Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kurz vor Trennung oder schon dabei - ich kann nicht ohne ihn leben

Kurz vor Trennung oder schon dabei - ich kann nicht ohne ihn leben

13. April 2013 um 21:23

Hallo,

Ich schreibe heute; weil ich ziemlich kurz vor meinem Beziehungsaus stehe und ich einfach nicht mehr weiter weiss.
Mein Freund und ich sind jetzt schon seit fast 2 Jahren zusammen. Wir haben uns vor kurzem sogar verlobt und unsere Familien einander vorgestellt, war also alles ganz ernst. Wir redeten schon von der Hochzeit und unser Leben usw.

Gestern hatten wir einen riesen Krach.
Er hat mich abends von der Uni abgeholt und wir sind danach zu mir nach Hause gefahren.
Da er wegen seiner Arbeit morgens um 6h aufstehen muss war er sehr müde und wollte sich dann hinlegen und ein bisschen schlafen. Wir haben uns dann also beide hingelegt.
1,1/2h bin ich aber aufgestanden, ich hatte einen wahnsinnigen Hunger, da ich seit mittags nichts mehr gegessen habe. Wir hatten vorher gesprochen, dass wir Pizza essen gehen, also hab ich ihn sanft aufgeweckt und gefragt, ob wir jetzt los gehen und er meinte nee doch nicht, ich soll mir was zu essen machen.
Ich hatte aber Lust auf eine Pizza und meinte dann ok, dann geh ich halt schnell noch zum Supermarkt und kauf mir ne Pizza. Er meinte dann, wieso ich abends einkaufen gehe und ich meinte, dass ich ja alles da hab, nur keine Pizza worauf ich jetzt Lust hab... so ging dass kurz hin und her.
Dadurch, dass ich Hunger hatte war ich ein bisschen wie auf Drogenentzug und ganz hibbelig... in mir fing es dann an zu Kochen, ich war sauer und genervt.
Da ich aber in einer Einzimmerwohnung wohne, gibt es hier kein 2. Zimmer in das man sich verziehen kann, aber ich hielt es irgendwie nicht mehr aus, also wollte ich kurz vor die Tür und frische Luft schnappen. Doch kaum die Tür aufgerissen, schrie er mich an wo ich hin will und ich soll gefälligst hier bleiben.
Dann hab ich mir also den PC geschnappt und mich heulend ins Bad zurück gezogen und einen Film geschaut. Bis ich gehört habe, dass er sich Jacke und alles anzieht. Bin dann aus dem Bad und er zog sich gerade die Schuhe an.
Ich fragte ihn was er da macht und er meinte er geht, er hat kein Bock mehr auf mich und er hat das Gefühl mich zu stören. Er wollte mir dann nicht mal tschüss sagen und ist einfach aus der Tür, die hab ich dann auch hinter ihm zugeknallt und bin dann später heulend eingeschlafen.

Heute dann wollt ich ihn anrufen und mich entschuldigen. Er ging nicht ans Handy, also hab ich ihm SMS geschrieben, dass ich ich mich entschuldigen will. Er antwortete, dass es ihm scheiss egal ist. Ich fing dann mich für mein impulsives Verhalten zu entschuldigen und er meinte ich erzähle immer das gleiche aber ändern tu ich mich nie (ist nicht dass erste mal, dass wir wegen meinem impulsiven Verhalten eine Krise haben) und er meinte ich sei schlecht organisiert und sei noch nicht bereit für ein Eheleben und das hätte ich ihm gestern ja gezeigt. Ausserdem will er nicht, dass seine zukünftige Frau einfach so aus der Tür läuft...
Am Ende meinte er, er möchte jetzt gerne alleine sein und ich soll ihn in Ruhe lassen. Ich hab ihm dann geschrieben; dass ich ihn wegen sowas nicht verlieren will und er meine darauf hin dann: das habe ich bis jetzt noch nicht entschieden.
Aber so wie ich das verstanden habe, braucht er Zeit um darüber nachzudenken, ob er mich immer noch will oder nicht, ob ich seine Vorstellungen von einer Frau entspreche etc.... und es sieht wohl ziemlich schlecht aus, er hat die Nase voll von mir, auch die Art wie er mit mir geredet hat, das war noch nie so, dass er sagt es ist ihm scheiss egal.

Ich weiss nicht mehr was machen soll, ich will ihn nicht verlieren. Wenn er mich tatsächlich verlassen sollte, dann weiss ich nicht mehr wie mein Leben weiter gehen soll. ER ist alles für mich!! Er ist der Mann, den ich heiraten will und mit dem ich Kinder haben will.
Ich habe Angst alles verloren zu haben :'-( aufgrund meines impulsiven Verhaltens... ich kann ja verstehen, dass er eine Frau will und kein Mädchen, dass ausrastet, wenn es nicht bekommt, was es will

Wie kann ich ihm beweisen, dass ich es endlich gecheckt habe, wie ernst es ist und dass ich echt was an mir ändern will?

Ich bin seit gestern nur am Heulen und echt am Ende... der Gedanke, dass er vielleicht bald nicht mehr da ist und ich ganz alleine ohne ihn dastehe, macht mich fertig

Mehr lesen

14. April 2013 um 23:35

Danke für eure Antworten!
Also, ich fühle mich schon wohl in der Beziehung, es stimmt, dass mein Freund etwas eigen ist und manchmal ein bisschen anstrengend, aber ich liebe ihn sehr und wir haben einfach genau die gleiche Vorstellung vom Leben und die gleichen Ziele, die wir erreichen wollen.
Ich habe mittlerweile mit ihm gesprochen und er meinte er würde sich jetzt viele Fragen über die Zukunft stellen. Er fragt sich was er wohl alles ertragen muss, wenn ich genervt bin... Er tut so, als ob ich beleidigend oder handgreiflich und damit unerträglich bin, wenn ich genervt bin, aber das ist gar nicht so!! Jeder regt sich doch mal auf und wird laut, ist doch normal... er ist auch nicht besser...
Und er hasst es, dass ich nicht kochen kann und es nicht auf die Reihe bekomme richtig einzukaufen (er denkt ja ich hätte abends noch so richtig einkaufen gehen wollen, dabei wollt ich einfach nur eine Pizza, das hab ich ihm auch versucht zu erklären, aber ich irgendwie hab ich das Gefühl das kam nicht an...). Er meint et sieht ihn mir nicht die Frau, die fähig ist Verantwortung zu übernehmen und sich um die Familie zu kümmern... naja einerseits ja verständlich: ich bin erst 21 und wohne erst seit knappen 3 Jahren nicht mehr zu Hause (davon hatte ich 1 Jahr nicht einmal eine richtige Küche), ist klar, dass ich nicht so gut kochen kann und organisiert bin wie seine Mama...

Naja, ich warte wohl noch mal ein paar Tage ab bis er sich etwas beruhigt hat und ein bisschen Gras über die Sache gewachsen ist und versuche noch einmal mit ihm zu reden, denn ich habe das Gefühl das sind irgendwie nur Ausreden, als würde da noch was anderes dahinter stecken.
Denn welcher Mann verlässt seine Freundin, nur weil sie (noch) nicht kochen kann?? Sowas lernt man eben mit der Zeit, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2013 um 20:38

Ich bin der Sache endlich auf den Grund gekommen
Endlich hat er mal geäussert, was er eigentlich wirklich denkt... als ob ein einmaliger Streit ihm zeigt, dass ich mich nicht um ein Kind kümmern kann ?! (ich hab sogar ein Babysitter Diplom^^)
Er hat sich bei mir nicht willkommen gefühlt! Er hat das Gefühl gehabt, ich will ihn gar nicht bei mir haben... dabei hab ich ihm nie gesagt, dass er gehen soll.. ich hab ihn sogar gebeten zu bleiben, als er gehen wollte, aber bestand darauf zu gehen, also hab ich ihn gehen lassen... ich bin sogar extra ins Bad gegangen, damit er seine Ruhe hat... Er hat hier sogar seine Zahnbürste, sein eigenes Handtuch, sein eigenes Duschgel, seinen eigenen Rasierer etc. und sein eigenes Fach in meinem Kleiderschrank, zudem wasche und bügel ich ihm alles was er in meine Wäsche schmeisst... er kann auch einfach an den PC, das Passwort kennt er und es stört mich nicht, hab ja nichts zu verheimlichen... also wenn man sich da nicht willkommen fühlt, dann weiss ich auch nicht mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2013 um 11:11

Oh Mann
...immer diese Drecksscheisse.

Also mal erstens: dich dafür anzuschreien dass du dir eine Pizza kaufen willst?
Dann: dich dazu zwingen, zuhause zu bleiben?
Und jetzt auch noch dieses asoziale Verhalten - klingt für mich nach verletztem Stolz.

Ganz ehrlich - er weiss doch vorher, wie du bist, oder nicht? Wenn er sich mit dir verlobt, bedeutet das dass er dich und dein impulsives Verhalten hinnimmt und damit einverstanden ist, sich auch damit rumschlagen möchte.
Klingt für mich nach jemandem der keine Ahnung hat was er im Leben will.

Du bist wie du bist - ich bin genauso impulsiv, arbeite aber weiter daran. Und wenn das jemanden stört, dann soll er mir das mal ganz in Ruhe sagen
Und wenn die Person das immer noch nicht hinnehmen kann, obwohl ich mit ganzer Macht daran arbeite mich zu bessern, kann sie sich jemand anderen suchen!

Und so sollte das auch bei dir sein - du solltest seine Frau werden, und plötzlich fällt ihm ein dass du ihm zu impulsiv bist.
Du hast ein besseres Verhalten verdient -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook