Forum / Liebe & Beziehung

Krebsmann ignoriert mich....Hilfe!

Letzte Nachricht: 13. April um 18:36
13.04.21 um 9:09

Ich bin ziemlich verzweifelt und weiß keinen Rat mehr. Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Ich beschreibe mal meine Mißlage...
Ich habe für etwa 2 Monaten einen Krebsmann kennengelernt und nach dem ersten Treffer ging alles ziemlich schnell. Wir waren schnell intim und verstanden und auch sonst sehr gut. Für uns war beide klar, dass wir uns in einer Beziehung befanden. Er schrieb mir viel auch als er auf Arbeit war. Wir waren nicht immer einer Meinung und ich merkte, wenn ich ihn meine Meinung sagte, war er schnell beleidigt. Ich sagte ihn einmal, dass ich seine schroffe Art mir seine Meinung zu sagen ziemlich stört...worauf er seine Sachen packte und ging. Er kam nur nicht weg, da er keinen Führerschein besitzt und kein Bus fuhr. Er klopfte dann an meiner Tür und bat mich ihn zum Bahnhof zu fahren...während der Fahrt sagte er zu mir...Ich soll drüber nachdenken ob ich einen ja-sager möchte...Ich sagte ihm, dass ich sowas nicht möchte, aber man kann Dinge anders sagen, sodass es sich nicht dauernd nach Kritik anhört...er weinte wie ein schlosshund und wir versöhnten uns wieder und sprachen uns aus. Ansonsten ist er schnell eingeschnappt, mal supi drauf, mal ein komisches Gesicht und genervt. Er kann sehr lieb sein und macht alles für mich. Ich sagte mir oft, dass er mich so sehr liebt. Nun war folgende Situation. Wir sind nun 1Monat zusammen und vor 2 Wochen kamen von ihm nur noch wenig Nachrichten...Eigentlich morgens als Antwort auf meine gute-morgen-nachricht und abends nach der Arbeit. Er meinte er hat keine Zeit von Arbeit zu antworten und abends ist er so müde, dass er gleich einschläft. Da er ja keinen Führerschein hat, holte ich ihn 1 x die Woche nach der Arbeit, also 20Uhr und brachte ihn am anderen Tag zu 9.30 nach Hause. Er wohnt 34km von mir entfernt und mit dem öffis ist es schwierig zu seinen Zeiten zu mir zu kommen. Dann holte ich ihn noch am Wochenende, wenn er Samstag von Arbeit kam. Am letzten Wochenende war es so, dass ich ihn Samstag Nachmittag holte und ihn Sonntag wieder nach Hause fuhr, da er bei seinen Eltern im Garten einen Teich ausgraben wollte. Ich dachte, er wollte nur ein paar Stunden graben und dann meinte er es zieht sich bis abends hin. Ich fuhr also mit einem Gesicht nach Hause. Er merkte es und schrieb mir, dass ich nicht böse sein soll. 1h später schrieb ich ihm, dass ich mit seinem meldeverhalten nicht klarkommen und es die ersten Wochen anders war...und dass er dann halt öfter zu mir kommen könnte...er sollte sich überlegen was er will...da so kaum zeit für uns bleibt und es zu nichts führt...dass ich ihn gerne sehen möchte und nicht nur 1x in der Woche und 1 bis 2x am Wochenende...er solle drüber nachdenken was er möchte und wie er das umsetzen möchte, ob er sich Zeit für eine Beziehung nehmen möchte und wie er das umsetzen kann. Ich schrieb dass ich ihn liebe und dass es für mich schlimm ist, ihn so wenig zu sehen, dass er mir fehlt und ich dass gerne ändern möchte. Seit dem kam keine Antwort mehr...was soll ich jetzt tun? Ich möchte ihn nicht missen. Was kann ich machen oder soll ich ihm seine ruhe lassen?

Mehr lesen

13.04.21 um 9:46

Zwischen euch passt es nicht.

Niemand hat lust, dass eine Beziehung schon mit Streit und Tränen beginnt.

Er wird sich dessen bewusst sein und weiterziehen.

Und auch du solltest mal ehrlich reflektieren, ganz unabhängig von deinen Gefühlen, wo bei euch eine Basis für eine Beziehung ist.

Du kannst auch nicht einfach eine Ansage machen und dann zurück rudern. Du wolltest dass er nachdenkt, ob die Beziehung Sinn macht, dann lass ihn jetzt auch die Zeit dafür.

1 -Gefällt mir

13.04.21 um 11:58

Da du hier so Sternzeichenbezogen schreibst...die Geschichte ist ganz typisch für einen männlichen Krebs.
Ihr landet schnell im Bett und stellt erst hinterher fest, das es nicht passt.
Männliche Krebs sind sexuell sehr orientiert...sie haben auch ohne Beziehung Sex.
Ich denke, du hast es hier mit einem Exemplar zu tun, der schlicht ungeeignet ist....er will eine Frau haben, aber keine Beziehung.
 

1 -Gefällt mir

13.04.21 um 12:14

Ja, irgendwie denke ich das auch. Aber wie kann man so wenig Kompromissbereit sein? Ich möchte eigentlich nur einen Abschluss... Ich weiß dass er schnell und lange eingeschnappt ist, aber wir hatten auch viel Spaß an vielen Dingen und viele Gemeinsamkeiten. Das er nichts klärt und nicht kämpft kenn ich von niemanden. Es gibt auch mal Probleme am Anfang, aber die könnte man aus der Welt schaffen. Ich bin 41 und er 38...da sollte man doch nicht vor jeder Sache wegrennen. 

Gefällt mir

13.04.21 um 12:19

Er kam auch sehr gut mit meinen Kindern klar und mit meinen Eltern und ich mit seinen Eltern. Er war sehr hilfsbereit und hat sich für vieles eingesetzt und mich unterstützt in der kurzen Zeit.

Gefällt mir

13.04.21 um 12:39
In Antwort auf

Ja, irgendwie denke ich das auch. Aber wie kann man so wenig Kompromissbereit sein? Ich möchte eigentlich nur einen Abschluss... Ich weiß dass er schnell und lange eingeschnappt ist, aber wir hatten auch viel Spaß an vielen Dingen und viele Gemeinsamkeiten. Das er nichts klärt und nicht kämpft kenn ich von niemanden. Es gibt auch mal Probleme am Anfang, aber die könnte man aus der Welt schaffen. Ich bin 41 und er 38...da sollte man doch nicht vor jeder Sache wegrennen. 

Wie schnell du einen Abschluß findest, hängt von dir ab. Und du scheinst noch sehr an ihm zu "hängen".
Das Ding ist, das sich eure Beziehung einfach zu anstrengend liest und du zwar diesen Mann haben willst, aber nicht so, wie er nun mal ist.
Er will das Schöne einer Beziehung, aber nicht das Komplizierte....und das ist leider eure Beziehung.
Du versuchst zu sehr, ihn zu verändern. Du forderst ihn  auf, er soll darüber "nachdenken" und das ist genau das, was er eben nicht will. Er will keine Mühe, keine Arbeit an einer Beziehung haben.
Es ist typisch für einen "männlichen Krebs", das die anfängliche Euphorie sehr schnell verflogen ist. Spätestens dann, wenn die Frau zeigt, was sie nicht will.
Du scheinst andere Ansprüche an eine Beziehung zu haben, als er.  Für ihn reicht Sex und eine schöne Zeit....für dich muss es auch ein angemessenes Meldeverhalten und viel Nähe in einer Beziehung sein. Du möchtest als Frau einen angemessenen Stand in seinem Leben ...eine bestimmte Bedeutung haben. Aber er besinnt sich auf die Inhalte die er vor eurer Beziehung auch schon hatte. Typischerweise sucht er NUR etwas Schönes...aber nicht das, was daraus folgen soll. Er sucht es für den Moment und nicht für mehr Verbindlichkeit.
Das Launische und Eingeschnappte ist auch leider typisch....Sie sind ja soooooo empfindlich. Da kriechen sie in ihren "Einsiedlerkrebspanzer" zurück...dort hin, wo sie herkommen.

Du kannst dich da selbst nur anpassen und es mittragen oder eben einsehen, das es nicht passt.

Gefällt mir

13.04.21 um 12:47
In Antwort auf

Wie schnell du einen Abschluß findest, hängt von dir ab. Und du scheinst noch sehr an ihm zu "hängen".
Das Ding ist, das sich eure Beziehung einfach zu anstrengend liest und du zwar diesen Mann haben willst, aber nicht so, wie er nun mal ist.
Er will das Schöne einer Beziehung, aber nicht das Komplizierte....und das ist leider eure Beziehung.
Du versuchst zu sehr, ihn zu verändern. Du forderst ihn  auf, er soll darüber "nachdenken" und das ist genau das, was er eben nicht will. Er will keine Mühe, keine Arbeit an einer Beziehung haben.
Es ist typisch für einen "männlichen Krebs", das die anfängliche Euphorie sehr schnell verflogen ist. Spätestens dann, wenn die Frau zeigt, was sie nicht will.
Du scheinst andere Ansprüche an eine Beziehung zu haben, als er.  Für ihn reicht Sex und eine schöne Zeit....für dich muss es auch ein angemessenes Meldeverhalten und viel Nähe in einer Beziehung sein. Du möchtest als Frau einen angemessenen Stand in seinem Leben ...eine bestimmte Bedeutung haben. Aber er besinnt sich auf die Inhalte die er vor eurer Beziehung auch schon hatte. Typischerweise sucht er NUR etwas Schönes...aber nicht das, was daraus folgen soll. Er sucht es für den Moment und nicht für mehr Verbindlichkeit.
Das Launische und Eingeschnappte ist auch leider typisch....Sie sind ja soooooo empfindlich. Da kriechen sie in ihren "Einsiedlerkrebspanzer" zurück...dort hin, wo sie herkommen.

Du kannst dich da selbst nur anpassen und es mittragen oder eben einsehen, das es nicht passt.

Vielen Dank. Mega gut beschrieben. Und daraus kann ich viel lesen und auch begreifen. Nur weiß ich nicht, was ich jetzt machen soll. Ich möchte ihn nicht mit Nachrichten bombardieren, aber ein Abschluss oder einen Kompromiss finden. Auf alle Fälle möchte ich eine Aussprache, aber wie, wenn er nicht antwortet. Ich überlege zu ihm zu fahren und auf ihn zu warten, wenn er von Arbeit heim kommt,vielleicht in 2 bis 3 tagen. Er hat sich seit meiner Nachricht, also seit Sonntag nicht gemeldet. Nur dann kann ich abschließen. 

Gefällt mir

13.04.21 um 13:00
In Antwort auf

Vielen Dank. Mega gut beschrieben. Und daraus kann ich viel lesen und auch begreifen. Nur weiß ich nicht, was ich jetzt machen soll. Ich möchte ihn nicht mit Nachrichten bombardieren, aber ein Abschluss oder einen Kompromiss finden. Auf alle Fälle möchte ich eine Aussprache, aber wie, wenn er nicht antwortet. Ich überlege zu ihm zu fahren und auf ihn zu warten, wenn er von Arbeit heim kommt,vielleicht in 2 bis 3 tagen. Er hat sich seit meiner Nachricht, also seit Sonntag nicht gemeldet. Nur dann kann ich abschließen. 

Das Blöde ist nur: ein "Recht" auf eine Aussprache hast Du nicht. Mit einem Auftauchen deinerseits vor seiner Haustüre setzt Du schon wieder massiv Druck auf, ohne dass Du es wahrscheinlich willst. 

Ich persönlich fände es auch nicht prickelnd, in zwei Monaten in vielen Sachen der Unterstützer sein zu müssen. Ab einem gewissen Alter will man eine ruhige und angenehme Beziehung führen, ohne das ein Partner auf irgend eine Weise Druck ausübt oder versucht einen zu verbiegen. Es passt einfach nicht zwischen Euch, auch wenn Du es nicht akzeptieren kannst und willst. Einer von beiden müsste sich immer verbiegen und das kann und muss in einer Beziehung einfach nicht sein. 

Warum kannst Du nicht damit abschliessen, weil es einfach nicht gepasst hat? Beziehungen kann man gerade über 30 nicht einfach "passend" machen und man sollte doch auch genug Lebenserfahrung besitzen, ohne von einem anderen Menschen oder dessen Begründung und Entscheidungen sein Leben abhängig zu machen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

13.04.21 um 13:14
In Antwort auf

Das Blöde ist nur: ein "Recht" auf eine Aussprache hast Du nicht. Mit einem Auftauchen deinerseits vor seiner Haustüre setzt Du schon wieder massiv Druck auf, ohne dass Du es wahrscheinlich willst. 

Ich persönlich fände es auch nicht prickelnd, in zwei Monaten in vielen Sachen der Unterstützer sein zu müssen. Ab einem gewissen Alter will man eine ruhige und angenehme Beziehung führen, ohne das ein Partner auf irgend eine Weise Druck ausübt oder versucht einen zu verbiegen. Es passt einfach nicht zwischen Euch, auch wenn Du es nicht akzeptieren kannst und willst. Einer von beiden müsste sich immer verbiegen und das kann und muss in einer Beziehung einfach nicht sein. 

Warum kannst Du nicht damit abschliessen, weil es einfach nicht gepasst hat? Beziehungen kann man gerade über 30 nicht einfach "passend" machen und man sollte doch auch genug Lebenserfahrung besitzen, ohne von einem anderen Menschen oder dessen Begründung und Entscheidungen sein Leben abhängig zu machen.

Ja, da hast du recht. Ich werde es lassen. War nur eine Idee. 

Gefällt mir

13.04.21 um 14:08
In Antwort auf

Vielen Dank. Mega gut beschrieben. Und daraus kann ich viel lesen und auch begreifen. Nur weiß ich nicht, was ich jetzt machen soll. Ich möchte ihn nicht mit Nachrichten bombardieren, aber ein Abschluss oder einen Kompromiss finden. Auf alle Fälle möchte ich eine Aussprache, aber wie, wenn er nicht antwortet. Ich überlege zu ihm zu fahren und auf ihn zu warten, wenn er von Arbeit heim kommt,vielleicht in 2 bis 3 tagen. Er hat sich seit meiner Nachricht, also seit Sonntag nicht gemeldet. Nur dann kann ich abschließen. 

Achja...ich hatte nicht daran gedacht, das Frauen immer eine Aussprache wollen.

Was erwartest du denn davon ? Was willst du ihm denn mitteilen ? Sind es nicht eh schon die Inhalte, die du ihm mitgeteilt hast ? Du würdest dich doch doch nur wiederholen und ihn spüren lassen, wie schlecht du damit zurecht kommst. Mach dich nicht klein !
Im Großen und Ganzen sind "Aussprachen" immer das, was man sowiso schon weiß....weil du ihm das alles vorher schon mitgeteilt hast.
Warum denken wir Frauen immer, das es hilfreich sein kann ? Denken wir Frauen, das Männer unsere Nachrichten nicht lesen oder uns nicht zuhören ? Oder denken wir Frauen, das eine Ausprache von Angesicht zu Angesicht etwas ändert, weil das liebende Antlitz vor einem steht?

Bewahre Haltung ! Du hast ihm am Sonntag erst geschrieben ??? Also vorgestern? Und der Inhalt deiner Nachricht war ausdrücklich, er soll nachdenken, in sich gehen usw.....das tut er jetzt. Das darf natürlich länger als zwei Tage dauern. Es darf sogar eine Woche dauern ...und bei männlichen Krebsen sogar zwei Wochen. Und wenn er sich nicht mehr meldet, ist das leider auch eine aussagekräftige Antwort.

Gib ihm die Gelegenheit Sehnsucht nach dir zu bekommen  und unternimm nichts!

Gefällt mir

13.04.21 um 14:19
In Antwort auf

Achja...ich hatte nicht daran gedacht, das Frauen immer eine Aussprache wollen.

Was erwartest du denn davon ? Was willst du ihm denn mitteilen ? Sind es nicht eh schon die Inhalte, die du ihm mitgeteilt hast ? Du würdest dich doch doch nur wiederholen und ihn spüren lassen, wie schlecht du damit zurecht kommst. Mach dich nicht klein !
Im Großen und Ganzen sind "Aussprachen" immer das, was man sowiso schon weiß....weil du ihm das alles vorher schon mitgeteilt hast.
Warum denken wir Frauen immer, das es hilfreich sein kann ? Denken wir Frauen, das Männer unsere Nachrichten nicht lesen oder uns nicht zuhören ? Oder denken wir Frauen, das eine Ausprache von Angesicht zu Angesicht etwas ändert, weil das liebende Antlitz vor einem steht?

Bewahre Haltung ! Du hast ihm am Sonntag erst geschrieben ??? Also vorgestern? Und der Inhalt deiner Nachricht war ausdrücklich, er soll nachdenken, in sich gehen usw.....das tut er jetzt. Das darf natürlich länger als zwei Tage dauern. Es darf sogar eine Woche dauern ...und bei männlichen Krebsen sogar zwei Wochen. Und wenn er sich nicht mehr meldet, ist das leider auch eine aussagekräftige Antwort.

Gib ihm die Gelegenheit Sehnsucht nach dir zu bekommen  und unternimm nichts!

Ja, du hast recht. Ich habe sowas noch nie erlebt und wenn man jemanden liebt ist so eine Antwort nicht begreiflich. Ein es ist aus, ist besser als nichts. Eine Aussprache wollte ich führen und versuchen einen Kompromiss zu finden, sodass es beiden gut damit geht oder ein Ende. Ich werde warten und in einiger Zeit damit abschließen. Aber es ist schwer! Danke für deine Antwort!

Gefällt mir

13.04.21 um 16:28
In Antwort auf

Ja, du hast recht. Ich habe sowas noch nie erlebt und wenn man jemanden liebt ist so eine Antwort nicht begreiflich. Ein es ist aus, ist besser als nichts. Eine Aussprache wollte ich führen und versuchen einen Kompromiss zu finden, sodass es beiden gut damit geht oder ein Ende. Ich werde warten und in einiger Zeit damit abschließen. Aber es ist schwer! Danke für deine Antwort!

Er hat sich gerade gemeldet und geschrieben, dass alles in Ordnung ist und er mich über alles liebt🥲😍

Gefällt mir

13.04.21 um 17:21
In Antwort auf

Er hat sich gerade gemeldet und geschrieben, dass alles in Ordnung ist und er mich über alles liebt🥲😍

Siehste....!!! Noch Fragen ?

Gefällt mir

13.04.21 um 18:36
In Antwort auf

Siehste....!!! Noch Fragen ?

Nee. Trotzdem vielen Dank an euch. Ich schalte mal einen Gang zurück!

Gefällt mir