannt wie es wird,möchte auch gar keinen geschwisterwagen,lieber enkiddyboard,da mein "grosser" es gar nicht mag im KIWA zu sitzen!
christin wäre für weitere tipps auch sehr sehr dankbar!also Z.b ob du gestillt hast,das stell ich mir sehr schwer vor bei 2 so kleinen und auch vieles mehr! danke dir!

LG yvonne mit miguel(*23.06.2006) und keks 19ssw

Ich auch !!!
Also mein Sohn ist 14 Monate und unser Baby kommt Ende Juli !!!

Bin auch mal total gespannt, habe mir erstmal nen Babybjörn für den Kleinen gekauft und dann noch ein Kiddyboard für den "Großen"

Bin total gespannt wie das wird, aber ich freue mich RIESIG

LG Jenny mit Louis *23.02.06 und Krümel 30SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2007 um 10:40
In Antwort auf engelsherz2

Hallo
mein sohn ist fast 11monate alt und mein baby kommt im oktober! bin auch mal super gespannt wie es wird,möchte auch gar keinen geschwisterwagen,lieber enkiddyboard,da mein "grosser" es gar nicht mag im KIWA zu sitzen!
christin wäre für weitere tipps auch sehr sehr dankbar!also Z.b ob du gestillt hast,das stell ich mir sehr schwer vor bei 2 so kleinen und auch vieles mehr! danke dir!

LG yvonne mit miguel(*23.06.2006) und keks 19ssw

Auch hallo
Hi, ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass für die ersten Wochen die Oma zu Besuch war. So konnte sich das ältere Kind daran gewöhnen, dass die Mama wg. Stillen alle 3 Stunden keine Zeit für es hatte. Wie ich das dann machen werde weiß ich noch nicht, da keine Oma in der Nähe ist. Vielleicht nimmt sich mein Mann mal Urlaub oder ich habe Glück und die "Große" kommt von Anfang an mit etwas weniger Aufmerksamkein klar... Ich werde sehen...
Gruß Claudia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2007 um 10:47
In Antwort auf airi_12296238

Ich auch !!!
Also mein Sohn ist 14 Monate und unser Baby kommt Ende Juli !!!

Bin auch mal total gespannt, habe mir erstmal nen Babybjörn für den Kleinen gekauft und dann noch ein Kiddyboard für den "Großen"

Bin total gespannt wie das wird, aber ich freue mich RIESIG

LG Jenny mit Louis *23.02.06 und Krümel 30SSW

Babybjörn
Ja, der Babybjörn ist eine gute Sache. Den nutze ich manchmal immernoch für meinen Schatz, allerdings ist es jetzt schon recht anstrengend/schwer. Allerdings kann ich mich daran erinnern, dass mein Baby die ersten Wochen noch zu klein dafür war (obwohl ich den Babybjörn für die ganz Kleinen habe). Sie hing da total zusammengesunken drin! Ich denke, die sind erst so ab 3 Monaten wirklich zu etwas zu gebrauchen. Deshalb denke ich jetzt schon über einen Geschwisterwagen nach...
Dir jedenfalls alles Gute für die Geburt!!! Ist ja nicht mehr lange hin!
Gruß Claudia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2007 um 11:13

Dann berichte ich mal
Meine Söhne sind 20 Monate auseinander, der Große ist jetzt 22 Monate, der Kleine 2 Monate.

Das Stillen klappt erstaunlich gut, mein Großer hat sehr schnell akzeptiert, dass ich in dieser Zeit nicht voll einsatzfähig bin. Vorlesen, ein wenig auf dem Boden spielen geht während des Stillens aber immer noch. Wenn er sehr aufgedreht ist, lasse ich ihn fern sehen, anders geht es dann manchmal nicht.

Kinderwagen:
Im Moment benutze ich noch den Buggy und das Tragetuch, ab morgen dann den BabyBjörn, da der Kleine nicht mehr die ganze Zeit schläft und etwas sehen will. Die Kleinen müssen einen wirklich guten Halt haben, da man sich mit einem weiteren Kind wesentlich mehr bewegen muss.
Wir haben noch unseren alten Kinderwagen, der einen Sitz oben drauf hat. Für uns ist das sehr praktisch, weil wir in der Stadt wohnen und diese riesigen Geschwisterwagen m.E. zu umständlich sind. KiddyBoard haben wir zwar, aber das klappt noch nicht so gut.
Beim Kinderwagen kommt es halt drauf an, wofür man ihn braucht...ist bei "normalen" Kinderwagen ja auch so.

Dass die Großen in der ersten Zeit das Nachsehen haben, stimmt so nicht. Insbesondere in dieser Zeit ist es wichtig, dass man sich um sie kümmert. Die Kleinen schlafen ja noch recht viel und eigentlich brauchen sie in dieser Zeit noch nichts.

Was ich euch unbedingt empfehlen würde ist, dass ihr das Baby so gut wie nicht erwähnt wenn es darum geht, dass ihr jetzt keine Zeit für den Großen habt.
Beispiel: Nicht sagen "es geht jetzt nicht, ich muss das Baby stillen" (böses Baby ), sondern "Mama muss jetzt füttern" (böse Mama ). Um Eifersüchteleien zu vermeiden besser sich als das Kind in den Vordergrund stellen. Sowieso erwähne ich das Baby nur, wenn es um positive Dinge geht "zeig es doch mal dem Baby...", "schau mal, das Baby lächelt dich an...".

So, falls ihr noch Fragen habt...

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2007 um 12:00

Hallöchen
Also, meine beiden Zwerge sind 14 Monate auseinander und die ersten 8 Wochen waren nicht einfach, aber zu bewältigen( ich hatte es mir viel schlimmer vorgestellt....)Ich mach das mal Stichwortartig

- Geschwisterwagen: Wir haben einen von ABC bei EBAY ersteigert-er ist voreinander , damit wir in jeden Laden kommen und hat schwenkbare Räder-so brauche ich den schweren Wagen nur selten anheben.

- Stillen: Ich stille nicht, weil ich diesen Strßfaktor ausschließen wollte, denn bei Lena hat das kaum geklappt.Ich bin auch immer noch froh über diese Entscheidung, denn so kann mein Mann mir Ben auch öfter mal abnehmen.

-Eifersucht: Lena war kaum eifersüchtig, allerdings ist sie in der Anfangszeit nacht oft hysterisch schreiend wach geworden und wollte NUR bei mir weiterschlafen.Jetzt hat sie sich an Ben und die neue Situation gewöhnt und will nur zwischendurch mal mehr Aufmerksamkeit , als sonst.Gut ist auch,wenn Oma und Opa sich intensiv um das ältere Kind kümmern können und wenn du mit dem älteren Kind einen Kurs besuchst und somit nur Zeit mit ihm/ihr verbringst.Ansonsten ist es auch wichtig, das Erstgeborene so viel wie möglich in die Tätigkeiten, die mit dem Baby zu tun haben mit einzubeziehen.

BabybJörn hat uns schon vor dem 3.Monat seeeehr geholfen.Wenn ihr es euch leisten könnt, dann seht zu , das dein Mann zumindest für 8 Wochen in Elternzeit geht ( gibt ja auch 2 Monate mehr Geld )- das entlastet schon sehr.
Laß den Haushalt HaAushalt sein- an manchen Tagen geht es einfach nicht anders

Wenn du noch Fragen hast, dann nur zu !!!!

Alles liebe
Theresa,Lena ( 16 Monate ) und Ben (10 wochen )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2007 um 13:05
In Antwort auf wilda_12168384

Babybjörn
Ja, der Babybjörn ist eine gute Sache. Den nutze ich manchmal immernoch für meinen Schatz, allerdings ist es jetzt schon recht anstrengend/schwer. Allerdings kann ich mich daran erinnern, dass mein Baby die ersten Wochen noch zu klein dafür war (obwohl ich den Babybjörn für die ganz Kleinen habe). Sie hing da total zusammengesunken drin! Ich denke, die sind erst so ab 3 Monaten wirklich zu etwas zu gebrauchen. Deshalb denke ich jetzt schon über einen Geschwisterwagen nach...
Dir jedenfalls alles Gute für die Geburt!!! Ist ja nicht mehr lange hin!
Gruß Claudia

Oh nein,
echt ?

Naja, habe auch noch ein Tragetuch, dann muß ich das am Anfang nehmen !!

Oder wir bleiben die ersten Monate einfach Daheim, hihi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram