Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kostenaufteilung im gemeinsamen haushalt ohne streit?

Kostenaufteilung im gemeinsamen haushalt ohne streit?

14. November 2012 um 10:29 Letzte Antwort: 14. November 2012 um 18:09

Hallo ihr Lieben

Mich belastet gerade unsere gemeinsame Situation viel hat einer von Euch Rat?

Ich wohne seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen in meinem Haus. Es ist nicht das jüngste und hier und da gibt es auch immer etwas zu machen. Er studiert noch und ich gehe Arbeiten. Ich habe also mehr Geld zur verfügung als er. Er macht einen Nebenjob und kann zu den Unterhaltskosten nicht ganz die Hälfte dazu steuern. Es wären für jeden 300 und er zahlt 230 die Lebensmittel Kosten teilen wir uns aber genau auf. Den Unterhalt des Autos und die Versicherung bezahle ich. Wir nutzen es gemeinsam. Er tankt dann ab und zu.

Alle sanierungsmaßnahmen bezahle ich alleine. Er gibt nichts dazu weil er nichts angespart hat und keinen Kredit aufnehmen kann. Wann er mit dem Studium fertig wird weiss ich auch nicht könnte noch 1-2 Jahre dauern.

Wir streiten uns immer wieder wegen dieser Situation. Er hilft mir wo er kann aber finanziell will er sich nur soweit wie er Kosten verursacht beteiligen. Jetzt hat er gesagt er hätte auch gerne was eigenes es gehört ja alles nur mir.
Kann ich ja auch verstehen seine Situation aber es belastet mich für alles allein die Verantwortung zu tragen und das wir uns gemeinsam nichts aufbauen können

Wie ist es bei euch? Habt ihr Rat?
Liebe Grüsse

Mehr lesen

14. November 2012 um 17:38

Huhu
Danke für die Rückmeldung!
Also wir machen das mit dem Einkaufen einfach so das wir uns abwechseln wir schauen da nicht auf jeden Euro...

Ja er spart Miete momentan zahlt er das was er ausgerechnet hat was er entbehren kann. Ich bin kein Geier der ihm jeden cent abverlangt. Aber leider hatten wir schon häufiger Streit wenn er sich teure Dinge kaufen will wie zb PC oder ähnliches. Vorher hat er bei seiner Mutter gewohnt und musste nichts zahlen. Er verdient ca 1000 bei mir sinds 1300 ich hab den Kredit allein auf meiner Kappe. Ich finde das nicht so einfach.

Sparbuch später ist ne gute Idee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2012 um 18:09

Geteilt durch 2
ich wohne zwar noch nicht mit meinem Freund zusammen, aber ich habe auch meine eigenen 4 Wände, mein Freund nicht, somit hab ich mir für mich auch schon öfter Gedanken gemacht, wie sowas laufen könnte...

Ich bin der Meinung: Es ist dein Haus, d.h. alles was zum Erhalt des Hauses beiträgt und auch der Kredit und die Versicherungen für das Haus ist alleine dein Bier. Angenommen, ihr würdet euch trennen, ist es ja auch schwierig, geteilt durch 2 zu machen, wenn er die Kosten für Sanierung z.B. in die Hand nimmt. Somit ist es DEIN Eigenheim und es sind DEINE Kosten. Im Trennungsfall ist es auch DEIN Haus...kein Krieg, keine Probleme.

Ebenso sehe ich das mit der "Miete". D.h. dein Freund wohnt eigentlich in deinem Haus, müsste also Miete bezahlen. Wenn ihr in einer Mietwohnung wohnen würdet, würde ich zustimmen, dass beide sich die Miete der Wohnung teilen, Ihr wohnt aber in einem Eigenheim, somit würde ich aus Liebe / Rücksicht auf deinen Freund nichts für die "Miete" verlangen, zumindest so lange bis er mit dem Studium fertig wird. Es ist ja auch DEIN Haus, nicht seins. Dafür würde ich ihn sofort rausschmeißen, wenn die Beziehung in die Brüche ginge.

Die Nebenkosten, sprich Strom, Wasser etc. würde ich geteilt durch 2 machen, ebenso die Lebensmittel und Auto. Wenn er alleine wohnen würde, hätte er ja auch Nebenkosten. Wenn er diese Kosten nicht ganz zur Hälfte beisteuern kann, dann schaut, wieviel er für ein kleines Appartment an Nebenkosten hätte und nehmt das als Anhaltspunkt, wieviel er mind. beisteuern muss. Wenn du alleine wohnen würdest, müsstest du ja auch die Nebenkosten für das Haus selber tragen (können).

Ich finde, dein Freund steuert schon das bestmöglichste bei. Stell dir vor, du wärst in der Situation deines Freundes, was würdest du denken? Ein Studium ist anstrengend und in 1-2 Jahren verdient er Geld, vermutlich mehr als du jetzt.

lg Milchfee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook