Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kurz vor der Trennung

Kurz vor der Trennung

29. Dezember 2010 um 16:30

Hi.
Meine Freundin und ich sind seit fast zwei Jahren zusammen. Ich liebe sie unfassbar und könnte mir vorstellen mit ihr immer zusammenzubleiben.
Ich hatte ein halbes Jahr vorher noch eine Andere Beziehung. Nach deren Ende habe ich meiner Freundin davon erzählt, dass ich sehr enttäuscht war und es schwierig für mich war, mich auf etwas neues einzulassen. Anscheinend habe ich ihr auch erzählt, dass meine Exfreundin meine große Liebe war, sie sagt das zumindest immer dass ich das damals gesagt habe. Das war ziemlich dumm von mir. Am Anfang hatte ich auch noch ein bisschen Kontakt zu meiner Exfreundin und habe das meiner neuen Freundin auch erzählt. Im ersten Jahr und den ersten Monaten des zweiten jahres war zwischen uns aber alles rosig und für mich war das mit meiner ex schon immer gegessen, trotz des kontakts.
Die erste Dummheit, die ich begangen habe, war sie einmal nach 4 Monaten mit dem Namen meiner Exfreundin anzusprechen. Das war dann aber erst mal kein Thema mehr. dann habe ich außerdem mit meiner Freundin manchmal eine "niedliche" Sprache gesprochen und irgendwann vor 4 Monaten fragte sie mich, woher ich diese SPrache habe. Ich war selsbt total baff und musste ihr und mir eingestehen, dass die SPrache noch aus meiner alten Beziehung stammt. Dann habe ich sie noch angelogen, weil ich ihr nicht gesagt habe, dass die Katze in meiner Wohnung eigentlich eine gemeinsame Katze von mir und meiner Exfreundin ist. Ich wollte es anfangs nicht erzählen und später habe ich es dann auch nicht gemacht, weil es mir unangenehm war und die situation schon angespannt war, nur musste ich es irgendwann mal sagen, da ich nun aufrichtig sein wollte. Sie hatte mich vorher nämlich auch mal gefragt, ob ic noch Kontakt zu meiner Ex hätte was ich verneint habe, ich hatte sie zu diesem Zeitpunkt 1 Jahr nicht gesehen. aber ich habe 2-3 mal mails mit ihr geschrieben. das habe ich dann irgendwann mal erwähnt und meeine freundin meinte ich hätte sie angelogen, weil ich gesagt habe ich hätte keinen kontakt. das stimmt auch, ich sehe das ein.

aber seitdem ist alles ganz schlimm geworden. meine freundin misstraut mir in der hinsicht total. es ist total oft so, dass wir über irgendwas reden und mein ziel ist ihr klarzumachen, dass es nicht so ist, dass meine exfreundin irgendeine großartige bedeutung hat, denn sie bedeutet mir überhaupt nichts. aber sie findet es total asozial von mir, dass ich das sage und sie damit nicht ernst nehme. sie meint ich hätte nichts unternommen seitdem um die situation zu verbessern ( und damit meint sie keine geschenke oder sowas in der art ) und das vertrauen wieder herzustellen. sie liebt mich und ich liebe sie aber wir machen uns grad nur fertig und sie erwartet von mir etwas. ich bin grad total hilflos, denn zusätzlich hat sie vor 10 tagen einen porno auf meinem rechner gefunden. seitdem ist alles noch viel schlimmer geworden.
ich habe mich dafür gerechtfertigt und gesagt dass ich diese pornos manchmal schaue, weil sie anregend sind. aber sie denkt nun sie genügt mir nicht und ist jeden tag froehr hoffnung dass ich irgendwas tue, dass sie sich mir wieder öffnen kann. aber immer wenn wir über das thema reden streiten wir nur, weil ich dazu stehe dass ich es gemacht habe obwohl ich ja verstehe dass sie es scheisse findet. sie versteht es aber so, dass ich es total verteidige und anpreise wie sehr ich meine pornos brauche und liebe. deshalb glaubt sie mir auch nicht wenn ich sage dass ich es einfach bleiben lasse. sie dnekt ich lüge sie dann eh nur wieder an. wir stehen kurz vor einer trennung und sie erwartet etwas ganz explizites von mir, einen vorschlag, damit es so nicht mehr weitergeht. manchmal denk ich stundenlang drüber nach und komme zu keinem ergebnis. obwohl ich sie so sehr liebe. sie misstraut mir total und stellt alles in frage, ich muss auch zugeben, dass ich in vielen kleinigkeiten nicht richtig ehrlich war aber manchmal reit ich mich auch so sehr rein weil ich so unter druck stehe und so angst habe sie zu verlieren. ich glaube aber dass würden wir hinkriegen wenn jetzt nicht noch die pornos wären, weshalb sie schon fast angeekelt von mir ist.

gruß

ramon

Mehr lesen

29. Dezember 2010 um 17:34

...
danke für die antwort. das ist ein guter tipp, ich bin momentan nur sehr zurückhaltend, weil ich immer angst habe, dass wir uns streiten wenn wir darüber diskutieren. wir haben uns jetzt schon so oft gestritten und ich habe immer das gefühl ich reite mich nur noch mehr rein wenn ich stellung beziehe. sie ist auch sehr sensibel gewordne und legt alles auf die goldwaage was ich sage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2010 um 17:52

Hey
Weißt du wir Frauen wollen gar nicht immer nur Worte hören sondern viel mehr fühlen und sehen wie sehr du sie liebst.

Lad sie zu dir ein und stell tausend Kerzen auf und massiere sie. Steh vor der Tür mit einem rießen Strauß voll Rosen und sag ihr einfach nur das du sie liebst.
Koch für sie oder lade sie ein für ein romantisches Dinner. Du sollst jetzt nicht alle Läden leer kaufen oder jeden Tag mit einem Geschenk da stehen, aber umwerb sie einfach mal ein bisschen. Es ist völlig normal das sie dir nicht mehr glaubt. Aber glaub mir sie wartet drauf das endlich mal was "richtiges" von dir kommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen