Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kroatische Männer in einer Beziehung

Kroatische Männer in einer Beziehung

9. Januar 2017 um 2:39

Hi ihr Lieben, da ich nicht schlafen kann und mich diese Frage sowieso beschäftigt, dachte ich mir ich stelle sie gleich einmal

Habt ihr Erfahrung oder wisst ihr da mehr?
Wie sind Kroatische Männer so drauf? Wie ticken die? Was für "besondere" Eigenschaften treffen auf die zu? Was muss ich wissen?

Ich habe nämlich einen kennengelernt, den ich eigentlich schon seit 4 Jahren ≈ kenne, aber dann aus den Augen verloren habe & jetzt haben wir wieder engeren Kontakt.
PS: Wir sind beide 19 und werden bald 20 (ich im Februar, er im April)

Könnt ihr mir da helfen?

Mehr lesen

11. Januar 2017 um 17:39

gibt es einen speziellen Grund dafür? :S
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2017 um 17:59

Kenne keinen näher, resp nur aus der Nachbarschaft.

Naja, für mich waren Südländer, Südosteuropäer eh nie ein Thema. 

Meiner persönlichen Ansicht nach, sind bei vielen dieser Männer gewisse Verhaltensweisen jenem Verhalten von Neandertalern ähnlich: klotzen, protzen, Eifersucht, Macho-Gehabe, strikte Rolllenteilung - ne, danke. 

Dazu noch befinden sich die meisten davon im Umfeld ihrer Landsmänner/-frauen. 

Aber bist ja noch jung & brauchst den ja auch nicht grad zu heiraten. 

An alle, die sich an meiner Meinung stören: es ist MEINE Meinung! Denkt darüber was ihr wollt.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2017 um 22:48
In Antwort auf philomenapierce

Hi ihr Lieben, da ich nicht schlafen kann und mich diese Frage sowieso beschäftigt, dachte ich mir ich stelle sie gleich einmal

Habt ihr Erfahrung oder wisst ihr da mehr?
Wie sind Kroatische Männer so drauf? Wie ticken die? Was für "besondere" Eigenschaften treffen auf die zu? Was muss ich wissen?

Ich habe nämlich einen kennengelernt, den ich eigentlich schon seit 4 Jahren ≈ kenne, aber dann aus den Augen verloren habe & jetzt haben wir wieder engeren Kontakt.
PS: Wir sind beide 19 und werden bald 20 (ich im Februar, er im April)

Könnt ihr mir da helfen?

Also mein kroatischer mann ist einfach ein ganz normaler mann. Passt zu mir, hat dieselben vorstellungen vom leben, wir teilen uns die familienarbeit gleichmässig, sehr arbeitsam, humorvoll, ruhig, besonnen, positiv.... hm, joa und und wenn er so nicht wäre, wäre er nicht mein mann - völlig egal ob kroate, schweizer oder inuit. 

Wir sind übrigens seit 9 jahren ein paar und seit 5 jahren verheiratet. Haben zwei kinder von 1.5 und 3.5 jahren.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2017 um 22:50

Ach und er ist null macho und auch kein eifersüchtiger typ. Wenn er das wäre, wären wir niemals ein paar geworden. Nogo.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2017 um 12:08

ich glaube, mit einem so klischee-ex-jugoslawen, wie man sie sich typischerweise im deutschsprachigen raum vorstellt, käme ich nicht zurecht. würd ich auch nicht wollen. aber es ensprechen eben nicht alle menschen dem typischen einwanderer klischee und am ende spielt nur eine rolle, ob es zwischen zwei individuen passt von der lebenseinstellung her. dann ist die herkunft einfach unwichtig. wenn man irgendwie merkt, dass man mit gewissen aspekten mühe hat, sollte man besser die finger davon lassen.

mein bruder entspricht dem typischen patriarchen mehr, als es mein mann je könnte. meine gesamte familie ist mehr als erstaunt über die persönlichkeit und lebenshaltung meines mannes  ich denk dann immer nur   

zusätzliche info: mein mann kam erst mit 25 jahren aus kroatien in die schweiz. seine komplette familie und freunde von früher leben alle da. seh aber zwischen denen und meinem "einheimischen" umfeld wirklich keine merklichen unterschiede. abgesehen von der tv schau kultur. sprich, dass einfach immer und überall ein fernseher läuft, auch wenn kein schwein hinschaut. egal ob besuch da ist oder nicht. das find ich unnötig und irritiert mich. bei meiner schwiemu ist das allerdings nicht mehr so und mein mann hat das auch nie praktiziert.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2017 um 12:17

deinem ersten abschnitt kann ich nur voll und ganz zustimmen!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2017 um 12:18
In Antwort auf waldschrattflatterschnack

ich glaube, mit einem so klischee-ex-jugoslawen, wie man sie sich typischerweise im deutschsprachigen raum vorstellt, käme ich nicht zurecht. würd ich auch nicht wollen. aber es ensprechen eben nicht alle menschen dem typischen einwanderer klischee und am ende spielt nur eine rolle, ob es zwischen zwei individuen passt von der lebenseinstellung her. dann ist die herkunft einfach unwichtig. wenn man irgendwie merkt, dass man mit gewissen aspekten mühe hat, sollte man besser die finger davon lassen.

mein bruder entspricht dem typischen patriarchen mehr, als es mein mann je könnte. meine gesamte familie ist mehr als erstaunt über die persönlichkeit und lebenshaltung meines mannes  ich denk dann immer nur   

zusätzliche info: mein mann kam erst mit 25 jahren aus kroatien in die schweiz. seine komplette familie und freunde von früher leben alle da. seh aber zwischen denen und meinem "einheimischen" umfeld wirklich keine merklichen unterschiede. abgesehen von der tv schau kultur. sprich, dass einfach immer und überall ein fernseher läuft, auch wenn kein schwein hinschaut. egal ob besuch da ist oder nicht. das find ich unnötig und irritiert mich. bei meiner schwiemu ist das allerdings nicht mehr so und mein mann hat das auch nie praktiziert.

mit "leben da" meine ich: leben in kroatien

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2017 um 13:47

Mein mann hat auch keinen kontakt zu landsmännern/frauen in der schweiz. abgsehen von einer, die in derselben firma arbeitet und von ausbildungsstand und herkunft ähnlich ist wie er. sie ist mit einem deutschen verheiratet. aber auch sie will mit ihren landsleuten in der schweiz keinen kontakt. mein mann war mal vor ganz langer zeit an einer veranstaltung von kroaten in der schweiz. damals war er noch mit seiner ex zusammen, die war auch zu studienzwecken in der schweiz und hatte bei einer kroatischen familie gewohnt. über die waren die beiden dann eingeladen. mein mann meinte, er und seine ex hätten sich wirklich noch niemals für ihre herkunft geschämt, aber an der veranstaltung schon. schon als sie in den saal kamen, hingen da nur diese verbotenen nationalistischen flaggen und die leute und so weiter. sie hätten sich dann so schnell wie möglich wieder vom acker gemacht....


oh krass mit den schulausflügen 
bei mir zuhause hiess es auch oftmals, wenn ich was nicht durfte, was mein bruder im gleichen alter schon längst gedurft hatte: du bist ein mädchen und er ein junge als begründung. aber schulausflüge wurden mir nie verboten. das ist schon echt ein ding. aber das war natürlich zusätzlich bei euch auch noch eine andere generation. 

hahaha, süss! wie deine grossmutter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2017 um 14:50

Ich kenne nur einen netten, ruhigen Kollegen aus Kroatien, der einen sehr partnerschaftlichen Eindruck macht und sehr liebevoll von seiner Frau spricht. Der bedient die Vorurteile über Südländer nicht. 
Willst du den Mann, der dir schlaflose Nächte verursacht nicht näher kennenlernen?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Immer wieder neue probleme
Von: snowgold
neu
12. Januar 2017 um 14:03
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen