Home / Forum / Liebe & Beziehung / Körbe !!!

Körbe !!!

15. Januar 2011 um 22:09

an alle frauen und männer

wie werdet ihr damit fertig, wenn ihr einen korb bekommen habt, nachdem ihr euch große und nicht ganz unberechtigte hoffnungen auf eine liebe zu einem menschen gemacht habt ?

und wenn ihr einen korb gegeben oder bekommen habt. seid ihr bereit mit der person weiter in kontakt zu bleiben ?

LG Clemens

Mehr lesen

15. Januar 2011 um 22:19

Also
eine absage direkt nachdem ich jemanden angesprochen habe, habe ich noch nicht bekommen, die männer, die ich angespochen habe, sind erst nach einer zeit verschwunden, das tat viel mehr weh.

es kommt immer darauf an- ich kann mir vorstellen, da ein korb,den man nach einer spontanen aktion bekommt, nicht so sehr schmerzt, als wenn man sich tage-oder wochenlang überlegt hat, denjenigen endlich anzusprechen- und danach eine absage um die ohren bekommt.

ich habe aber schon selber absagen verteilt- habe dann freundschaftlichen kontakt aufrechterhalten, weil mir die person menschlich gesehen sehr wichtig war.

dieser kontakt besteht aber verständlicherweise natürlich nicht mehr, da natürlich mehr als ein "freundschaftlicher kontakt" gewünscht war.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2011 um 23:38

Welche rubrik würdest du denn empfehlen ?
also erst einmal, meine ich diesen thread sehr ernst. ich finde auch, das dieses thema zur psychologie gehört. und mit beziehung hat das doch etwas zu tun.

allen user/innen die schon gepostet haben danke ich recht herzlich.

VLG Clemens

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2011 um 23:41


deine antwort verstehe ich absolut nicht. es geht hier nicht ums älter werden. sondern um die schmerzhafte erfahrung einen korb bekommen zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2011 um 23:47

Körbe.....
hmmmmm,
es gibt körbe mit blumen dran......und welche mit dornen dran!
ich hab schon einen korb rüber geschoben......der hat es wohl empfunden wie mit dornen dran.......das war ihm dann sehr schmerzlich.....mir eine erleichterung!
ich habe körbe bekommen........hm, die für mich schmerzlich waren. du kannst nur reflektieren......was ist passiert? wer hat welche erwartungen gehabt?
manchmal sollte es wohl nicht sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2011 um 23:57

Man sagt manchmal
Wer weiß was uns erspart geblieben ist...nur die Älteren können es zumindest erahnen daher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 0:04

Hä?
das eine hat ja mit dem anderen nix zu tun !

wenn ich verheiratet bin und flirte weiss ich genau es ist nur seelenstreicheln.....und ich steck es locker weg.
wenn ich aber single bin.....mich verliebt habe....und einen korb bekomme tut es weh! das wissen wir alle.
aber da können wir uns echt nur daneben stellen und uns selbst reflektieren.
ich wünsche dem ts nur die nötige gelassenheit es zu durchstehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 0:22

"Körbe vom Ehemann"
tja, wie sehen die denn aus?
das er nicht mit dir redet? tztztztz . irgendwann seht ihr euch ja wohl mal! einer von beiden sollte ja mal die zähne auseinander kriegen, oder?
hast du es mal versucht? ohne vorwürfe? so: hör mal.....können wir mal miteinander reden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 0:45

Klar
gehören zwei dazu......
hast du die vertrauensvolle ebene geschaffen?
das er keine angst vor vorwürfen haben musste?
ich-botschaften rübergebracht? ich möchte gerne was mit dir machen....ich vermisse dich.....etc.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 8:46

Patentrezepte gibt es dafür nicht....
Es ist immer schmerzhaft einen Korb zu bekommen.
Man sucht nach Erklärungen. Man hat das Bedürfnis, immer und immer wieder dieselben Begebenheiten durchzukauen (zirkuläres Reden hat das mal jemand genannt). Und ja, Trauer ist ein starkes Wort, aber die meisten Menschen sind nun mal traurig, wenn sie zurückgestellt werden. Das Motto scheint aber zu sein: No drama, please! I can't bear your pain.

Und ja, man hängt immer noch irgendwie in der Sache drin, auch wenn inzwischen die Ratio meistens die Oberhand behält.
Aber Dank einiger wirklich geduldiger, mitfühlender und kluger Menschen, die sich wochenlang mit mir in zirkulären Gesprächen ergangen haben, ist der Ablösungsprozeß nicht nur ziemlich erfolgreich, sondern ich hab aus der ganzen Sche*** sogar noch einiges über mich selbst gelernt.

Geholfen hat mir immer, Ablenkung jeder Art, von Hausputz, Reisen, Wellness usw. - heute kann ich frei und unbeschwert sagen, Danke dass Du in mein Leben getreten bist. Durch dich habe ich meinen Wert erkannt und weiß was ich mir wünsche und was mir guttut. Ich gehe mittlerweile Erwartungslos an die Sache "Liebe" heran, es schützt ein wenig und wenn man dann keinen Korb bekommt ist es super schöööön

Lass einfach die Trauer zu - um so schneller geht es bergauf.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook