Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kumpel verarscht das Mädchen, welches ich liebe...was tun?

Kumpel verarscht das Mädchen, welches ich liebe...was tun?

1. Juni 2017 um 21:42

Hallo erstmal,
Ich bin schon seit längerer Zeit (ca. 1 Jahr) in ein Mädchen verliebt und habe ihr auch irgendwann meine Liebe gestanden (vor ca. einem halben Jahr). Sie liebt mich nicht, aber wir sind trotzdem noch befreundet. Jetzt hat ein Kumpel aus meiner Fußballmannschaft sie auf meiner Geburtstagsfeier kennengelernt und die beiden haben sich ganz gut verstanden. Kurze Zeit darauf haben sie sich getroffen und sie hatte sich wohl wirklich in ihn verliebt (was bei ihr extrem selten ist) und jetzt habe ich erfahren, dass er wohl mehrere sehr abstoßende Dinge machen wollte, sodass sie ihn nach 10 Minuten weggeschickt hat. Sie wollte mir nicht erzählen, was genau er machen wollte, aber ich glaube man kann sich denken, was ein Junge alles probiert haben muss, um von einem Mädchen welches ihn liebt schon nach so kurzer Zeit rausgeworfen zu werden (hätte er nur versucht zu küssen oder so, dann hätte sie ihn wahrscheinlich geküsst). Er hat sich danach nicht mal entschuldigt, ihr geht es scheiße und ich weiß nicht, was ich dagegen machen soll. Ich liebe sie immer noch und habe einen unglaublichen Hass auf meinen Kumpel, aber was soll ich tun?

Mehr lesen

1. Juni 2017 um 21:49

Nichts
Absolut gar nichts
Das hat sie so gewollt und nun muss sie damit klar kommen
Wenn Du ihr da jetzt durchhilfst, wirst Du auf ewig der Kumpel bleiben
Gib ihr die Chance, aus der Erfahrung was zu lernen

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2017 um 23:35

Du darfst nicht zu sehr um sie herum tanzen und versuchen ihr alles recht zu machen. So machst du dich nur uninteressant. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2017 um 1:59

Auf jeden Fall Raushalten!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 10:53
In Antwort auf kommtessa

Nichts
Absolut gar nichts
Das hat sie so gewollt und nun muss sie damit klar kommen
Wenn Du ihr da jetzt durchhilfst, wirst Du auf ewig der Kumpel bleiben
Gib ihr die Chance, aus der Erfahrung was zu lernen

(Ich schreibe eine an euch alle gerichtete Antwort, da ihr mir alle dasselbe empfahlt): Ich weiß nicht entweder ihr könnt nicht lesen oder ihr versteht einfach nicht, was wahre Liebe ist. Ja ich liebe sie und genau deswegen ist das einzige, was ich will, dass sie verdammt nochmal glücklich ist und auch wenn ich es gerne wäre der sie glücklich macht, so weiß ich ,dass das nie der Fall sein wird. Eure Empfehlung ist, dass ich sie einfach unglücklich lasse und den Fakt ignoriere, dass ich auch eine Teilschuld habe und ich habe ehrlich gesagt echt mehr in diesem Forum erwartet als ein "sei einfach egoistisch und denk nur an dich selbst" was jedoch alle antworten besagten. Sie trifft sich jetzt nochmal mit ihm um sich auszusprechen und wenn sie ihm noch eine Chance geben sollte werde ich mit ihm sprechen und ihm klar machen, dass er falls er es nicht ernst meint und sie wieder verarscht ein großes Problem nicht nur mit ihr, sondern auch mit mir hat...
Falls er es ernst meint, unternehme ich NICHTS und hoffe, dass sie glücklich mit ihm wird, weil sie es verdient hat glücklich zu sein und ich mir nichts mehr wünsche.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 11:19

Mit einem Einmischen wirst Du sie erst Recht nicht glücklich machen. Erwarte bloß nicht, dass sie sich für Deinen heldenhaften Einsatz bei Dir bedankt. Sowas kommt nie gut an. Im Gegenteil, Du hast es ihr kaputt gemacht, bist egoistisch, gönnst ihr ihre Liebe nicht. Egal wie es zwischen den beiden läuft, der Schwarze Peter wird am Ende bei DIR landen!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 12:06
In Antwort auf dezemberblues

Mit einem Einmischen wirst Du sie erst Recht nicht glücklich machen. Erwarte bloß nicht, dass sie sich für Deinen heldenhaften Einsatz bei Dir bedankt. Sowas kommt nie gut an. Im Gegenteil, Du hast es ihr kaputt gemacht, bist egoistisch, gönnst ihr ihre Liebe nicht. Egal wie es zwischen den beiden läuft, der Schwarze Peter wird am Ende bei DIR landen!

Ich erwarte nicht, dass sie sich bei mir bedankt, weil ich es ihr nicht erzählen werde, ich rede mit ihm und dann halte ich mich raus, was deren Beziehung betrifft. Sie liebt mich zwar nicht, aber sie vertraut mir und weiß, dass ich nur will, dass sie glücklich ist. Falls er es nicht ernst meint, dann bewahre ich sie davor wieder verarscht zu werden und selbst wenn sie mich dafür verantwortlich machen würde, dass er doch nichts von ihr will, ist es mir das Wert, denn das kann sie besser verkraften, als nochmal verarscht zu werden. Und wenn er es ernst meint dann habe ich die Bestätigung und ab diesem Moment kann ich mich da beruhigt raushalten und hoffe einfach, dass er sie glücklich machen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 13:07
In Antwort auf dokodo88

(Ich schreibe eine an euch alle gerichtete Antwort, da ihr mir alle dasselbe empfahlt): Ich weiß nicht entweder ihr könnt nicht lesen oder ihr versteht einfach nicht, was wahre Liebe ist. Ja ich liebe sie und genau deswegen ist das einzige, was ich will, dass sie verdammt nochmal glücklich ist und auch wenn ich es gerne wäre der sie glücklich macht, so weiß ich ,dass das nie der Fall sein wird. Eure Empfehlung ist, dass ich sie einfach unglücklich lasse und den Fakt ignoriere, dass ich auch eine Teilschuld habe und ich habe ehrlich gesagt echt mehr in diesem Forum erwartet als ein "sei einfach egoistisch und denk nur an dich selbst" was jedoch alle antworten besagten. Sie trifft sich jetzt nochmal mit ihm um sich auszusprechen und wenn sie ihm noch eine Chance geben sollte werde ich mit ihm sprechen und ihm klar machen, dass er falls er es nicht ernst meint und sie wieder verarscht ein großes Problem nicht nur mit ihr, sondern auch mit mir hat...
Falls er es ernst meint, unternehme ich NICHTS und hoffe, dass sie glücklich mit ihm wird, weil sie es verdient hat glücklich zu sein und ich mir nichts mehr wünsche.

Ich fürchte, wir verstehen das nur zu gut.

Es gibt drei Möglichkeiten
Er meint es ernst und sie lebten glücklich usw.
Er verarscht sie, sie merkt, dass er sie nicht geliebt hat und sie kommt darüber weg
Er verarscht sie, jemand greift ein, rettet sie und sie wird ihm ein Leben lang nachtrauern und denken, wie glücklich sie doch geworden wären, hätte damals nicht ...

Halt Dich da raus, zu IHREM Besten!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 16:25
In Antwort auf kommtessa

Ich fürchte, wir verstehen das nur zu gut.

Es gibt drei Möglichkeiten
Er meint es ernst und sie lebten glücklich usw.
Er verarscht sie, sie merkt, dass er sie nicht geliebt hat und sie kommt darüber weg
Er verarscht sie, jemand greift ein, rettet sie und sie wird ihm ein Leben lang nachtrauern und denken, wie glücklich sie doch geworden wären, hätte damals nicht ...

Halt Dich da raus, zu IHREM Besten!

Erstmal will ich mich entschuldigen, dass ich so aggressiv geschreiben habe...Ich glaube ich konnte nicht ganz die Situation rüberbringen. Ich bin mit meinem Kumpel aus dem Fußball gut befreundet und er hat schon mehr als ein Mädchen verarscht und ich will nur mit ihm reden und sichergehen, dass er es bei ihr nicht nochmal macht.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 16:26
In Antwort auf kommtessa

Ich fürchte, wir verstehen das nur zu gut.

Es gibt drei Möglichkeiten
Er meint es ernst und sie lebten glücklich usw.
Er verarscht sie, sie merkt, dass er sie nicht geliebt hat und sie kommt darüber weg
Er verarscht sie, jemand greift ein, rettet sie und sie wird ihm ein Leben lang nachtrauern und denken, wie glücklich sie doch geworden wären, hätte damals nicht ...

Halt Dich da raus, zu IHREM Besten!

Ich mache ihm deutlich, dass er sie nicht verarschen soll und falls er nichts anderes vorhat und es nicht ernst meint es ihr auch sagen soll und falls er sie erneut einfach nur verarscht, dass er mich dann als Freund verliert und ich ihm das auch nicht verzeihen werde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 16:27
In Antwort auf kommtessa

Ich fürchte, wir verstehen das nur zu gut.

Es gibt drei Möglichkeiten
Er meint es ernst und sie lebten glücklich usw.
Er verarscht sie, sie merkt, dass er sie nicht geliebt hat und sie kommt darüber weg
Er verarscht sie, jemand greift ein, rettet sie und sie wird ihm ein Leben lang nachtrauern und denken, wie glücklich sie doch geworden wären, hätte damals nicht ...

Halt Dich da raus, zu IHREM Besten!

Und wenn er sie wirklich nur verarschen will, dann wird es ihm das nicht Wert sein einen Freund zu verlieren und einen Feind zu machen, dennoch bleibt die letztendliche Entscheidung bei ihm.Wenn er mir jedoch versichert, dass er einen Fehler gemacht hat, aber es jetzt ernst meint, dann glaube ich ihm, denn er ist mein Kumpel und ich vertraue ihm.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 16:27
In Antwort auf kommtessa

Ich fürchte, wir verstehen das nur zu gut.

Es gibt drei Möglichkeiten
Er meint es ernst und sie lebten glücklich usw.
Er verarscht sie, sie merkt, dass er sie nicht geliebt hat und sie kommt darüber weg
Er verarscht sie, jemand greift ein, rettet sie und sie wird ihm ein Leben lang nachtrauern und denken, wie glücklich sie doch geworden wären, hätte damals nicht ...

Halt Dich da raus, zu IHREM Besten!

Ich vertraue ihm, dass er es ihr nicht erzählt und ich vertraue ihm, dass er mir die Wahrheit sagt. Dafür muss er mir vertrauen, dass ich nichts negatives über ihn oder gegen seine Beziehung zu ihr erzähle/mache. Gleichzeitig vertraue ich ihr, dass sie ihn gut genug einschätzen kann und sie vertraut mir, dass ich wirklich nur ihr Glück will und sie entscheiden lasse, was sie will.
Danke, dass du probierst mir ernsthaft zu helfen. Auch wenn es vielleicht nicht so wirkt berücksichtige ich alles, was mir empfohlen wird und denke auch darüber nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 16:37

Ich habe erwartet, dass es Leute gibt die zumindest drüber nachdenken, was ich machen könnte/sollte und mir nachvollziehbar begründen warum ich etwas tun sollte und auch bereit sind auf meine Erwiderungen einzugehen und nicht in einem einzigen Satz innerhalb von einer Minute zu antworten ohne überhaupt nachzudenken. Zumindest einer (Komtessa) will mir auch helfen und nicht einfach seine/ihre Zeit in einem Forum aus Langeweile vergeuden, sondern wirklich versuchen zu helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 16:40

Das ist übrigens die Art ungenauer unüberlegten Antworten, die ich meinte. Eine Antwort ohne richtigen Inhalt, ohne Begründung, runtergeratterte Standardantwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 16:45

Wenn ein Kumpel von mir versucht eine gute Freundin von mir zu verarschen, die er nur durch mich kennt, dann geht mich das glaube ich schon was an! Ich kann sie nich zu 100% bewahren, aber ich kann herausfinden ob er sie verarschen will und so dafür sorgen, dass er es nicht macht. Ich habe Vertrauen in ihn, dass er mich nicht belügt und keine Freundschaft riskiert nur um ein Mädchen zu verarschen. Ich schreibe ihr nichts vor und werde nichts aktives gegen ihre Beziehung unternehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 17:24
In Antwort auf dokodo88

Hallo erstmal,
Ich bin schon seit längerer Zeit (ca. 1 Jahr) in ein Mädchen verliebt und habe ihr auch irgendwann meine Liebe gestanden (vor ca. einem halben Jahr). Sie liebt mich nicht, aber wir sind trotzdem noch befreundet. Jetzt hat ein Kumpel aus meiner Fußballmannschaft sie auf meiner Geburtstagsfeier kennengelernt und die beiden haben sich ganz gut verstanden. Kurze Zeit darauf haben sie sich getroffen und sie hatte sich wohl wirklich in ihn verliebt (was bei ihr extrem selten ist) und jetzt habe ich erfahren, dass er wohl mehrere sehr abstoßende Dinge machen wollte, sodass sie ihn nach 10 Minuten weggeschickt hat. Sie wollte mir nicht erzählen, was genau er machen wollte, aber ich glaube man kann sich denken, was ein Junge alles probiert haben muss, um von einem Mädchen welches ihn liebt schon nach so kurzer Zeit rausgeworfen zu werden (hätte er  nur versucht zu küssen oder so, dann hätte sie ihn wahrscheinlich geküsst). Er hat sich danach nicht mal entschuldigt, ihr geht es scheiße und ich weiß nicht, was ich dagegen machen soll. Ich liebe sie immer noch und habe einen unglaublichen Hass auf meinen Kumpel, aber was soll ich tun?

Gar nichts tun, sonst wird es schlimmer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 17:35

Wenn du meine anderen antworten gelesen hättest, dann wüsstest du, dass ich es ihr nicht erzählen will und eher hoffe, dass er es ernst meint und sie zusammen glücklich werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 17:37

Auf Antworten, die einen Satz umfassen kann ich ja schlecht viel antworten...ich probiere doch mit jeder Antwort die Situation genauer darzustellen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 17:44

(übertriebenes Beispiel um zu verdeutlichen DAS es mich was angeht): Du bist mit zwei Leuten befreundet. Einer probiert den anderen umzubringen und versucht sich als das fehlschlägt wieder zu versöhnen. Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass Person 1 es nur macht um Person 2 diesmal erfolgreich umzubringen. Du bist mit beiden befreundet und dir ziemlich sicher, dass Person 1 wenn du sie anspricht dir sagen würde, ob sie Person 2 noch umbringen will oder nicht. Nach deinem Ratschlag zufolge geht es dich aber nichts an ob Person 1 Person 2 umbringen willst, es ist ja ihre Sache und deswegen hat es dich nicht zu interessieren. Meiner Meinung nach falsch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 17:46

Nachträglich bist du darauf näher eingegangen, vorher hast du einfach eine unbegründete Antwort in einem Satz gegeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 17:47

Wenn man eine Frage stellt, bekommt man eine Antwort (oder mehrere). Wieso sollte man Dir ausführlich begründen etwas zu tun, wenn die Antwort "Nichts tun" ist? Dann auf solche Weise auszuteilen und den Antwortenden vorzuwerfen, nicht ausreichend nachgedacht zu haben, finde ich ganz schön frech. Es ist DEIN Problem, hier beschäftigen sich Leute damit, und Du hast nichts Besseres zu tun, als diesen Vorwürfe ob der Antworten zu machen und einzufordern, wieviel Zeit man sich für Dein Problem zu nehmen hat? Interessant, da wäre mal drüber nachzudenken. Aber leider ist meine Minute Aufmerksamkeit für Dich gerade abgelaufen...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 17:50

Es geht nicht darum, ob ihm das Mädchen wichtiger als unsere Freundschaft ist, sondern ob es ihm wichtiger ist ein Mädchen zu verarschen und dafür eine Freundschaft zu opfern, anstatt es einfach bei einem anderen Mädchen zu machen.

Abgesehen davon: Ich habe noch nichts getan und es ist nicht aufdringlich und unangebracht, nur weil ich mit ihm rede, um ihn zu fragen ob er sie wieder verarscht oder es diesmal ernst meint?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 17:54

Gerade weil er es andauernd macht kann er es auch bei anderen Mädchen probieren und muss nicht gerade sie dafür wählen.

Ob er sich daran hält weiß ich nicht, aber ich vertraue ihm so weit.

Genau so etwas meine ich mit guten, überlegten Antworten, du zählst negative und positive Möglichkeiten auf und gibst einen abschließenden Rat. Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 17:59
In Antwort auf dezemberblues

Wenn man eine Frage stellt, bekommt man eine Antwort (oder mehrere). Wieso sollte man Dir ausführlich begründen etwas zu tun, wenn die Antwort "Nichts tun" ist? Dann auf solche Weise auszuteilen und den Antwortenden vorzuwerfen, nicht ausreichend nachgedacht zu haben, finde ich ganz schön frech. Es ist DEIN Problem, hier beschäftigen sich Leute damit, und Du hast nichts Besseres zu tun, als diesen Vorwürfe ob der Antworten zu machen und einzufordern, wieviel Zeit man sich für Dein Problem zu nehmen hat? Interessant, da wäre mal drüber nachzudenken. Aber leider ist meine Minute Aufmerksamkeit für Dich gerade abgelaufen...

Ich habe mich schon dafür entschuldigt und es tut mir Leid, aber ich habe selbst auch schon Fragen beantwortet und meiner Meinung nach sollte man Ratschläge auch begründen und nicht einfach kurz in einem Satz antworten. Wenn man den Leuten helfen will sollte man doch zumindest mal ein paar Minuten nachdenken mögliche Vor- und Nachteile abwägen und nicht einfach in einem Satz antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 17:59

Er weiß es halt besser, kann man nichts machen. Aufgrund seiner Unfehlbarkeit wird er sich dennoch einmischen. Nur eben nicht durch Antworten hier legitimiert. Und das erhoffte virtuelle Dastehen als Held und Beschützer fällt aus.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 18:04

Es ist eine hypothetische Metapher, welches sich genau so auf die Situation übertragen lässt. Es ist die exakt gleiche Situation mit veränderten übertriebenen Parametern um zu verdeutlichen, was ich meine.

Du kannst doch nicht behaupten, dass man sich aus allem heraushalten soll, was keine Straftat ist. Außerdem kannst du nicht wissen, ob eine Straftat (sexuelle Belästigung) entstehen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 18:07

Das mit dem "einen Satz" war nicht auf deine Antwort bezogen, tut mir Leid ich bin mit den Antworten durcheinander gekommen, aber es ging mir auch um die Begründung. Das ist es was ich nicht verstehe, denn wenn ich in einem Forum etwas frage, dann will ich ja nicht einfach von verschiedenen Leuten hören, was ich machen soll, sondern Begründungen für mögliche Entscheidungen, um mir selbst eine eigene Meinung bilden davon zu können, wodurch ich dann eine ENtscheidung treffen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 18:12
In Antwort auf dezemberblues

Er weiß es halt besser, kann man nichts machen. Aufgrund seiner Unfehlbarkeit wird er sich dennoch einmischen. Nur eben nicht durch Antworten hier legitimiert. Und das erhoffte virtuelle Dastehen als Held und Beschützer fällt aus.

Falls es dich interessiert meine ursprünglich Frage war eher die Entscheidung, ob ich mit ihm reden oder ihn bedrohen soll. Dann habe ich erfahren, dass er sich mit ihr treffen will und jetzt liegt meine Entscheidung zwichen "mit ihm reden und ihn fragen" und "einfach auf das beste hoffen und nichts machen", weshalb ich auf andere Meinungen gehofft habe und nicht auf unkonstruktive Beleidigungen gegen mich. Das ist im allgemeinen auch nicht der SInn, wenn man eine Frage in einem Forum beantwortet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 18:14
In Antwort auf dokodo88

Hallo erstmal,
Ich bin schon seit längerer Zeit (ca. 1 Jahr) in ein Mädchen verliebt und habe ihr auch irgendwann meine Liebe gestanden (vor ca. einem halben Jahr). Sie liebt mich nicht, aber wir sind trotzdem noch befreundet. Jetzt hat ein Kumpel aus meiner Fußballmannschaft sie auf meiner Geburtstagsfeier kennengelernt und die beiden haben sich ganz gut verstanden. Kurze Zeit darauf haben sie sich getroffen und sie hatte sich wohl wirklich in ihn verliebt (was bei ihr extrem selten ist) und jetzt habe ich erfahren, dass er wohl mehrere sehr abstoßende Dinge machen wollte, sodass sie ihn nach 10 Minuten weggeschickt hat. Sie wollte mir nicht erzählen, was genau er machen wollte, aber ich glaube man kann sich denken, was ein Junge alles probiert haben muss, um von einem Mädchen welches ihn liebt schon nach so kurzer Zeit rausgeworfen zu werden (hätte er  nur versucht zu küssen oder so, dann hätte sie ihn wahrscheinlich geküsst). Er hat sich danach nicht mal entschuldigt, ihr geht es scheiße und ich weiß nicht, was ich dagegen machen soll. Ich liebe sie immer noch und habe einen unglaublichen Hass auf meinen Kumpel, aber was soll ich tun?

raushalten! sonst bist du NOCH tiefer als ohnehin schon in der FRIENDZONE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 18:16

Wie ich schon mehrfach geschrieben habe: Ich habe nichts anderes vor als ihn darum zu bitten, falls er sie nur verarschen will, weil ich ihm VERTRAUE, wenn er sie verarscht geht es für keinen gut ausgehen und das will ich ihm klar machen und falls er es vorhat durch reden mit ihm verhindern. Es geht mir darum es zumindest so gut wie möglich zu probieren zu verhindern, ich zwinge ja niemanden zu irgendetwas. Letztendlich hängt es von ihm ab ich verstehe nicht wo das Aufdringlich an einer Bitte ist und warum ich es nicht tun sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 18:23

Aber du hast deine Aussage jetzt begründet .

Natürlich ist es nicht besser, wenn er es bei anderen Mädchen probiert und ich weiß auch nicht warum er noch mein Kumpel ist, aber er ist halt nicht nur schlecht, er hat ja auch gute Seiten. Aber du hast Recht es ist kein guter Charakterzug von mir und es ist falsch, aber zumindest die Person die ich liebe will ich um jeden Preis beschützen. Und ich weiß, dass es schei*e und egoistisch von mir ist nicht zu probieren auch andere zu bewahren, aber...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 18:24

Wären mir deine Ratschläge egal, dann würde ich nicht die ganze Zeit darauf eingehen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 18:26
In Antwort auf loerres123

raushalten! sonst bist du NOCH tiefer als ohnehin schon in der FRIENDZONE

Es ist nicht mal mein Ziel aus der friendzone rauszukommen, das ist sowieso hoffnungslos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 18:30

Ich bin der Meinung, dass man sich nicht heraushalten sollte, wenn die Möglichkeit besteht, dass man mit einem simplen Gespräch vielleicht verhindern kann, dass eine Person eine andere verletzt. Es gibt ja einen Unterschied zwischen einem aktiven Eingriff und einem simplen Gespräch mit einer einzigen Frage. Aber ich denke, dass muss jeder für sich entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 18:35

Na ja dann habe ich es als Antwortgeber bisher wohl auch falsch gemacht, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Fragegeber sich über eine Begründung freuen und es ihnen auch besser hilft, denn letztendlich ist doch das Ziel, dass der Fragegeber eine eigene Entscheidung fällen kann. Aber wenn das in einem Forum nicht selbstverständlich ist, dann habe ich das wohl wirklich falsch verstanden.

Ich hatte mir nähere Ausführungen, als "geht dich nichts an" gewünscht und nicht jeder hatte diese Begründung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 18:40

Was die beiden zusammen machen geht mich nichts an, da hast du Recht, aber wenn jemand vorhat eine gute Freundin von mir zu verarschen, speziell wenn dieser jemand ein Kumpel von mir ist, den sie nur durch mich kennt, dann betrifft es mich ja auch und somit geht es mich was an, ob er sie verarschen will oder nicht. Was sie genau miteinander machen und so geht mich nichts an und ich will es auch nicht wissen oder mich einmischen, aber ich will zuvor wissen, dass er sie nicht verarscht. Ich bin der Meinung das geht mich sehr wohl etwas an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 19:15

Wenn er ein Freund von Dir ist, dann sind Drohungen keine gute Idee, dabei verlierst Du in jedem Falle und Du riskierst ein "jetzt erst Recht!" von ihm.

Wenn,mm dann rede mit ihm und erkläre ihm, worum es geht und WARUM Dir das wichtig ist.
Wenn er wirklich ein Freund oder auch nur ein Kumpel ist, dann wird er dem Mädchen nicht weh tun. Zumindest gehört sich das nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 19:17

Erstmal danke für deine Rückmeldung. Meine Intention ist es zu erfahren, ob er sie nur verarschen will. Mir ist klar, dass es eine heikle Sache ist, deswegen habe ich auch eher die Absicht, statt ihn zu konfrontieren und sagen was er zu tun hat, ihn einfach zu fragen, ob er es ernst meint oder nicht. Es ist auch weniger die Aufpasserrolle, als vielmehr meine Gefühle, die mich dazu bringen, weil ich weiß, dass ich es mir nicht verzeihen könnte, wenn er sie verarscht, obwohl ich es mit einem simplen Gespräch verhindert haben könnte. Ich will nicht, dass sie unglücklich wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 19:23
In Antwort auf kommtessa

Wenn er ein Freund von Dir ist, dann sind Drohungen keine gute Idee, dabei verlierst Du in jedem Falle und Du riskierst ein "jetzt erst Recht!" von ihm.

Wenn,mm dann rede mit ihm und erkläre ihm, worum es geht und WARUM Dir das wichtig ist.
Wenn er wirklich ein Freund oder auch nur ein Kumpel ist, dann wird er dem Mädchen nicht weh tun. Zumindest gehört sich das nicht.

Das habe ich im Laufe der Diskussion hier auch festgestellt und genau denselben Gedanken hatte ich auch.
Ich ddanke dir nochmals für deine Rückmeldungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2017 um 1:51

Sagen wir mal, das was du vor hast zu tun ist erfolgreich, er verarscht sie nicht, weil du mit ihm darüber geredet hast. Dann wird aus den beiden nichts und sie landet bei einem anderen der sie verarscht. Du wirst sie nicht immer vor allem beschützen können und so blöd es auch klingt wenn dein Freund sie doch wieder verarschen sollte, dann wird sie daraus lernen können und die Männer in Zukunft ein bisschen besser einschätzen können. Wie sagt man so schön, aus Fehlern lernt man.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2017 um 8:32

schönes liebeslied...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2017 um 13:06
In Antwort auf dokodo88

Gerade weil er es andauernd macht kann er es auch bei anderen Mädchen probieren und muss nicht gerade sie dafür wählen.

Ob er sich daran hält weiß ich nicht, aber ich vertraue ihm so weit.

Genau so etwas meine ich mit guten, überlegten Antworten, du zählst negative und positive Möglichkeiten auf und gibst einen abschließenden Rat. Danke

Interessant,
das er andere Menschen verarscht ist also absolut ok für dich? 
Zum eigentlichen Thema ist ja hier schon das Wichtigste gesagt worden! Da du die Antworten eh nicht ernst nimmst, werd ich meine Meinung, die sich mit dem großteil der anderen Post hier deckt nicht weiter erläutern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2017 um 17:45

Ich weiß, dass er mir keine Rechenschaft schuldig ist und das verlange ich auch gar nicht, ich bitte ihn nur darum sie nicht zu verarschen, falls er es vorhaben sollte. Es ist seine Entscheidung, was er macht, durch das Gespräch ist das einzige was ich mache herauszufinden, ob er sie verarschen will und wenn dies der Fall ist, die wahrscheinlichkeit, dass er es tut verringern, ich zwinge ihn nicht irgendwas zu machen, die Entscheidung liegt bei ihm. Bitte um Rückmeldung, falls du es anders siehst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2017 um 17:51
In Antwort auf sandy15910

Sagen wir mal, das was du vor hast zu tun ist erfolgreich, er verarscht sie nicht, weil du mit ihm darüber geredet hast. Dann wird aus den beiden nichts und sie landet bei einem anderen der sie verarscht. Du wirst sie nicht immer vor allem beschützen können und so blöd es auch klingt wenn dein Freund sie doch wieder verarschen sollte, dann wird sie daraus lernen können und die Männer in Zukunft ein bisschen besser einschätzen können. Wie sagt man so schön, aus Fehlern lernt man.

Sie wird nicht daraus lernen, weil das leider ihr Männergeschmack ist. Sie sagt selbst, dass ihr Männergeschmack schlecht ist, aber sie kann halt nichts dran ändern in welche sie sich verliebt. Das hat sie mir auch mal genau so gesagt (vor Monaten) und gerade deswegen ist mir klar, dass ich sie nicht vor jedem "beschützen" kann, aber wenn ich kann es zumindest probieren, wenn es einer meiner Freunde ist. Ich hoffe einfach, dass sie bevor sie einen Mann fürs Leben findet, der so ist, lieber eine Frau findet, mit der sie glücklich wird. (Sie ist bi und ihr Frauengeschmack ist deutlich besser)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2017 um 17:53

Stimmt, das sollte ich wirklich machen, ich bezweifle zwar das ich es ändern kann, aber das heißt ja nicht, dass ich es nicht probieren sollte. Ich hoffe er erkennt seine Fehler und probiert sich wenigstens zu bessern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2017 um 17:54

Ich weiß, das Risiko besteht, aber ich bin bereit es einzugehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2017 um 17:57
In Antwort auf fliegenpilz13

Interessant,
das er andere Menschen verarscht ist also absolut ok für dich? 
Zum eigentlichen Thema ist ja hier schon das Wichtigste gesagt worden! Da du die Antworten eh nicht ernst nimmst, werd ich meine Meinung, die sich mit dem großteil der anderen Post hier deckt nicht weiter erläutern

Ich nehme die Antworten ernst und berücksichtige sie auch und es ist mir nicht egal, dass er andere Mädchen verarscht, es ist mir nur lieber, als wenn er sie verarscht. Ja das ist schei*e, ja das ist egoistisch, aber es ist so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2017 um 18:00

Ich glaube langsam wird es lächerlich und sinnlos, was du schreibst...ich werde es sehr wohl tun und ich hatte nie vor den "Helden" zu spielen...aber wenn du das nicht verstehen willst, dann kannst du auch aufhören, mich runterzumachen ohne konstruktive oder sinnvolle antworten und nochmal drüber nachdenken, was der Sinn eines Forums und der darin enthaltenen Antworten sein sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2017 um 18:31

Erstmal danke für die erneute Rückmeldung. Ich verstehe, was du meinst, aber ich glaube es gibt einen Unterschied zwischen dem von dir gebrachten Beispiel und der vorliegenden Situation, da ich nicht vorhabe ihn zu etwas aufzufordern, sondern versuche ihn um etwas zu bitten. Ich verlange ja auch nicht, dass sie sich trennen, sondern nur, dass er falls er sie verarschen will, es doch unterlässt, ansonsten können sie zusammen glücklich werden, das ist mir egal, solange sie glücklich ist, ist mir alles andere egal.

Das er so ist wie er ist habe ich ja auch erst vor kurzer Zeit erfahren, weil er erst meine beste Freundin geküsst und dann als diese ihn gekorbt hat (wovon sie (das mädchen was ich liebe) auch gewusst hat) sie (die die ich liebe) angeschrieben hat. Daraufhin habe ich bei Freunden vorsichtig nachgefragt (ohne die Situation zu verraten) und die haben mir dann erst erzählt, dass er so ist. Seitdem habe ich ihn noch kein einziges mal gesehen und ich habe ja im Laufe der Diskussion auch schon den Vorschlag angenommen, wenn ich mit ihm rede auch zu versuchen ihm klar zu machen, dass er nicht weiter so machen und aufhören sollte mädchen zu verarschen.

"Diese aufgestaute und kompensierte Liebe" von mir sind meine Gefühle und die kann ich nicht ändern. Ich habe die letzten drei Tage extrem schlecht geschlafen und konnte mich kaum konzentrieren, weil ich die ganze Zeit überlege, was und wie ich es machen soll. Ich kann einfach nicht weiter beruhigt weitermachen und so tun als wäre nichts, wenn ich nicht weiß, ob es ihr gut geht oder ob sie ihm noch eine Chance gibt und er sie verarscht oder ob sie miteinander glücklich werden. Ich muss es einfach wissen und alles dafür tun, dass sie nicht nochmal verarscht wird, wenn ich es verhindern kann, denn sie bedeutet alles für mich.

Ich weiß, das ist weder gut noch normal, aber es schadet keinem, weil ich bei allem was ich mache vorher genau überlege, ob ich ihr damit schaden/sie bedrängen o.ä.  machen würde und nur etwas mache, wenn ich mir sicher bin, dass das nicht der Fall ist. Ich achte auch darauf mich nur in die Dinge einzumischen, die mich etwas angehen (wie wenn ein Freund von mir sie verarscht) und auch dort nur so weit, wie es geht ohne sie zu stark zu beeinflussen. Ich mache nichts gegen Dinge die ihre Sache und ihre Entscheidung sind, auch wenn es nicht meiner Meinung entspricht.

Und auch gerade wegen meinen Gefühlen überlege ich mir vorher bis ins kleinste Detail was ich sage und lasse dort meine Liebesgefühle zu ihr komplett ohne Einfluss darauf. Da ich ihm vertraue, bezweifle ich, dass er ihr von dem Gespräch erzählen oder mich belügen würde und denke deshalb, dass das Risiko, dass etwas schief geht sehr gering bleibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2017 um 18:32
In Antwort auf dokodo88

Erstmal danke für die erneute Rückmeldung. Ich verstehe, was du meinst, aber ich glaube es gibt einen Unterschied zwischen dem von dir gebrachten Beispiel und der vorliegenden Situation, da ich nicht vorhabe ihn zu etwas aufzufordern, sondern versuche ihn um etwas zu bitten. Ich verlange ja auch nicht, dass sie sich trennen, sondern nur, dass er falls er sie verarschen will, es doch unterlässt, ansonsten können sie zusammen glücklich werden, das ist mir egal, solange sie glücklich ist, ist mir alles andere egal.

Das er so ist wie er ist habe ich ja auch erst vor kurzer Zeit erfahren, weil er erst meine beste Freundin geküsst und dann als diese ihn gekorbt hat (wovon sie (das mädchen was ich liebe) auch gewusst hat) sie (die die ich liebe) angeschrieben hat. Daraufhin habe ich bei Freunden vorsichtig nachgefragt (ohne die Situation zu verraten) und die haben mir dann erst erzählt, dass er so ist. Seitdem habe ich ihn noch kein einziges mal gesehen und ich habe ja im Laufe der Diskussion auch schon den Vorschlag angenommen, wenn ich mit ihm rede auch zu versuchen ihm klar zu machen, dass er nicht weiter so machen und aufhören sollte mädchen zu verarschen.

"Diese aufgestaute und kompensierte Liebe" von mir sind meine Gefühle und die kann ich nicht ändern. Ich habe die letzten drei Tage extrem schlecht geschlafen und konnte mich kaum konzentrieren, weil ich die ganze Zeit überlege, was und wie ich es machen soll. Ich kann einfach nicht weiter beruhigt weitermachen und so tun als wäre nichts, wenn ich nicht weiß, ob es ihr gut geht oder ob sie ihm noch eine Chance gibt und er sie verarscht oder ob sie miteinander glücklich werden. Ich muss es einfach wissen und alles dafür tun, dass sie nicht nochmal verarscht wird, wenn ich es verhindern kann, denn sie bedeutet alles für mich.

Ich weiß, das ist weder gut noch normal, aber es schadet keinem, weil ich bei allem was ich mache vorher genau überlege, ob ich ihr damit schaden/sie bedrängen o.ä.  machen würde und nur etwas mache, wenn ich mir sicher bin, dass das nicht der Fall ist. Ich achte auch darauf mich nur in die Dinge einzumischen, die mich etwas angehen (wie wenn ein Freund von mir sie verarscht) und auch dort nur so weit, wie es geht ohne sie zu stark zu beeinflussen. Ich mache nichts gegen Dinge die ihre Sache und ihre Entscheidung sind, auch wenn es nicht meiner Meinung entspricht.

Und auch gerade wegen meinen Gefühlen überlege ich mir vorher bis ins kleinste Detail was ich sage und lasse dort meine Liebesgefühle zu ihr komplett ohne Einfluss darauf. Da ich ihm vertraue, bezweifle ich, dass er ihr von dem Gespräch erzählen oder mich belügen würde und denke deshalb, dass das Risiko, dass etwas schief geht sehr gering bleibt.

Also an "bissfest"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Fühle mich zu anderen Mann hingezogen
Von: lindenbduft
neu
12. Juni 2017 um 19:27
Finde meine Arbeitskollegin toll...
Von: nmen
neu
12. Juni 2017 um 18:57
Noch mehr Inspiration?
pinterest