Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kurz vor Ende der Beziehung ich brauche Hilfe..

Kurz vor Ende der Beziehung ich brauche Hilfe..

9. Februar um 13:37 Letzte Antwort: 9. Februar um 19:17

Hallo .. 

ich bin total am Boden. Um meine Komplizierte Beziehung einmal zu erklären..

wir hatten vor zwei Jahren schon was miteinander und entschieden das es zu schwierig ist das es klappen könnte. Ich hatte danach eine Beziehung die nicht funktionierte und der Mann ging mir nie aus dem Kopf. Kurz nach meiner Trennung wollte ich auch wieder den Kontakt. 

er ist 30 ich 20 und er hat auch schon zwei Kinder von zwei Frauen (deswegen bitte keine Vorurteile das tut nämlich nichts zur Sache) 

wir sind von Grund auf verschieden und haben eig auch kaum gemeinsame Interessen.. aber wir waren immer der festen Überzeugung wir gehören zusammen. Anfangs wollte er mich so krass und hat alles für mich getan, ich war eher kühl und abweisend da ich gerade frisch getrennt war. Meine abweisende Art hat natürlich was kaputt gemacht bei ihm aber schließlich kamen wir zusammen. 

anfangs alles gut und dann hatte er ne schwierige Zeit weil der Todestag von seinem Papa war, sein Auto war kaputt und Schulden kamen auf .. dementsprechend war er auch sehr abweisend und teilweise Asi zu mir. 
Ich war nicht unschuldig und hätte für ihn da sein müssen klar.. aber so führte es zu unendlichen Streitereien über jede Kleinigkeit.

wir lieben uns und glauben das es irgendwie klappen könnte aber jetzt kam das Thema auf, das Schluss machen doch mehr Sinn bringen würde. 

er wurde immer eiskalter und ich hab parallel auch eine Therapie angefangen (um einige eigene Probleme aufzuarbeiten) 
jetzt nach dem letzten Streit sagte er, er weiß nicht ob es noch Sinn macht und wie viele Gefühle noch da sind. 
Er gibt mir nen Kuss zum Abschied oder zum hallo sagen und nimmt mich mal kurz in Arm, aber er sagt mehr körperliche Nähe geschweige denn sex oder schwimmen gehen wäre ihm alles zu viel. Er müsse klein anfangen und wir gucken wie es jetzt weiter läuft. 
Er kommt zb nachher für ein paar Stunden vorbei und fährt dann wieder. Das wir erstmal langsam machen.

es tut mir so unendlich weh sowas zu hören gerade weil ich ein Mensch bin der viel Nähe braucht. Ich will ihn nicht verlieren und er will auch nicht aufgeben aber irgendwie hat das doch alles keinen Sinn mehr oder 😔bitte helft mir und bitte auch keine anstößigen Kommentare .. ich bin momentan eh schon nervlich am Ende ..

Mehr lesen

9. Februar um 16:29

Im Grunde zögert ihr eine Trennung nur unnötig hinaus.

Gefällt mir
9. Februar um 19:17
In Antwort auf hase95

Hallo .. 

ich bin total am Boden. Um meine Komplizierte Beziehung einmal zu erklären..

wir hatten vor zwei Jahren schon was miteinander und entschieden das es zu schwierig ist das es klappen könnte. Ich hatte danach eine Beziehung die nicht funktionierte und der Mann ging mir nie aus dem Kopf. Kurz nach meiner Trennung wollte ich auch wieder den Kontakt. 

er ist 30 ich 20 und er hat auch schon zwei Kinder von zwei Frauen (deswegen bitte keine Vorurteile das tut nämlich nichts zur Sache) 

wir sind von Grund auf verschieden und haben eig auch kaum gemeinsame Interessen.. aber wir waren immer der festen Überzeugung wir gehören zusammen. Anfangs wollte er mich so krass und hat alles für mich getan, ich war eher kühl und abweisend da ich gerade frisch getrennt war. Meine abweisende Art hat natürlich was kaputt gemacht bei ihm aber schließlich kamen wir zusammen. 

anfangs alles gut und dann hatte er ne schwierige Zeit weil der Todestag von seinem Papa war, sein Auto war kaputt und Schulden kamen auf .. dementsprechend war er auch sehr abweisend und teilweise Asi zu mir. 
Ich war nicht unschuldig und hätte für ihn da sein müssen klar.. aber so führte es zu unendlichen Streitereien über jede Kleinigkeit.

wir lieben uns und glauben das es irgendwie klappen könnte aber jetzt kam das Thema auf, das Schluss machen doch mehr Sinn bringen würde. 

er wurde immer eiskalter und ich hab parallel auch eine Therapie angefangen (um einige eigene Probleme aufzuarbeiten) 
jetzt nach dem letzten Streit sagte er, er weiß nicht ob es noch Sinn macht und wie viele Gefühle noch da sind. 
Er gibt mir nen Kuss zum Abschied oder zum hallo sagen und nimmt mich mal kurz in Arm, aber er sagt mehr körperliche Nähe geschweige denn sex oder schwimmen gehen wäre ihm alles zu viel. Er müsse klein anfangen und wir gucken wie es jetzt weiter läuft. 
Er kommt zb nachher für ein paar Stunden vorbei und fährt dann wieder. Das wir erstmal langsam machen.

es tut mir so unendlich weh sowas zu hören gerade weil ich ein Mensch bin der viel Nähe braucht. Ich will ihn nicht verlieren und er will auch nicht aufgeben aber irgendwie hat das doch alles keinen Sinn mehr oder 😔bitte helft mir und bitte auch keine anstößigen Kommentare .. ich bin momentan eh schon nervlich am Ende ..

..möchte jetzt nicht in Deinem Kummer rumrühren,aber das macht doch keinen Sinn mehr.

Natürlich war es schwer..Aber die Schulden hat er wohl selber verursacht,ein kaputtes Auto kann man reparieren lassen und..meine Eltern leben auch schon länger nicht mehr und jedes Jahr sind die Todestage...klingt nach..Unreife..da tun mir seine 2Kinder leid..er scheint ja mit den Frauen nicht mehr zusammen zu sein,was ja auch Gründe hatte..

Er kommt kaum mehr,hat mit sich zu tun..sagt nix..wie er zu Dir steht und interessiert sich auch nicht sonderlich.

Auch wenn es weh tut,zieh einen Schlussstrich..lenk Dich etwas ab mit Freundinnen oder Hobby..mach was aus DEINEM Leben und such Dir einen Freund,der wirklich zu Dir steht und nicht nur an sich denkt.

Mit euch..das wird nix,glaube ich..aus verschiedenen Gründen.
Besser jetzt trennen als noch weiter sinnlos warten und hoffen,auch wenn es hart ist.
ES mag einige Wochen,Monate dauern,aber Du wirst darüber wegkommen.fest dran glauben,immer nach vorn mit dem Blick und das Beste hoffen 

Ich weiss noch,wie mein Liebeskummer war mit 20..anders als heute,denn damals fehlten..Tipps und Bewältigungsstrategien und INternet gab es noch gar nicht.Es tat lange weh,es ging vorbei.Der Mann damals..der mir..naiv,jung,dumm..so weh tat..ist ein Freund geblieben,wir trafen uns..zig Jahre später zufällig beim Einkaufen und unterhielten uns lange..da war nix mehr und es war auch nicht schlimm..aber 18J danach. ist eine lange Zeit..zu vergessen..hinter sich zu lassen.Ich war damals grad neu verheiratet..glücklich..

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers