Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kosovo-Albaner-->Freundin mit nach Hause nehmen

Kosovo-Albaner-->Freundin mit nach Hause nehmen

21. Oktober 2010 um 13:53

Hey,

bin seit Mai mit meinem Freund zusammen und bis jetzt hat er mich nicht einmal mit zu sich nach Hause genommen.
Zwar wohnen die mit der Familie zu 7t in einer kleinen Wohnung und es heißt immer,dass wir nicht ungestört wären,aber so langsam wird mir dieser Grund aus Platzgründen zu blöd.
Ich weiß nicht,wie es in der Kultur "vorgesehen" ist,aber vielleicht bringt man die Freundin erst mit nach Hause,wenn es wirklich ernst ist.
Nach seinen Aussagen hat er noch nie ein Mädchen mit nach Hause gebracht-auch als er schon 1 Jahr mit seiner Exfreundin zusammen war,hat er sie niemals seinen Eltern vorgestellt.
Also kann ich ja schon fast davon ausgehen,dass er es wohl nicht so ernst meint-nein,wir müssen nicht übermorgen heiraten,aber ich würde mich drüber freuen,wenn er mich bisschen an seinem Leben teil lässt.
Wir verbringen die ganze Zeit nur bei mir,meine Eltern kennen ihn auch und er meinte einmal zu mir,dass seine Mum mich zum Kaffeetrinken eingeladen wollte,aber bis jetzt ist es nicht dazugekommen...vllt. wollte er mich mit dieser Sache irgendwie testen-.-

Habt ihr Erfahrung wie das mit dieser Sache aussieht?

Danke schon mal!

Mehr lesen

21. Oktober 2010 um 14:14


Du laberst soviel Schwachsinn... unfassbar.

Zum Thema...

Ein Albaner bringt eine Frau nur heim, wenn es wirklich ernst ist. Wenn seine Familie sehr konservativ ist, wirst du die Wohnung erst betreten, nachdem ihr geheiratet habt.

Das hat nichts damit zu tun, daß es ihm nicht ernst ist, sondern damit, daß wahrscheinlich noch keine konkreten Pläne gemacht wurden und ihr vielleicht noch nicht lang genug zusammen seid um überhaupt eine Heirat in Erwägung zu ziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 14:31


Alleine deine blöde Frage als ersten Beitrag hat mal wieder vollkommen gereicht.

Ja, ich kenne mich aus, weil ich seit 8 Jahren guten Einblick in die Vorgehensweisen der Albaner habe. Und du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 14:32


Schwachsinn? Was weißt du denn schon? Schwachsinn wäre es, den Eltern so wenig Respekt entgegen zu bringen und die Freundinnen mit heim bringen, wenn diese interne Regeln haben bzw. die Sitten anders sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 14:44


Ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber ich tippe mal auf 12, hab ich Recht?

Und danke fürs keine weiteren dumme Fragen stellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 14:45


Vor wem? Vor dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 15:15


Ganz genau, denn nur die, die wissen wovon sie reden, weil sie über lange Zeit hautnah dabei sind, können hier wirklich eine patente Antwort geben, siehe Liana.

Also immer schön abwägen, wo und wann man was dazu sagen kann. Qualität... nicht Quantität gilt auch hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 15:19


wasn hier schon wieder los?

wir haben noch überhaupt keine zukunftspläne geschmiedet..möcht ich auch noch nicht wirklich,sind noch ziemlich jung (ich 20,er 21) und studieren beide.

meint ihr,ich sollte ihn darauf ansprechen,dass ich das respektiere,wenn das bei denen sitte ist,dass man die freundin/verlobte erst nach ernsteren absichten nach hause nimmt,aber er soll mir nichts von wegen "kein platz" erzählen...so dumm bin ich auch nicht

aber vllt. befürchtet er,dass ich diesen grund nicht verstehe.-würde ich aber tun oder tu es ja schon längt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 15:21
In Antwort auf tabby_11882391


wasn hier schon wieder los?

wir haben noch überhaupt keine zukunftspläne geschmiedet..möcht ich auch noch nicht wirklich,sind noch ziemlich jung (ich 20,er 21) und studieren beide.

meint ihr,ich sollte ihn darauf ansprechen,dass ich das respektiere,wenn das bei denen sitte ist,dass man die freundin/verlobte erst nach ernsteren absichten nach hause nimmt,aber er soll mir nichts von wegen "kein platz" erzählen...so dumm bin ich auch nicht

aber vllt. befürchtet er,dass ich diesen grund nicht verstehe.-würde ich aber tun oder tu es ja schon längt


Ja, sprich ihn drauf an, warum nicht?

Vielleicht sieht er, daß du auch die Sitten respektierst und das du dich für ihn bzw. seine Herkunft interssierst.

Fände ich gut wenn du ihm das direkt sagen würdest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 15:22
In Antwort auf tabby_11882391


wasn hier schon wieder los?

wir haben noch überhaupt keine zukunftspläne geschmiedet..möcht ich auch noch nicht wirklich,sind noch ziemlich jung (ich 20,er 21) und studieren beide.

meint ihr,ich sollte ihn darauf ansprechen,dass ich das respektiere,wenn das bei denen sitte ist,dass man die freundin/verlobte erst nach ernsteren absichten nach hause nimmt,aber er soll mir nichts von wegen "kein platz" erzählen...so dumm bin ich auch nicht

aber vllt. befürchtet er,dass ich diesen grund nicht verstehe.-würde ich aber tun oder tu es ja schon längt

Dann sprich ihn einfach
darauf an,dann wirst du es bestimmt wissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 15:34


Ich hab auch nie von alles wissen gesprochen. Aber solche Dinge wie hier gefragt werden, bekommt man mit, ob es dir passt oder nicht.

Tut mir leid für dich, daß du so garnichts dazu schreiben kannst und dennoch überall mitmischen willst. Versuch es doch auf einem anderen Gebiet nochmal.

Danke für deine Verbeugung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 15:42


Da leben andere auch und es gehört sich nunmal nicht, alle Freundinnen mit nach Hause zu bringen.

Das machen selbst Deutsche oft nicht, weil die Eltern das nicht möchten. Was ist daran realitätsfern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 15:52


Ja, aber sicherlich nicht nach 4 oder 5 Monaten, oder findest du das die Zeit ausreicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 18:32


Mir ist das ziemlich egal, aber dann solltest du auch darauf gefasst sein, daß die, die sich nunmal etwas besser auskennen, sich zu Wort melden. Ob es dir passt oder nicht. Und dann kann man ja immer noch entscheiden ob man lieber auf die hört, die von nichts eine Ahnung haben, oder auf die, die schon jahrelang wissen, was Sache ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 19:03


Dir ist echt nicht mehr zu helfen.

Kennst du dich in der albanischen Lebensweise aus? Hast du Einblick in die Regeln in albanischen Familien? Sind dir die Sitten geläufig? Die Familienstrukturen?

Nicht ich alleine nehme mir das Recht raus, sondern, so wie ich oben schon mal schrieb, können wohl alle, die einen albanischen Mann haben bzw. die nicht nur für Papiere geheiratet wurden und demnach einige Jahre mehr Einblick in albanischen Familienabläufe haben eher was dazu sagen als die, die sich damit nicht sehr gut auskennen.

Laß einfach deine kläglichen Versuche, mir das Wasser reichen zu können. Du nervst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 19:19


Oh ja natürlich kennst du dich aus . Wie viele Jahre hast du denn mit einem Albaner verbracht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 19:26


Danke, die Antwort reichte. Setzen... du hast keine Ahnung. Du weißt nichts und versuchst dich hier aufzuspielen. Nerv jemand anderen mit deiner Unwissenheit und laß die Wissenden hier schreiben und Ratschläge geben, die man nur geben kann, wenn man die Situation kennt und weiß, was wie gehandhabt wird.

Mensch, Mädchen, such dir ein Hobby.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 19:45


Aber ganz sicher nicht nach 4 Monaten. Ganz bestimmt nicht und das hat weder mit gebildet, noch ungebildet zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 22:59

...
also sein bruder ist mit einer türkin zusammen und die heiraten im winter,also haben die da schon mal kein problem mit,wenn die schwiegertochter nicht albanisch ist.

wenn seine eltern so traditionell sind,warum hat die mama gefragt,ob ich zum kaffeetrinken kommen möchte

ach,seine ganzen ansichten verwirren micht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 23:23
In Antwort auf tabby_11882391

...
also sein bruder ist mit einer türkin zusammen und die heiraten im winter,also haben die da schon mal kein problem mit,wenn die schwiegertochter nicht albanisch ist.

wenn seine eltern so traditionell sind,warum hat die mama gefragt,ob ich zum kaffeetrinken kommen möchte

ach,seine ganzen ansichten verwirren micht


Dann sprich ihn doch nochmal drauf an. Frag, wann das Kaffee trinken denn mal statt findet.

Vielleicht hat er es aber auch nur aus Höflichkeit gesagt und seine Mama weiß nichts davon?

Frag ihn doch mal, wann sein Bruder die Frau mit zur Familie genommen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2010 um 1:00

Hi
war mit einem albaner mal fast zusammengekommen.
das war bei ihm kein problem, er hatte mich zu sich nach hause eingeladen als wir nur gedatet haben und seine mutter habe ich auch kennengelernt.
ist wohl bei jedem unterschiedlich.
ich habe meine freunde auch nie nach hause gebracht, wollte einfach nicht außer meinen jetzigen freund, den durfte mutti kennenlernen^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2010 um 7:53

Oh wei
Haben sich verzogen um ungestört zu sein?Und der Familie war das relativ egal?Auch nicht schlecht

Ein Wiederspruch in sich,wie kann man sich Moslem nennen aber dann Schwein essen?Da stäuben sich meinem Mann immer die Nackenhaare

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2010 um 7:55
In Antwort auf nicole9123


Dann sprich ihn doch nochmal drauf an. Frag, wann das Kaffee trinken denn mal statt findet.

Vielleicht hat er es aber auch nur aus Höflichkeit gesagt und seine Mama weiß nichts davon?

Frag ihn doch mal, wann sein Bruder die Frau mit zur Familie genommen hat.


Mir scheint als ob viele mit ihrem Partner über so viel Zeug reden aber über solche wirklich wichtigen Sachen lieber schweigen. Mein Gott,sprich ihn doch direkt darauf an dann weißt du Bescheid und musst dir nicht den Kopf zerbrechen.Die Lösung ist doch so simpel!Wenn du nicht nachhakst kannste auch in hundert Jahren weiter rätseln was es mit dem und jenem auf sich hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2010 um 11:20
In Antwort auf 7nebo

Oh wei
Haben sich verzogen um ungestört zu sein?Und der Familie war das relativ egal?Auch nicht schlecht

Ein Wiederspruch in sich,wie kann man sich Moslem nennen aber dann Schwein essen?Da stäuben sich meinem Mann immer die Nackenhaare


Meine Schwiegerfamilie ist auch moslemisch, allerdings wirklich nur auf dem Papier. Allerdings kommt meine Schwiegerfamilie aus Albanien, nicht Kosovo und da war zu Hoxhas Zeiten jegliche Religionsausübung verboten. Für viele war nur Schweinefleisch erschwinglich, da alles andere zu teuer war. Sie machten aus der Not eine Tugend, merkten dann wohl, daß Schwein ja doch nicht so übel schmeckt und als nach Jahrzehnten der Komunissmus ad acta gelegt wurde und viele sich dann erinnerten, daß sie vorher auch moslimisch waren, lebten sie fortan einen relativ weichgespülten Islam, ohne große Regeln, ohne Verbote etc.

Viele sind aber auch zurück zu ihren Wurzeln und leben den Islam wieder so, wie vorher, aber wirklich eher selten.

Alkohol gehört in Albanien quasi zum Alltag, kenne niemanden, der keinen Raki, Rotwein oder Bier zum Essen trinkt.

Jungfräulichkeit spielt keine übergeordnete Rolle, jedenfalls nicht in den Städten, höchstens noch in den Dörfern.

Allerdings ist das Freundin heim bringen in Albanien wirklich verpönt und wird man nicht sehr häufig finden, außer vielleicht wirklich wieder in den großen Städten. Ansonsten verliert man schnell seinen guten Ruf als Familie. Sobald man verlobt ist, sieht das etwas anders aus, dann darf zumindest der Mann ins Elternhaus des Mädchens, wenn auch nicht gemeinsam nächtigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2010 um 14:25

..
er hat mich mal mitgenommen,als die wohnung komplett frei war und er sicher war,dass alle weg sind (waren im urlaub)...
also sind schamgefühle kein grund dafür.

aber jetzt wo alle da sind,durft ich die wohnung halt noch nie betreten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2010 um 0:06
In Antwort auf nicole9123


Ich hab auch nie von alles wissen gesprochen. Aber solche Dinge wie hier gefragt werden, bekommt man mit, ob es dir passt oder nicht.

Tut mir leid für dich, daß du so garnichts dazu schreiben kannst und dennoch überall mitmischen willst. Versuch es doch auf einem anderen Gebiet nochmal.

Danke für deine Verbeugung.

Ganz ehrlich
ich war 5,5 Jahre mit einem Türken zusammen (ebenfalls Moslem). Ich rate dir die Sache zu beobachten- sprech ihn ganz ehrlich darauf an. Hätte ich meinem Ex-Freund auch dahingehend keinen Druck gemacht, hätte ich seine Familie nie kennengelernt. Leider hat seine Familie damals nicht gerade positiv auf mich reagiert- sondern ich wurde regelrecht ignoriert. Das war einer der vielen Gründe- das die sonst eigentlich gute Beziehung in die Brüche ging.

Lass dich nur nicht zu lang hinhalten- dafür bist du noch zu jung!

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 2:25

Hi
Also ich habe die erfahrung gemacht das ein Albaner ein Mädel mit nachhause nimmt gerade dann wenn er es nicht ernst mit ihr meint! Ich bin jetzt 5 Jahre mit einem Marcedonischen Albaner zusammen und habe seine mutter erst nach 1 Jahr kennen gelernt! War aber erst nach 3 Jahren bei ihm zuhause und das nur weil ich ihn abgeholt habe, wäre aber auch nicht hingegangen wenn sein Vater da gewesen wäre! Es ist schwer zu erklären, ich selbst bin Bosniern und wahrscheinlich kann ich daher seine Kultur bzw. die geflogenheiten besser verstehen! Das ist halt nun mal so bei uns! Das heißt aber keineswegs das sich der Junge für seine Freundin schämt oder Respektlos ist, ganz im Gengenteil! Ich hätte ihn auch niemals mit nachhause genommen! Klar nach 5 Jahren ändert sich das, aber nicht besonders viel, er schläft nicht bei mir oder ich bei ihm! Wir gehn auch nie alleine in mein oder sein Zimmer! Es sei denn unsere Eltern sind verreisßt
Diese Sachen hören sich bestimmt total dumm an, aber es ist nun mal so bei uns und ich sehe auch nichts schlimmes daran! Dies hat absolut nix mit Religion zu tun!
Viele seiner Kumpels bringen die Freundinnen mit nachhause, diese übernachten auch dort und später reden diese Jungs schlecht über diese Mädchen das sie es nicht ernst meinen und und und
Die Eltern sind sich bewusst das der Sohn es nicht ernst meint und schenken der Situation keine Aufmerksamkeit jehdoch machen sich die Eltern erst gedanken wenn der Junge das Mädel nicht mitbringt oder nicht vorstellt aber lange mit ihr zusammen ist! Das vorstellen eines Mädchens empfinden die meisten (nicht alle) Albaner als respektlos bzw. wenn das Mädel nachhause kommt! Die Eltern denken in den meisten Fällen nicht sehr gut über das Mädchen! Das ist einfach so bei den Albanern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2010 um 9:15

Ich bin mit meinem Freund schon lange zusammen (Araber)...
...aber nach Hause zu ihm bin ich noch nicht gegangen.
Die Eltern wollten mich beide kennenlernen.
Ich glaube die haben schon gemerkt, dass es ihm ernster ist mit mir als mit den Mädchen vor mir.
Vor kurzer Zeit hatte ich eine Autopanne und sein Papa musste kommen (hat ein eigenes Autohaus und konnte das schnell reparieren). In dieser Zeit bin ich 'verschwunden' und auch mit der Mutter, die öfters mal den Wunsch äußert mit mal zu telefonieren, bin ich bisher aus dem Weg gegangen.
Hört sich vielleicht dumm an, aber ich will erstmal -undercover- bleiben, damit die Familie nicht denkt, dass ich irgendwer bin.
Ich kann dir nicht genau beschreiben was ich damit meine, aber irgendwie ist es besser je später die Eltern das Mädchen kennenlernen (bin selber moslem)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2010 um 16:11

Nochmal von der themengründerin!
hey,

ich habe letztens mit meinem freund über das thema gesproche und sein grund,warum ich nicht mit nach hause darf,ist,halt unter anderem das platzproblem,aber auch,dass er er aus respektgründen gegenüber seinen eltern nicht macht,er meinte,seine eltern würden niemals was dagegen haben,wenn er mich mit nach hause nehmen würde eher im gegenteil (s.o. kaffee-trinken mit der mum),aber bei denen nimmt man erst ein mädchen mit nach hause,wenn es ernster wird.

okay,darauf bin ich nicht mehr weiter eingegangen..ich werde das so respektieren..habe mit diesem grund auch kein problem,ich wollte eher aus praktischen gründen zu ihm,weil er ca 10km weiter von mir wegwohnt und kein auto hat.
somit hol ich ihn immer ab und wir fahren zu mir...ich wollte mir halt das rumgefahre ersparen und einfach bei ihm bleiben...aber so wie es aussieht,wirds beim rumgefahre bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2010 um 20:58

Re:ks-albaner
hey cherrypie
also da ich selber von kosovo komme kann ich dir sagen wie die männer dort ticken
1. das mit den ungestört das ist eine totale lüge! wenn er es wirklich ernst mit dir meint, dann würde er dich seine eltern vorstellen das ist das erste was man machen sollte!
2. das mit seiner ex-freundin mit der er 1 jahr zusammen war und nie nach hause gebracht hat--was meinst du warum es die ex ist wohl ha?es ist egal ob 1 oder 5 jahre!wenn du seine familie nicht kennen lernst kannst du sowieso vergessen
3.wenn seine mutter dich wirklich einladen wollte zum kaffee trinken warum hat sie nicht gemacht bis jetzt??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2010 um 18:53
In Antwort auf jasmyn_11913741

Hi
Also ich habe die erfahrung gemacht das ein Albaner ein Mädel mit nachhause nimmt gerade dann wenn er es nicht ernst mit ihr meint! Ich bin jetzt 5 Jahre mit einem Marcedonischen Albaner zusammen und habe seine mutter erst nach 1 Jahr kennen gelernt! War aber erst nach 3 Jahren bei ihm zuhause und das nur weil ich ihn abgeholt habe, wäre aber auch nicht hingegangen wenn sein Vater da gewesen wäre! Es ist schwer zu erklären, ich selbst bin Bosniern und wahrscheinlich kann ich daher seine Kultur bzw. die geflogenheiten besser verstehen! Das ist halt nun mal so bei uns! Das heißt aber keineswegs das sich der Junge für seine Freundin schämt oder Respektlos ist, ganz im Gengenteil! Ich hätte ihn auch niemals mit nachhause genommen! Klar nach 5 Jahren ändert sich das, aber nicht besonders viel, er schläft nicht bei mir oder ich bei ihm! Wir gehn auch nie alleine in mein oder sein Zimmer! Es sei denn unsere Eltern sind verreisßt
Diese Sachen hören sich bestimmt total dumm an, aber es ist nun mal so bei uns und ich sehe auch nichts schlimmes daran! Dies hat absolut nix mit Religion zu tun!
Viele seiner Kumpels bringen die Freundinnen mit nachhause, diese übernachten auch dort und später reden diese Jungs schlecht über diese Mädchen das sie es nicht ernst meinen und und und
Die Eltern sind sich bewusst das der Sohn es nicht ernst meint und schenken der Situation keine Aufmerksamkeit jehdoch machen sich die Eltern erst gedanken wenn der Junge das Mädel nicht mitbringt oder nicht vorstellt aber lange mit ihr zusammen ist! Das vorstellen eines Mädchens empfinden die meisten (nicht alle) Albaner als respektlos bzw. wenn das Mädel nachhause kommt! Die Eltern denken in den meisten Fällen nicht sehr gut über das Mädchen! Das ist einfach so bei den Albanern!

Nicht wirklich..
ich weiss ja nicht wie das bei euch bosniern so ist vll so wie du denkst dass es bei ks-albanern ist aber so ist es nicht wirklich..mein bruder z.b. hat eine freundin seit 2 jahren mittlerweile, hat sie aber auch erst nach so 4-5 monaten mitgenommen, weil das ist einfach so eine fremde bittet man nicht in sein haus wenn man es nicht ernst meint..er meint es wirklich ernst mit ihr & meine eltern verstehen sich echt gut mit ihr.und hier wiederspricht sich meine meinung mit deiner weil grad eben wenn er seine freundin mit nach hause nimmt meint er es ernst...wenn er es nicht ernst meinen würde so wie du behauptest dann hätte er vor 4 jahren(er ist mittlerweile 22)also mit 18 eine nach der anderen in unsere wohnung gebeten da hätte meine mutter einen anfall bekommen!es kann sein dass es bei manchen ksalbanern so ist,glaub ich aber eher weniger vll die die wirklich sehr sehr streng nach ks tradition leben aber das war zu zeiten von meine oma mittlerweile hat sich alles um 180 grad gewendet die mädchen laufen rum wie die letzten schlampen böse gesagt weil das ist echt krass was da abgeht.die haben sich sozusagen europäisiert aber meine persönlich meinung ist: wenn ein albaner dich seinen eltern vorstellt, dann kann man sagen dass er diejenige garantiert nicht verarscht weil ich mein wer lügt seine geliebten eltern schon an?wie gesagt dzeni87 vll ist das bei euch bosniern so als ich in bih war auf der durchreise nach ks hab ich den eindruck dass ihr muslimischen bosnier viel mehr wert legt auf tradition als die kosovaren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen