Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kuessen in laengerer Partnerschaft

Kuessen in laengerer Partnerschaft

16. Oktober 2006 um 4:05

Hallo,

ich wollte mal wissen, wie um die Kusskultur bei den Paaren steht, die schon ein bisschen laenger zusammen sind.
Mein Freund und ich sind seit ueber zwei Jahren zusammen und wir kuessen uns praktisch NIE.
Das letzte Mal, wo ich sagen wuerde, dass wir uns so richtig schoen gekuesst haben, war zwei, drei Monate, nachdem wir zusammen gekommen sind.
Wenn wir uns kuessen, dann nur beim Sex, wo es dann aber auch nur so ein wildes Zungengewickle und -gesabber ist.
Ich moechte ich einfach so richtig schone romantisch kuessen, einfach so, wir nehmen uns alle Zeit der Welt und geniessen nur das Kuessen.

Seiner Meinung nach machen das nur frischverliebte Paaerchen, aber in einer laengeren Beziehung macht man das einfach nicht mehr.
Wenn ich mal versuche ihn zu kuessen, blockt er entweder ab (Kopf- Wegdrehen)mit der Begruendng, er habe schlechten Atem, oder er kuesst mich lieblos fuer 5 sekunden und eh ich mich verseh, will er dann mit mir schlafen. Das will ich aber gar nicht.

Kuessen fuer mich ist nicht (nur) etwas sexuelles, sondern stellt eher was emotionales da. Wenn ich jemanden romantisch kuesse, dann steht fuer mich der emotionle Bund zwischen uns beiden im Vordergrund.
Fuer meinen Freund scheint diese Interpretation aber nicht zu existieren. Kuessen ist entweder nur nervig oder bedeutet Sex.

Mittlerweile habe ich komplett aufgegeben und schon seit ca. 8 Monaten nichts mehr gesag, was soll ich auch jemanden zuwas zwingen, wenn die Person es nicht mag. Und wenn es nur aus Gefaelligkeit getan wird, hab ich auch nichts davon. Trotzdem macht es mich extrem traurig, da mir etwas abgeht, das ich eigentlich immer fuer das Natuerlichste einer Beziehung gehalten habe.
Es ist auch nicht so, dass ich andeauernd kutschen moechte, koennte mit ein, zweimal pro Monat leben, aber ueberhaupt gar nichts ist manchmal echt hart.

Naja, die Frage ist eigentlich, ob das normal ist? Ich bin noch nicht so Beziehungserfahren und wollte mal die Meinung andere hoeren.

LG

Mehr lesen

16. Oktober 2006 um 5:41

Zu viel gesabber...sagt er
Er mag den ganzen Kram mit Spucke eben nicht...
Anfangs meinte, dass diese Ablehnung schon immer mal phasenweise vorgekommen waere,er aber es im Prinzip aber mag, was ich ihm auch geglaubt habe, aber mittlerweile haelt diese "phase" schon fast ein jahr und nach und nach ist mit der Sprache hersausgerueckt, dass er dieses "zungengeruehre" eben net mag...

Im bezug darauf, dass man es in laengeren Beziehungen nicht tut...keine Ahnung, er meint eben, fuer ihn gehoert Kuessen eben nur zum sex. Nur verliebte paaerchen wuerden rumturteln und knutschen...

Ich hab mich dem so angepasst, was soll ich auch machen? Ihn "belabern" ist keine Loesung, weil ich solche Sachen nur geniesen kann, wenn ich weiss, dass der andere es mindestens genauso geniesst wie ich. Normalerweise, wenn es um Dinge geht, wo ich mir mit anderen Leuten (oder eben besonders meinem Freund uneinig bin), denk ich mir "was solls, wenn er es nicht will, dann kannst Du auch damit leben".Es macht mich trotzdem wahnsinnig traurig, dass er mich einfach nicht kuessen will (es liegt aber nicht an mir, er mochte es bei seinen Ex-en auch nie), es fehlt fuer mich ein wichtiger Teil der Beziehung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 10:10

Kenn ich leider auch
hallo!
leider kommt mir das so ziemlich bekannt vor! bin seit 3 1/2jahren mit meinem freund zusammen und ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern wann wir 'einfach mal so' geknutscht haben, ohne dabei in der kiste zu landen. mich nervt das auch wahnsinnig weil mir auch was wichtiges fehlt!! jedenfalls, falls du ne lösung für dieses problem gefunden hast lass es mich bitte wissen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 11:34

Find auch,
dass ein romantischer Kuss nichts mit Sex zu tun hat. Dafür sind diese Sabberküsse gedacht (die eh nur oben das verkörpern, was unten auch schon läuft )
Eigentlich ist Kuss eine sehr intensive Ausdrucksweise für die emotionale Nähe zu jemanden. Das sind auf jeden Fall die Küsse, von denen ich träume
Vielleicht kann Dein Freund das nur noch nicht unterscheiden und Du kommst doch nicht drumrum, ihn darauf nochmal anzusprechen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 11:41

Kenne das auch
halle heisskalt ,
ih kenne das leider auch!
Meinen freund zu küssen, ist eine wahrre herausforderung.
neulich standen wir auf der rolltreppe und ich sage "nun küss' mich doch endlich" und da hat er mich geküsst, dass ich fast dahin geschmolzen bin. da hab ich gefragt, warum er das denn so sonst nicht macht. weiß gar nicht, ob er mir darauf überhaupt antworten konnte.
und küssen als vorspiel zum sex ist auch nervig, kann ich gut verstehen, dass es dich ärgert. leider weiß ich auch nicht, ob man da überhaupt was machen kann.
du bist jedenfalls nicht allein mit diesem problem!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 13:09

Hallo Ihr Lieben,
hatte schon gedacht, mein Freund wäre der einzige, der nach 3 Monaten aufhört zu küssen.
Wir sind jetzt seit 2 1/2 Jahren zusammen, natürlich gibt es noch diesen obligatorischen Abschieds- bzw. Begrüssungskuss. Wahrscheinlich auch eher aus Gewohnheit.
Und beim Sex...das gleiche Spiel wie bei euch.

Aber zum Ausgleich kuscheln wie wirklich sehr sehr viel und intensiv. Das gleicht den "Kussverlust" zumindest ein bißchen aus.
Sucht euch doch auch einfach eine Alternative, die eurem Mann/Freund auch gefällt oder sprecht ihn mal auf dieses Problem an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 13:09

Hm...
ich kann das nicht so bestätigen. Wir sind jetzt über 6 Jahre zusammen...und küssen uns immer wenn er nach Hause kommt oder er wieder fährt sehr innig. (WE-BEziehung) Beim Sex sowieso...obwohl der ruhig öfter stattfinden könnte. Und am Abend vor dem Einschlafen und auch am Morgen....oder unter der Dusche..beim Spazierengehen mit den Hunden usw.
Also zu wenig Sex...damit habe ich leben gelernt, aber wenn jetzt auch noch das Küssen wegfallen würde....da würde ich einen Aufstand zelebrieren, denn wozu bin ich denn mit einem Partner zusammen und liebe ihn. Wenn ich jemanden sehr liebe, habe ich auch das Bedürfnis nach Nähe und Zuneigung und dazu gehört für mich irgendwie das Küssen definitiv dazu, denn so zeige ich ihm ja auch meine Zuneigung.
Mein Freund ist übrigens meine einzige Beziehung....bin also auch nicht so beziehungserprobt und habe somit auch keine VErgleichsmöglichkeiten....kann also nicht wirklich mit Erfahrung protzen und Billanz ziehen.

Wie war das denn in Euren früheren Beziehungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper