Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kurden ?

Kurden ?

11. November 2011 um 1:00 Letzte Antwort: 11. November 2011 um 6:30

Meine kleine Schwester hat sich einen Kurden angelacht, das ich davon nicht begeistert bin, muss ich wohl nicht erwähnen ?! Wieso ? Weil ich der Meinung bin, dass die meisten Beziehungen mit Muslimen und einer Christin einfach nicht klappen können, auf Dauer.
Meine Schwester ist 19, also nun kein kleines Mädchen mehr, aber doch schon etwas naiv, sie mag eben gerne Südländer, aber ist nun keine die sagt sie würde nicht mit einem deutschen Partner zusammen sein wollen.
Sie erzählte mir heute die Geschichte, also wie es so bei der Jugend ist hat sie ihn durch Facebook kennengelernt, weil er ein Freund eines Bekannten ist, da er 100km entfernt wohnt haben sie anfangs telefoniert,also sie haben sich noch nicht getroffen.

Er ist aus der Türkei, lebt hier seit 12 Jahren, ist 3 Jahre älter als meine Schwester und arbeitet als Mechaniker, seine ganze Familie lebt hier und auch die Verwandten, er habe auch gesagt sie kann ihn gerne zu Hause besuchen kommen zum Tee trinken, ziemlich untypisch oder, ach ja er lebt noch zu Hause !
Er trinkt ab und zu Alkohol, esse kein Schwein, bete manchmal, sei aber wohl sonst sehr locker - laut seiner Aussage.

Ich hab natürlich gleich den Bekannten meiner Schwester ausgequetscht und der sagte mir er sei ein wirklich Anständiger, habe schon mehrere Freundinnen gehabt die er auch zu Hause vorgestellt hat, ohne Probleme.

Nur ich weiß nicht was ich davon halten soll, sie meint er sei sehr charmant am Telefon und auch nicht aufdringlich, redet nicht über Sex, Geld oder Papiere, sie sagte ihm auch sie habe nur die polnische Staatsbürgerschaft und er lacht und meinte er habe schon die Deutsche sie solle sich mal keine Sorgen machen

Ich bin besorgt um meine kleine Schwester, ihr müsst wissen meine Schwester ist wirklich nicht gerade hübsch, aber ihr Charakter ist wirklich ein Traum.

Wie sind Kurden so?
Sind die im Regelfall sehr religiös?

Ich mache mir Sorgen, dass sie da auf einen Gauner reinfällt, der sie irgendwann zu Hause einsperrt oder ihr das blaue vom Himmel verspricht um sie ins Bett zu bekommen....

Hilfeeeeee

Mehr lesen

11. November 2011 um 1:11


War das ein ernst gemeinter Beitrag, ich kenne sonst nur ein kurdisches Mädchen, dass von seiner Familie ausgestoßen wurde weil es wie eine Deutsche lebte

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. November 2011 um 1:14


http://www.bild.de/news/inland/news-inland/wurde-arzu-ermordet-20939112.bild.html

supi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. November 2011 um 1:38


Naja grundsätzlich kann man nicht jede Nation über einen Kamm scherren, nicht jeder Deutsche ist geizig und hat einen kleinen Lullumann, nicht jeder Orientale 4 Frauen und nicht jede Frau aus Bulgarien ist Prostituierte

Bist du denn mit diesen Leuten bekannt oder befreundet?
Gibt es hier nicht Leute die nicht nur was vom Hören-sagen kennen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. November 2011 um 1:57


Versteh mich nicht falsch, aber was ist nach 6 Monaten Beziehung an Sex verkehrt ? oder verstehe ich hier was niht?
Oder meinst du er wollte dich nur fürs Bett, dann hätte er sich doch nicht 6 Monate mit dir getroffen oder,überleg doch logisch.

Ja, ich hoffe wirklich, dass dieser ein Glücksgriff ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. November 2011 um 6:11

Hallo,
er klingt doch ganz anständig, oder? Es gibt ja auch moderne Türken - besonders in den großen Städten der Türkei.
Wenn er seine Religion ein weing lockerer auslebt, klingt das für mich schonmal gar nicht schlecht. (kann man ja schlecht von der Volksgruppe abhängigmachen, wie streng die Religion gelebt wird. Mein Vater hatte mal einen kurdischen Auszubildenenden, der am Wochenende meinem Vater beim Heimwerken am Haus geholfen hat und beim Frühstück jeden Aufschnitt vom Schweinchen geschaufelt hat - durfte Mutti aber nicht wissen )

Steckt man natürlich nicht drin, kann genauso sein, dass seine Eltern nur keine Probleme damit haben, dass er deutsche Freundinnen hat, weil sie wissen, dass es nur Spielereien sind und er letztendlich eine Landfrau nimmt ...

Ich würde mir erstmal nicht zu viele Sorgen machen. Gegen kennenlernen spricht ja nichts - bei einem strenggläubigen Moslem würde ich dir zustimmen, dass das nicht klappen kann, aber wenn er wirklich einer von der entspannten Sorte ist - why not? Natürlich würde ich meiner Schwester empfehlen, dass das erste Treffen in meiner Stadt stattfindet, nicht in 100 km Entfernung bei ihm zu Hause

(Irritiert das noch jemanden, dass ich dem hier ganz aufgeschlossen gegenüberstehe, während mokka Vorurteile raushaut, dass die Wände wackeln? Ach, aber ihrer war ja auch ein schlimmer. 6 Monate und an Sex denken - was ein Schwein )

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. November 2011 um 6:30


habe ich nicht gesagt, lies richtig, oder spar dir das mäkeln.

Er lebt seine Religion lockerer, ist das nichtgläubig? Bei einem strenggläubigen unterstütze ich missundercovers zweifel bezüglich einer Beziehung zu einer Christin.

Aber du bist natürlich besser. Verallgemeinerungen über eine ganze Volksgruppe sind sehr intelligent - aber wenn es dir in den kram passt, wirfst du das anderen als Fehler vor.

Echt, du bist so eine (Schein)heilige

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram