Home / Forum / Liebe & Beziehung / Krebsmann macht Schluss

Krebsmann macht Schluss

17. Juli um 18:13 Letzte Antwort: 28. August um 13:15

Hallo Ihr Lieben da draußen. Ich hoffe ich bekomme Anregungen von euch.
Ich bin seit einem Jahr mit einem Krebsmann zusammen. Er hatte zwei Ehen und mehrere Beziehungen vor mir. Ich war zuvor lange allein.
Im ersten halben Jahr lief er schon einmal weg, nach einem Streit. Immer mit tagelanger Pause. Er sagt er kann nicht streiten. Er will Beziehung ohne Streit. Im Februar krachte es richtig, mit 3 Wochen abtauchen. jedes mal habe ich ihn mit Engelszungen dazu bewegt zu reden. Danach war es immer happy. Im Februar kam er mit Forderungen nach Urlauben alleine etc. zurück. Wir vereinbarten tatsächlich ein Kommunikationsseminar zu machen. Dann kam Corona, wenige Tage danach, er zog bei mir ein. Vier Monate war es total schön. Ich war glücklich. Noch vor circa 4 Wochen sagte er, wir sollten uns was gemeinsames suchen. Ich sei dei Liebe seines Lebens. Dann kam ein Wochenende, an dem ich mal schlechte Lauen hatte - wegen Kleinigkeiten (putzen). Ohne Vorwarnung wollte er am Tag drauf ausziehen. Ich kam nach hause und er stand mit Koffer da. Hab ihn bewegt, erstmal Gefühle abkühlen zu lassen und zu bleiben. dann war s wieder gut. Noch freitag sprach er von unserm Urlaub der nächste Woche sein sollte. Samstag dann nach einem entspannten Tag, seine Aussage er zieht wieder zu sich. Es hätte keinen Sinn. Die Situation ist hoch eskaliert. Auch ich wurde dann richtig sauer. Ich fühle mich völlig ohnmächtig. 

Ich hab hier gelesen, wie empfindsam Krebse sind; launisch. Ich weiß auch dass seine Ex-Beziehungen off-on waren. Freunde  sagen "Wo ist dein Stolz?!" Ich weiß es auch nicht, wir waren uns so nah und ich war glücklich - er sagte es auch die ghanze zeit. Ich sitz hier mit leere Regalen, und vermiss ihn total. Er hörte sich dieses mal so endgültig an. Mein Verstand sagt das eine, mein Herz das andere (Komm bitte zurück). Ich lese auch hier immer wieder wie sturr Krebse sind; und trotzdem frag ich : Kann es sein, dass auch bei ihm der Groschen fällt?! Dass er sich selbst reflektiert und seinen Teil sieht?! Es kann doch nicht sein, dass er sagt er möchte mit mir alt werden - und dann geht er mit einer eiseskälte. War bei den anderen malen auch so. Keine Träne hat ihn erweicht. Ach so wir sind beide Ende 40

Mehr lesen

17. Juli um 18:36

Es gibt Gründe, warum bei ihm alles gescheitert ist.

Ihr seid auch nie glücklich gewesen, es lief nur so lange gut, wie er seinen Willen hatte und du eine brave Frau warst, die nie schlechte Laune hatte.

Was ist an so einer Beziehung erstrebenswert ?

Auch wenn er zurück kommt, sobald das kleinste Wölkchen am Himmel aufzieht, ist er wieder weg.

Wie willst du so eine vertrauensvolle Liebesbeziehung führen?

Sei froh, dass er weg ist und such dir jemanden auf Augenhöhe, der nicht so kaputt im Kopf ist.

1 LikesGefällt mir
17. Juli um 18:42

>>> Er hörte sich dieses mal so endgültig an.

Das wünsche ich dir von ganzem Herzen.

Glaub - da bin ich durch. Und es wird nicht besser. Der Typ ist gestört, in Richtung Narzissmus tippe ich mal. Und vergiss das mit den Sternzeichen am besten wieder.

In diesem Sinne, alles Liebe
Frau Evi

1 LikesGefällt mir
17. Juli um 18:50

Ich danke euch. Auch, wenn ich was anders hören wollte. Mein Kopf sagt das ja auch. Gleichzeitig bin auch ich nicht einfach. Ich vermisse einfach unsere Gespräche, sein da sein, seinen Zuspruch... Ich hab ihm echt geglaubt als er sagte, ich sei die Frau seines Lebens.

Und, Evi, interessant dass du Narzissmus anführst.. Er hat das immer alles umgedreht und eher mir hin geschoben. Doch letztendlich sollte ich da hin gucken, was die Realität ist: Er hat kein ständiegs, inniges Verhältnis zu seinen Kindern. Hat tatsächlich keine Freunde. Hing vorher als single neben arbeiten, immer nur an einem dämlichen PC-Spiel fest (wohl auch während Ex beziehung)

Und, er ist ein sehr liebevoller, fürsorglicher Mensch. Ich klage mich eher an, weil mir als (Wassermann/Schütze) manchmal die Gedulsfäden rissen..

Gefällt mir
17. Juli um 23:58

Hör doch auf mit dem Sternzeichen-Gedöns. Wobei, Krebs und Wassermann passen überhaupt nicht zusammen.

Nein im Ernst... Jedem reißt der Gefuldsfaden, wenn man dauernd beschuldigt wird und ständig auf dem Beziehungsschleudersitz sitzt. Dass er immer wieder wegläuft ist klar,  nur wann nicht. Tick Tack tick tack... päng.

Und ja natürlich, er ist ja achso lieb, unterstützend und spricht dir zu... Bis es ihm halt wieder die Sicherungen raus Haut und er davon stürmt.

Du bist schon eingenebelt von den toxischen Gasen,  die der Typ aussendet. 

Gefällt mir
18. Juli um 0:45

OT.... Sternzeichen die eine Sache,  aber der Sarkasmus deines Nikes die  andere....
 

Gefällt mir
18. Juli um 10:38
In Antwort auf corona1

Hallo Ihr Lieben da draußen. Ich hoffe ich bekomme Anregungen von euch.
Ich bin seit einem Jahr mit einem Krebsmann zusammen. Er hatte zwei Ehen und mehrere Beziehungen vor mir. Ich war zuvor lange allein.
Im ersten halben Jahr lief er schon einmal weg, nach einem Streit. Immer mit tagelanger Pause. Er sagt er kann nicht streiten. Er will Beziehung ohne Streit. Im Februar krachte es richtig, mit 3 Wochen abtauchen. jedes mal habe ich ihn mit Engelszungen dazu bewegt zu reden. Danach war es immer happy. Im Februar kam er mit Forderungen nach Urlauben alleine etc. zurück. Wir vereinbarten tatsächlich ein Kommunikationsseminar zu machen. Dann kam Corona, wenige Tage danach, er zog bei mir ein. Vier Monate war es total schön. Ich war glücklich. Noch vor circa 4 Wochen sagte er, wir sollten uns was gemeinsames suchen. Ich sei dei Liebe seines Lebens. Dann kam ein Wochenende, an dem ich mal schlechte Lauen hatte - wegen Kleinigkeiten (putzen). Ohne Vorwarnung wollte er am Tag drauf ausziehen. Ich kam nach hause und er stand mit Koffer da. Hab ihn bewegt, erstmal Gefühle abkühlen zu lassen und zu bleiben. dann war s wieder gut. Noch freitag sprach er von unserm Urlaub der nächste Woche sein sollte. Samstag dann nach einem entspannten Tag, seine Aussage er zieht wieder zu sich. Es hätte keinen Sinn. Die Situation ist hoch eskaliert. Auch ich wurde dann richtig sauer. Ich fühle mich völlig ohnmächtig. 

Ich hab hier gelesen, wie empfindsam Krebse sind; launisch. Ich weiß auch dass seine Ex-Beziehungen off-on waren. Freunde  sagen "Wo ist dein Stolz?!" Ich weiß es auch nicht, wir waren uns so nah und ich war glücklich - er sagte es auch die ghanze zeit. Ich sitz hier mit leere Regalen, und vermiss ihn total. Er hörte sich dieses mal so endgültig an. Mein Verstand sagt das eine, mein Herz das andere (Komm bitte zurück). Ich lese auch hier immer wieder wie sturr Krebse sind; und trotzdem frag ich : Kann es sein, dass auch bei ihm der Groschen fällt?! Dass er sich selbst reflektiert und seinen Teil sieht?! Es kann doch nicht sein, dass er sagt er möchte mit mir alt werden - und dann geht er mit einer eiseskälte. War bei den anderen malen auch so. Keine Träne hat ihn erweicht. Ach so wir sind beide Ende 40

Hallo... 

Es tut mir leid das ihr beide immer wieder diese Hochs und Tiefs durchlaufen musstet. Ich selber bin auch Krebs und auch wenn ich nicht an diesen horoskop wahn glaube finde ich doch hin und wieder einige Charaktereigenschaften die Krebsen zugeordnet werden in mir wieder. Ich selbst zum Beispiel bin auch sehr Konfliktscheu und ziehe mich recht schnell zurück wenn ich verletzt oder enttäuscht werde. Diese Enttäuschung wird von dem der mich dann enttäuscht hat warscheinlich noch nicht mal wahr genommen.... Es tut mir dann zwar leid aber ich kann es nicht anders. Ich denke so wie du es beschreibst wird er sich sicherlich gerade nicht wohlfühlen.... Ich denke ihm tut es genauso weh wie dir nur traut er sich aus seiner Höhle nicht raus aus der Angst heraus vielleicht wieder eine Verletzung zu riskieren. Er nimmt dann wahrscheinlich lieber den aktuellen Schmerz in Kauf weil er weiß wie er damit umzugehen hat... Es ist denke nicht seine Absicht dir weh zu tun denn das würde ihm mit Sicherheit genauso treffen. Ich denke er braucht die Zeit es zu verarbeiten was auch immer ihn dazu bewogen hat. Das soll dich aber auf keinen Fall davon abbringen mit ihm in Kontakt zu treten... Frag einfach wie es ihm geht und wenn die Situation passt auch warum er sich immer wieder zurück zieht.. Was ihn vielleicht verletzt hat und das du es leider nicht mitbekommen hast. Oder letzten Endes was er für bedenken hat und welche Zweifel an euerm zusammenleben.... Alles natürlich nicht aus einem Vorwurf heraus sonder einfach aus dem Interesse an ihm und an eurer gemeinsamen Zukunft. Ich wünsche euch ganz viel Kraft und Glück...  Und hoffe das ihr wieder zu euch findet. 
Viele Grüße 

Gefällt mir
18. Juli um 10:52

Manche Menschen leben, fühlen und handeln ausschließlich nach ihrer momentanen Emotion. Mit zunehmenden Alter setzt dann in der Regel eine Reife ein, die eben auch bei "ungünstige" Emotionen für Stabilität sorgt, weil die Erfahrung gezeigt hat, dass auf Regen normalerweise auch wieder Sonne folgt.

In Fall Deines Schwarms scheint dieser Reifeprozess nicht erfolgt zu sein, da sich sein Verhalten wie ein festes Muster durch sein Leben zieht. Was ich sagen will: Er wird Dir drei Wochen lang vermitteln können, dass der Himmel voller Geigen hängt und das auch tatsächlich so fühlen. Dann lässt Du eine Socke im Bad liegen und seine Laune kippt von einem Moment auf den nächsten und alles wird in Frage gestellt. Da spielen dann die drei Wochen zuvor absolut keine Rolle mehr, in dem Moment ist er überzeugt, dass es einfach nicht passt. Seine negative Emotionen sind dann echt und was davor war hat er sich womöglich eingebildet.

Wenn er wirklich tiefere Gefühle für Dich hegt, wird er wahrscheinlich wieder auf Dich zukommen. Es sei denn, zu seiner Unfähigkeit, seine Emotionen korrekt einzuordnen, gesellt sich auch noch das Beleidigte-Leberwurst-Syndrom hinzu, dann kann es sein, dass er sich trotz Liebeskummer nicht meldet und ein Deinerseitiges Nichtmelden umdeutet in "na siehste, wusste ich doch, dass es ihr nicht Ernst ist".

Du kannst es drehen und wenden wie Du willst: Mit diesem Mann ist es unglaublich kompliziert. Wenn Du eher der verkopfte Typ bist, dann wird Dich das auf Dauer kaputt machen. Weil sein Verhalten überhaupt nicht "rational" ist und für Dich daher überhaupt nicht nachvollziehbar. Das merkst Du ja jetzt schon die ganze Zeit.

Das ist zwar schade, denn wenn es läuft, dann wird es mit diesem Mann wahrscheinlich der Himmel auf Erden sein. Diese ständige Hin und Her wiegt das aus meiner Sicht aber nicht auf. Aber das ist nur meine Sicht der Dinge.

1 LikesGefällt mir
18. Juli um 11:29
In Antwort auf micha40

Hallo... 

Es tut mir leid das ihr beide immer wieder diese Hochs und Tiefs durchlaufen musstet. Ich selber bin auch Krebs und auch wenn ich nicht an diesen horoskop wahn glaube finde ich doch hin und wieder einige Charaktereigenschaften die Krebsen zugeordnet werden in mir wieder. Ich selbst zum Beispiel bin auch sehr Konfliktscheu und ziehe mich recht schnell zurück wenn ich verletzt oder enttäuscht werde. Diese Enttäuschung wird von dem der mich dann enttäuscht hat warscheinlich noch nicht mal wahr genommen.... Es tut mir dann zwar leid aber ich kann es nicht anders. Ich denke so wie du es beschreibst wird er sich sicherlich gerade nicht wohlfühlen.... Ich denke ihm tut es genauso weh wie dir nur traut er sich aus seiner Höhle nicht raus aus der Angst heraus vielleicht wieder eine Verletzung zu riskieren. Er nimmt dann wahrscheinlich lieber den aktuellen Schmerz in Kauf weil er weiß wie er damit umzugehen hat... Es ist denke nicht seine Absicht dir weh zu tun denn das würde ihm mit Sicherheit genauso treffen. Ich denke er braucht die Zeit es zu verarbeiten was auch immer ihn dazu bewogen hat. Das soll dich aber auf keinen Fall davon abbringen mit ihm in Kontakt zu treten... Frag einfach wie es ihm geht und wenn die Situation passt auch warum er sich immer wieder zurück zieht.. Was ihn vielleicht verletzt hat und das du es leider nicht mitbekommen hast. Oder letzten Endes was er für bedenken hat und welche Zweifel an euerm zusammenleben.... Alles natürlich nicht aus einem Vorwurf heraus sonder einfach aus dem Interesse an ihm und an eurer gemeinsamen Zukunft. Ich wünsche euch ganz viel Kraft und Glück...  Und hoffe das ihr wieder zu euch findet. 
Viele Grüße 

Lieber Micha, vielen dank für deine Worte und deine Sicht als Krebsmann. Ich weiß auch dass nur das Sternzeichen nicht viel aussagt. Doch bei ihm war ich erstaunt, wieviel Wahres daran ist.

Auf ihn zugehen...nachfragen..hhm.. puh, fällt mir schwer. Denn wir hatten das bereits 2 x und jedes mal war ich es, die auf ihn zuging. Und statt sich zu freuen, blieb er erstmal sturr...

Mir tut das alles höllisch weh. Ich hatte mich gefreut, dass es die letzten 4 Monate so harmonisch lief. und er war es, der sagte "ich bin so weit - laß uns gemeinsame Wohnung suchen!" (er wohnte die ganze Zeit "vorübergehend" sozusagen bei mir) Ich bin entsetzt, nachdem er mir das sagte, dass er wegen eines Streites am Wochenende (es ging um putzen und sein ewiges vorm PC sitzen und spielen), einfach die Koffer packt. Ohnenmit mir zu sprechen. Er teilt einfach nur seine Entscheidung mit.

Ich frage mich "Wie soll ich da wieder vertrauen schöpfen?" Wie soll ich glauben, wenn er mir sagt "er liebt mich"....er ist sehr sturr und geht mit dem Kopf durch die Wand. So ist er auch mit Ex-Frauen verfahren. Ich dachte wirklich, bei mir ist es anders...

Gefällt mir
18. Juli um 11:37
In Antwort auf wankendespony

Manche Menschen leben, fühlen und handeln ausschließlich nach ihrer momentanen Emotion. Mit zunehmenden Alter setzt dann in der Regel eine Reife ein, die eben auch bei "ungünstige" Emotionen für Stabilität sorgt, weil die Erfahrung gezeigt hat, dass auf Regen normalerweise auch wieder Sonne folgt.

In Fall Deines Schwarms scheint dieser Reifeprozess nicht erfolgt zu sein, da sich sein Verhalten wie ein festes Muster durch sein Leben zieht. Was ich sagen will: Er wird Dir drei Wochen lang vermitteln können, dass der Himmel voller Geigen hängt und das auch tatsächlich so fühlen. Dann lässt Du eine Socke im Bad liegen und seine Laune kippt von einem Moment auf den nächsten und alles wird in Frage gestellt. Da spielen dann die drei Wochen zuvor absolut keine Rolle mehr, in dem Moment ist er überzeugt, dass es einfach nicht passt. Seine negative Emotionen sind dann echt und was davor war hat er sich womöglich eingebildet.

Wenn er wirklich tiefere Gefühle für Dich hegt, wird er wahrscheinlich wieder auf Dich zukommen. Es sei denn, zu seiner Unfähigkeit, seine Emotionen korrekt einzuordnen, gesellt sich auch noch das Beleidigte-Leberwurst-Syndrom hinzu, dann kann es sein, dass er sich trotz Liebeskummer nicht meldet und ein Deinerseitiges Nichtmelden umdeutet in "na siehste, wusste ich doch, dass es ihr nicht Ernst ist".

Du kannst es drehen und wenden wie Du willst: Mit diesem Mann ist es unglaublich kompliziert. Wenn Du eher der verkopfte Typ bist, dann wird Dich das auf Dauer kaputt machen. Weil sein Verhalten überhaupt nicht "rational" ist und für Dich daher überhaupt nicht nachvollziehbar. Das merkst Du ja jetzt schon die ganze Zeit.

Das ist zwar schade, denn wenn es läuft, dann wird es mit diesem Mann wahrscheinlich der Himmel auf Erden sein. Diese ständige Hin und Her wiegt das aus meiner Sicht aber nicht auf. Aber das ist nur meine Sicht der Dinge.

Liebe Wankendespony, auch dir herzlichen Dank für deine Zeit und zeilen...

Wenn ich es so lese, dann denk ich mir "hhmm..ich bin auch nicht einfach" Bzw. ich sage wenn mich was bedrückt. Und manchmal hab ich auch schlechte Laune (wer hat das nicht??). In meiner Realität ist es so, dass ich mich auch entschuldige oder es erläutere, wo das her kommt. angetriggert...er widerum trifft tagsüber - bei der Arbeit (!) - so eine Entscheidung. Kommt heim und packt... Das katapultiert mich von oben nach unten..

Das Traurige ist, dass wir im Februar bei dem letzten crash, wirklich gute Ansätze gefunden hatten, wie wir harmonischer leben können. Durch Corona rückte alles in den Hintergrund. Weder er noch ich hatten das auf dem Schirm.

Ein Teil in mir will ihm schreiben. Mich entschuldigen, denn ich bin am Ende sehr ausgeflippt und habe Dinge gesagt, die ich bereue. Vielleicht würde ich ihn sogar aucch fragen wollen, wie es ihm geht.

Doch - dann ist da der andere Teil - der sich erinnert, wie kalt und abweisend, eingeschnappt er beim letzten mal war. Ichj bin so ein Typ, mich würde es rühren wenn der andere kommt und Fehler einsieht, sich entschuldigt. ER, er steht als Richter da und haut nochmal drauf.

Da ist Liebe, da ist viel Traurigkeit - denn ich war glücklich. Doch da war auich, dass ich es war, die viel Richtung Kommunikation aufpasste... Ich weiß nicht was ich tue...

Gefällt mir
18. Juli um 11:55
In Antwort auf corona1

Liebe Wankendespony, auch dir herzlichen Dank für deine Zeit und zeilen...

Wenn ich es so lese, dann denk ich mir "hhmm..ich bin auch nicht einfach" Bzw. ich sage wenn mich was bedrückt. Und manchmal hab ich auch schlechte Laune (wer hat das nicht??). In meiner Realität ist es so, dass ich mich auch entschuldige oder es erläutere, wo das her kommt. angetriggert...er widerum trifft tagsüber - bei der Arbeit (!) - so eine Entscheidung. Kommt heim und packt... Das katapultiert mich von oben nach unten..

Das Traurige ist, dass wir im Februar bei dem letzten crash, wirklich gute Ansätze gefunden hatten, wie wir harmonischer leben können. Durch Corona rückte alles in den Hintergrund. Weder er noch ich hatten das auf dem Schirm.

Ein Teil in mir will ihm schreiben. Mich entschuldigen, denn ich bin am Ende sehr ausgeflippt und habe Dinge gesagt, die ich bereue. Vielleicht würde ich ihn sogar aucch fragen wollen, wie es ihm geht.

Doch - dann ist da der andere Teil - der sich erinnert, wie kalt und abweisend, eingeschnappt er beim letzten mal war. Ichj bin so ein Typ, mich würde es rühren wenn der andere kommt und Fehler einsieht, sich entschuldigt. ER, er steht als Richter da und haut nochmal drauf.

Da ist Liebe, da ist viel Traurigkeit - denn ich war glücklich. Doch da war auich, dass ich es war, die viel Richtung Kommunikation aufpasste... Ich weiß nicht was ich tue...

Ich bin auch jemand der sofort die "Koffer" packt u geht, wenn jemand seine schlechte Lauen an mir rauslässt/lassen will. Bzw muss der andere seine Koffer packen.
Es gibt Menschen in meinem Leben, die es mal kurz dürfen. Kurz.

" Und manchmal hab ich auch schlechte Laune (wer hat das nicht??)."
...Wer hat das nicht, is nen Freifahrtsschein....

Ich hab zb keine schlechte Laune.
Sie zuerst deine Fehler ein, und nimm es als rührend an



 

Gefällt mir
18. Juli um 12:59
In Antwort auf 12zeichen

Ich bin auch jemand der sofort die "Koffer" packt u geht, wenn jemand seine schlechte Lauen an mir rauslässt/lassen will. Bzw muss der andere seine Koffer packen.
Es gibt Menschen in meinem Leben, die es mal kurz dürfen. Kurz.

" Und manchmal hab ich auch schlechte Laune (wer hat das nicht??)."
...Wer hat das nicht, is nen Freifahrtsschein....

Ich hab zb keine schlechte Laune.
Sie zuerst deine Fehler ein, und nimm es als rührend an



 

Ich glaub das kam falsch rüber. In der Regel war es er der oft schlechte Laune hatte und sich aufregte (beim autofahren, über die Welt usw). Ich habe selten schlechte Laune. Einmal hatte ich sie nun... und hab das ergebnis..

Gefällt mir
18. Juli um 13:19
In Antwort auf corona1

Ich glaub das kam falsch rüber. In der Regel war es er der oft schlechte Laune hatte und sich aufregte (beim autofahren, über die Welt usw). Ich habe selten schlechte Laune. Einmal hatte ich sie nun... und hab das ergebnis..

Oke. Du hast geschrieben was du geschrieben hast.

Kam für mich nicht falsch rüber.
Was du gerade machst ist jemanden schlecht machen. Um besser da zu stehen.
Das Ergebniss ist, das ich davon Schamhaarpilz bekomme .
 

Gefällt mir
18. Juli um 13:31

Hallo! Ich hab mich hierher gewendet, um hilfe zu bekommen. Weil s mir schlecht geht. Schlecht hab ich ihn nicht gemacht,denn er hat viele tolle seiten. Nur, auch dei dass er bei Konflikt wegläuft. Und, ich bin jemand die Selbstverantwortung übernimmt. Wäre er mir egal hätte ich beim ersten weglauf-Ding schluß gemacht.

 

Gefällt mir
18. Juli um 13:41
In Antwort auf corona1

Hallo! Ich hab mich hierher gewendet, um hilfe zu bekommen. Weil s mir schlecht geht. Schlecht hab ich ihn nicht gemacht,denn er hat viele tolle seiten. Nur, auch dei dass er bei Konflikt wegläuft. Und, ich bin jemand die Selbstverantwortung übernimmt. Wäre er mir egal hätte ich beim ersten weglauf-Ding schluß gemacht.

 

Hallo ! Hilfe hab ich dir gegeben. 
Doch, du hast u machst ihn schlecht. Denn du betonst das er schlechter als du bist, das ist schlechtmachen.
 

Gefällt mir
18. Juli um 16:12
In Antwort auf 12zeichen

Hallo ! Hilfe hab ich dir gegeben. 
Doch, du hast u machst ihn schlecht. Denn du betonst das er schlechter als du bist, das ist schlechtmachen.
 

Ich habe meine Fehler längst erkannt und mich entschuldigt.
Du darfst es gerne so wahrnehmen, wie du es tust. Hat aber mehr mit dir zu tun als mit meiner Angelegenheit. Dennoch danke für deine Zeit.

Gefällt mir
18. Juli um 18:15
In Antwort auf corona1

Ich habe meine Fehler längst erkannt und mich entschuldigt.
Du darfst es gerne so wahrnehmen, wie du es tust. Hat aber mehr mit dir zu tun als mit meiner Angelegenheit. Dennoch danke für deine Zeit.

Ne, hat aber nich mehr mit mir zu tun. Ätschi Bätschi
Ich danke dir für deine Zeit.

Gefällt mir
19. Juli um 16:11
In Antwort auf corona1

Hallo Ihr Lieben da draußen. Ich hoffe ich bekomme Anregungen von euch.
Ich bin seit einem Jahr mit einem Krebsmann zusammen. Er hatte zwei Ehen und mehrere Beziehungen vor mir. Ich war zuvor lange allein.
Im ersten halben Jahr lief er schon einmal weg, nach einem Streit. Immer mit tagelanger Pause. Er sagt er kann nicht streiten. Er will Beziehung ohne Streit. Im Februar krachte es richtig, mit 3 Wochen abtauchen. jedes mal habe ich ihn mit Engelszungen dazu bewegt zu reden. Danach war es immer happy. Im Februar kam er mit Forderungen nach Urlauben alleine etc. zurück. Wir vereinbarten tatsächlich ein Kommunikationsseminar zu machen. Dann kam Corona, wenige Tage danach, er zog bei mir ein. Vier Monate war es total schön. Ich war glücklich. Noch vor circa 4 Wochen sagte er, wir sollten uns was gemeinsames suchen. Ich sei dei Liebe seines Lebens. Dann kam ein Wochenende, an dem ich mal schlechte Lauen hatte - wegen Kleinigkeiten (putzen). Ohne Vorwarnung wollte er am Tag drauf ausziehen. Ich kam nach hause und er stand mit Koffer da. Hab ihn bewegt, erstmal Gefühle abkühlen zu lassen und zu bleiben. dann war s wieder gut. Noch freitag sprach er von unserm Urlaub der nächste Woche sein sollte. Samstag dann nach einem entspannten Tag, seine Aussage er zieht wieder zu sich. Es hätte keinen Sinn. Die Situation ist hoch eskaliert. Auch ich wurde dann richtig sauer. Ich fühle mich völlig ohnmächtig. 

Ich hab hier gelesen, wie empfindsam Krebse sind; launisch. Ich weiß auch dass seine Ex-Beziehungen off-on waren. Freunde  sagen "Wo ist dein Stolz?!" Ich weiß es auch nicht, wir waren uns so nah und ich war glücklich - er sagte es auch die ghanze zeit. Ich sitz hier mit leere Regalen, und vermiss ihn total. Er hörte sich dieses mal so endgültig an. Mein Verstand sagt das eine, mein Herz das andere (Komm bitte zurück). Ich lese auch hier immer wieder wie sturr Krebse sind; und trotzdem frag ich : Kann es sein, dass auch bei ihm der Groschen fällt?! Dass er sich selbst reflektiert und seinen Teil sieht?! Es kann doch nicht sein, dass er sagt er möchte mit mir alt werden - und dann geht er mit einer eiseskälte. War bei den anderen malen auch so. Keine Träne hat ihn erweicht. Ach so wir sind beide Ende 40

Wie wärs wenn du erstmal deinen Verstand mit deinem Herzen in einklang bringst.  Wir Krebse sind immer sehr affektiert  bist du Zerrissen zerreist es ihn auch nach und nach . Wir brauchen Partner die klar in eine Richtung gehen
Kopf sagt zu Herz nein und Herz sagt zu Kopf nein  funzt einfach nicht auf dauer. Er muss weg weil er das Problem nicht hatt nur in der Bindung zu dir tritt ebend das auf.  Dein Herz sagt zu ihm lauf die macht dich Kaputt dein Kopf sagt schön der Lässt sich Kontrollieren und schon Peng zeigt er deinem Verstand das da nix ist was du Kontrollieren kannst.  usw usw. 
Vorstellungen von einer Beziehung und Tatsächlich das wqas man braucht für eine Beziehung gehen oft Stark auseinander.

Die Gespräche Fehlen dir  weil er Wahrscheinlich einer derwenigen ist die überhaupt verstehen können was in dir für ein Krieg tobt
Während hier Leute Schreiben die ihr Herz schon Lange abgetötet haben um die Kontrolle auf andre auszuüben .  
Sorry nicht Persöhnlich nehmen hattet auch nur Narzistische Eltern...

Also Kopf waschen Herz reinigen  gucken wo Vorstellungen unrealistisch sind und gucken ob er nicht einfach alles hatt was du brauchst und willst.
Nur die Gier nach mehr und Macht über einen andren Menschen zu haben lässt Krebse davon laufen. 
Und wenn du einen Schoßhund willst der tut was du willst Kauf dir einen und mach nicht den Mann daraus.

Gefällt mir
19. Juli um 17:16
In Antwort auf lostindarness

Wie wärs wenn du erstmal deinen Verstand mit deinem Herzen in einklang bringst.  Wir Krebse sind immer sehr affektiert  bist du Zerrissen zerreist es ihn auch nach und nach . Wir brauchen Partner die klar in eine Richtung gehen
Kopf sagt zu Herz nein und Herz sagt zu Kopf nein  funzt einfach nicht auf dauer. Er muss weg weil er das Problem nicht hatt nur in der Bindung zu dir tritt ebend das auf.  Dein Herz sagt zu ihm lauf die macht dich Kaputt dein Kopf sagt schön der Lässt sich Kontrollieren und schon Peng zeigt er deinem Verstand das da nix ist was du Kontrollieren kannst.  usw usw. 
Vorstellungen von einer Beziehung und Tatsächlich das wqas man braucht für eine Beziehung gehen oft Stark auseinander.

Die Gespräche Fehlen dir  weil er Wahrscheinlich einer derwenigen ist die überhaupt verstehen können was in dir für ein Krieg tobt
Während hier Leute Schreiben die ihr Herz schon Lange abgetötet haben um die Kontrolle auf andre auszuüben .  
Sorry nicht Persöhnlich nehmen hattet auch nur Narzistische Eltern...

Also Kopf waschen Herz reinigen  gucken wo Vorstellungen unrealistisch sind und gucken ob er nicht einfach alles hatt was du brauchst und willst.
Nur die Gier nach mehr und Macht über einen andren Menschen zu haben lässt Krebse davon laufen. 
Und wenn du einen Schoßhund willst der tut was du willst Kauf dir einen und mach nicht den Mann daraus.

Liebe (oder lieber?) Lostindarkness
hui deine Woret sind scharf! Ich danke dir erstmal für deine Zeit.
Offensichtlich habe iuch wesentliches nicht geschrieben. ICh war und bin mir während der ganzen beziehung klar gewesen. Kopf und Herz waren im Einklang.
Sein weglaufen vor kleinen Streitsituationen hat mich dann auch ins Zweifeln gebracht. Kein Mensch hält diese Heis-kalt duschen aus. Ich habe weder enge Vorstellungen von Beziehung noch habe ich Macht oder Kontrolle ausgeübt.

Ich war glücklich in der Beziehung. Und er sagte es bis zwei Tage vorher auch.

Im übrigen brauch ich keinen Schoßhund! Bin eigenständige Frau, die ihr Leben auch allein hinkriegt; und das nicht schlecht.
Thema Narzismus - das ist bei mir weit (!) gefehlt! Muss lachen...

Und JA, er hat alles was ich brauche und will. Nur, weiß ich nicht welcher Pfeffer in gestochen hat. Wenn ein mesnc h nicht sagt, womit man ihn verletzt hat - dann ist es schwer was zu ändern...

Ich bin daran interessiert gesunde Beziehung auf Augenhöhe zu führen. Und ja, ich habe ihn in dem Jahr durch manches Tal begleitet; mit Herz.

Gefällt mir
19. Juli um 19:30
In Antwort auf corona1

Liebe (oder lieber?) Lostindarkness
hui deine Woret sind scharf! Ich danke dir erstmal für deine Zeit.
Offensichtlich habe iuch wesentliches nicht geschrieben. ICh war und bin mir während der ganzen beziehung klar gewesen. Kopf und Herz waren im Einklang.
Sein weglaufen vor kleinen Streitsituationen hat mich dann auch ins Zweifeln gebracht. Kein Mensch hält diese Heis-kalt duschen aus. Ich habe weder enge Vorstellungen von Beziehung noch habe ich Macht oder Kontrolle ausgeübt.

Ich war glücklich in der Beziehung. Und er sagte es bis zwei Tage vorher auch.

Im übrigen brauch ich keinen Schoßhund! Bin eigenständige Frau, die ihr Leben auch allein hinkriegt; und das nicht schlecht.
Thema Narzismus - das ist bei mir weit (!) gefehlt! Muss lachen...

Und JA, er hat alles was ich brauche und will. Nur, weiß ich nicht welcher Pfeffer in gestochen hat. Wenn ein mesnc h nicht sagt, womit man ihn verletzt hat - dann ist es schwer was zu ändern...

Ich bin daran interessiert gesunde Beziehung auf Augenhöhe zu führen. Und ja, ich habe ihn in dem Jahr durch manches Tal begleitet; mit Herz.

Gut

Putzen sollte er machen und das solltest du ihm deutlich sagen.
Oder er soll dir Zeigen wie mans Richtig macht

Und momenten ist es für Krebse eh nicht leicht weil sich alle wie eingesperrt fühlen.  Und so ein Krebs schnell mal Fremdgefühle dazwischen hatt.
Launenhaftigkeit ist auch dadurch begünstigt das man Empatisch ist.
Die nachbarn die Wohnung oben drüber haben Streit und dein Krebs Eskaliert
Ich bin als Kind immer Krank geworden wenn es irgenwo konflikte gab die ich nicht lösen konnte oder Menschen mit angestauten Gefühlen in meiner nähe Waren.  Das Abgrenzen ist für uns Krebse schwer weil selbst wenn wir alles abgrenzen gehts uns schlecht im Grunde von unserer Seele her sind wir immer Verpflichtet für Ruhe und Ordnung und Harmonie zu sorgen.

Ein streit oder ein Ausrasten Seinerseits muss nicht Zwingend etwas mit dir zu tun haben. Es kann ein einfluss von aussen sein oder auch noch eine alte Emotionale bindung die er nicht lösen kann. 
Aber ein tipp nicht immer beim gegenüber sondern auch bei sich selbst suchen ^^

Narzistisch war auch nicht für dich gedacht deswegen hast du gelacht

Gefällt mir
26. Juli um 11:05
In Antwort auf lostindarness

Gut

Putzen sollte er machen und das solltest du ihm deutlich sagen.
Oder er soll dir Zeigen wie mans Richtig macht

Und momenten ist es für Krebse eh nicht leicht weil sich alle wie eingesperrt fühlen.  Und so ein Krebs schnell mal Fremdgefühle dazwischen hatt.
Launenhaftigkeit ist auch dadurch begünstigt das man Empatisch ist.
Die nachbarn die Wohnung oben drüber haben Streit und dein Krebs Eskaliert
Ich bin als Kind immer Krank geworden wenn es irgenwo konflikte gab die ich nicht lösen konnte oder Menschen mit angestauten Gefühlen in meiner nähe Waren.  Das Abgrenzen ist für uns Krebse schwer weil selbst wenn wir alles abgrenzen gehts uns schlecht im Grunde von unserer Seele her sind wir immer Verpflichtet für Ruhe und Ordnung und Harmonie zu sorgen.

Ein streit oder ein Ausrasten Seinerseits muss nicht Zwingend etwas mit dir zu tun haben. Es kann ein einfluss von aussen sein oder auch noch eine alte Emotionale bindung die er nicht lösen kann. 
Aber ein tipp nicht immer beim gegenüber sondern auch bei sich selbst suchen ^^

Narzistisch war auch nicht für dich gedacht deswegen hast du gelacht

Hallo Ihr da draußen,
ich melde mich mal wieder. Es sind zweieinhalb Wochen vergangen. Ich hab mich mehr oder weniger gut (oder schlecht) durchgeschleppt durch die Zeit. Ich habe mich von mir aus nicht gemeldet. Auch wenn s mir schwer fällt. Es gäbe einiges zu sagen.

Heute ist ein schwieriger tag. Es ist unser Monatstag. Er hatte immer daran gedacht. Ich frag mich ob es überhaupt Sinn macht, noch am Krebsmann fest zu halten...

Ich finde es absolut nicht ok in einer Partnerschaft, nicht zu reden. So ohne Vorwarnung, alles hinzuwerfen. Vorallem nachdem er einige Tage vorher noch vom wirklich fest zusammenziehen sprach. Wohnungen kündigen und etwas gemeinsames suchen...

Ändern Krebse so schnell ihre Meinung? Ihre Gefühle?
Ich frag mich noch immer: Ist er einfach nur beleidigt, schmollend? Ich bin noch immer erschrocken über sein Kälte am Ende...

Gefällt mir
26. Juli um 11:06

Hallo Ihr da draußen,
ich melde mich mal wieder. Es sind zweieinhalb Wochen vergangen. Ich hab mich mehr oder weniger gut (oder schlecht) durchgeschleppt durch die Zeit. Ich habe mich von mir aus nicht gemeldet. Auch wenn s mir schwer fällt. Es gäbe einiges zu sagen.

Heute ist ein schwieriger tag. Es ist unser Monatstag. Er hatte immer daran gedacht. Ich frag mich ob es überhaupt Sinn macht, noch am Krebsmann fest zu halten...

Ich finde es absolut nicht ok in einer Partnerschaft, nicht zu reden. So ohne Vorwarnung, alles hinzuwerfen. Vorallem nachdem er einige Tage vorher noch vom wirklich fest zusammenziehen sprach. Wohnungen kündigen und etwas gemeinsames suchen...

Ändern Krebse so schnell ihre Meinung? Ihre Gefühle?
Ich frag mich noch immer: Ist er einfach nur beleidigt, schmollend? Ich bin noch immer erschrocken über sein Kälte am Ende...

Gefällt mir
26. Juli um 11:26
In Antwort auf corona1

Hallo Ihr da draußen,
ich melde mich mal wieder. Es sind zweieinhalb Wochen vergangen. Ich hab mich mehr oder weniger gut (oder schlecht) durchgeschleppt durch die Zeit. Ich habe mich von mir aus nicht gemeldet. Auch wenn s mir schwer fällt. Es gäbe einiges zu sagen.

Heute ist ein schwieriger tag. Es ist unser Monatstag. Er hatte immer daran gedacht. Ich frag mich ob es überhaupt Sinn macht, noch am Krebsmann fest zu halten...

Ich finde es absolut nicht ok in einer Partnerschaft, nicht zu reden. So ohne Vorwarnung, alles hinzuwerfen. Vorallem nachdem er einige Tage vorher noch vom wirklich fest zusammenziehen sprach. Wohnungen kündigen und etwas gemeinsames suchen...

Ändern Krebse so schnell ihre Meinung? Ihre Gefühle?
Ich frag mich noch immer: Ist er einfach nur beleidigt, schmollend? Ich bin noch immer erschrocken über sein Kälte am Ende...

Was du hast ist normaler Liebeskummer. Da denkt man noch an den Monatstag.

Ohne Vorwarnung wird nichts hingeworfen.

Ne, Krebse sind beständig, du musst ihnen aber ein bisschen viel in den Popes kriechen u sie ernst nehmen. Als Aszendent haben sie ..Beleidigt im Stern Mond. So sind sie nunmal geboren.
Mach einfach gutschi gutschi u alles wird gut.

Gefällt mir
26. Juli um 12:20
In Antwort auf 12zeichen

Was du hast ist normaler Liebeskummer. Da denkt man noch an den Monatstag.

Ohne Vorwarnung wird nichts hingeworfen.

Ne, Krebse sind beständig, du musst ihnen aber ein bisschen viel in den Popes kriechen u sie ernst nehmen. Als Aszendent haben sie ..Beleidigt im Stern Mond. So sind sie nunmal geboren.
Mach einfach gutschi gutschi u alles wird gut.

Liebe 12zeichen
danke.Verstehe ich das richtig, dass ich davon ausgehen kann, dass auch er nicht mit dem weggehen "einfach so" abgeschlossen hat?

Gefällt mir
26. Juli um 12:47
In Antwort auf corona1

Liebe 12zeichen
danke.Verstehe ich das richtig, dass ich davon ausgehen kann, dass auch er nicht mit dem weggehen "einfach so" abgeschlossen hat?

Hey,
nein, das hast du falsch verstanden.
Er hat abgeschlossen.

" Einfach so" schliesst keiner ab, falls man geliebt hat.

Gefällt mir
26. Juli um 14:00
In Antwort auf 12zeichen

Hey,
nein, das hast du falsch verstanden.
Er hat abgeschlossen.

" Einfach so" schliesst keiner ab, falls man geliebt hat.

Man meint gerade DU bist es

Gefällt mir
26. Juli um 14:03
In Antwort auf corona1

Man meint gerade DU bist es

Spass beiseite!
Er ist schon mehrfach "so" gegangen - und wie ich nun weiß - typisch Krebs - auch immer wieder gekommen...Hat er immer so gemacht, auch mit allen Ex

Gefällt mir
26. Juli um 14:30
In Antwort auf corona1

Spass beiseite!
Er ist schon mehrfach "so" gegangen - und wie ich nun weiß - typisch Krebs - auch immer wieder gekommen...Hat er immer so gemacht, auch mit allen Ex

ICH bin es ja auch

Ja, Spass beiseite !
Daran siehst du das jeder so sein kann. Ud das es nichts mit typisch Krebs zu tun hat.
Ich glaub an Zeichen nur, wenn ich auch was davon hab.Das muss schon ne Menge sein.
Mach mal, alles gute wünsche ich dir.

Gefällt mir
27. August um 21:00

Hallo IHr lieben, ich bin mal wieder da - oder immer noch. Und noch immer geht es um dne Krebsmann... Nach 7 Wochen war jetzt mal wieder kontakt. Er schreibt mir ich sei seine große Liebe. Gleichzeitig ist er in Lebenssituation, in der er machen möchte was er will. Der ganze Brief fühlt sich hin und her gerissen an. Eigentlich so wie ich ihn auch in unserer Beziehung erlebt habe..

Ich hoffe auf Empfehlungen / Tipps von menschen, die auch mit doch swehr wechselhaften Krebsen zu tun haben. Hat das denn überhaupt je eine Chance auf erfüllte Beziehung?

Gefällt mir
27. August um 23:02

Hallo Corona1. Wie ist er denn in dem Brief verblieben? Trefft ihr euch? Ihr hattet ja jetzt recht lange keinen Kontakt. Ist es mit dem Vermissen nicht irgendwann besser geworden? Wie beziehungsfähig hälst du ihn denn, nach zwei Ehen und mehreren Beziehungen? Wärst du denn bereit, ihn so anzunehmen wie er ist mit seiner Launenhaftigkeit der schönen Stunden wegen?

Ich könnte mir vorstellen,  dass ihr beide eher in einer Beziehung ala Freundschaft + harmonieren könnten. Wo man eben nur schöne Stunden teilt und den gemeinsamen Alltag getrennt voneinander begeht. Wassermänner sind ja Individualisten und freiheitsliebend. Wäre so etwas denn für dich? Du warst ja vorher wohl auch lange allein. Vielleicht spielt da deine eigene (Un)fähigkeit Nähe zu zulassen und Kompromisse zu schließen vielmehr mit ein. Was erwartest du denn von einer Beziehung? Warum warst du vorher so lange allein?

Viele Grüße 

1 LikesGefällt mir
28. August um 11:33
In Antwort auf painainlove

Hallo Corona1. Wie ist er denn in dem Brief verblieben? Trefft ihr euch? Ihr hattet ja jetzt recht lange keinen Kontakt. Ist es mit dem Vermissen nicht irgendwann besser geworden? Wie beziehungsfähig hälst du ihn denn, nach zwei Ehen und mehreren Beziehungen? Wärst du denn bereit, ihn so anzunehmen wie er ist mit seiner Launenhaftigkeit der schönen Stunden wegen?

Ich könnte mir vorstellen,  dass ihr beide eher in einer Beziehung ala Freundschaft + harmonieren könnten. Wo man eben nur schöne Stunden teilt und den gemeinsamen Alltag getrennt voneinander begeht. Wassermänner sind ja Individualisten und freiheitsliebend. Wäre so etwas denn für dich? Du warst ja vorher wohl auch lange allein. Vielleicht spielt da deine eigene (Un)fähigkeit Nähe zu zulassen und Kompromisse zu schließen vielmehr mit ein. Was erwartest du denn von einer Beziehung? Warum warst du vorher so lange allein?

Viele Grüße 

Hallo Painaunlove,
vielen Dank für deine Zeilen. Ne, ich bin nur zum Teil typischer Wassermann (da zählen ja noch andere Aspekte im Horoskop). Ich bin bereit für Beziehung. Und das Ende seine Briefes - das ist es ja gerade: Er teilt sich mit. Drückt ganz doll seine Liebe aus, ich sei seine große Liebe. Gleichzeitig ist er in neuem Lebensabschnitt; möchte sein Ding machen.

Ich schwanke zwischen großer Traurigkeit (und NEIN, die ist nicht weniger geworden; auch und mit meiner vielen Arbeit, Ablenkung) und Ärger...

Gefällt mir
28. August um 13:15

Also das mitteilen von Gefühlen hat auch seine Schattenseiten. Vor allem in so einem Fall, wo er sein eigenes Chaos dir einfach so hinkotzt, ohne sich vorher auch nur einen Funken in dich hinein zu versetzen. Du musst jetzt damit fertig werden. Es wäre doch feiner, wenn man sein Chaos bis zu einem gewissen Grad vorher sortiert. 


Und vor allem das mit der großen Liebe kann er von mir aus getrost in der Pfeife rauchen! Das glaub ich kein bisschen. Die oder eine große Liebe fühlt sich leicht und erdend zu gleich an, lässt einen schweben und gleichzeitig lässt man sich fallen, lässt einen ganz und vereint zugleich sein. Das was er da abzieht, ist ganz weit weg von alledem. 

Gefällt mir