Home / Forum / Liebe & Beziehung / Korb bekommen

Korb bekommen

13. Dezember 2009 um 18:13

Ich habe übers Internet einen Mann kennengelernt - bzw. eigentlich kannten wir uns schon... er hatte mich nur übers I-Net "wiedergefunden"... Hatten einen wunderschönen Abend - und Donnerstag abend noch eine wunderschöne Nacht hier bei mir zuhause. Wir hatten uns für heute (Sonntag) verabredet - und ich habe schon gestern ständig versucht, ihn per SMS oder telefonisch zu erreichen... Leider immer ohne Erfolg! Heute bekam ich eine SMS, die in etwa lautetet: "Ich habe 2 Tage lang überlegt und kann nichts anderes sagen als dass ich mir ein bißchen mehr Entspannung gewünscht hätte. SO ist das nichts für mich."

Mit dieser SMS muss ich nun leben - denn er ist weder telefonisch erreichbar - noch antwortet er auf SMS

Ich möchte doch einfach nur wissen, was genau er meint..., denn wir hatten eine wunderschöne Nacht... - oder war das wirklich das, was er wollte - und sonst nix...?

Bin grad soooo traurig und enttäuscht, dass ich das nicht in Worte fassen kann -weil ich das von IHM nie vermutet hätte...!

Mehr lesen

13. Dezember 2009 um 18:27

Mag sein...
... dass er "genervt" war von den SMS... Ich hatte am Freitag Weihnachtsfeier von meiner Firma - und hab am Samstag bei einem Umzug mitgeholfen - und hab ihm natürlich die eine oder andere SMS geschickt - einfach so, weil ich dachte, ihm läge daran, zu erfahren, was ich so mache und wie es mir geht. Es kam absolut keine Antwort! Bis auf die heutige SMS. Und ich vermute, dass er schon an dem Morgen nach der "besagten Nacht" entschieden hat, mir so etwas zu schreiben

Aber ich werde es nicht mehr erfahren... - und mich nun anderen Dingen widmen müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2009 um 18:32
In Antwort auf ichundich64

Mag sein...
... dass er "genervt" war von den SMS... Ich hatte am Freitag Weihnachtsfeier von meiner Firma - und hab am Samstag bei einem Umzug mitgeholfen - und hab ihm natürlich die eine oder andere SMS geschickt - einfach so, weil ich dachte, ihm läge daran, zu erfahren, was ich so mache und wie es mir geht. Es kam absolut keine Antwort! Bis auf die heutige SMS. Und ich vermute, dass er schon an dem Morgen nach der "besagten Nacht" entschieden hat, mir so etwas zu schreiben

Aber ich werde es nicht mehr erfahren... - und mich nun anderen Dingen widmen müssen.

Ich
denke auch, daß es so ist, wie Du vermutest, denn wenn einem am anderen was liegt, ist keine SMS zuviel und auch kein Anruf. Es ist ja nicht so, daß DU 100 SMS geschrieben hast, das würde dann eventuell nerven. Aber ich schätze, der Typ wollte nur die Nacht mit Dir verbringen. Du hast ihn ja schon vorher gekannt...würdest DU ihn denn so einschätzen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2009 um 18:32

Warum denkst du,
dass eine wunderschöne Nacht ausreicht um in einen Mann Verliebtheitsgefühle zu wecken?
So schade oder traurig es sein mag, es reicht nicht aus und bedeutet vielen Männern grad mal soviel, wie ein Glas Bier runterzuschütten.
Wenn du nicht auch nur auf "mal wieder schönen Sex haben wollen" aus bist, sondern dir mehr ausmalst, solltest vielleicht nicht so schnell auf ne schöne Nacht aus sein, denn manche Männer nehmens zwar gern mit, aber danach haste noch schlechtere Karten bei ihm, weil du (ungerecht) sehr leicht zu haben warst und er das nie an seiner Person festmachen wird, sondern denkt, jeder mit dem du nen netten Abend verbringst, könnte theoretisch in deinem Bett landen.

Gerade in unserem Alter scheinen die Männer eh einen an der Klatsche zu haben oder einfach nix festes mehr wollen. Meine letzten Dates waren alles Männer, mit denen ich vermutlich ne schöne Nacht hätte verbringen können, wenn ich auf das Gebagger voll eingegangen wäre. Zum Glück hab ich mir das verkniffen. Keiner davon hatte Interesse mehr als sich nötig zu bemühen. Heisst, als ich beim zweiten Date immer noch keine Anstalten machte, gleich oder demnächst mit ihm in die Kiste zu springen, waren die Herren auch ganz schnell wieder weg. Und was die mir alles erzählt haben. Einer war darunter, da hätt ich glatt die Hand ins Feuer für gelegt, dass der total in mich verknallt ist, Ha, war auch bloß alles Show!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2009 um 18:32
In Antwort auf ichundich64

Mag sein...
... dass er "genervt" war von den SMS... Ich hatte am Freitag Weihnachtsfeier von meiner Firma - und hab am Samstag bei einem Umzug mitgeholfen - und hab ihm natürlich die eine oder andere SMS geschickt - einfach so, weil ich dachte, ihm läge daran, zu erfahren, was ich so mache und wie es mir geht. Es kam absolut keine Antwort! Bis auf die heutige SMS. Und ich vermute, dass er schon an dem Morgen nach der "besagten Nacht" entschieden hat, mir so etwas zu schreiben

Aber ich werde es nicht mehr erfahren... - und mich nun anderen Dingen widmen müssen.

Hey
versuch einfach in zukunft dich ein wenig mehr zu entspannen.
Gegen eine Sms oder einen Anruf ist nichts einzuwenden,finde ich.

Aber gerade wenn man sich noch kennenlernt,sind Männer schnell abgeschreckt weil sie das Ganze dann schnell als Pflicht und nicht als nettes Kennenlernen wahrnehmen.

An Deiner Stelle:

Lenk dich ab,das beste was Du tun kannst ist Dich jetzt nicht mehr zu melden.

Kann sein,dass er dann wieder auf dich zukommt,muss aber nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2009 um 18:48
In Antwort auf hector_12080339

Ich
denke auch, daß es so ist, wie Du vermutest, denn wenn einem am anderen was liegt, ist keine SMS zuviel und auch kein Anruf. Es ist ja nicht so, daß DU 100 SMS geschrieben hast, das würde dann eventuell nerven. Aber ich schätze, der Typ wollte nur die Nacht mit Dir verbringen. Du hast ihn ja schon vorher gekannt...würdest DU ihn denn so einschätzen??

Ich hatte ihn nicht so eingeschätzt...
... aber leider scheine ich nicht ganz falsch damit zu liegen...

Ich hätte vielleicht doch im I-Net sein Profil besser lesen sollen. Durch die Tatsache, dass ich ihn ja schon "vorher persönlich" kannte, hab ich dort gar nicht geschaut. Auf die Frage, was er denn suche, stand dort nämlich nicht "Feste Partnerschaft", sondern "einen Flirt", "ein Abenteuer"... Tja... - dumm gelaufen...

Hab mich auf dieser Plattform ja abgemeldet - und anonym, ohne Foto, als Dame aus seiner Stadt wieder angemeldet. - und was sehe ich gerade eben, als ich den PC anmache: "Sie haben eine Nachricht von".... Text: Möchtest Du ein wenig mit mir plaudern...?

Tja - ich bin voll reingeschlittert in eine Nummer, in die ich nie reinschlittern wollte - aber er war einfach zu süß und charmant... Pech - und nun will ich die nächsten 100 Jahre nix mehr mit Männern zu tun haben... endgültig!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2009 um 18:52
In Antwort auf ichundich64

Mag sein...
... dass er "genervt" war von den SMS... Ich hatte am Freitag Weihnachtsfeier von meiner Firma - und hab am Samstag bei einem Umzug mitgeholfen - und hab ihm natürlich die eine oder andere SMS geschickt - einfach so, weil ich dachte, ihm läge daran, zu erfahren, was ich so mache und wie es mir geht. Es kam absolut keine Antwort! Bis auf die heutige SMS. Und ich vermute, dass er schon an dem Morgen nach der "besagten Nacht" entschieden hat, mir so etwas zu schreiben

Aber ich werde es nicht mehr erfahren... - und mich nun anderen Dingen widmen müssen.

...
Boah manchmal hasse ich das Handyzeitalter.
Als ob es nicht-obsessive Leute interessiert, was ein anderer zu jeder Tageszeit so macht. Was soll man denn mit dieser Information anfangen? Mir würde das auch auf den Geist gehen...

Wenn es ihn interessiert hätte, hätte er dich schon gefragt, meinste nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2009 um 18:56
In Antwort auf hector_12080339

Ich
denke auch, daß es so ist, wie Du vermutest, denn wenn einem am anderen was liegt, ist keine SMS zuviel und auch kein Anruf. Es ist ja nicht so, daß DU 100 SMS geschrieben hast, das würde dann eventuell nerven. Aber ich schätze, der Typ wollte nur die Nacht mit Dir verbringen. Du hast ihn ja schon vorher gekannt...würdest DU ihn denn so einschätzen??

...
Bitte was soll einem nach so kurzer Zeit schon an einem anderen liegen?

Wer mir nach 2 Tagen mit "mir liegt was an dir" kommt, den kann ich nicht ernstnehmen. Der Mensch kennt mich gar nicht!!
An so gut wie fremden Leuten liegt mir eigentlich nie etwas. Man muss sich halt erstmal kennen lernen.

Und beim Kennenlernen nervt es einfach, wenn einer so aufdringlich wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2009 um 18:58
In Antwort auf ichundich64

Ich hatte ihn nicht so eingeschätzt...
... aber leider scheine ich nicht ganz falsch damit zu liegen...

Ich hätte vielleicht doch im I-Net sein Profil besser lesen sollen. Durch die Tatsache, dass ich ihn ja schon "vorher persönlich" kannte, hab ich dort gar nicht geschaut. Auf die Frage, was er denn suche, stand dort nämlich nicht "Feste Partnerschaft", sondern "einen Flirt", "ein Abenteuer"... Tja... - dumm gelaufen...

Hab mich auf dieser Plattform ja abgemeldet - und anonym, ohne Foto, als Dame aus seiner Stadt wieder angemeldet. - und was sehe ich gerade eben, als ich den PC anmache: "Sie haben eine Nachricht von".... Text: Möchtest Du ein wenig mit mir plaudern...?

Tja - ich bin voll reingeschlittert in eine Nummer, in die ich nie reinschlittern wollte - aber er war einfach zu süß und charmant... Pech - und nun will ich die nächsten 100 Jahre nix mehr mit Männern zu tun haben... endgültig!!

...
Dann hattest du ja wenigstens einen tollen Tag und eine schöne Nacht.

Oder ist das nur dann schön, wenn man es als Mittel zum Zweck einer Beziehung sieht?
Dann sollte man sich vielleicht ein bisschen zurückhalten und nicht so billig hergeben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen