Home / Forum / Liebe & Beziehung / Koran und sex

Koran und sex

4. Februar 2013 um 13:45

ich habe ein bisschen in diesem forum geschnüffelt und dabei ist mir aufgefallen, dass das wort sünde weit häufiger in zusammenhang mit sex erwähnt wird, gerade in bezug auf den muslimischen gauben, als die worte genuss, freude, sinnlichkeit.
auch, wenn die frage etwas naiv anmutet, gibt es auch stellen im koran, die sexualität als etwas positives darstellen?
aus denen man nicht nur herauslesen kann, was alles verboten ist? ich weiss nicht, ob es in der bibel ähnlich ist, aber nach christlicher auffassung kann man ja auch ins kloster gehen und ein asexuelles, nur auf gott bezogenes leben führen, was im islam doch überhaupt nicht vorgesehen ist (oder irre ich?)

Mehr lesen

4. Februar 2013 um 14:01

Danke
habe ich gemacht

dennoch hoffe ich auch hier auf antworten, da es eindeutig das stärker frequentierte forum ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 14:08

Auf der anderen
seite heisst es aber auch, dass die frau, sofern sie gerade ihre tage hat, ihrem mann anders zu verfügung zu stehen hat oder nicht? ich weiss nicht mehr, woher ich das habe, aber ich meine "alles oberhalb des bauchnabels" darf dann von der frau genutzt werden, um den mann auf seine kosten zu bringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 20:28

Sex ist in der ehe erlaubt
ja, das habe ich verstanden und das ist ja auch eine selbstverständlichkeit. mir geht es eher um den umgang mit sex. wird er als freude, spaß, sinnlichkeit verstanden, gibt es also auch stellen, die ihn als explizit positiv und unabdingbar darstellen, als menschliches gelüst eben?

warum gibt es im islam keine klöster?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 21:54

Das mag ja sein
aber es gibt doch auch soetwas wie das wochenbett, indem der mann 30 oder 40 tage nach der geburt nicht "ran darf" und weil der koran eben versucht, so gut wie möglich zu regeln und ehebruch vorzubeugen, gibt es doch solche regeln, die vielleicht nicht im koran stehen, aber in anderen büchern, wie die "muslimische ehefrau".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 22:37


nein, derartige anleitungen gibt es. ich bin christin, habe aber auf meinen wunsch hin zahlreiche bücher von muslimischen frauen bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 22:48

So weit ich weiss
Sind viele haithe falschaussagen... Und bücher über den islam mhhh naja also ob man sich auf so etwas verlassen will ist ja jedem selbst überlassen... Das man eine frau vergewaltigen darf im islam ist mir völlig neu und spricht total gegen die grundsetzte des islams habe noch niemals von so einem bullshit gehört!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2013 um 11:25
In Antwort auf klava_12081996

Das mag ja sein
aber es gibt doch auch soetwas wie das wochenbett, indem der mann 30 oder 40 tage nach der geburt nicht "ran darf" und weil der koran eben versucht, so gut wie möglich zu regeln und ehebruch vorzubeugen, gibt es doch solche regeln, die vielleicht nicht im koran stehen, aber in anderen büchern, wie die "muslimische ehefrau".

Absurd...
... dass hier tatsächlich ernsthaft solche "Regeln" thematisiert und diskutiert werden.

Als würde man beispielsweise den Alltag des Mittelalters wieder für "up to date" erklären und sich darüber austauschen, wie die Dinge am besten zu "handhaben" sind.

"Innere Reinigung der Frau", "oberhalb des Bauchnabels zur Verfügung stehen..." Wirklich strange...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2013 um 13:35

Was??
Mohammed hat Frauen vergewaltigt? Davon wußte ich bisher noch nichts.
Ich kenne keine entsprechenden Koranstellen, aber ich habe mal gelesen, daß Sex im Islam als ganz normales Bedürfnis angesehen wird, wie Essen und Trinken. Aber es ist natürlich nur in der Ehe erlaubt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2013 um 21:40

Ich meinte
Ich meinte auch keine Koranstelle zu den Vergewaltigungen sondern dazu, daß Sexualität als normales Bedürfnis angesehen wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram