Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kurz vor der Verzweiflung - Zusammenziehen Patchwork

Kurz vor der Verzweiflung - Zusammenziehen Patchwork

3. Februar 2010 um 17:25

Hallo zusammen,
da ich nun wirklich am Rande der Verzweiflung bin hoffe ich mir von euch ein paar Meinungen einholen zu können.
Kurz vorweg:
Mein Partner 29 und ich 27 haben beide je einen Sohn und sind seit 1 1/2 Jahren glücklich zusammen. Mit den Kindern bzw. dem Kind des jeweilig anderen klappt es wirklich prima. Wir waren schon mehrmals gemeinsam im Urlaub und verbringen mal mehr mal weniger Zeit miteinander.
In letzter Zeit leider sehr wenig. Ob es mit dem Wetter zusammen hängt oder was auch immer weiß ich nicht so recht.
Ich lebe mit meinem Sohn in einer kleinen Wohnung ca. 10km von meinem Freund mit Sohn entfernt. Die beiden wohnen bei den Eltern meines Freundes.
Ich möchte gerne das wir alle zusammen ziehen, damit wir uns regelmäßig sehen können und vor allem auch um den Kindern eine Familie aufzubauen, die die beiden auch brauchen. Nun sind die Kinder auch nicht das Problem bei der Sache sondern mein Freund.
Dass im Falle eines Zusammenzugs ich und mein Sohn in den Ort meines Partners ziehen war eigentlich gleich klar, da sein Sohn schon in die Grundschule geht und es für ihn natürlich nicht so schön wäre wenn er die Schule wechseln müsste. Außerdem hat er doch einen engen Bezug zu seinen Großeltern da er ja jahrelang schon dort wohnt, von daher wäre das ja auch kein Thema sich eine gemeinsame Wohnung in diesem Ort zu suchen. Was natürlich für meinen Sohn und mich manche Dinge viell. schwieriger macht als für meinen Freund und dessen Sohn. Ich habe den längeren Weg zur Arbeit und mein Sohn müsste den Kindergarten/Fussball etc. wechseln. Wozu er auch aktuell wirklich bereit ist (bei Kindern weiß man ja nie wann die Meinung sich ändert). Jedenfalls ist für mich klar, dass wenn wir umziehen, dass das nur in den Sommerferien in Frage kommt, damit mein Sohn Anfang des Kindergartenjahres dann ganz einfach den Kiga wechseln kann. Jedenfalls kommt mein Sohn nächstes Jahr also 2011 im Sommer zu den Schulanfängern und mir wäre es lieb wenn er bis dahin Freunde im neuen Ort hat damit es ihm einfach leichter fällt. Deshalb habe ich meinen Freund angesprochen dass wir dieses Jahr zusammen ziehen sollten um es allen beteiligten Kindern so einfach wie möglich zu machen. Seine Antwort darauf war, er denke nicht dass wir zusammenziehen sollen.
Mit anderen Worten er will nicht. Er will an seinem Lebensstil nichts ändern und nicht bei Mama ausziehen. Ich bin jetzt gerade mächtig sauer weil er vor ein paar Wochen noch meinte das klappt ja alles super dann könne man auch irgendwann über das Zusammenziehen nachdenken... ja Pustekuchen.
Für mich ist klar, dass ich nächstes Jahr nicht mehr umziehen will weil ich nicht bereit bin meinem Kind eine solche Last zu zu muten. Deshalb habe ich gesagt wenn er dafür kein Verständnis hat dann werden wir wohl nie zusammen ziehen dann hat diese ganze Beziehung ja wohl keinen Sinn. Und er fragte mich dann nur, ob das alles sei was ich dazu sage.
Ich meine hallo?
Jetzt hab ich ihm gesagt dass wenn wir die ganze Verantwortung, Änderung und Wohnortwechsel auf uns nehmen müssen (und nicht mein Freund und Sohn) dass wir dann auch den Zeitpunkt bestimmen wollen.
Seither hat er sich nicht mehr gemeldet und ich komme mir gerade echt total bescheuert vor. Wie so oft schweigt er ein Thema einfach tot und hofft dass es sich dadurch wie von selbst erledigt. Aber das geht ja schließlich nicht. Und schon gar nicht bei einem ernsten Thema wie diesem!
Was denkt ihr?
Habe ich überreagiert? Bin ich zu wenig flexibel wo er scheinbar überhaupt keine Flexibilität zeigt? Sind meine Gedanken so abwegig?
Ich weiß gerade wirklich nicht mehr weiter
Danke schon mal für eure Antworten.
Viele Grüße
chiclana82

Mehr lesen

6. Februar 2010 um 9:16


Seine Ansage war ja mehr als deutlich und solltest du ebenfalls zu deiner Ansage stehen (die ja auch wirklich begründet ist), ist die Beziehung wohl beendet.
Du hast nicht überreagiert! Bleib dabei! Männer, die sich nur die Rosinen rauspicken wollen, sind einfach nichts für eine längere Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen