Home / Forum / Liebe & Beziehung / Krankhafte Eifersucht?!

Krankhafte Eifersucht?!

21. September 2014 um 23:10

Ich benötige mal wieder einen Rat und verschiedene Meinungen. Das Problem liegt dieses mal an der Eifersucht meiner Frau und ich möchte wissen was man da machen kann. Also folgendes:

Ich bin seit mehreren Jahren im Schichtdienst und der belastet mich ziemlich stark gesundheitlich. Zuhause ist es dann zusätzlich noch sehr stressig, was dem ganzen nicht gerade zuträglich ist. Jedenfalls habe ich nun die Aussicht auf eine Tagdienststelle die jedoch an einem anderen Ort ist (geringfügig weiter weg). Freudig kam ich nach Hause und erzählte es meiner Frau die sofort sagte, dass sie das nicht möchte. Immerhin ist es ja so viel weiter weg und es würde viel weniger Zeit für die Familie übrig bleiben.

Dazu möchte ich sagen, dass es tatsächlich fast das doppelte ist, aber ich habe momentan ca. 20 min in die Arbeit und bei der neuen ca. 50 min. Also auch nicht die Welt. Fakt ist dennoch, dass ich wegen der Gleitzeit sogar mehr Zeit für die Familie hätte, jedes Wochenende frei, Urlaub frei einteilen könnte und endlich den belastenden Schichtrythmus los wäre. Also eigentlich nur positives.

Ich habe also mit aller Macht versucht ihr das zu erklären aber sie weigert sich immer noch es zu verstehen. Immerhin hat sie mir aber den wahren Grund ihrer Ablehnung verraten. Ich würde nämlich viele neue Kolleginnen kennenlernen und sie ist eifersüchtig. In der jetzigen Dienststelle würde sie ja alle kennen und die einzigste "Feindin" ist mom in Elternzeit.

Also meine Frage:
Ist es normal das meine Frau sich wegen der Eifersucht so sperrt und es vehement ablehnt oder ist es schon krankhaft?

Wenn nein, was kann man dagegen machen?

Ich muss außerdem sagen, dass sie wirklich auf alles und jeden eifersüchtig ist. Ich habe sie aber in den 10 Jahren Ehe kein einziges mal betrogen und auch wirklich NIE irgendetwas in der Richtung gedacht oder gemacht. Und das weiß sie eigentlich weil sie seit mehreren Jahren Emails, SMS, Telefonrechnung und Browserverlauf kontrolliert (was wohl auch eher krankhaft ist).

Danke und Gruß

Mehr lesen

21. September 2014 um 23:49

Vielleicht
bist DU nicht eifersüchtig genug?

Schon mal auf den Gedanken gekommen, dass sie vielleicht Wert auf eine regelmäßige "sturmfreie Bude" legt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2014 um 3:21

Eigentlich
ganz normal. wir haben zwei kleine kinder und wenn ich zuhause bin kümmere ich mich meist drum. es gibt schon ab und zu mal streit aber das ist denk ich im normalen rahmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2014 um 3:22

Daran
scheitert es vermutlich. die therapie hab ich ihr bereits vorgeschlagen. sie weigert sich weil sie sich blöd vorkommt. ich bin aber wirklich kurz davor ihr das messer auf die brust zu setzen denn ich habe das wort scheidung schon im mund gehabt... bin also quasi kurz vor dem ende.

danke für den link.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2014 um 3:23
In Antwort auf bellis0815

Vielleicht
bist DU nicht eifersüchtig genug?

Schon mal auf den Gedanken gekommen, dass sie vielleicht Wert auf eine regelmäßige "sturmfreie Bude" legt?

Nein
ich bin eigentlich nicht sehr eifersüchtig. liegt aber denke ich nicht daran das ich sie nicht lieben würde, sondern ich vertraue ihr einfach in diesem punkt. wie gesagt, wir haben zwei kleine kinder und ich denke nicht das sie mich betrügen würde wenn du das gemeint hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2014 um 3:26

Vielen dank
für diese ausführliche antwort. da spricht wohl jemand aus erfahrung was schichtdienst angeht. wie du scön schreibst, ich hab jetzt schon 5 jahre so hinter mir und ich merke wie es brutal an mir zehrt. und diese chance ist wirklich wie ein 6er im lotto. das alles hab ich ihr aber gesagt und es interessiert sie nicht. sämtliche positive aspekte sind nicht relevant. ihr argument ist lediglich: "ich hab mein leben lang für deinen job zurückgesteckt und jetzt zähle ich."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2014 um 6:06

Hmm
Eifersucht hin oder her ..

Ob es wirklich der einzige Grund ist ?!???

Du machst Nachtschichten und kümmerst dich, wenn du Zuhause bist um die Kinder ! Nachts schlafen sie für gewöhnlich !
Wann schläfst du ?
Wann kümmert sich deine frau um die Kinder ?
Vielleicht hat sie ja auch angst, dass dann alles "an ihr hängen bleibt" ?!?

Das schoss mir beim lesen in den Kopf !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2014 um 8:41
In Antwort auf esme_12968120

Nein
ich bin eigentlich nicht sehr eifersüchtig. liegt aber denke ich nicht daran das ich sie nicht lieben würde, sondern ich vertraue ihr einfach in diesem punkt. wie gesagt, wir haben zwei kleine kinder und ich denke nicht das sie mich betrügen würde wenn du das gemeint hast.

Dann ist ja gut
Das war nämlich tatsächlich mein erster Gedanke.

Rede noch mal mit ihr, zähle ihr die Vorteile auf und versuch sie zu überzeugen. Benutze auch ruhig das Argument, von wegen "sturmfreie Bude" und frag sie, ob Du Dir Sorgen machen müsstest. Dreh sozusagen en Spieß um.

Schade, dass man einem Menschen nicht beweisen kann, dass man ihn und nur ihn liebt. Versuchs trotzdem.

Ich drücke Dir die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2014 um 9:00
In Antwort auf ai_12639688

Hmm
Eifersucht hin oder her ..

Ob es wirklich der einzige Grund ist ?!???

Du machst Nachtschichten und kümmerst dich, wenn du Zuhause bist um die Kinder ! Nachts schlafen sie für gewöhnlich !
Wann schläfst du ?
Wann kümmert sich deine frau um die Kinder ?
Vielleicht hat sie ja auch angst, dass dann alles "an ihr hängen bleibt" ?!?

Das schoss mir beim lesen in den Kopf !

Den Gedanken
hatte ich auch schon angesprochen. Sie sagte zwar nein, aber ich glaube das spielt schon mit rein. Die Kinder setzen Sie nämlich ganz schön unter Stress. Mehr als 7 Stunden am Stück hat sie die Kinder eigentlich nur 1 bis 2 mal pro Woche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2014 um 9:04

Genau so habe ich
auch argumentiert. Ich fragte nach nur einem plausiblen Grund dagegen und sie konnte mir keinen nennen. Deswegen bleibt ihr nur das eine Argument. Sie sagt nun, dass mir die Arbeit ja viel wichtiger ist als sie und sie ja sowieso nichts zu melden hat. Aber meine Bewerbung auf die Stelle ist eingereicht.

Ich denke ich werde heute einen Termin bei der paar-Beratung ausmachen und sie kann entscheiden ob sie mit geht oder nicht. Dann sehe ich zumindest wie ernst sie unsere Ehe sieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2014 um 10:09

Deiner frau ist es also wirklich
lieber, dass du deinen alten job behältst und so langfristig gesundheitliche probleme in kauf nimmst, nur damit du keine neuen kolleginnen kennenlernst?

du siehst da wirklich liebe?
ich nicht. wenn man liebt, ist man bestrebt, dass es dem partner gut geht und er situationen meidet, die ihn krankmachen.

an deiner stelle würde ich auf jeden fall den neuen job annehmen. und ihr die pistole auf die brust setzen: entweder therapie oder trennung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook